• #1

Ende des 1. Dates. Intention?

Hallo zusammen!

Zunächst einmal vielen Dank, dass ihr euch die Zeit nehmt, meine Frage zu lesen. Wie der Titel schon sagt, geht es um das Ende und die Verabschiedung des ersten Dates mit einer Frau.

Ich (m35), habe mich mit ihr (f26), am letzten Wochenende getroffen. Das Date war ein ziemliches Klischee Date, da wir ins Kino gegangen sind. Wir haben uns meiner Meinung nach sehr gut verstanden und viel gelacht und sind im Anschluss noch etwas trinken gegangen.
Irgendwann haben wir dann festgestellt, wie spät es plötzlich schon ist und haben uns dann auf den Heimweg gemacht. Auf dem Weg zur U-Bahn, zu der ich sie gebracht habe, hat sie noch ein wenig meine Nähe gesucht und wir haben uns schließlich mit Umarmung verabschiedet. Kurz vorher hatten wir ebenfalls noch gescherzt, was wir beim nächsten Treffen machen würden.

Mir kam dann der Geistesblitz, sie doch noch ein Stück zu begleiten, da es wirklich spät war und es hätte sein können, dass keine U-Bahn mehr fährt. Kurz bevor die Bahn dann schließlich kam, hat sie mich praktisch nochmal für eine Umarmung gegriffen und mir einen Kuss auf die Wange gedrückt und wir haben uns schließlich verabschiedet.

Da wir insgesamt viel gelacht haben und meiner Meinung nach auf einer Wellenlänge sind, habe ich insbesondere Aufgrund ihres Verhaltens beim Abschied ein sehr gutes Bauchgefühl, wie das erste Date gelaufen ist. Außerdem habe ich mich im Nachgang nochmal per Whatsapp bei ihr für das tolle Treffen bedankt und dass ich mich schon auf ein baldiges Wiedersehen freue, was sie quasi sofort ebenfalls erwiderte.

Ein guter Freund hatte am selben Abend ebenfalls ein Date und wir haben uns im Anschluss etwas ausgetauscht wie es denn lief. Er deutete ihren Kuss auf meine Wange eher als Zeichen, dass sie eher freundschaftlich mit mir verbunden sein will.

Meine Frage, vor allem an die Damenwelt ist also, was ist eure Intention, wenn ihr euch vielleicht ähnlich am Ende eines ersten Dates verabschiedet? Ich als Mann würde jedenfalls keiner Frau einen Kuss auf die Wange drücken, wenn ich nicht Interesse an ihr hätte.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #2
Ich als Mann würde jedenfalls keiner Frau einen Kuss auf die Wange drücken, wenn ich nicht Interesse an ihr hätte.
Ja, das macht eben der Unterschied aus, Frau ist kein Mann und Mann ist keine Frau, ich persönlich gebe absolut nichts darauf, da Frau in der Situation plötzlich emotional sein kann und kurz darauf wieder genau das Gegenteil sprich rational, viele Frauen schwanken sehr von einem extrem ins andere, was Männer so extrem kaum tun! Wie sie sich weiter verhält ist entscheidenter!
 
  • #3
Ich finde es müßig, irgendwie rumzudeuteln.
Sie wird dich schon irgendwie toll finden, man kommt ja im Allgemeinen niemandem zu nahe, den man unsympathisch findet.

Ob es für eine Beziehung reicht, steht doch auf einem ganz anderen Blatt.
 
  • #4
Lieber Cephir,

also, wenn meine Dates in Richtung feste Beziehung starten, dann fangen sie genauso an wie du sie beschrieben hast.
Kuss auf die Wange...hin oder her.....du gefällst ihr!!!!
Freu dich auf weitere Treffen.....und höre nicht auf deinen Freund:)
Alles Liebe
 
  • #5
Er deutete ihren Kuss auf meine Wange eher als Zeichen, dass sie eher freundschaftlich mit mir verbunden sein will.
Das ist totaler Quark, wirklich. Vielleicht ist dein Freund ein Skeptiker oder er ist eifersüchtig. Weil dieser Kuss gleich drei Dinge auf einmal symbolisiert: Große Sympathie, Unkompliziertheit und Vertrauen. Den "richtigen" Kuss darfst du ihr dann geben.

