• #1

Er distanziert sich seit wenigen Tagen

Hallo zusammen

Ich habe vor einem Monat auf Tinder einen Mann kennengelernt, mit dem ich mich sehr gut verstehe. Wir haben uns bisher etwa 8x getroffen. Wenn ich zurückblicke muss ich gestehen, dass meistens von ihm die Anfrage kam, wann wir uns sehen. Da er meistens immer schon am Montag gefragt hat und mir auch keine Möglichkeit liess, zu fragen:-d. Schreiben tun wir meistens kurz am Abend und auch da hat er meistens gefragt wie es mir geht und wie mein Tag lief..2-3 Nachrichten und da wars okay, denn er sowie auch ich bin nicht so der Schreibtyp:) getroffen haben wir uns bisher immer auswärts, etwas feines essen gegangen oder spazieren am See - er war auch bei mir zu Besuch auf einen Kaffee und hat auch meine Tochter kennengelernt. Ich habe ihm zu Beginn gesagt, dass ich langfristig auf etwas Ernstes aus bin und keine Lust habe auf Spielereien. Er hat mir klar gemacht, dass er das genauso sieht und selber Kinder möchte. Am letzten Freitag waren wir auswärts essen und da hat ihn wer angerufen (Apple Watch hat geklingelt) und da sagte er verwundert: och wer ruft denn jetzt an? Fälschlicherweise hat er dann abgenommen und da hörte ich eine Frauenstimme und da hat er aufgelegt. Habe dann nur gelacht und gefragt: ach war das deine Mama?:) sagte er: nein ist unwichtig und hat das Thema gewechselt. Für mich völlig okay, denn ich gehe schon davon aus, dass er noch mit anderen Kontakt hat..wir kennen uns erst seit kurzem und doch kann er ja sagen: ach war ne Kollegin? Ausserdem erzählt er viel von Kolleginnen, mit der einen spielt er Tennis..die andere hat einen Mercedes, da wir gerade über Autos gesprochen haben. Ich weiss nicht wie ich ihn ordnen soll. Auf jeden Fall hat er mir am Samstagmorgen geschrieben, ob ich Lust auf einen Wellnesstag habe, da er beruflich mal abschalten muss. Da ich viel los hatte, habe ich ihm erst am Abend spät darauf geantwortet, dass ich es anschaue ob es zeitlich passt und mich gerne melde. Auch hat er mich dann gefragt: ob ich mit einer Kollegin an den See gehe..weil ich geschrieben habe, dass ich am Nachmittag an den See gehe..habe ihm zurückgeschrieben bezüglich einem anderen Thema aber auf diese Frage gar nicht geantwortet. Seither habe ich irgendwie das Gefühl, dass er komisch ist..auf jeden Fall meldet er sich nicht wie gewohnt abends..gut es sind erst 2 Abende:-d
Wie würdet ihr hier reagieren? Soll ich ihn mal in Ruhe lassen und warten bis er sich meldet? Oder hat er evt das Gefühl, dass ich mich mehr melden kann und die Initiative ergreife? Ich sehe es einfach nicht ein ihm nachzulaufen. Vielen Dank für eure Antworten. LG
 
  • #2
So wie du es beschreibst bist du ja bisher nicht sonderlich aktiv. Wenn du jetzt gar nicht reagierst, könnte er das schon als Lauwarm oder Desinteresse von dir empfinden. Dann verläuft sich der Kontakt wahrscheinlich. Aber wir mir schein, bist du ohne hin nicht sonderlich begeistert.
Ich verkneife mir eine Ferndiagnose bezüglich des Anrufes. Ihr habt noch keine Exklusivität vereinbart und er säuselt dir auch nicht sonderlich viel vor. Da würde ich nicht nichts erwarten.
Meine persönliche Meinung?! Ich bräuchte da von beiden Seiten etwas mehr Flow um mich wohl zu fühlen.
 
