Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Gast

  • #1

Er hat eine Freundin, will aber trotzdem Kontakt zu mir

Ich habe vor einigen Wochen einen Mann bei Facebook kennen gelernt. Er schrieb mich an. Wir interessieren uns beide für das Fernöstliche, das konnten wir im Gespräch heraus finden. Er machte mir Komplimente, ich würde "hammermäßig " aussehen usw. Ich will ehrlich sein, ich war sehr angetan von ihm.Die Gespräche und Komplimente vertieften sich und er ging/geht mir nicht mehr aus dem Kopf.
Ich sagte es ihm, was vielleicht ein Fehler war.Denn er teilte mir mit, das er eine Freundin hat.
Das Einzige was ich tun konnte, war Rückzug. Ich brach den Kontakt ab, löschte ihn sogar aus meiner Liste.
2 Wochen vergingen. Er sagte nichts und ich auch nicht.
Nun hat er mir wieder eine Freundschaftsanfrage gestellt.Er möchte Kontakt zu mir und mich näher kennen lernen. Ich war einwenig verwundert, aber ich nahm an.
Jetzt haben wir uns ca.3 Wochen gegenseitig in der Liste, haben aber seitdem kein Wort miteinander geredet.Das Einzige was er macht, er liket meine Fotos, schreibt Komplimente darunter. Ich sage oder schreibe nichts dazu.
Ich ertappe mich, wie ich auf sein Profil schaue und ich fühle mich in dieser Konstellation nicht wohl.
Gedanken kommen auf, ihn wieder zulöschen. Aber ist das nicht kindisch?
Was soll ich denn tun? Weiter stillschweigen?
 
G

Gast

  • #2
Ich würde auf den nicht reagieren. Der hat keine ernsten Absichten.Die Komplimente macht er vielleicht, um dich aus der Reserve zu locken.

Und überhaupt: Übertrieben blumige Komplimente an eine Frau, die man im realen Leben noch nicht mal gesehen hat, sind immer mit Vorsicht zu genießen.

Ich denke, er spielt Spielchen, weil er nun weiß, dass du ihn magst. Zeige ihm, dass er damit keinen Erfolg hat, indem du weiter nicht reagierst. Dann wird er es bald bleiben lassen.
 
G

Gast

  • #3
Wenn er eine Freundin hat, dich ansich gar nicht kennt und dir häufig sagt, du siehst hammermässig aus, dann will er dich wahrscheinlich nur ******. Lass dich nicht von seinem Äußeren blenden!
 
  • #4
Ich finde es ein wenig kindisch, viel an einen Mann zu denken, den du bisher nur von einem Online-Profil her kennst (das theoretisch ein kompletter Fake sein könnte).

Ihn aber zu treffen, finde ich auch Quatsch, weil er ja eine Freundin hat und das auch gleich deutlich gesagt hat (er will also nur online flirten). Was bringt dir das?

Lösch ihn und nimm keine Freundschaftsanfrage von ihm mehr an...
 
G

Gast

  • #5
Wenn jd. frei ist, von dem man angetan ist, kann man sich engagieren oder Gas geben wie sonstwas oder Ping-Pong spielen. Wenn jd. eine(n) anmacht, der/ die vergeben ist mit dem erhofften oder erreichten Ziel, verliebt zu machen, emotional zu binden, bekommt die Person einen gehörigen Arschtritt. Macht jede(r), wer schonmal in die Falle gelaufen ist. (Ja, auch Frauen gibt es, die Männer emotional bei sich haben wollen, auch wenn oder in krasseren Fãllen sogar gerne dann, wenn der Mann Schaden davon nimmt.)
 
G

Gast

  • #6
Es kommt darauf an, was du willst. Wenn für dich eine Affaire nicht in Frage kommt, würde ich konsequent sein und ihn löschen. Ansonsten würde ich ihm antworten. Aber nicht löschen und auch nicht antworten führt ja zu gar nichts.
 
G

Gast

  • #7
Der Typ ist ein Player.

