G

Gast

  • #1

Er ist nicht bereit für eine neue Beziehung

Ich habe vor etwa einem halben Jahr einen Mann bei ep kennen gelernt. Alles war toll, er war die gesamte Zeit über zuvorkommend, nett, hilfsbereit... letztendlich wirklich wie man es sich nur wünschen kann. Einziges Manko war, dass wir uns fast nie gesehen haben. Habe ihn dann irgendwann darauf angesprochen und er wollte es ändern und wollte eine Beziehung mit mir.

Geändert hat sich gar nichts. Nun ca. 1 Monat später habe ich ihn wieder darauf angesprochen. Er meinte dann seine 6jährige Beziehung sei kaputt gegangen bevor wir uns kennen gelernt hätten und er hätte nicht über eine langfristige Planung nachgedacht als er mich gedatet hätte. Nun sei er sich nicht sicher, ob er wirklich schon wieder bereit ist für eine neue Beziehung. Er würde sich aber auf alle Fälle wünschen, dass ich eine gute Freundin bleibe und wir uns weiterhin sehen.

Was meint ihr? Bin ich nur der dumme Lückenfüller bis er über seine Ex hinweg ist oder besteht da tatsächlich Hoffnung?

Vielen Dank für alle Antworten.
 
  • #2
Liebe FS,

es ist sicher traurig für Dich, aber ich denke nicht, dass da im Moment Hoffnung besteht. Er sagt ja selbst, dass er Dich nur als gute Freundin möchte - das ist ziemlich eindeutig. Das mit der Unsicherheit wegen einer neuen Beziehung kann allgemein gemeint sein, aber auch heißen, dass er sich speziell mit Dir keine Beziehung vorstellen kann. Ich denke, dass er wohl gerade nur ein Trostpflaster sucht bzw. in Dir eine Lückenfüllerin sieht. Ich kann so ein Verhalten zwar nicht nachvollziehen, aber leider kommt das sehr oft vor.

Ich kann Dir nur raten, Dich zurückzuziehen - wenn Du mehr als eine Freundschaft oder Freundschaft+ suchst. Denn die Chancen, dass da mehr daraus wird, sind sehr gering.

LG und alles Gute
 
G

Gast

  • #3
Liebe FS,

tut mir leid für dich. Das ist eine klare Ansage. Du bist es nicht.

Hake das gleich ab und date weiter. Du kannst ihm ja sagen, falls er wirklich was von dir will, kann er sich rühren, ansonsten möchtest du keinen Kontakt.

Dir alles liebe.

w
 
G

Gast

  • #4
Er will keine neue Beziehung, aber meldet sich trotzdem bei ep an, das ist ja ein Widerspruch in sich.

Nein, liebe FS, der Mann hat einfach kein Interesse an dir. Eigentlich hat er es ja schon gesagt, er sieht dich als gute Freundin und das weiderum heisst nichts anderes, dass du für ihn nicht als Partnerin Frage kommst.

Es besteht also keine Hoffnung, du bist nicht einmal ein Lückenfüller, sondern einfach nur eine gute Bekannte für ihn.
 
  • #5
Typisch "aktive" Frau, das wird nichts, je aktiver die Frau, je mehr ergreift er die Flucht, für mich verständlich.

Meist ist es ja schon umgekehrt so.

Warum drängen Frauen immer so, versteh einer die Frauen und ich bin eine.

The Rules lässt mal wieder grüßen und in diesem Fall gebe ich recht, laß die Männer kommen.

Meine Devise ist mittlerweile, entweder er kommt freiwillig oder er lässt es stehen und ich lebe auch so weiter mein fröhliches Dasein.

Sorry liebe FS, aber den Druck unbedingt jemand haben zu müssen hast Du alleine und Dein "Schwarm" hat dies längst erkannt, den kannst Du vergessen, nichts ist abtörnender als eine bedürftige Frau, leider bist Du eine.
 
G

Gast

  • #6
Jeder Mann ist verschieden.

Ich habe das manchmal gesagt, wenn ich die Gefühle einer Frau nicht verletzen wollte, aber nicht wirklich in sie verliebt war und ganz einfach keine Beziehung mit ihr wollte. Da kommen dan solche Sache wie etwa, dass man gerade aus einer langen Beziehung kommt.