Dein Bauchgefühl hat recht. Und dein Kumpel hat Schiss, dass du bald nur noch mit deiner neuen, hübschen und lustigen Freundin unterwegs bist;-))

w50 mit Tochter w18
 
  • #6
Warte doch einfach ab, ob sie sich auch begeistert meldet und es schnell zu einem zweiten treffen kommt. Klingt doch alles gut. Hör nicht auf den Freund. Nicht jeder knutscht gleich rum beim 1. Date. Jeder ist da anders. Völlig sinnlos, über sowas nachzudenken.

W, 35
 
  • #7
Liebe Männer(und Frauen -)Welt! Warum um Gottes Willen könnt ihr nicht einfach die Zeit genießen und müsst sofort zerdenken, wohin das Ganze führt? Muss es führen? Kann man sich nicht einfach die gemeinsame Zeit genießen und, auch wenn es nichts wird, sich freuen, das euch ein lieber Mensch zeitlang begleitet hat? Lasst doch dem Ganzen Zeit und schaut lieber, ob ihr euch wohlfühlt und wie ihr reagiert. Jeder Mensch in eurem Leben ist gute Gelegenheit, mehr über sich zu erfahren. Solche Fragen stellt man eigentlich, wenn man sich selber kaum kennt und dem eigenen Urteil nicht traut, wie hat neulich jemand geschrieben, anscheinend braucht die Mehrheit Regeln und Anleitungen, sonst kommt keiner klar.
 
  • #8
Ich als Mann würde jedenfalls keiner Frau einen Kuss auf die Wange drücken, wenn ich nicht Interesse an ihr hätte.
...ich als Frau auch nicht

Guten Abend,
dein Freund sagt, andere sagen. Schau doch, wie das weibliche Wesen sich verhält,wenn ihr euch weiterhin trefft.
Jetzt schon wilde Spekulationen in die Erdumlaufbahn zu bringen, verursacht nur ungesunde mentale Windungen und eine schlechte, verkrampfte Ausstrahlung.
Achte auf deine Geistesblitze, die dich in die richtige Richtung treiben und verspiel nicht die Chance, die sich dir bietet.
Viel Erfolg!!!
 
  • #9
Ich als Frau kann Dir sagen, dass das keineswegs freundschaftlich gemeint ist. Frauen sind sehr empfindlich, was Körperkontakt und Körpernähe angeht und überlegen sehr genau, ob sie einen Mann anfassen oder küssen wollen. Du musst sie schon sexuell und nicht freundschaftlich interessiert haben.

W31
 
  • #10
Warum um Gottes Willen könnt ihr nicht einfach die Zeit genießen und müsst sofort zerdenken, wohin das Ganze führt?
Weil sich der FS wohl ordentlich verguckt hat. Ich war auch so, wenn es mich richtig "erwischt" hat. Total hibbelig und das gesunde Urteilsvermögen war außer Kraft gesetzt. Wenn dann noch ein Freund oder eine Freundin in so einer Situation Zweifel säht, nimmt die Verunsicherung überhand. Zum Glück hatte ich solche miesepetrigen Freunde oder Verwandten nicht.

Jeder Mensch in eurem Leben ist gute Gelegenheit, mehr über sich zu erfahren.
Da hast du absolut recht.

Es war auf jeden Fall ein schönes Date, das Begleiten zur Bahn eine gute Eingebung, der Kuss ein positives Signal. Mehr kann zum jetzigen Zeitpunkt niemand sagen. Außer das jetzt schon klar ist, dass der FS seiner Datefreundin beim Wiedersehen selbst einen Kuss auf die Wange drücken und sie dabei schelmisch angrinsen darf.
 