Er findet es chic möglichst viele Weiber auf seiner Facebook-Seite zu sammeln. Soll angeblich das Selbstwertgefühl heben^^. Solche Typen gibts wie Sand am Meer. Haben eine hübsche Sammlung von Mädels, die regelmäßig alle von ihm angeflirtet werden. Vielleicht ergibt sich ja mal was. Also quasi zum poppen. Ist doch egal, dass er eine Freundin hat. Die kann er ja austauschen, wenn eine bessere kommt.

Manche Typen sind so. Sichern sich das Mädel als ihre Freundin und gehen dann weiter auf die Suche. Und es ist nie genug. Sie suchen immer weiter.
 
G

Gast

  • #8
Es ist absolut nicht kindisch, ihn wieder zu löschen! Du kannst ihm zuvor schreiben, dass du den Kontakt endgültig abbrichst, weil er vergeben ist. Einer weiteren Begründung bedarf es, in meinen Augen, überhaupt nicht. Wenn er das nicht kapiert...

Ich meine, er baggert dich offensichtlich an- trotz Freundin. Und das geht garnicht! Anders läge der Fall, wenn ihr euch nur über gemeinsame Interessen austauschen würdet. Also, das einzige was du tun solltest; untersage ihm weiteren Kontakt, sperre sein Profil und gegebenenfalls auch seine Nummer. Finger weg von diesem Mann, denn diese würdest du dir an ihm nur verbrennen!
 
G

Gast

  • #9
Was soll ich denn tun? Weiter stillschweigen?
Nein, denn das wird Dir nicht weiter helfen. Du wirst immer wieder seine Seite besuchen und Dich fragen, was das soll. Aber Du könntest ihm eine ehrliche Nachricht schicken. In der schreibst Du, dass Du ihn sehr interessant findest und ihn auch gerne kennen lernen würdest, Du dich aber nicht in bestehende Beziehungen drängst und Du es auch nicht sonderlich gut findest, dass er Dir zwar Komplimente macht, die Du toll findest, aber auf der anderen Seite seine jetzige Freundin, nunja, vielleicht noch nicht betrügt, aber das eventuell bald...Und Kontakt zu anderen Frauen aufzunehmen ist ein deutlicher Anfang. Denke immer daran, wie Du Dich fühlen würdest, wenn Dein Freund so etwas machen würde. Es mag sein, dass er in der aktuellen Beziehung unzufrieden ist und sich langweilt. Aber dann soll er das erst mal klären, ehe er sich neuem zuwendet. Meist folgen solche Menschen immer wieder gleichen Mustern. und irgendwann bist Du es vielleicht, die betrogen wird von ihm...
Du kannst ihn, wenn darauf nichts mehr kommt auch getrost ein zweites mal aus der Liste löschen.Ich mein, er kennt Dich nicht. Ist doch egal, ob kindisch oder nicht. Mach dann nur nicht den Fehler, ihn ein weiteres Mal hinzuzufügen...

Viel Glück!
 
G

Gast

  • #10
An deinem Selbstbewusstsein arbeiten...

Lg

M47
 
G

Gast

  • #11
Hat er etwa direkt zu dir gesagt das er dich treffen möchte? Nein hatte er nicht .Das ist ein normaler Kontakt ohne Aussicht auf mehr .Er hat dir gesagt das er eine Freundin hat Bist du wirklich so naiv und glaubst das jeder Mann mit dem du Kontakt hast möchte mehr von dir?Nicht im geringsten erkenne ich bei der Geschichte wie du sie schreibst einen Flirtversuch von seiner Seite.Nur du hast schon wilde Geschichten im Kopf.......
 
G

Gast

  • #12
Du hast es schon ganz richtig gemacht, das du sofort Abstand von ihm genommen hast. Er war dir gegenüber ehrlich. Er ist vergeben.
Treffen käme für mich nicht in Frage. Warum? Wozu?
Die Frage die sich dir hier stellt, was will er? Das ihr nun garkeinen Kontakt habt, ist einwenig seltsam. Ich vermute, er will sich mit dir "schmücken".
Ich würde ihn endgültig konsequent löschen, denn Zukunft in dieser Konstellation hat es sowieso nicht.
Was vielleicht übrig bleibt, wäre nur ein Online Flirt. Bringt dir das was?
 
