• #1

Elitepartner nicht für jeden geeignet?

Hallo, ich bin seit einigen Monaten Mitglied bei elitepartner, habe mein Profil fast vollständig ausgefüllt und alle Tipps beachtet. Leider alles ohne Erfolg. Von weit über 20 angeschriebenen Frauen haben drei mit einer Absage geantwortet und der Rest meldet sich einfach nicht zurück. Auch Besucher gibt es keine auf meiner Seite. Sicher ist das mein Probelem aber ich bin nach zahlreichem Lesen und Beobachten zur Frage gekommen ob diese Art des Kennenlernens überhaupt sinnvoll für meine Altersklasse (26) ist. Zahlreiche Frauen stellen keine Bilder ein, füllen Profile nicht aus, schreiben nie.... irgendwie bekommt man hier schnell das Gefühl auf ein Fake Profil oder einfach nur auf Leute zu treffen die ihren Marktwert testen wollen. Ich weiß, sicher ist das eine böse Unterstellung aber vielleicht lernen sich junge Leute doch eher auf Parties oder in der Disko kennen?
 
  • #2
Hallo Robert,

Mach Dir nix draus, geht auch den älteren Semestern am Anfang so. Irgendwann kommt man drauf nur die aktiven Mitgleider anzuschreiben (erkennbar am krönchen und dem letzten Login der möglichst nicht allzu alt sein sollte. Auch alles was kein Bild eingestellt hat sich ehr Neugierig als Interessiert.

Generell allerdings denke ich auch dass U30 das Internet keine Vorteile bringt. In diesem Alter gibt es ja noch sehr viele "freilaufende Singles".

Nebenbei: die wenigsten langjährigen Partnerschaften beginnen in der Disko oder bei Massenparties. In Deutschland die #1 sind Vereine (Menschen in der Freizeit mit denselben Interessen), #2 der Beruf/Studium.
 
  • #3
Hallo Robert, ich (w,33) bin auch seit einigen Monaten hier Mitglied und kann dasselbe wie Du berichten. Trotz dass ich mein Profil komplett ausgefüllt habe und auch die Tipps beachtet habe, tut sich überhaupt gar nix. Ich muß auch dazu sagen, dass ich aktiv keine Männer mehr anschreibe, da mir die Lust daran vergangen ist, da sowieso nicht geantwortet wird. Hatte in den ersten 2 Monaten 4 Dates, die alle nix waren von meiner Seite aus und einige Mailkontakte, die im Sande verlaufen sind, bzw. die urplötzlich beendet wurden. Okay kann vorkommen, aber ich habe für mich aus diesem Grund beschlossen, dass das Kennenlernen übers Internet nix für mich ist und ich mich lieber aufs Real Life konzentriere. Die Chance, dass man im Internet jemanden kennenlernt, wo es wirklich super passt, tendiert in meinen Augen gegen 0. Es fehlt die erste Begegnung, der erste Blick, etc. denn da merkt man doch ganz schnell, ob eine gegenseitige Faszination und Interesse besteht, erst dann kommt es zu einem Date. Hier im Internet ist es andersrum. Da kann einer noch so nett schreiben, und wenn man sich dann sieht, kommt einfach nix rüber. Das ist für mich einfach nur Zeitverschwendung auf die Dauer. Ich wünsche Dir viel Erfolg bei der Suche nach Mrs. Right. :eek:)
 
  • #4
simpel, Frederika hat das mal in einem Thread passend beschrieben.. Kennenlernen übers Netz ist Arbeitsintensiv, durchlesen der Profile, Anschreiben, Abwarten, Abschätzen, Abwägen, Ansehen, Anmailen, ANtelefonieren, Andaten, Nochmals Auswählen...etc pp..

gestern konnte ich das Gegenstück im RL beobachten.. 1 Kneipe, 120 Personen, ca 60 Frauen,. eine Einzige davon war "interessant".. und das alles ging in Minuten über die Bühne.. jetzt stell dir mal die "Aquise" von 60 Frauen im Netz vor... wie lange dauert das ? Tage, Wochen?

Mal davon abgesehen das die Altersklase hier wohl 35-75 zu sein scheint.. d.h. entweder du suchst "länger" oder "anders"
 
  • #5
@2
Whow, innerhalb von gerade mal 2 Monaten 4 Dates... Damit bist Du schon sehr "erfolgtreich" Was erwartest Du denn? Du willst den magischen ersten Blick? Wie oft gibts den denn- egal ob die erste kontaktanbahnung übers Netz oder im RL geschieht?

