G

Gast

  • #1

Er ist verheiratet, aber was bedeutet sein Verhalten?

Hallo!

ich habe in meinem Bekanntenkreis vor 2 Jahren ca. einen Mann durch seine Frau kennengelernt. Uns verbindet ein gemeinsames Hobby und ich treffe mich öfters mal mit ihr.

Mit ihm ist es seit jeher wie ich es empfinde ein Spiel mit dem Feuer...

Es begann damit dass wir auf einer Party mal sehr lange uns über alles mögliche unterhalten haben...einfach so ganz nett.
Auf den nächsten Touren war er immer in meiner Nähe und beobachtete mich. (Meist war es spät abends in der Disco wenn kein "Bekannter" mehr da oder alle betrunken waren) Berührte mich immer mal wieder zufällig und schaute mir manchmal tief in die Augen, manchmal nervös weg. Wir waren immer unter vielen Leuten und es floß immer Alkohol...Seine Hemmschwelle war somit ja ziemlich gering, da seine Frau ja auch immer im selben Raum war.
Unter der Woche ist er normal bis ignorant und distanziert, fragt seine frau aber regelmäßig was ich so mache usw.

Seit kurzer Zeit ist es jedoch so, dass wenn wir unter Bekannten oder Vereinsleuten sind auf einer Party, das er mich völlig ignoriert, aber immer sucht und ortet. Wenn ich auf bekannte zugehe wo er grad in der runde steht dann geht er direkt weg...dauert keine 3 sekunden...ich habe mich gewundert und habe es nochmal getestet ein paar mal. und immer ging er weg! IMMER!
Aber seinen Blick habe ich immer wieder aufgefangen. Also er wusste genau was ich mit wem mache und wo ich bin...aber diese Ignoranz unter Bekannten...was soll das???
Wenn wir uns normal unter der woche sehen ist er sehr kühl und distanziert, vor seiner frau tut er so als mag er mich nicht sonderlich so empfinde ich es und doch neckt er mich immer und wenn sie grad nicht da ist oder es nicht sieht schaut er mir entweder tief in die augen, gibt mir wenn och vor ihm gehe mal einen leichten klaps auf den po oder er schaut nervös und spielt mit gegenständen. Und er sucht immer irgendeine Gelegenheit mich zu sehen...hilft mir wenn ich handwerkliche hilfe benötige usw.

Aber dieses nähe und distanz kann das jemand mal aufdröseln was der wohl will oder nicht will oder keine Ahnung?

Weil das geht jetzt so seitdem ich die beiden kenne

Mir gehts nicht aus dem Kopf weil ich ihn nicht durchschauen kann und er dadurch irgendwie interessant auf mich wirkt...

Soweit ich weiß ist die Ehe relativ normal (15 jahre verheiratet, 2 Kinder) wobei er viel arbeitet und sie haus kinder und hof bewerkstelligt und keine hilfe erwarten kann von ihm und er ist ein ziemlicher macho wobei ich denke das er einen sehr weichen kern hat.

Bitte helft mir das zu durchschauen!! Ich danke euch!!
 
G

Gast

  • #2
Nicht alle Männer sind blöd :) Er weiß, dass du auf ihn stehst und weiß offensichtlich mit welchem Verhalten er dich irritieren kann. Warum sollte er das nicht tun (er tut dir ja nix), wenns sein Ego aufpoliert?
 
G

Gast

  • #3
Ja, dann halt ' ihm deinen Hintern mal schön hin!
Ein weiter Weg zu mehr ist das ja auch nicht.
Sein Verhalten ist nicht ok, er versucht es halt und guckt, was geht.
Allerdings schon sehr dreist, wenn er anfasst.
Wirklich unerträglich aber ist Dein unmögliches Kokettieren damit.
Du benimmst dich wie ein dummes unreifes Huhn.
Was willst Du? Lass den Mann doch in Ruhe. Hast Du auf Partys etc. nichts besseres zu tun, als danach zu schauen, wo er steht, was er tut und ob er dich ja anschaut??
Wenn Du was von Ihm willst und mit seiner Frau befreundet bist- fürchterlich.
Wenn Du nichts von ihm willst, aber das auch mit anflammst- widerlich.
Brauchst Du das, dass alle hier Dir schreiben sollen, ja, er will was von Dir?
Es schmeichelt Dir , dass es so rüberkommt.
Er tätschelt Dir den Po??
In dem Fall würde jede ' normale' Frau Grenzen setzen und sich zu ihrer Freundin bekennen.
Der wertet dich so salopp ab und du machst das mit.

Unreif und naiv.
Hör auf damit.

W, 35
 
G

Gast

  • #4
ich ihn nicht durchschauen kann und er dadurch irgendwie interessant auf mich wirkt...

Hör auf hier nen Blockbuster draus zu machen, lass den Mann einfach in Ruhe, denn dir geht es genau nur um das - das verbotene reizt dich.