Aber wie gesagt. Es gibt sicher Männer, die wirklich keine Lust auf eine neue Beziehung haben, egal welche Frau sie gerade daten.

Bei mir war es jedenfalls immer so wie oben beschrieben. Das war eine Ausrede. Die geht leichter über die Zunge, als z.B. 'Sorry, ich habe diese Gefühle einfach nicht für dich.' Obwohl es ehrlicher wäre...
 
G

Gast

  • #7
Same old Story....
Ja - du bist eine Lückenfüllerin, eine nette Abwechslung, damit er über die Beziehung besser weg kommt.....und wenn du mit ihm schläfst, dann auch noch fein für seinen Triebabbau.

In dem Moment wo ein Mann sagt: "Ich bin noch nicht bereit für eine Beziehung"
Meint er:
".....mit Dir"

Wenn ihm morgen seine neue Traumfrau über den Weg läuft, dann ist er ganz schnell bereit für eine Beziehung.

Lass ihn ziehen.....
Ich breche immer sofort den Kontakt ab, egal in welchem Stadium des Datings, wenn ein Mann diesen magischen Satz sagt.
 
G

Gast

  • #8
Du bist die dumme Lückenfüllerin.Eine kleine Chance, dass sich das ändert besteht zwar, aber ich würde mir nicht zu große Hoffnungen machen.

Habe vor über einem Jahr auch so einen Mann erwischt. Er hat beim Daten "nicht nachgedacht" und dann festgestellt, dass er keine Beziehung will. Ich weiß auch wieso: Seine Ex-Freundin ist immer noch DIE Frau in seinem Leben. Er hat ihr noch vor ein paar Monaten Geschenke gemacht und sich mit ihr getroffen. Er weiß nicht, dass ich die Wahrheit kenne.

Ich kann Dir nur sagen wie es bei mir war: Wunderbare Gespräche, häufige Kontaktaufnahme seinerseits, sehr zärtlich und nett, ebenfalls hilfsbereit, hat mit Sex 3 Monate gewartet... tja, Pustekuchen!

"Ich bin noch nicht über meine Ex hinweg" oder "Ich bin nicht bereit für eine neue Beziehung" sind billige Ausreden. Wenn man Zeit zum Trauern braucht, soll man das als erwachsener Mensch alleine tun oder mit seinen Kumpels um die Häuser ziehen und ein paar Bier trinken. Nach so eine langen Beziehung ist doch klar, dass der Ex-Partner immer ein Teil des Lebens sein wird. Was gibt es da zu verarbeiten?

Viel Glück aber pass auf dich auf und fange nicht an, nach seinen Regeln zu spielen!
 
G

Gast

  • #9
Nun, liebe FS, dumm bist Du sicherlich nicht, aber eine gewisse Funktion eines Lückenfüllers hast Du bisher schon erfüllt. Er hat auf Deine (leider zu spät gestellte) Frage ehrlich reagiert, indem er gesagt hat, dass er für eine neue Beziehung noch nicht so weit ist. In meisten Fällen hängen getrennte/geschiedene Männer, bei denen das Beziehungs-Aus nicht mehr rückgängig zu machen ist, schon lange nicht mehr an ihren Ex. Meistens haben sie eine neue und bestimmte Frau im Kopf schwebend, wobei sie ihre Verarbeitungsphase mit anderen Frauen ausleben möchten.
 
G

Gast

  • #10
Oh Gott, schon wieder dieser Standardsatz....!
Ehrliche Antwort-die hat er Dir doch schon gegeben und Du wählst sie Dir ja sogar als Überschrift.
Hoffen kannst Du immer, Hoffnung haben auch Häftlinge im Todestrakt oder Schwerkranke (Sorry für den makaberen Vergleich, aber Hoffnung ist ja nicht dasselbe wie Wahrscheinlichkeit, verstehst Du?)

Erst daten, dann nachdenken-dann bitte auf einer Affärenplattform anmelden. Alles andere ist unfair.
Was Dich betrifft: solange ein Mann schmerzerfüllt von seiner Ex redet, Finger weg.
Ganz einfache Regel.
Tue Dir sowas nicht an..
(W)
 
G

Gast

  • #11
Das ist ganz einfach: Männer, die dich nicht sehen wollen, wollen in der Regel keine Beziehung mit dir.
Überleg doch selbst: eine Frau, die ihn umhaut, da würde er wohl andere Worte finden und sie unbedingt und möglichst oft treffen wollen.
Vergeude doch nicht deine Zeit, nur weil er sagt, was du hören willst. Er hat offensichtlich nicht vor es auch umzusetzen.
 