G

Gast

  • #13
Du hast schon ziemlich unüberlegt reagiert, indem du zum 2. Mal seinen Freundschaftsantrag angenommen hat. Damit zeigt damit, dass du ein sehr manipulierbares Opfer für solche Männer bist.

Solche Leute einfach löschen und blockieren - für immer! Und auf rein gar nichts reagieren oder antworten.

Der will doch nur eins: seine Freundin ist ein langweiliges Objekt, die Beziehung ist ausgelutscht und du bist eine interessante Ablenkung. Die nächste Stufe wäre dann, dass er dich hemmungslos sexuell kontaktiert und anflirtet. Solche Männer sind falsch! Weg damit!
 
G

Gast

  • #14
Du kennst den doch gar nicht. Löschen und danach nix mehr annehmen. Solche Onlinemenschen verschwinden ebenso schnell aus deinem Gedächtnis wie sie aufgetaucht sind. Das macht nur Stress. Dieses keimfrei virtuelle, auf realem Abstand Flirtrumstochern gehört zu den merkwürdigen Nebenwirkungen des Internets der letzten 15 Jahre. Das ist so was wie sich schon mal im Onlinekatalog in Ruhe was zum Warmwechseln anbieten lassen. Damit kann man nur umgehen indem man es blockt.
 
G

Gast

  • #15
Er hat zwar eine Freundin, aber du gefällst ihm anscheind auch.Der Fehler war, du hast ihn schon zu Anfang "virtuell nah" an dich heran gelassen. Ihr habt über eure Interessen ausführlich geredet und er hat dir Komplimente gemacht. Es war gut, dass du die Reisleine gezogen hast und ihn gelöscht hast.
Ganz ehrlich, wenn mich jemand löschen würde, hätte sich das für mich erledigt.Aber er suchte weiter den Kontakt zu dir. Das du ihn wieder angenommen hast, war ein Fehler.
Ich vermute mal, das seine Beziehung langweilig ist.
Nun habt ihr euch gegenseitig wieder in der Liste und es herrscht zwischen euch eisiges Schweigen.Das ist natürlich auch nicht Sinn und Zweck und ich stelle es mir unangenehm und belastend vor. Klar das du mit dem Gedanken spielst, ihn wieder zulöschen.

Ich würde ihn löschen, vielleicht vorher /höfflichkeitshalber, eine kurze Nachricht und dann aus dem Sinn.Es bringt dir ja nichts und treffen kommt ja sicherlich auch nicht in Frage.
Fazit: Es würde alles rein virtuell bleiben, und das zerschlägt sich auch irgendwann.
 
G

Gast

  • #16
Denn er teilte mir mit, das er eine Freundin hat.
Bist Du wirklich sicher, daß er Dir genau das mitgeteilt hat? Ich kenne da einen Mann, der seiner neuen Bekanntschaft vermitteln wollte, daß er sie von nun an als seine Freundin betrachtet: "ich bin mit meiner Freundin eingeladen, soll ich zusagen?" Woraufhin sie sich - wie Du - enttäuscht von ihm abwendete, denn einen Mann mit einer Freundin wollte sie nicht.
 
G

Gast

  • #17
Eh Leute, ist es nicht schrecklich, wieviel solcher schrägen Vögel, egal welcher Altersklassen es da draussen gibt? Habe auch so eine Geschichte erlebt, wo Frau nur versucht wird zu benutzen, um das eigene männlich schwache Ego aufzuputschen. Es wird viel erzählt, beim zweiten Date schon erzählt, dass er sooo viel Liebe zu vergeben hätte, interessiert sich aber gar nicht für meine Person an sich, sondern nur was ich als Frau zu bieten habe, spricht in 3. Person von sich, verspricht viel, hielt wenig, Mama-Söhnchen usw.

Das Schlimme ist, ich höre in meinem Alltag und lese ja solche Gechichten in div. Foren immer wieder.

Vielleicht muss ich ne Zeitlang aus Foren raus, sonst bekomme ich ja ne Meise.

Das kann doch nicht die Realität sein, oder?
 
