• #1

Er ist immer noch online

Hallo,
ich bitte Euch, mein Problem, das mich derzeit plagt, zu beurteilen:

Nach sehr langer und sehr schwieriger Ehe, in der ich auch mit Betrug und körperlicher Gewalt konfrontiert war, habe ich mich vor einigen Jahren getrennt. Anschließende Beziehungsversuche scheiterten, weil ich männliches Dominanzverhalten nur noch schwer ertragen konnte. Als Konsequenz daraus habe ich mich in meinem Single-Dasein ziemlich komfortabel eingerichtet und war zwar nicht unbedingt glücklich, aber zufrieden.
Vor über 1 Jahr ist mir dann ziemlich unerwartet ein Mann begegnet, der mein Herz berührt hat. Nach einigen Dates hat er ein weiteres geplantes Treffen kurzfristig abgesagt, weil er sich – so seine Begründung – mit seiner Ex ausgesprochen hätte und sie es noch einmal „versuchen“ wollen. Seit dieser Zeit hatten wir keinerlei Kontakt.
Vor ein paar Monaten habe ich, zusammen mit einer Freundin, aus Blödsinn und in weinseliger Stimmung ein Fake-Profil in einer Single-Börse angelegt – und IHN dort entdeckt. Ich war natürlich überrascht, wähnte ich ihn doch in einer festen Partnerschaft. Und kurz darauf schrieb er mich interessiert an. Ich schrieb zurück, gab mich zu erkennen, entschuldigte mich und löschte mein Fake-Profil. Nun bat er um weiteren Kontakt, er wäre wieder Single.
Und weil er so ein interessanter Mann ist und die Anziehungskraft sofort wieder da war, ging ich darauf ein. Wir unternahmen viel, verbrachten die letzten Wochen abwechselnd bei ihm oder bei mir – und es war wunderschön. Auch ein gemeinsamer Urlaub war bereits geplant. Sein Single-Börsen-Abo, so seine Einlassung, würde noch einige Monate laufen, aber er hätte die Absicht, sein Profil dort still zu legen bzw. unsichtbar zu stellen.
Nun zeigte mir vor einigen Tagen eine Bekannte, bei der ich zu Besuch war, ihr Profil in dieser Single-Börse und ich wäre fast vom Stuhl gefallen, mein „Traummann“ war immer noch dort als partnersuchend gemeldet – und auch erst am Vortag eingeloggt. Und während ich mit meiner Bekannten am PC saß, loggte er sich wieder ein.
Ich habe daraufhin das mit ihm geplante Wochenende abgesagt mit dem Hinweis auf meine Erkenntnisse. Er war ziemlich verdattert, versuchte mich zu überzeugen, dass er nur „geschaut“ habe. Ich warf ihm Vertrauensbruch vor. Nun ist er beleidigt. Ich hätte ihm unberechtigte Vorwürfe gemacht, die er so nicht akzeptieren kann. Nun sitze ich hier und verstehe die Welt nicht mehr. Habe ich tatsächlich so falsch reagiert?
 
  • #2
Möglich das er die Wahrheit sagt, möglich das er es nicht tut. Das weiß nur er selber.
Das du ihn damit konfrontiert hast finde ich absolut richtig!

Seine Reaktion kann ich nicht wirklich einschätzten. Hätte er nach dem Motto Angriff ist die beste Verteidigung, dir Nachspionieren vorgeworfen oder dir entgegen gehalten was du denn schon wieder dort gemacht hast fände ich es einfacher.

So wie ich das sehe solltet ihr die Gelegenheit nutzen, euch hinsetzen und klären was ihr da miteinander habt (inkl. der Frage nach der Exklusivität) und was ihr künftig möchtet.
Die Frage aber ob du es schaffst ihm zu vertrauen, kannst du nur für dich selbst klären.