Hast Du tatsächlich erwartet dass sich die Jungs um Dich balgen und Du auf Deinem Thrönchen Dir einen auserwählen kannst? Schlechte Nachricht für Dich- diese Jungs sterben in den 30gern langsam aus.

Ich kann Dir versichern, so schlecht ist die Chance nicht hier jemanden zu finden. In meiner Altersstufe sogar deutlich besser als im RL.
 
  • #6
Lieber Fragesteller! Du sprichst hier ein sehr grundsätzliches Problem an, das sich durch nachfolgende Tipps weitesgehend lösen lässt. Bitte bedenke, dass sich sehr viele Gäste einfach mal anmelden und schauen wollen, ob Ihnen das System gefällt. Alle diese Gäste verbleiben für einige Wochen als Karteileichen im System, bis sie automatisch unsichtbar werden. Der Anteil der wirklich aktiven User beträgt etwa ein Drittel. Beachte zudem, dass dieses Problem nicht geschlechtsspezifisch ist, sondern Männer und Frauen gleichermaßen betrifft.

Bitte beherzige daher folgende Tipps und schreibe überhaupt nur an Profile, die

+ mindestens ein Foto eingestellt haben
+ ein rotes Preferred-Member-Logo tragen
+ sich innerhalb der letzten sieben Tage eingloggt haben
+ das "ich-über-mich" vollständig und aussagekräftig ausgefüllt haben

Alle anderen kannst Du geflissentlich ignorieren, ohne dass Dir irgendwas verloren geht.

Ich habe mich anfangs auch darüber geärgert, bis ich festgestellt habe, dass es den Ärger gar nicht Wert ist. Die obigen Tipps lassen sich mühelos anwenden und schon ist alles prima! Ich kann verstehen, dass ElitePartner auf diese Art und Weise potentiellen neuen Kunden das System offen zeigt und neue Gäste oft auch durch Nachrichten angelockt werden. Damit müssen wir einfach leben.

Wer sein Profil nicht aussagekräftig, individuell und vollständig ausfüllt, der verdient auch gar keine Nachricht!

Bedenke zudem folgende Punkte:

+ Nutze immer individuelle Kontaktanfragen, die wirklich speziell und persönlich auf das Profil eingehen und mögliche Gemeinsamkeiten herausstellen; nutze keine Grüße. Wenn möglich, gehe auf die "drei Fragen" ein; sie sind extra für den Einstieg gedacht!

+ Stelle unbedingt drei gute Fotos ein, davon möglichst ein Ganzkörperfoto, das die Figur zeigt.

+ Lasse eventuell Dein Profil hier checken. Wir geben Dir gerne Ratschläge! Dazu muss die email-Adresse der Forumsteilnahme mit der der Chiffre-Teilnahme übereinstimmen und der Wunsch zum Profilcheck in die Rubrik ElitePartner eingestellt werden.

Viel Erfolg!
 
  • #7
Na ja, Frau geht davon aus, dass Du in Deinem Alter selbst auf die Piste gehen kannst, um Frauen kennen zu lernen.
Tust bzw. kannst Du das nicht, vermutet Frau (und wenn ich Frau schreibe, meine ich auch mich damit, obwohl Du mein Sohn sein könntest ;-) ) ggf., dass Du ein Problem hast und wer will schon einen "problembeladenen" Partner? Ausnahmen sind: ein Wohnort in der Pampa, ein Beruf, der zeitl. wenig Privatleben zulässt, Körperbehinderung. Es gibt ion Deinem Alter sooo viele Möglichkeiten, eine Frau kennenzulernen: Sportverein, Singlereisen usw. - wenn Du in 10-15 Jahren immer noch auf Partnersuche bist, dann ist so ein Internetding sicher immer noch früh genug für Dich
 
M

Mooseba

Gast
  • #8
@6
Und wenn man, liebe Ladytramp,
a) den Mut dazu einfach nicht hat und
b) auch nicht der Pistentyp ist (davon gibt es viele Männer UND AUCH Frauen in diesem Alter),
was soll man denn dann machen? Wenn dann noch Versagensängste dazukommen, man nie richtig locker und gelassen ist, aber dennoch ein normaler, gesunder Mensch ist, der nicht unattraktiv ist, gebildet ist und sich recht wohl in seiner Haut fühlt - was alles aber dennoch (scheinbar) keine ausreichenden Voraussetzungen für das nötige Mindesmaß an Gelassenheit zum spontanen Ansprechen sind? Habe ich dann einfach Pech gehabt?
Ich weiß, man soll an sich arbeiten, was ich auch gemacht habe und Ergebnisse zeitigte. Nur gelassener und lockerer wurde ich immer noch nicht - dazu habe ich von Kindheit an die Mit-mir-selbst-Beschäftigung zu sehr verinnerlicht. Und meine Therapieerfahrung war nicht besonders toll - nur noch mehr Input für noch mehr Selbstbeschäftigung - nein danke.
m, 28
 