G

Gast

  • #18
Beim durchlesen, hat sich für mich die Frage gestellt, Warum schreibt er überhaupt wildfremde Frauen an? Das heißt doch für mich: ER SUCHT; was auch immer!!
Das er dich wieder geaddet hat, zeigt doch, das er Interesse hat. Ich denke, er will dich im Auge behalten, lesen was du tust. Das kann man ja bei Facebook, sofern man sich gegenseitig in der Liste hat.
Lass es doch einfach mal laufen, und schau was passiert. Bleib einfach locker.
 
G

Gast

  • #19
Facebook, überhaupt diese Onlinewelt darf man nicht so ernst nehmen.Da tummeln sich viele, die sich gerne mit hübschen Frauen schmücken.
Er ist vergeben. Also: Kontaktabbruch.
Ich wäre mir für diese Art von Spielchen einfach zuschade. Ich würde nicht einmal eine Erklärung hinterlassen. Wozu? Ihr kennt euch doch garnicht.
 
G

Gast

  • #20
Appetit holen ist doch erlaubt, solange zuhause gegessen wird. Männer wollen Annerkennung von allen Frauen, ausser von denen, die sie bereits haben.
 
G

Gast

  • #21
Ich bin auch schon mehrfach von Typen angemacht worden, die vergeben, teilweise sogar verheiratet waren. Ich fand es ziemlich daneben. Denn oft weiß man ja nicht, auf was es hinaus laufen soll.
Ein grundsätzliches Interesse am Gegenüber ist ja kein Problem. Aber wenn es intensiver wird, dann wird es oft ein Problem.
Ich kann mir vorstellen das du dich dabei unwohl fühlst, deshalb würde ich den Kontakt wieder abbrechen.Es führt ja zu nichts, und letztendlich kannst du dich nicht wirklich auf einen anderen Mann konzentrieren.
 
G

Gast

  • #22
Denn er teilte mir mit, das er eine Freundin hat.
2 Wochen vergingen. Er sagte nichts und ich auch nicht.
Nun hat er mir wieder eine Freundschaftsanfrage gestellt.
Schon mal auf die Idee gekommen, daß er sich zwischenzeitlich getrennt hat? Viele Menschen (auch Frauen) erwähnen so etwas nicht, weil sie glauben, das erschlösse sich aus ihrem Verhalten. Und manche anderen Menschen (auch Männer) wollen aber kein Treue-Roulette spielen.

Ein paar offene Worte wären sicher hilfreich. (m)
 
G

Gast

  • #23
Schon mal auf die Idee gekommen, daß er sich zwischenzeitlich getrennt hat? Viele Menschen (auch Frauen) erwähnen so etwas nicht, weil sie glauben, das erschlösse sich aus ihrem Verhalten. Und manche anderen Menschen (auch Männer) wollen aber kein Treue-Roulette spielen.

Ein paar offene Worte wären sicher hilfreich. (m)
Selbst, wenn er sich jetzt trennt,oder getrennt hat; wäre er emotional nicht frei - besser vergessen....
 
G

Gast

  • #24
Ich werde einmal versuchen, dir meine persönliche Einstellung dazu zu vermitteln. Ich bin ein Mann in den "besten" Jahren und seit 21 Jahren verheiratet (immer noch mit der gleichen Frau). Dennoch flirte ich gerne und durchaus intensiv, wenngleich es da für mich ganz klare Grenzen gibt.
Warum ich das mache, obwohl ich meine Frau liebe?
Nun, warum hört eine Frau gerne Komplimente? Ich denke, dass die Gründe dafür ganz ähnlich sind. Auch ein Mann möchte von Zeit zu Zeit seinen "Marktwert" austesten bzw. das Gefühl haben, daß auch andere Frauen ihn attraktiv, begehrenswert, interessant finden. Im Gegensatz zu Frauen müssen Männer aber "aktiv" werden, da sich in unserer Gesellschaft die meisten Frauen nach wie vor eher passiv verhalten.
Natürlich befriedige ich dabei letzlich nur meine persönliche Eitelkeit, aber tun das nicht auch Frauen, die nach Komplimenten fischen ?
Man kann mein Verhalten als Schwäche sehen, aber ich stehe dazu. Ich finde, dass kleinere Flirts ab und zu unser Leben bereichern, solange dabei eben gewisse Grenzen nicht überschritten werden.
Was diesen Mann betrifft, so kann ich dir nur raten: Genieße seine Aufmerksamkeit, aber solange er sich nicht definitiv aus seiner Beziehung löst, halte ihn auf Distanz. Vielleicht will er auch gar nicht mehr, aber falls doch, so geh nicht unbedingt davon aus, dass alle meine Geschlechtsgenossen meine persönliche Ansicht zum Thema Grenzen teilen. Und für ein kurzes Abenteuer solltest du dich nicht hergeben.
 