G

Gast

  • #12
Ich habe so eine Situation nach etwa einem Jahr Beziehung gehabt. Ich wollte ihn auch öffter sehen. Er sagte, dass er sich momentan nicht binden möchte. Ich hatte schrecklichen Liebeskummer während einer mehrwöchigen Funktstille. Nun sehen wir uns wieder, aber noch seltener als vorher. Mmh, ich hoffe, dass es eine richtige Beziehung wird, kann aber aufgrund des erlittenen Vertrauensbruchs nicht mehr mit ihm intim werden. Zumindest erstmal nicht, weil ich etwas Festes möchte. Sollte er dafür nicht bereit sein, werde ich ihm wohl sagen, dass ich ihn gar nicht mehr sehen möchte.

Überlgeg dir gut, wie viel Zeit und Energie du in ihn stecken möchtest. Vielleicht hilft Distanz, um richtig zueinander zu finden. Vielleicht trennen sich die Wege aber auch. Keiner weiß es.

Ich wünsche dir ganz viel Glück.

w, 42
 
G

Gast

  • #13
Rosa Brille absetzen! Er hat dir doch genau gesagt, was er will. Er meint genau das, was er sagt. Er kann sich dich evtl. als kumpelhafte Freundin vorstellen. Sonst nichts. Da das ja nicht das ist, was du willst, solltest du ihn nicht mehr treffen.
 
G

Gast

  • #14
Sei froh und akzeptier das, du weißt immerhin woran du bei ihm bist, das ist doch schon mal was! Beende den Kontakt und suche dir einen passenden Mann, wenn nicht, so bist du für eine neue Beziehung blockiert, willst du das? (erf. m750+)
 
G

Gast

  • #15
Sei froh und akzeptier das, du weißt immerhin woran du bei ihm bist, das ist doch schon mal was! Beende den Kontakt und suche dir einen passenden Mann, wenn nicht, so bist du für eine neue Beziehung blockiert, willst du das? (erf. m50+)
 
G

Gast

  • #17
Ich finde das schon sehr unfair dir gegenüber. Schließlich geht man doch davon aus wenn sich jemand bei Elitepartner anmeldet, dass derjenige auch etwas festes sucht. Leider kann ich dir deine Frage auch nicht beantworten, aber ich kann mir gut vorstellen wie es dir im Moment geht, denn ich erlebe gerade dasselbe mit einem Mitglied von Elitepartner. Wir haben uns vor gut 2 Monaten kennen gelernt, leider hat er auch nicht soviel Zeit und wir haben uns jeden Tag über WhatsApp geschrieben, danach trafen wir uns vor gut einem Monat zum ersten Mal, er kam zu meinem Wohnort, trafen uns in einem Restaurant und verbrachten mehrere Stunden miteinander. Haben uns einfach prima unterhalten was die Beweggründe waren sich bei Elitepartner anzumelden. Da wir die Rede von der Suche einen Partner zu finden um später eine Familie gründen zu können. Beim zweiten Date habe ich ihn besucht, wieder tolle Stunden miteinander und der erste Kuss. Er schrieb mir jeden Tag Schatz und Süße, dann folgte das dritte Date und er blieb bei mir schlafen, das war letztes Wochenende, seit 3 Tagen höre ich überhaupt nichts mehr...keine Reaktion auf meine Fragen wie es weitergeht einfach nichts. Auch ich komme mir gerade sehr verarscht vor und bin verletzt. Am meisten schmerzt es, wie ich mich nur so in jemanden täuschen konnte....

Ich kann dir nicht viel Rat geben, warte vielleicht noch eben ab und wahre eine gewisse Distanz. Nur dass mit der guten Freundin zu bleiben würde mir schon zu denken geben., er will dich sicher noch um sich haben, aber in wie weit weiß ich leider auch nicht....
 