Redet miteinander!
Alles Gute
 
  • #3
Bei Euch läuft es verbindlich. Ihr habt eine Beziehung. Heimlichkeiten und Ausreden sind gar nicht gut. Er ist also fast täglich als vermeintlicher Single online in der PB unterwegs und ihr plant einen gemeinsamen Urlaub.
Du hast ihn erwischt und er reagiert indem er dir Schuldgefühle macht. Du hast meiner Meinung richtig gehandelt. Nur weil bisher noch nichts weiter passiert ist im Online-Portal, spricht es ihn nicht frei. Was glaubt er dort noch zu finden, wenn er doch Dich und eine Beziehung hat? Was muss da noch großartig geschaut werden? Den Status auf "lebe jetzt in einer Beziehung" zu ändern, das Profil still zu legen oder zu löschen, geht Ratz-Fatz. Auch ein paar Absagen an noch potentielle Interessentinnen zu versenden.
Ich glaube, im Gegensatz zu Dir, sieht er sich noch nicht in einer festen Beziehung und wähnt sich weiter als Single auf Freiersfüßen.
 
  • #4
Du tust doch auch nichts anderes , als Dich ständig dort einzuloggen. Klar, bei Frauen ist es immer in weinseliger Stimmung zusammen mit der besten Freundin und "nur zum Spaß", "zum mal gucken". Wieso wirfst Du ihm vor, was Du auch tust ?
 
  • #5
Realistin, du bist keine Realistin! Männer wie er gibt es wie Sand am Strand. Sie betrügen und belügen und er wird weiterhin seine Nummern auf Börsen abziehen.

Vorschlag: Mache noch ein Fake-Profil, und noch eins und noch eins, und zwar so lange, bis du endlich überzeugt bist, dass der Mann nichts für dich ist! Dein Problem ist: Er kann das noch 100 Mal machen und du checkst es immer noch nicht, dass der Mann nicht an dir interessiert ist. Er wird etliche Ausreden erfinden, er hat noch was mit seiner Ex am laufen, gleichzeitig weiß er, dass es mit ihr wohl nichts mehr werden wird, außer für Sex, du bist ihm zu uninteressant, vielleicht ist er auch einfach zu dauergeil und sucht deswegen weiter.

Dein Problem ist auch, dass du beziehungsgeschädigt bist von dominanten Männern. Klingst, als seist du immer unterlegen gewesen und das schlägt jetzt wieder durch. Du hast noch nichts daraus gelernt!
Hake diesen verkehrten Typen ab. Lerne, Herrschaft über dein eigenes Leben zu betreiben, sonst übernehmen Männer wie er die Kontrolle für dich!

Tatsache ist, solche Männer, bei denen dein Herz weich wird, sind potentiell gefährlich für dich, weil sie dich deine emotionale Kontrolle verlieren lassen.
 
  • #6
Ich denke nicht, daß du falsch reagiert hast!
Endlich mal jemand, der schnell Konsquenzen zieht, vermutlich hast du dir viel Herzschmerz erspart.
Er hätte dich ja auch irgendwann wieder kontaktieren können - war er jemals wirklich zurück bei der Ex oder einfach nicht so begeistert von dir? Wissen wir alles nicht.
Das ist einer von denen, die nie aufhören zu schaun, obs um die Ecke was besseres gibt. Die braucht man weniger.
 
  • #7
Du hast kein Vertrauen zu ihm und das verstehe ich auch.

Wenn man wirklich mit einer anderen Person eine Beziehung beginnen möchte, verliebt ist, hat man keine Bedürfnisse, noch nach anderen zu schauen. Es gibt ja immerhin noch das Berufsleben, den Haushalt, Freunde zusätzlich zu dem Partner. Das reicht völlig.
Sucht man dann noch nebenher in irgendwelchen Portalen, ist der Partner nicht so wichtig. Das weisst du ja auch.

Am besten du unterhältst dich mit ihm von Angesicht zu Angesicht. Lügerei, Heimlichkeiten und Versteckspiel ist keine gute Basis. Wenn er auf diesen Portalen angemeldet ist und sich dort noch mit anderen schreibt, ist ok, er soll es dir nur sagen, denn du möchtest das anders.
Es soll einfach jeder mal die Karten auf den Tisch legen. Und dann überlegt ihr, ob das so weitergehen kann.
 