  • #9
Ich habe ja nicht nur von "Piste" gesprochen, sondern auch von Sportverein. Man könnte das erweitern in Tanzschule, Tanzclub, Wander- oder Skatingtreff usw. Das sind Alles ganz unverfängliche Orte bzw. Gelegenheiten und da heute Frauen auch Männer ansprechen (zumindest setze ich das in dieser Altersgruppe voraus), wird sich schon etwas ergeben. Was man nicht tun sollte: Darauf fixiert sein, dass es "Jetzt oder nie" klappen muss.
 
M

MsSunshine

Gast
  • #10
@Ladytramp: Stimme Dir auch zu, dass man "offline" auch weiterhin die Augen und Ohren offen halten sollte, ABER nicht nur im Hinblick auf die Partnersuche, sondern auch für soziale Kontakte und das eigene Wohlbefinden. Eine ZUSÄTZLICHE Onlinesuche finde ich auch mit 26 Jahren durchaus sinnvoll und ratsam. Im Netz kann man einfach die Kennenlernmöglichkeiten und die Chance den oder die Richtige zu finden erweitern! Sowohl online als auch offline muss aber letzten Endes die Chemie stimmen, ein Zufall- oder Glücksfaktor kommt also auch noch mit ins Spiel. Schließlich sind auch schüchterne Menschen nicht gerne allein oder? Das hat doch auch überhaupt nichts mit mangelnden Möglichkeiten zu tun, sondern einfach mit Mut oder Training. Wie soll man denn Schwimmen lernen oder zu Schwimmen? Online kann man das Daten trainieren und trifft dabei auch auf DEN Partner. Geht eben mal schneller, mal langsamer! Was ich nicht nachvollziehen kann: Schüchtern offline ok, im Sinne von "auf jemanden zugehen", aber online schüchtern im Sinne von "jemanden aktiv anschreiben" kann ich nicht verstehen! Also auf gehts! Viel Glück!
 
  • #11
Hallo,

ich (M, 23) habe auch das Gefühl hier etwas deplaziert zu sein...
Ich arbeite zur Zeit sehr viel und bin für diesen Job in eine neue Stadt gezogen, was mir das auf Partys gehen etc. nicht gerade einfacher macht, wobei auch ich die Party eher als "Leute kennenlern Ort" sehe, weniger als "Partnersuche"...ok, ich ergänze mal um "feste Partnersuche". ;)
Ich sehe nicht schlecht aus, bin nicht breiter als hoch, bin ehrgeizig und suche einfach eine niveauvolle Frau in meinem alter oder etwas älter... Und da ist EP meiner Meinung nach nunmal besser geeignet als Studivz, Parshi p (warum ist das Wort im Forum nicht erlaubt?) oder Friendsscout, wo schon die 16 jährigen "Kinder" zugegen sind.
Aber ich muss Ladytramp auch recht geben. Man kann über Vereine oder die Arbeit sehr gut und schnell neue Kontakte knüpfen und pflegen. Das Internet, in diesem Fall in Gestalt von EP, bietet einfach noch eine nette Zusatzmöglichkeit Menschen/einen Partner kennenzulernen, aber man sollte es nicht als die einzige Möglichkeit sehen.

viele Grüße
 
  • #12
Lieber robert,
ALLES, was du schilderst kennen wir Frauen - auch ich, 48; und auch ich fühle mich schon manchmal hier fehl am Platz -, die hier in EP unterwegs auf der Suche nach dem RICHTIGEN (in deinem Fall: der RICHTGEN) sind, auch zur Genüge.
Das ist, ich gebe zu, unbefriedigendermaßen so.
Die 'Warums' könnte man versuchen zu erklären ... aber es bliebe halt nur ein Versuch.
Ich denke, hier 'suchen'... das bedeutet eine weitere Option, eine/n kompatible/n Partner/in zu finden.
Sollte aber nicht ausschließlich dazu dienen.
Ja, besuche ruhig auch zusätzlich weiterhin Diskos, Parties ... was auch immer.
Halte deine Augen im Alltag offen ... soll heißen, sei offen ... ALLES ist möglich ... ALLES kann passieren.
Vielleicht hier. Vielleicht nicht.
Dann vielleicht zu einem anderen Zeitpunkt an einem anderen Ort.
Viel Erfolg!
 
Top