  • #4
Wenn ich zurückblicke muss ich gestehen, dass meistens von ihm die Anfrage kam, wann wir uns sehen.
Das ist so nicht ausgeglichen, du scheinst kein großes Interesse an ihm haben!
Ich habe ihm zu Beginn gesagt, dass ich langfristig auf etwas Ernstes aus bin und keine Lust habe auf Spielereien. Er hat mir klar gemacht, dass er das genauso sieht und selber Kinder möchte.
Nicht Worte zählen, Taten zählen!
Am letzten Freitag waren wir auswärts essen und da hat ihn wer angerufen (Apple Watch hat geklingelt) und da sagte er verwundert: och wer ruft denn jetzt an? Fälschlicherweise hat er dann abgenommen und da hörte ich eine Frauenstimme und da hat er aufgelegt. Habe dann nur gelacht und gefragt: ach war das deine Mama?:) sagte er: nein ist unwichtig und hat das Thema gewechselt.
Es scheint, dass er verpartnert ist, das zeigt sein typisches Verhalten!
Für mich völlig okay, denn ich gehe schon davon aus, dass er noch mit anderen Kontakt hat..wir kennen uns erst seit kurzem und doch kann er ja sagen: ach war ne Kollegin? Ausserdem erzählt er viel von Kolleginnen, mit der einen spielt er Tennis..die andere hat einen Mercedes, da wir gerade über Autos gesprochen haben.
Bei einer Kollegin, hätte er nicht aufgelegt, da steckt mehr dahinter!
Ich weiss nicht wie ich ihn ordnen soll. Auf jeden Fall hat er mir am Samstagmorgen geschrieben, ob ich Lust auf einen Wellnesstag habe, da er beruflich mal abschalten muss. Da ich viel los hatte, habe ich ihm erst am Abend spät darauf geantwortet, dass ich es anschaue ob es zeitlich passt und mich gerne melde.
Sei wach und nicht blauäugig!
Auch hat er mich dann gefragt: ob ich mit einer Kollegin an den See gehe..weil ich geschrieben habe, dass ich am Nachmittag an den See gehe..habe ihm zurückgeschrieben bezüglich einem anderen Thema aber auf diese Frage gar nicht geantwortet.
Die Kommunikation läuft nicht rund!
Seither habe ich irgendwie das Gefühl, dass er komisch ist..auf jeden Fall meldet er sich nicht wie gewohnt abends..gut es sind erst 2 Abende:-d
Wie würdet ihr hier reagieren? Soll ich ihn mal in Ruhe lassen und warten bis er sich meldet? Oder hat er evt das Gefühl, dass ich mich mehr melden kann und die Initiative ergreife? Ich sehe es einfach nicht ein ihm nachzulaufen.
Habe ein komisches Gefühl, dass er zu dir nicht aufrichtig und nicht authentisch ist!
Laufe ihm bloß nicht nach!
 
  • #5
Auf jeden Fall hat er mir am Samstagmorgen geschrieben, ob ich Lust auf einen Wellnesstag habe, da er beruflich mal abschalten muss. Da ich viel los hatte, habe ich ihm erst am Abend spät darauf geantwortet, dass ich es anschaue ob es zeitlich passt und mich gerne melde. Auch hat er mich dann gefragt: ob ich mit einer Kollegin an den See gehe..weil ich geschrieben habe, dass ich am Nachmittag an den See gehe..habe ihm zurückgeschrieben bezüglich einem anderen Thema aber auf diese Frage gar nicht geantwortet.
Och, bin mir nicht sicher ob ich das alles verstehe.

Gab es den Wellnesstag denn jetzt, oder nicht ?
Hast Du mal vorgeschlagen wann der denn sein könnte oder veilleicht , wohin man gehen könnte ?

Und wieso hast Du diese Sache mit dem See
wieder abgewürgt ? Wolltest Du ihn da nicht sehen, oder war das gar nicht real und irgendwie nur Gerede von Dir ?

Ich vermute, dem Mann dauert das mit Dir jetzt ein wenig lang.

Du wirktest wohl nicht so sonderlich entschlossen und wenn Mann auch noch andere Auswahl hat, würde man im Zweifelsfalle (wenn beide Damen charkterlich beide guten Stärken haben ähnlich gut passen und attraktiv sind) vielleicht auch nicht unbedingt die AE als Kontakt weiterverfolgen.



Klar kannst Du Dich nochmal melden, vielleicht wartet er ja sogar darauf.
Es schadet jedenfalls nichts, wenn Du Dich nochmal meldest.
Vielleicht ist sein Interesse aber auch abgekühlt. Fallös es so ist , macht nichts, vielleicht ist es so einfach besser und der nächste Traumprinz passt dann besser, so dass Du auch selbst mehr in die Vollen beim Kennenlernen gehen kannst.
 
  • #6
Eisen sollte man schmieden, solange sie heiß sind.

Bei Mann-Frau Dates, wo beide Seiten gewöhnlich einen Partner und keine bloße Bekanntschaft suchen, wird relativ schnell eine bestimmte Spannung erzeugt, wo dann irgendeiner halt den entscheidenen Schritt machen muss. Auch im Jahr 2021 erfolgt das gewöhnlich oft noch weiter so, dass der Mann - wie vorliegend ja auch - die aktiveren kleinen Schritte quasi als Testballon vorangeht (zB Termine vorschlagen, sich melden, Fragen stellen) und die Frau dann durch ihre Reaktionen darauf den Mann zwischen den Zeilen kommuniziert, ob sie sich darüber freut oder aber ihre Grenzen erreicht sind.