G

Gast

  • #18
Hallo liebe FS,

Was meint ihr? Bin ich nur der dumme Lückenfüller bis er über seine Ex hinweg ist oder besteht da tatsächlich Hoffnung?
ja, Du bist der dumme Lückenfüller, die Ex ist uninteressant und eine lapidare Ausrede, weil dafür jedes Naivchen Verständnis hat, auf den Mann "wartet" (während er in ihr Bett huschen darf) und sich besonders um den Typen bemüht, und nein es besteht keine Hoffnung außer auf eine unverbindliche Bettgeschichte! Der Mann ist ein Affärensucher und sagt das auch mit seiner von Dir zitierten Aussage klar und deutlich... (lies' Dich mal hier durch's Forum, usw.! ist das obligate Affärensucher-Sprech!;) ).Verstehe immer nicht, dass das eine Frau nicht versteht (also nicht nur Du, sondern so viele andere, vor allem ü40 Frauen auch nicht, die Sprüche der Typen kannte ich schon -ohne Jux- mit 20 J. und wusste, was sie meinen!), allerdings finde ich es mies, dass er sich bei EP anmeldet für seine Affärensuche! In einer anderen Börse wäre er sicher eher richtig, aber wiederum gibt es gerade bei EP so viele untentspannte Damen, die dringend suchen und sich an jeden Strohhalm klammern, dass ich mir vorstellen kann, dass das hier ein riesengroßer "Süßwarenladen" für einen charmanten Affärensucher ist, der ein bischen Niveau hat und gut labern kann... LG
 
G

Gast

  • #19
Der Mann ist wohl noch nicht frei im Herzen und noch mit Aufarbeiten der Vorbeziehung beschäftigt. Wenn Du ganz viel Zeit hast, leiste ihm Gesellschaft und gedulde Dich bis er irgendwann vielleicht weiss was er will. Mein Tip: keine Zeit verschwenden und anderswo weitersuchen...
w
 
G

Gast

  • #20
Wieso Hoffnung? Verstehe ich nicht?
Er sagt ganz klar das er keine Beziehung mit dir möchte weil er seine Ex noch nicht verkraftet hat.
Hätte es bei ihm gefungt, sprich er hätte sich in dich verliebt das wäre die Ex Gesichte. Ist aber nicht der Fall. Aber du bist nur die gute Freundin. Nö da wird nichts mehr draus so denke ich.
Suche einfach weiter. Aber du kannst ihn ja eine wenig ablenken.
w27
 
G

Gast

  • #21
Nein, es besteht keinerlei Hoffnung. Du bist und bleibst die Trostfrau für einsame Stunden seinerseits, sobald sich was besseres ergibt ist er weg. 2. Wahl, nicht mehr.
Absoluter Kontaktabbruch ist das einzige was hier hilft.
 
G

Gast

  • #22
Hallo liebe FS,

so wie er es gesagt hat, dass er möchte, dass du eine gute Freundin bleibst...also ganz objektiv gesehen finde ich auch nicht, dass das gut klingt.
Aber ich vertrete trotz allem die Meinung, dass du die Einzige bist die die Situation wirklich einschätzen kannst. Von uns "Fremden" kann das keiner.
Mein Rat an dich: mach was dein Bauchgefühl dir sagt. Bist du zufrieden mit der Situation, dann lass es weiter laufen, wenn es dir aber zu wenig ist, dann beende es auf jeden Fall.
Die Rahmenbedingungen in deinem Fall stimmen nicht besonders optimistisch, aber ich kenne Pärchen, die sich wirklich Ewigkeiten miteinander rumgeschlagen haben. Bei denen war es auch immer nix halbes und nix ganzes, ABER am Ende hat es tatsächlich bei einigen geklappt und sie sind meiner Einschätzung nach super glücklich. Wir als Außenstehende haben uns schon an die Köpfe gefasst und gefragt was das soll, aber wir haben auch nie drin gesteckt. Und wenn einer von beiden irgendwann mal die Geduld verloren hätte, dann wäre es nie was geworden. Die Liebe hält sich halt nicht an Regeln...zum Glück.
 