  • #8
Der luegt und haelt Dich nur hin. Was fuer eine dumme Ausrede ...habe nur geschaut... Ja wonach denn ? Obs noch was besseres gibt ? Hak den ab, er wird immer wieder luegen. Tut mir sehr leid, aber ich habe so was auch schon erlebt. Nicht hier, aber auf skype. Es ist ein leichtes mit mehreren gleichzeitig zu chatten, man kommt nur aus Zufall drauf.
 
E

Elissa

Gast
  • #9
Typisch für Single-Börsen. Dich hat er "sicher" und insgeheim sucht er weiter. Schade, dass er jetzt weiß, dass du es weißt. Sonst hätte deine Freundin ihn ja mal anschreiben können.Ich wette, er hätte sich auf ein Treffen eingelassen. Dir hätte er dann erzählt, dass er seiner Ex noch eine zweite Chance gibt ...
Vergiss ihn, dass Vertrauen ist einfach weg.
 
  • #10
Manchmal sieht man als Betroffener den Wald vor lauter Bäumen nicht:
Er steht einfach nicht (genug) auf dich!

Alles Gute Dir!
 
  • #11
Alte Frage, keine neue Erkenntnis. Habt ihr schon eine Beziehung? Wollte er wirklich nur "reinschauen" oder sich anderweitig orientieren? Ist Nachspionieren in Singlebörsen wirklich zielführend? Wir wissen es nicht.

Was ich aus Fragen wie Deiner für mich mittlerweile folgere ist, dass sich anbahnende Beziehungen so einen "Vertrauensschaden" nehmen, Du schreibst das ja selbst. Ich an seiner Stelle würde deshalb den Kontakt zu jemandem mit Deiner (beziehungsgeschädigten) Vorgeschichte abbrechen, denn Vertrauen ist für mich die Grundlage einer Beziehung. Und das hast Du offenbar nicht zu ihm. Ob berechtigt oder unberechtigt ist eine ganz andere Frage, die nur er beantworten könnte.
 
  • #12
Sein Single-Börsen-Abo, so seine Einlassung, würde noch einige Monate laufen, aber er hätte die Absicht, sein Profil dort still zu legen bzw. unsichtbar zu stellen.
Hat er nicht gemacht. Außerdem ist ihm, als er Single war, nicht eingefallen, Dich doch noch mal zu kontaktieren.

Der Mann nimmt Dich vielleicht als Zwischenspiel, bis er was Besseres gefunden hat? Wäre mein Verdacht bei solchem Verhalten. Und er lügt rum bzw. es ist ihm egal, was er Dir erzählt hat, er macht das, was er gerade richtig für sich findet, was für mich bedeutet, dass er entweder das mit euch als absolut lockere Sache sieht, die er beenden wird, wenn er eine andere Frau getroffen hat, oder generell in Beziehungen so handelt, wie es für ihn am besten ist, egal, ob er vorher nun was anderes gesagt hat oder weiß, dass man das in Beziehungen mit Verbindlichkeit nicht tun sollte.

Diese Erkenntnis würde ich übertragen auf alles, was folgen könnte. Mein Vertrauen wäre weg.
Ich hätte ihm unberechtigte Vorwürfe gemacht, die er so nicht akzeptieren kann.
Kann schon sein, aber wenn er selber nicht sieht, was er zur Situation beigetragen hat, dann wird das so eine Verbindung, in der Du für Dein Misstrauen und Deine Probleme ganz allein schuld bist.
 
  • #13
Ganz ehrlich, er wollte dich doch bei eurem ersten Kontakt schon nicht wirklich, ist zu seiner Ex zurück gegangen. Als das auseinander gegangen ist, hat er sich ja auch nicht bei dir gemeldet weil er dich vielleicht doch vermisst. Jetzt ist er wieder über dich gestolpert und da er frei ist, verbringt er Zeit mit dir. Warum solltest du für ihn jetzt die Nummer 1 sein, wenn du es vorher auch nicht warst. Er sucht aktiv weiter bis er die Richtige findet. Bis dahin ist er mit dir zusammen. So hart das klingen mag, aber genauso sehe ich das nach dem was du hier schreibst. Da du ja scheinbar schon das Bedürfnis hast ihn zu kontrollieren, warum sonst Fakeprofil, hast du ja auch an anderen Punkten schon ein schlechtes Gefühl bei ihm, das täuscht selten.
 