G

Gast

  • #25
Etwas ähnliches kenne ich auch. Hatte auch jemanden online kennen gelernt. Nur in seinem Beziehungsstatus stand "verwitwet". Er machte mir online auch Komplimente wollte sich sogar mit mir treffen.(angeblich nur um eine Freundschaft aufzubauen).
Dann erfuhr ich, das das mit dem "verwitwet" garnicht stimmt. Er hatte eine Partnerin. Er schrieb mir, das es in der Beziehung nicht so ganz rund läuft, er aber seine Partnerin liebe. Treffen hatte sich dann natürlich unter diesen Umständen erledigt.
Solche Männer finde ich absolut daneben.
 
G

Gast

  • #26
Ach, liebe FS; das kommt gerade auf FB öfter vor als du denkst. Da mag jemand einfach nur ein bisschen "spielen" und seine persönliche Eitelkeit befriedigen. Das ist auch generell kein Problem, nur muss ich ja nicht jedes Spielchen mitspielen. Ich nehme inzwischen auch niemanden mehr an, den ich nicht persönlich kenne. Ich kann verstehen, dass du dich unwohl fühlst. In dem Fall würde ich den Kontakt einfach abbrechen.
 
G

Gast

  • #27
Ich flirte immer, selbst wenn ich eine Beziehung habe. Wenn Beziehung bedeutet, dass ich die Freude am Leben nicht mehr haben darf, dann hab ich lieber keine. Flirten gehört zur Freude am Leben, ich bin ein Mann, und ich brauche das. Flirten geht bei mir bis zum Küssen. Ich küsse andere Frauen, das ist für mich normal.
 
G

Gast

  • #28
Ich flirte immer, selbst wenn ich eine Beziehung habe. Wenn Beziehung bedeutet, dass ich die Freude am Leben nicht mehr haben darf, dann hab ich lieber keine. Flirten gehört zur Freude am Leben, ich bin ein Mann, und ich brauche das. Flirten geht bei mir bis zum Küssen. Ich küsse andere Frauen, das ist für mich normal.
Ich glaube , ich lese nicht richtig. Küssen wäre für mich schon fremdgehen. Ich hätte ganz sicher etwas dagegen, wenn mein Partner andere Frauen küsst. Einwenig scherzhaft flirten mit jemanden der vergeben ist, ist völlig ok. Aber die Fronten sollten vorher schon geklärt sein.
Dieses Flirten ist irgendwie immer ein Spiel mit dem Feuer.
Mein Freund und ich sind auch bei Facebook, aber ich möchte nicht, das er irgendwelche anzüglichen Kommentare unter Fotos von anderen Frauen schreibt. Es verletzt.
 
G

Gast

  • #29
Für mich liest sich das so, wie wenn er dich "warm halten" will. Warum denn sonst hat er wieder Kontakt zu dir gesucht? Freundschaft? Glaub ich kaum, das ein Mann mit einer schönen Frau "nur" eine Freundschaft will.Haha, das ich nicht lache.
Er will dich in der Nähe haben, auch wenn ihr keinen Kontakt habt.
Facebook, naja, er kann alles mitlesen was du tust, dadurch ist er informiert über dich. Er kennt deine Chronik bestimmt schon besser als du selbst.
Würde mir nicht gefallen, ich würde ihn löschen.Ohne Erklärung. Warum? Wozu soll das gut sein? Ihr kennt euch nicht, und habt sowieso keinen Kontakt.
 
G

Gast

  • #30
So fängt das meistens an; Er schaut sich um im Netz, schreibt viele Frauen an, verteilt seine eingeübten Komplimente- und eine fällt drauf rein. Ganz toll ! Konzentriere dich doch auf nicht vergebene Männer und verschwende an einen Fremdgänger keine Zeit und keine Gedanken.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.