G

Gast

  • #23
Nein, es besteht keinerlei Hoffnung. Du bist und bleibst die Trostfrau für einsame Stunden seinerseits, sobald sich was besseres ergibt ist er weg. 2. Wahl, nicht mehr.
Absoluter Kontaktabbruch ist das einzige was hier hilft.
Ja, der spielt nur, Frau soll sich um ihn bemühen, seine Ego wieder aufrichten, dazu gibt es Männer, die sich noch krank machen, obwohl sie es nicht sind, als Argument, dass man wirklich krank ist, wird geschrieben, dass Mama die gleichen Symptome hat, wie lächerlich ist denn das?

Finger weg und tschüss. Für solche Männer habe ich nur Mitleid, sind arme Würstchen.

w
 
  • #24
Hoffnung? Worauf? Du hast es mit der Standard-Ausrede all derer zu tun, die unverbindlich bleiben wollen und auch unverbindlich bleiben können, weil die Frau es ihnen gestattet, gleichzeitig von ihrem und von anderen Blütenkelchen zu naschen. Deine einzige Hoffnung sollte darin bestehen, schon bald einen verbindlichen Mann kennenzulernen, nachdem Du diesem hier einen Fußtritt verpaßt hast.
 
G

Gast

  • #25
Nein, aus meiner Sicht besteht da leider keine Hoffnung, solange Du verliebt bist, ist es auch nicht möglich, die gute, platonische Freundin zu sein.

Er mag Dich, aber nicht mehr.

w
 
G

Gast

  • #26
Er lebt jetzt ein entspanntes Singleleben in dem Bewusstsein, wenn er wollte, wäre er sofort wieder in
einer Beziehung. Dafür wirst Du nicht die einzige Option sein. Er baut sich seinen kleinen Harem auf
für Gespräche, ausgehen und anderes. Ein ganz normales Männersingleleben halt.
Irgendwoher müssen ja Freunde und Bekannte kommen, die Frage ist, mit welcher Rolle Du Dich zufrieden gibst in so einer Teilzeitbekanntschaft. Gespräche, ausgehen, Sex - such Dir was aus.
Er hat Dir ein Angebot gemacht.
w
 
G

Gast

  • #27
Sei froh und akzeptier das, du weißt immerhin woran du bei ihm bist, das ist doch schon mal was! Beende den Kontakt und suche dir einen passenden Mann, wenn nicht, so bist du für eine neue Beziehung blockiert, willst du das? (erf. M50+)
 
G

Gast

  • #28
Hallo FS!
Er ist schon bereit, wenn die richtige kommt. Vergiss es. Lebe dein Leben, aber auf den brauchst du nicht warten. Viel Glück!
 
G

Gast

  • #29
Na, ich würd mich weiterhin "nett" verhalten, aber weiter suchen. Mag sein, dass es ihn rappelt. Aber auf jeden Fall keine Gefühle investieren. Wenn das so nicht klappt: Kontaktabbruch.
w 39
 
  • #30
Nein, es besteht keinerlei Hoffnung. Du bist und bleibst die Trostfrau für einsame Stunden seinerseits, sobald sich was besseres ergibt ist er weg. 2. Wahl, nicht mehr.
Absoluter Kontaktabbruch ist das einzige was hier hilft.
Das würde ich jetzt nicht pauschal behaupten. Ich selbst habe vor wenigen Wochen eine langjährige Beziehung beendet (weil ich schlichtweg nur noch einsam war in der Beziehung und wir nur noch wegen Kind und Verpflichtungen zusammen waren) und kurz zuvor auch eine andere Frau kennengelernt. Diese ist jedoch keineswegs eine "Trostfrau" oder ein "Lückenfüller" - ganz im Gegenteil. Ich habe sie aus der Einsamkeit heraus kennengelernt und war sofort von der Frau begeistert, würde mir gerne mehr von ihr wünschen.

Nun, wenn du schreibst "...ca. 1 Monat später habe ich ihn wieder darauf angesprochen", dann muss ich schon schmunzeln. Was erwartest du von ihm? Es ist doch vollkommen klar, dass 6 Jahre nicht so einfach von heute auf morgen vom Tisch fallen. Meist hängen viele Dinge davon ab (Wohnung, Kinder?, Verpflichtungen, ...) wodurch man schon auch ne Zeit braucht, um mit dem Neuen besser klarkommen zu können. Das ist bei jedem Menschen anders, aber ich kenne IHN halt nicht.

Erzähle doch mal ein wenig mehr, so dass man das Ganze vielleicht besser einschätzen/deuten kann. :)