Wenn auch nach 8 Dates weiter kompliziert herumgeeiert wird, deutet das darauf hin, dass beide Seiten den jeweils anderen am langen Arm verhungern lassen, so dass der Gegenüber eben kein wirkliches Interesse spürt bzw. nicht ermutigt wird, den eindeutigen "Schritt" wagen zu dürfen, ohne dass es zu einer übergriffigen Grenzüberschreitung erklärt wird.

Wenn zB Anfragen für Treffen oder ein sich am Tag melden quasi immer nur von einer Seite ausgeht, dann kommuniziert der Passive damit wenig Begeisterung. Auch das deutliche Klarstellen, dass man keine Lust auf Spielereien habe, ist erst einmal ein Zeichen von Misstrauen und wenig vertrauensaufbauend. Stelle Dir vor, der Mann würde Dir ähnlich klarstellen, dass er keine Lust auf Frauen hat, die einen Versorger suchen. Würdest das auf Dich motivierend wirken, auch wenn Du gar keine diesbezüglichen Absichten hattest? Zuletzt kam sein Vorschlag auf ein Wellnesstag und statt irgendeiner interessierten Zusage von Dir, wird darauf erst am Abend eingegangen und dann wird er auch noch offen in der Luft hängen gelassen ("ich melde mich vielleicht").

Gegenseitige Begeisterung und Vertrauens-/Bindungsaufbau sieht halt anders aus, so dass halt keiner wirkliche Schritte voranzugehen wagt und man auf der Stelle herumeiert. Und das sind dann halt die Momente, wo das Eisen abkühlt, weil DER Zeitpunkt verschlafen wird (oder auch Grenzen kommuniziert wurden), wo sich das weitere Steigern der Nähebeziehung als beidseitig gewünscht und nicht als übergriffig anfühlt.

Wer seine Gelegenheit nicht zu nutzen weiß, wird dann oft anderweitig überholt. Denn, solange man noch dümpelt und keine ausreichende Bindung gewachsen ist, bleibt jeder noch leicht austauschbar. Und dann kann es halt passieren, dass einen zB Parallelkontakte überholen, wo vielleicht weniger Misstrauen kommuniziert wird, man positivere Reaktionen erhält und schneller zu weiteren Schritten ermutigt wird.

Und, wenn Du es nicht einsiehst, ihm nachzulaufen, dann wirst Du ja sicher Verständnis haben, wenn er es umgekehrt auch nicht möchte.
 
  • #7
Wie würdet ihr hier reagieren? Soll ich ihn mal in Ruhe lassen und warten bis er sich meldet? Oder hat er evt das Gefühl, dass ich mich mehr melden kann und die Initiative ergreife? Ich sehe es einfach nicht ein ihm nachzulaufen. Vielen Dank für eure Antworten. LG
8 Treffen in einem Monat finde ich jetzt eigentlich nicht so wenig. Für mich klingt nur leider die Beschreibung, als träfen sich zwei befreundete Rentner zum Spazieren. Da fehlt das Feuer, die Spannung - seid ihr Euch in der Zeit körperlich näher gekommen? Küssen? Sex? Klingt nicht so. Klingt eher so, als plätschert das ganze uninspiriert dahin.

Kein taktieren, kein sich rar machen, keine Spielchen...ich würde ihm mal am Telefon offen sagen, was du willst - ob du dir mit ihm mehr vorstellen kannst oder nicht. Und dann wenn ihr das beide wollt, dann gibst du einfach mal Gas.
 
  • #8
Wenn zB Anfragen für Treffen oder ein sich am Tag melden quasi immer nur von einer Seite ausgeht, dann kommuniziert der Passive damit wenig Begeisterung. Auch das deutliche Klarstellen, dass man keine Lust auf Spielereien habe, ist erst einmal ein Zeichen von Misstrauen und wenig vertrauensaufbauend. S
Gebe @xyz74 komplett recht.
Du sagst, du willst keine Spielchen spielen, meldest dich aber erst nach1,5(?) Tagen auf seine Anfrage, beantwortest die Frage zur der Kollegin gar nicht….
Da kommt ihm wahrscheinlich der Verdacht auf, dass du nicht ehrlich bist.

Und naja, er ist es auch nicht, ob nun ok, dass da ne andere am Start ist oder nicht, jedenfalls hat er sich mach 8 Dates nicht entschieden, mit dir exklusiv zu sein.