  • #11
Kling doch soweit ganz gut .. Dein Freund hat zu viel PickUp Kram gelesen ... auf jeden fall scheint ja Sympathie da zu sein ..

Einfach laufen lassen und 2. Date die nächsten Tage ausmachen ...
 
  • #12
Ich finde, das klingt alles vielversprechend. Klar, manchmal tut es das am Anfang und dann war es doch nichts. Aber dass der Kuss freundschaftlich gemeint war, glaube ich nicht. Sie mag Dich. Nun weitergucken, was passiert. Wenn das (Kino, was trinken, Weg zu U-Bahn) vorher alles eher mau gewesen wäre, aber irgendwie nett, dann würde ich auch überlegen, ob Freundschaftsgedanken oder ein "du bist nett, aber tut mir leid" im Spiel sind, aber so?
Bleib locker, frag demnächst nach dem nächsten Date und hab Spaß, würde ich sagen.
 
  • #13
Vielen Dank für eure bisherige Resonanz. Es ist schön zu sehen, dass mich mein Bauchgefühl offenbar nicht zu trügen scheint. In der Tat neigt besagter Freund dazu, die Dinge über zu analysieren. Ich will mich mit sowas auch gar nicht großartig befassen, sondern den Moment genießen und die Dinge so angehen, wie sie sich für mich natürlich anfühlen. Fühlt sich alles soweit einfach super an ;)

Davon abgesehen geht es positiv weiter. Date 2 ist ausgemacht, gleich schon am kommenden Samstag. Ihre positive Antwort kam quasi zeitgleich mit meiner Frage und das beiläufige Texting ist spannend:)
 
  • #14
Mann, rede mit ihr. Denk nicht soviel. Frag sie, wenn ihr spazieren geht, ob Du ihre Hand nehmen darfst. Oder halt ihr einfach Deine Hand auffordernd hin und grins ein wenig. Ihr merkt schon,ob das gut ist oder sich verkrampft anfühlt.
Ach ja, langsam spazieren. Außer Puste turtelt es sich nicht so gut.
Viel Spaß, w51
 
  • #15
Davon abgesehen geht es positiv weiter. Date 2 ist ausgemacht,
Wenn das Date2 ausgemacht ist, dann waren wohl die anderen parallelen Dates von dem Mann nicht so gut, wie er es sich erhoffte.

Deshalb hat er noch Interesse auf ein 2. Date. Wenn er wirklich Interesse hat, dann folgt das 2. Date viel schneller. Eventuell warst du ja nur in der Warteschleife und ich wäre mir dafür weil zu schade.

Das kommt halt immer auf die jeweilige Frau an.
 
  • #16
folgt das 2. Date viel schneller... ich wäre mir dafür weil zu schade.
Noch schneller als von einem Wochenende zum nächsten?
Der FS, der das 2. Date eingetütet hat, ist übrigens ein Mann. Aber auch wenn er eine Frau und der Anfang etwas holperig wäre, bringt es doch nichts, durch Angst, ein zu großes oder kleines Ego, alles vorzeitig abzubrechen.

Lieber FS, vielleicht ließt du noch mit und gibst us ein Update?
 
  • #17
Wenn ich einen tollen Mann kennenlerne, dann verfliegt oftmals meine Müdigkeit und sei es dann nur kurz um noch etwas zu trinken. Sollte ich tatsächlich so müde sein, teile ich es ihm mit, dass ich das jetzt Schade finde, jedoch auch mit der Anmerkung, wann wir das baldmöglichst nachholen können. Natürlich ist es nicht ausgeschlossen, dass die Frau es auch nicht mehr wollte bzw. will. Doch dazu müsstest Du Dich bei ihr nochmal melden, um zu "gucken", wie sie darauf reagiert. Vielleicht war auch wirklich Deine Erwartung zu hoch. Du siehst, es ist noch zu früh um wirklich zu werten. Vertrau Deinem Gefühl und schaue was kommt.