  • #14
Liebe FS,

ich möchte gerne einen Gedanken von @Gast712 aufgreifen und zwar als Betroffener so wie Du.

Ich war gestern auf einem unsäglichen Kirmes-Zelt-Dorf-Fest. Dort hat mich eine Frau in ihren Bann gezogen, die versuchte sehr offen und "freundlich" alle Aufmerksamkeit und Bestätigung in ihrem offensichtlichen Bekanntenkreis einzuholen, um sich dem bei Zustandekommen wieder zu entziehen. Eine Frau diesen Typus hat mich schwer verletzt, wohlgemerkt weil ich es zuließ. Ich war über mich selber zutiefst erschrocken mich so leicht einfangen zu lassen und habe so gemerkt, dass da noch einiges in mir ungeklärt schlummert.

Ich denke der Mann ist Dein Trigger und Du solltest gut auf Dich aufpassen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
N

nachdenkliche

Gast
  • #15
Wenn ich richtig gelesen habe, hat nicht die FS ein Profil dort, sondern die Freundin! @Fragenfilter
Ich hätte an ihrer Stelle genauso reagiert. Das ist schon ein Vertrauens Missbrauch. Mit so einem in den Urlaub fahren?
Nein! Er hat sich ertappt gefühlt und ist jetzt beleidigt.
 
  • #16
Liebe Realistin,

leider ist dein "Traummann" wohl nicht der, für den du ihn gehalten hast. Du hast auf jeden Fall richtig reagiert, versuche dich von ihm zu lösen (ja, ich weiß, ist sehr schwierig - verstehe dich sehr gut!) und lass dich bitte nicht wieder von ihm einfangen, trotz Charme-offensive. Da du ja schon eine sehr negativ geprägte Beziehung hinter dir hast, erspar dir eine weitere Erfahrung, die dir den Boden unter den Füßen wegzieht und versuche nach vorne zu schauen (abermals ich weiß, sehr sehr schwierig!). Kontaktabbruch und Kopf hoch!
w29
 
  • #17
Ich muss meinen Vorschreiben in Bezug auf das Nachspionieren Recht geben! Spionier ihm nicht nach! Entweder ist er treu oder eben nicht. Was er dort macht, weiß man nicht. Einige Männer haben tatsächlich die Tendenz, sich noch mit anderen Frauen zu treffen, wenn die Beziehung erst anfängt. Du sieht im Verlauf, wie er sich dir verhalten wird. Aber zu wissen, jemand schnüffelt einem nach, das würde selbst einem Menschen, der treu ist, gewaltig nerven. Ich glaube, ich könnte mit so jemand nicht zusammensein, der alles von mir auf heimlichen Wegen in Erfahrung bringen will. Man fühlt sich permanent kontrolliert.
 
W

wahlmünchner

Gast
  • #18
Leute die parallel suchen und Daten sind nicht verliebt. Von daher ist es vermutlich besser, dass es aus ist. Natürlich ist er jetzt sauer. Schliesslich hat er sich weder ganz für, noch ganz gegen dich entschieden. Die Entscheidung hast du ihm nun abgenommen.
Vielleicht wäre er verbindlicher und treuer geworden, vielleicht nicht. Wer kann das jetzt wissen...
Ich denke die Türe ist nun zu.
 
  • #19
Ich danke Euch für Eure Einschätzungen. Sie decken sich mit meinem Bauchgefühl, der Kopf muss noch bereit sein, das zu akzeptieren.
Übrigens: Ich habe ihm nicht nachspioniert; es ist durch einen absoluten Zufall (Wink des Schicksals?) zutage gekommen.
Vielen Dank nochmal, ich weiß, was zu tun ist
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Top