Ich hatte das letztes Jahr mit diesem Gefühl, dass da mindestens eine andere war, und ich habe mich dann freiwillig zurueckgezogen, da ich auf solche Geschichten keine Lust habe.

gut es sind erst 2 Abende:-d
Wie würdet ihr hier reagieren? Soll ich ihn mal in Ruhe lassen und warten bis er sich meldet?
Melde dich und tucso als sei nichts. Schlag etwas konkretes vor. Vielleicht ist er verunsichert wegen deiner Spielchen. Wenn er das Interesse verloren hat, dann merkst du das auch. Du vergibst dir aber nichts, wenn du dich meldest.
 
  • #9
Ich sehe es einfach nicht ein ihm nachzulaufen.
Aber er soll dir nachlaufen? Ich verstehe einige meiner Geschlechtsgenossinnen ehrlich gesagt nicht. Dieses Prinzessinnen-Denken. Ok, der Mann muss Interesse zeigen, sonst wird das nichts, davon bin ich auch überzeugt. Aber wenn die Initiative nach 8 (!) Treffen immer noch nur von ihm kommt, dann verstehe ich, dass er irgendwann keine Lust mehr hat. Und dann hast du auch noch den ganzen Tag nicht geantwortet. Ich kann mir gut vorstellen, dass er sich zurückzieht, weil von dir zu wenig kommt.

Leg die Prinzessinnen-Attitüde ab und melde dich bei ihm.
 
  • #10
Ich denke, dass das nichts mehr mit euch wird. Er kein Interesse mehr an dir hat. Vielleicht spielen auch Parallelkontakte eine Rolle, eine Andere ist interessanter geworden.

Meine Erfahrung ist: Entweder läuft es von Anfang an gut, es gibt keine Kontaktunterbrechungen und man ist recht schnell exklusiv. Oder einer von beiden oder beide eiern ewig rum, weil das Interesse doch nicht so riesig ist. Nach 8 Dates weiß man normalerweise wo die Reise hingeht. Bei „meinen“ Männern wusste ich es immer sehr früh.
 
  • #11
Er war immer Initiativ. Fragt nach, schlägt vor.
Da ich viel los hatte, habe ich ihm erst am Abend spät darauf geantwortet, dass ich es anschaue ob es zeitlich passt und mich gerne melde
Aber nicht gemacht.
. Auch hat er mich dann gefragt: ob ich mit einer Kollegin an den See gehe..weil ich geschrieben habe, dass ich am Nachmittag an den See gehe..habe ihm zurückgeschrieben bezüglich einem anderen Thema aber auf diese Frage gar nicht geantwortet.
Klar, warum auf eine Frage antworten?
Seither habe ich irgendwie das Gefühl, dass er komisch ist..auf jeden Fall meldet er sich nicht
Ist doch logisch?
Du zeigst null Interesse nach 8 Dates, antwortest nicht mal, jetzt wunderst Du Dich?
Ehrlich?
Du hast doch gar kein Interesse. Es war nur nett, gefragt zu werden. Bisschen was fürs Ego.
8 lockere Dates, kein Interesse, abgehakt.
Warum noch melden? Tust Du auch nicht.
 
  • #12
Für mich völlig okay, denn ich gehe schon davon aus, dass er noch mit anderen Kontakt hat..wir kennen uns erst seit kurzem
Und warum ist das für dich okay? Hast du keine Standards? Ich dachte, ihr sucht beide was Festes. Nach ca. 3 Dates würde ich immer das Thema Exklusivität ansprechen. Damit meine ich nicht, dass man ab da fest zusammen ist, sondern vereinbart, sich erstmal aufeinander zu konzentrieren. Keine Anderen trifft. Wenn das Gegenüber rumdruckst, weiß man Bescheid. Der/Die will nichts, das wird nichts.
 
  • #13
Und warum ist das für dich okay? Hast du keine Standards? Ich dachte, ihr sucht beide was Festes. Nach ca. 3 Dates würde ich immer das Thema Exklusivität ansprechen. Damit meine ich nicht, dass man ab da fest zusammen ist, sondern vereinbart, sich erstmal aufeinander zu konzentrieren. Keine Anderen trifft. Wenn das Gegenüber rumdruckst, weiß man Bescheid. Der/Die will nichts, das wird nichts.
Ich schenke mir solche "Ansprachen".
Es führt doch zu nichts! Männer die sich wirklich committen wollen, tun das.
Männer die gerne mehrere Eisen im Feuer haben, tun das. Unabhängig von Lippenbekenntnissen.
 
