G

Gast

Gast
  • #1

Eigenen Mundgeruch beim Kennenlernen ansprechen?

Ich(w,25) leide wegen Mandelsteinchen unter Mundgeruch. Ich kenne keinen, der sich so häufig wie ich die Zähne putzt oder Spülungen benutzt, und trotzdem habe ich das Gefühl, der miese Geruch ist ständig da.
Die Mandeln entfernen kann ich mir aufgrund meiner beruflichen Situation erst im Januar 2015.

Bis dahin werde ich aber wohl nicht ums Küssen vorbeikommen, auch wenn mir diese, vor allem Zungenküsse, hoch unangenehm sind. Alleine schon sich nahe gegenüber zu liegen oder zu sitzen bringt mich in höchst unangenehme Situationen.

Soll ich dem Mann, den ich momentan kennenlerne, darauf ansprechen und ihn in meine "Problematik" mit den Mandeln einweihen? Nachher denkt er, ich betreibe zu wenig Zahnhygiene. Ein Ex-Date hatte mal darüber gewitzelt, ob ich mir denn nicht die Zähne putzen würde....es totzuschweigen und ständig auf Kaugummi rumkauen finde ich aber auch peinlich.

Was meint ihr?
 
G

Gast

Gast
  • #2
Ich würde erstmal was anderes probieren, z.B. Chlorophylltabletten/Chlorophyllpulver. Das wirkt nämlich von innen raus und neutralisiert zuverlässig alle Körper- und Mundgerüche und kann dauerhaft benutzt werden. Mundwasser wie CB 12 enthält ähnlichen Stoff.

Normales Zähneputzen und Mundwasser dürften keine sonderliche Wirkung haben, da du ja kein Mundproblem durch Lebensmittelbakterien oder Karies hast, sondern Rachenprobleme. Also würde ich das mit dem vielen Zähneputzen lassen.
 
G

Gast

Gast
  • #3
Also mir(m 24) dürftest Du das sagen, vielleicht nicht gerade direkt nach der ersten Begrüßung, aber über dieses Stadium seid ihr ja bereits hinaus, wenn ich das richtig sehe.

Deinen jetzigen Bekannten/Freund in dieser Richtung einzuschätzen, ist natürlich schwierig, aber wenn er es wirklich Ernst mit Dir meint, dann glaube ich kaum, dass es ihm etwas ausmacht, zumal das ja kein Dauerzustand ist. Es ist vielleicht auch aus Deiner Sicht angenehmer, es ihm einfach zu sagen und nicht ständig darum bemüht sein zu müsen, solche unangenehmen Situationen zu vermeiden.
 
G

Gast

Gast
  • #4
Hast du schon versucht die Mandelsteine herauszudrücken? Führt zwar zu Würgegefühlen, aber das hilft. Ich habe damit auch seit vielen Jahren zu tun. Da ich aber regelmäßig reinige, sind da nur immer kurz welche, das bekommt keiner mit. Den Geruch merkt man ja sofort selber und dann reinige ich diese wieder (nehme dafür auch eine desinf. Nagelfeile, weil man mit der Spitze sehr schön in die Löcher gehen kann, um die Dinger rauszuholen.)

Das haben viele Menschen, bloss wissen es auch viele gar nicht. Deshalb die Mandeln entfernen, mache ich auf keinen Fall, die sind nämlich wichtig für das Lymphsystem und die Abwehr im Kopfbereich und sie arbeiten auch noch, wenn sie gelöchert sind. Überlege Dir das gut, denn dann gibt es gerne Seitenstranggeschichten, sind nicht weniger schmerzhaft als Mandelentzündungen.

Ich würde davon nichts erzählen, sondern immer schön reinigen. Kaugummi bringt da nix, auch nicht Zähneputzen, weil die Ursache des Geruchs ja von den Mandeln kommt. Ausserdem finde ich z.B. Kaugummikauen bei Erwachsenen ziemlich dämlich, macht keinen guten Eindruck.
 
G

Gast

Gast
  • #5
Sag es ihm, wenn er es akzeptiert, weisst du wie du drann bist.
Er entscheidet dann, ob er dich Küssen will.
Ist das ansteckend?

Viel Erfolg, bei deiner OP.
Ich habe es hinter mir.:)

m
 
G

Gast

Gast
  • #6
Liebe FS,

ich kann mir vorstellen, wie unangenehm das für dich ist.
Aber ich verstehe nicht, wieso du bis zur Mandelentfernung noch bis Januar warten musst. Das Problem hast du scheinbar schon eine Weile, da du ja von der Bermerkung eines ehemaligen Dating-Partner sprichst. Lass dir die Mandeln schnellstmöglich entfernen. Wenn du aus anderen gesundheitlichen Gründen im Job ausfallen würdest, ginge die Welt auch nicht zugrunde.
Dauerhafter Mundgeruch (aus welchen Gründen auch immer) ist für die meisten Menschen ein absolutes NoGo.
 
G

Gast

Gast
  • #7
Zähne putzen und Mundspülung helfen leider nicht bei Mandelsteinen. Solange sie da sind, riechen sie. Der HNO kann die Mandeln spülen, um die Steine zu entfernen. Das ist nur eine kurzfristige Lösung, denn natürlich kommen sie wieder. Aber bis zur OP dürfte das helfen.

Du kannst dem Mann ja beiläufig erzählen, dass so eine OP geplant ist, vielleicht denkt er sich ja seinen Teil und wartet ab. Oder fragt nach.
 
G

Gast

Gast
  • #8
Liebe FS,

mit erwas Übung kannst Du die Mandelsteine auch selbst mit einem sauberen Finger wegdrücken. Bei meinem Ex waren sie danach so gut wie weg.

Viel Glück!
 
G

Gast

Gast
  • #9
Deine Situation ist unangenehm, das tut mir leid für dich.

Ganz ehrlich und im umgekehrten Fall: wenn ich ein Date mit einem Mann habe der üblen Mundgeruch hat, würde ich ihn ganz sicher nicht küssen, geschweige denn noch ein weiteres Date haben wollen.
Deine Erklärung würde mich allerdings sehr beruhigen und ich hätte Verständnis, die Sachlage ändert sich aber trotzdem nicht. Wie soll ich Nähe zulassen, wenn ich den Geruch nicht ertrage. So sehr ich es auch bedauern würde, aber ich würde so einen Mann auf Januar vertrösten.

Kannst du den Termin nicht vorverlegen? Andernfalls würde ich erst wieder daten, wenn du die OP hattest.
Alles Gute!
 
Top