  • #14
Leg die Prinzessinnen-Attitüde ab und melde dich bei ihm.
Das stimmt. Eigentlich erwarten Frauen ja in allem anderen ( Haushalt, Kindererziehung usw) Gleichberechtigung aber wenn es ums kennen lernen geht soll der Mann alles machen? Wenn er sich bis jetzt fast immer gemeldet hat und fast immer ER Treffen vorgeschlagen hat, wird es vielleicht auch an der Zeit dass du auch aktiv wirst und das nicht als "nachlaufen" siehst. Nachlaufen wäre es, wenn er deutlich kein Interesse hätte und du ihn immer wieder kontaktieren und an der Sache dran bleiben würdest. Dies scheint hier ja aber (noch) nicht der Fall zu sein ?
 
  • #15
Hallo @Brillar30

Bist du mit seinen Nachrichten genauso umgegangen wie mit den Rückfragen zu deinem Beitrag hier?

Wie real bist du überhaupt?
 
  • #16
Herzlichen Dank für eure Antworten💓 es ist nicht so, dass ich mich nie gemeldet habe. Natürlich hab ich ihm auch oft morgens geschrieben, wo ich ihm einen tollen Tag gewünscht habe oder auch abends. Wir haben uns letzten Freitagabend gesehen und sind auswärts essen gegangen, es war super und hat alles gestimmt. Ich habe ihm dann leckere Pralinen (in Herzform) und Milchschokolade gekauft, da er gerne Süsses hat. Am Samstag dann war auch alles gut soweit. Er hat mich um ca 15:00 Uhr gefragt, ob wir wellnessen gehen. Da ich abends Besuch hatte, habe ich ihm um 23:00 geantwortet und natürlich geschrieben das ich mich aufs wellnessen freue und gerne dabei bin, jedoch schauen muss ob ich es wegen meinem Kind einrichten kann - gebe ihm noch Bescheid. Am Sonntagmorgen haben wir uns kurz geschrieben und seither gar nicht mehr gross. Habe ihm am Montagmorgen einen tollen Wochenstart gewünscht, hat sich daraufhin bedankt. Am Dienstagabend habe ich wieder geschrieben und gefragt wie seine Weiterbildung war und wie es ihm geht. Habe dann auch bezüglich dem Wellness geschrieben, dass es mir eine Woche später passt und wie es bei ihm aussieht? Er hat mir daraufin gleich geantwortet, soweit lieb und normal..hat aber bezüglich dem Wellness nichts mehr geschrieben. Habe wieder nichts mehr gehört, er meldet sich sonst wirklich auch regelmässig. Ich frage mich echt, was hier der Grund sein könnte? Denke wohl nicht, weil ich ihm am SA erst paar Stunden später geschrieben habe oder auch keine Antwort gegeben habe, mit wem ich am See war - das wäre ja echt krass? Ich kann mir gut vorstellen, dass er eine andere nun priorisiert, nur komisch, dass er bisher fast übetrieben interessiert war und zukünftige Pläne mit Ausflügen geschmiedet hat. Was meint ihr dazu? Ich werde mich momentan nicht mehr melden, habe mich ja am MO und DI gemeldet.
 
  • #17
Ich kann wirklich nur schmunzeln, was manche für eine Wissenschaft draus machen, wer sich wie & wann meldet. Daraus dann einen aktuellen Lagebericht für sich erstellen, der den weiteren Verlauf beeinflusst.

Mach doch einfach worauf du Lust hast. Du hast es doch selber in der Hand. Hast du Lust auf ihn, ruf an, sag ihm, er soll vorbei kommen. Fertig. Was du machen musst, wenn er da ist, weißt du hoffentlich, haha.
 
  • #18
Ich habe ihm dann leckere Pralinen (in Herzform) und Milchschokolade gekauft, da er gerne Süsses hat.

Da ich abends Besuch hatte, habe ich ihm um 23:00 geantwortet

Habe ihm am Montagmorgen einen tollen Wochenstart gewünscht, hat sich daraufhin bedankt

Am Dienstagabend habe ich wieder geschrieben und gefragt wie seine Weiterbildung war und wie es ihm geht.

Du hast alles abgespeichert, dokumentiert und rechnest Dein Invest schon gegen sein Invest.

Ich frage mich echt, was hier der Grund sein könnte?

Sei mal verrückt und ruf ihn an.
Echt. Ruf ihn einfach an.
Das Telefon in Deinen Händen hat wirklich diese Funktion.

Ich werde mich momentan nicht mehr melden, habe mich ja am MO und DI gemeldet.

Das ist doch Kinderkacke.
Findest Du ihn gut? Ja?
Dann ruf ihn an, verdammt.
Sei direkt. Sei ehrlich.
Analysiere nicht herum.
 
  • #19
Wir haben uns letzten Freitagabend gesehen und sind auswärts essen gegangen,
Verlaufen die Wochen immer gleich oder hast Du oben nochmal abgeschrieben?
Klingt alles sehr anstrengend. Zählst Du auch die Zeichenanzahl der Nachrichten und vergleichst sie?
Wenn Konkurrenz da wäre, dann hilft nur, entspannter und unkomplizierter zu sein.
 
  • #20
Echt schlimm.
Ich denke, er wollte sich schon durchaus mit Dir ein paarmal treffen, z.B. an dem Samstag zum Wellness.
Aber da Du ganz spontan dann irgendwann erst in der Nacht geantwortet hast....
Lass das mit diesem Kontakt.

Das hält ja ken Mensch am Kopf aus, was da bei Dir da alles nicht läuft. Muss man bei Dir erst Anträge stellen, direkt zu kommunizieren ?
 
  • #21
Echt schlimm.
Ich denke, er wollte sich schon durchaus mit Dir ein paarmal treffen, z.B. an dem Samstag zum Wellness.
Aber da Du ganz spontan dann irgendwann erst in der Nacht geantwortet hast....
Lass das mit diesem Kontakt.

Das hält ja ken Mensch am Kopf aus, was da bei Dir da alles nicht läuft. Muss man bei Dir erst Anträge stellen, direkt zu kommunizieren ?
Muss man bei dir alles stehen und liegen lassen wenn du dich mit jemandem treffen willst?
 
  • #23
Herzlichen Dank für eure Antworten💓 es ist nicht so, dass ich mich nie gemeldet habe. Natürlich hab ich ihm auch oft morgens geschrieben, wo ich ihm einen tollen Tag gewünscht habe oder auch abends. Wir haben uns letzten Freitagabend gesehen und sind auswärts essen gegangen, es war super und hat alles gestimmt. Ich habe ihm dann leckere Pralinen (in Herzform) und Milchschokolade gekauft, da er gerne Süsses hat. Am Samstag dann war auch alles gut soweit. Er hat mich um ca 15:00 Uhr gefragt, ob wir wellnessen gehen. Da ich abends Besuch hatte, habe ich ihm um 23:00 geantwortet und natürlich geschrieben das ich mich aufs wellnessen freue und gerne dabei bin, jedoch schauen muss ob ich es wegen meinem Kind einrichten kann - gebe ihm noch Bescheid. Am Sonntagmorgen haben wir uns kurz geschrieben und seither gar nicht mehr gross. Habe ihm am Montagmorgen einen tollen Wochenstart gewünscht, hat sich daraufhin bedankt. Am Dienstagabend habe ich wieder geschrieben und gefragt wie seine Weiterbildung war und wie es ihm geht. Habe dann auch bezüglich dem Wellness geschrieben, dass es mir eine Woche später passt und wie es bei ihm aussieht? Er hat mir daraufin gleich geantwortet, soweit lieb und normal..hat aber bezüglich dem Wellness nichts mehr geschrieben. Habe wieder nichts mehr gehört, er meldet sich sonst wirklich auch regelmässig. Ich frage mich echt, was hier der Grund sein könnte? Denke wohl nicht, weil ich ihm am SA erst paar Stunden später geschrieben habe oder auch keine Antwort gegeben habe, mit wem ich am See war - das wäre ja echt krass? Ich kann mir gut vorstellen, dass er eine andere nun priorisiert, nur komisch, dass er bisher fast übetrieben interessiert war und zukünftige Pläne mit Ausflügen geschmiedet hat. Was meint ihr dazu? Ich werde mich momentan nicht mehr melden, habe mich ja am MO und DI gemeldet.
Ich sehe nicht, dass du einen Fehler gemacht hast. Man muss nicht ständig verfügbar sein. Und man darf auch über Nachrichten nachdenken und erst später antworten.

Aus folgenden Gründen zieht er sich mE zurück:
-Er ist beleidigt, weil du dich nicht schnell genug gemeldet hast und bestraft dich jetzt
-er datet parallel noch Andere und schaut wer am Besten zu ihm passt
-er lässt den Kontakt auslaufen. Du gefällst ihm doch nicht so gut oder er hat festgestellt, dass eine kinderlose Frau besser zu seinem Leben passt

Vielleicht äußert sich der Herr ja nochmal. Bitte halte uns auf dem laufenden.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #24
Nein. Die müssen sich von mir aus gar nicht treffen.

Den Anruf "Du heute abend abend habe ich schon Besuch, wie sieht es morgen / nächste Woche bei Dir aus ?"
hälst Du wohl für Zeitverschwendung?
Nicht jeder sieht aufs Handy wenn man Besuch hat! Das hat absolut nichts mit Zeitverschwendung zu tun. Die Menschen vor Ort sind dann einfach wichtiger. Wenn ich zu Freunden fahre antworte ich oft erst wenn ich im Zug nach Hause sitze und wenn das am nächsten Tag ist warten die Leute eben bis zum nächsten Tag.
 
  • #25
Wenn ich zu Freunden fahre antworte ich oft erst wenn ich im Zug nach Hause sitze und wenn das am nächsten Tag ist warten die Leute eben bis zum nächsten Tag.

OK so kann man auch daten.

Ich bin alles , nur kein Handymensch. Aber so sieht das für mich nur nach blankem Desinteresse aus.
Un ja, fast alle Frauen die ich kenne, schauen dauernd auf ihr Handy, und zwar für irgendwelche Dingen die tausendmal unwichtiger sind, als wenn man gerade jemanden kennenlernt.

Nennst Du das, was die Fragstellerin da glaubt zu betreiben wirklich "Dating " bzw. kennerlernen ?

Interesse sieht für mich anders aus.
Auf so eine Anfrage antwortet man nicht irgendwann und wenn doch dann entschuldigt man sich tausendmal und organisiert einen Ersatztermin.
Hat die FS alles nicht getan. Im Geneteil sie tut ansich fast gar nichts. Wer braucht so eine Frau ?
 
  • #26
Ganz ehrlich, jeder hat da seine Meinung..nur verstehe ich einige Kommentare einfach nicht. Wenn meine Familie zu Besuch ist, die ich seit einigen Wochen nicht gesehen habe, so will ich doch mit ihnen Zeit verbringen und nicht dauernd am Handy hängen. Bin da nicht der Typ dafür, egal mit wem ich gerade unterwegs bin. Ich erwarte es aber auch absolut vom Gegenüber nicht, wenn man unterwegs ist, gleich immer zu antworten.. Habe ja noch am selben Tag, einfach bisschen später geantwortet..
 
  • #27
Nicht jeder sieht aufs Handy wenn man Besuch hat! Das hat absolut nichts mit Zeitverschwendung zu tun. Die Menschen vor Ort sind dann einfach wichtiger. Wenn ich zu Freunden fahre antworte ich oft erst wenn ich im Zug nach Hause sitze und wenn das am nächsten Tag ist warten die Leute eben bis zum nächsten Tag.
Dann ist das doch vielleicht auch die umgekehrte Erklärung, warum der Typ der FS vorliegend auch nicht mehr sofort antwortet, weil er dann vielleicht genauso einfach andere Dinge tut bzw. sich mit anderen trifft, die ihm dann "einfach wichtiger" sind.

Es ist halt immer die Frage, welche Ziele man hat. Wenn es das Ziel ist, andere auf Distanz zu halten, dann ist das eine gute Strategie. So wie es vorliegend aussieht, klappt das auch hervorragend, denn Menschen synchronisieren sich idR gerne aneinander an. Genauso wie die FS sich weniger von sich aus meldet, manchmal nicht sofort antwortet (Wellnessvorschlag) bzw. manchmal auf Fragen gar nicht weiter eingeht (See) bzw. in Bezug auf den Wellnesstag schaut, wie bzw. wann sie das in ihr Leben einbaut bzw. ob sie andere (Kinder) höher prioisiert, macht er es jetzt vielleicht auch und hat sich somit insoweit an die FS angepasst.

Der Typ hat vermutlich das Verhalten der FS so interpretiert, dass sie sich weniger an sein zunächst gezeigtes Verhalten anpassen möchte und ihn nur dann in ihr Leben einbaut, wenn sie gerade nichts anderes wichtiger findet (Kinder, Freunde, Arbeit, ...). Das ist auch völlig in Ordnung und macht jeder mehr oder weniger. Es führt aber eben auch gewöhnlich dazu, dass der zuvor Aktivere sein Verhalten irgendwann an den anderen anpassen wird, wenn der andere nicht zuvor sich umgekehrt an den Aktiveren angepasst hat. So stellen Menschen gewöhnlich aneinander Augenhöhe her.

Wenn also zB einer sich bei Verabschiedungen durch aktive Umarmung verabschiedet, während der andere in umgekehrten Situationen einfach wortlos verschwindet, dann setzen zunächst beide unterschiedliche Maßstäbe. Und oft wird es so sein, dass auf Dauer einer sich dem anderen anpassen wird und so dann eine Augenhöhe hergestellt wird. Entweder, indem irgendwann beide sich beim jeweils anderen aktiv verabschieden oder indem beide nur noch wortlos verschwinden.

Wenn man daher kommunizieren möchte, dass man sich nicht so stark um einen Gegenüber bemühen bzw. nach ihm ausrichten möchte, dann ist das völlig in Ordnung und in einem gewissen Maße auch völlig richtig. Ein Gegenüber wird sich dann aber entscheiden, ob er sich gleichwohl umgekehrt weiter bemühter zeigen will oder aber ob er es künftig ähnlich handhaben wird, um Augenhöhe herzustellen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #28
Wenn meine Familie zu Besuch ist, die ich seit einigen Wochen nicht gesehen habe, so will ich doch mit ihnen Zeit verbringen und nicht dauernd am Handy hängen.

Wenn Du gerade in einer Kennenelernphase bist, aber sagst :
So aber jetzt ist erstmal die Familie wichtig und dann kann ich auch nicht irgendeine Mitteilung beantworten, dann hast Du klare Präferenzen gesetzt.

Ich will nicht kritisieren, dass Du Zeit mit Deiner Familie verbringst, aber währenddessen nicht mal die Info "Heute nicht, melde mich später nachmal dazu" rauszulassen, ist schräg.

Mir ist durchaus bewusst, dass der Mann auch nicht davon ausgehen konnte, dass es mal eben einen gemeinsamen Wellnesstag für heute oder morgen geben könnte.

Aber das, was die FS mit solchen Dingen anfängt ist stark abweisend. Sie müsste konstruktiv damit umgehen und selbstständig den Faden weiterspinnen ("nächsten Freitag, wie sieht es bei Dir aus ?)

Interesse sieht jedenfalls anders aus.


bzw. manchmal auf Fragen gar nicht weiter eingeht (See) bzw. in Bezug auf den Wellnesstag schaut, wie bzw. wann sie das in ihr Leben einbaut bzw. ob sie andere (Kinder) höher prioisiert,
Hat sie ja nichtmal getan.

Sie hatte ja Samstags spät geschrieben, "gerne" und dass sie schauen würde, wie es in ihr Leben passt.

Das hat sie aber dann nicht getan (denn sie hat sich ja um den Wellnesstag überhaupt nicht weiter bemüht auch nicht um freie Tage oder Kinderbeetreuung), könnte man sich da auch ein wenig veräppelt vorkommen.

Sie müsste sich mal überlegen, wie das für sie wäre, wenn er sich so verhalten würde.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #29
Jetzt verstehe ich, weshalb ich so lange keinen Mann gefunden habe und weshalb mir so viele einfach nur auf die Nerven gehen. Freue mich an meinem, der sein Handy auch mal tagelang links liegen lassen kann wenn er viel Stress hat, meinem Interesse an ihm sicher ist (das sich definitiv nicht nur über die Meldefrequenz zeigt) und nicht rumstresst, wenn ich mal nicht parat stehe.

Interesse sieht anders aus... dieser Satz ist echt schlimm. Nicht jeder zeigt Interesse so wie derjenige der den Satz äußert. nehmt doch mal die Feinheiten in der Kommunikation wahr. Ihr würdet staunen wie viel Interesse da plötzlich bei Menschen vorhanden ist von denen ihr dachtet sie haben keins.
 
  • #30
uch mal tagelang links liegen lassen kann wenn er viel Stress hat, meinem Interesse an ihm sicher ist (das sich definitiv nicht nur über die Meldefrequenz zeigt) und nicht rumstresst, wenn ich mal nicht parat stehe.
Das ist doch ganz normal und von mir aus ganz OK.

Nur, das war ja auch nicht die Frage, nicht wahr ?.
Es ging um ausbleibende Meldeverhalten in der heißen Phase des Kennenlernens. Hallo ?

Nicht normal ist, das man das in der Phase so handhabt, wie die Fragestellerin.

Obwohl ich wahrscheinlich ein Stoffel bin
habe meine Gedanken da in denersten Wochen schon fast immer um die die neue Flamme gedreht.

Also egal ob meine Familie da war oder nicht:
Bei einer Sache die womöglich heute noch laufen soll, habe ich schon zeitnah reagiert, nicht erst wenn es zu spät ist und dann auch noch unklar.
Und "ich muss mal schauen..." hat mit "Feinheiten der Kommunikation" jetzt mal gar nichts zu tun.
 
Top