Er versucht dir offensichtlich dir aus dem Weg zu gehen- akzeptier das einfach und hör auf dir was zusammenzuspinnen.

M32
 
G

Gast

  • #5
Liebe FS,

weshalb willst Du diesen Mann "durchschauen" und beschäftigst Dich so sehr mit ihm? Offenbar hast Du Dich schon irgendwo verliebt? Gleich ob es vielleicht auf Gegenseitigkeit beruhen mag oder nicht (das kann ja niemand von uns hier im Forum wissen), bitte lass' die Finger von dem Mann! Er ist verheiratet und hat 2 Kinder! Und sollte somit tabu für Dich sein, solltest Du auch nur einen Funken Anstand haben... lenke doch einfach Deinen emotionalen Fokus auf etwas anderes und ignoriere ihn genauso wie er Dich.Da draussen gibt es auch noch Männer, die nicht verheiratet oder sonst wie gebunden sind, auch in die kann man sich verlieben - und man zerstört keine Familie mit einer dementsprechenden Liebelei ;) Alles Gute!
 
G

Gast

  • #6
Ganz einfach - ab einem gewissen Zeitpunkt meidet er dich. Weil er seine ach so normale Ehe nicht gefährden will. Kann sein, dass seine Frau ihm das verdeutlicht hat, kann sein, dass er von selbst drauf gekommen ist. Also sei nicht so egoistisch, dich in eine Ehe hereinzudrängeln, nur weil du single bist und vielleicht etwas Lust auf bunga, bunga hast. Manchmal gibt es Leute, die haben den Schuss einfach nicht gehört....
 
G

Gast

  • #7
Hallo FS!

Was wird schon sein, seine Frau und/oder gemeinsame Freunde werden genauso wie Du beobachtet haben, wie schwoffelig er sich seiner Frau gegenüber verhält, wenn er ständig im Bezug auf Dich zu weit geht und zu weit guckt, und dass Du ihm nicht klare Grenzen gesetzt hast.

Also wird er einen Einlauf bekommen haben und eine klare Ansage, sich zukünftig anders zu verhalten. Da er aber nun mal so ist wie er ist, kann er es nicht 100% lassen.

Ich wunder mich etwas über Dich, Du lässt zu, dass der Mann deiner Freundin Dir tief in die Augen sieht und Dir auf den Hintern einen Klaps geben darf? Du öffnest ihm ja offensichtlich alle Türen und Fenster die Du hast.

Entweder ist die Frage ein Fake, oder Du bist noch sehr, sehr jung und verstehst daher noch nicht die Bedeutung bestimmter Grenzen im Umgang unter erwachsenen Menschen.
 
G

Gast

  • #8
Der Mann hat eindeutig Interesse an dir, ist sich aber sehr bewusst , dass er verheiratet ist und das will er auch nicht aufs Spiel setzen.
Versuche , ihn dir aus dem Kopf zu schlagen. Bleibe vernünftig und mache es ebenso wie er. Gehe ihm aus dem Weg!
 
G

Gast

  • #9
Ich weiß nicht, was es da groß zu durchschauen gibt. Du überlegst, wie Du seine Ehe und Familie kaputt machen kannst.
Hast Du keine anderen interessanten, ungebundenen Männer in Deinem Umfeld!? Er hat bisher der Versuchung widerstanden und Du weißt, dass er verheiratet ist. Warum schaust Du Dich nicht nach jemand anderem um, anstatt 2 Kindern ihre Familie und ihre Mutter unendlich unglücklich zu machen zu zerstören!? Solche Überlegungen alleine sind schon schäbig.

w(33)
 
G

Gast

  • #10
Oh mein Gott, was sollen wir jetzt hier rum deuten? Der Mann ist verheiratet! Es wäre sehr dreist von dir, dich in eine bestehende Ehe einzumischen! Wenn er sich schon nicht ganz korrekt verhält, so solltest du es wenigstens sein. Was erwartest du dir davon? Allenfalls bist du nicht mehr als eine billige Affäre für ihn, weil es mit seiner Frau nicht mehr so im Bett klappt. Willst du dich zu einer Sexgespielin degradieren lassen?

Bin mir sehr sicher, dass der Tenor der folgenden Antworten gleich oder ähnlich ausfallen wird!
 
G

Gast

  • #11
Was interessiert Dich ein Mann in einer intakten Ehe mit 2 Kindern? Ist doch egal, wie er dich findet?T Er hat 2 Kinder und eine Frau und er wird seine Familie deinetwegen nicht verlassen.
Kann sein, dass er mit Dir geflirtet hat, wobei - nur besoffen zu flirten ist ja auch keine besondere Auszeichnung für Dich!
Vielleicht hat er auch bemerkt, dass Du Dich in ihr verknallt hast und er ist deswegen betont abweisend zu Dir. Interpretiere da bitte nicht hinein, dass er Dich auch nur ansatzweise toll findet - tut er nicht!
Du steigerst Dich da in etwas hinein, was es weder gab noch irgendwann geben wird.
Noch dazu bist Du mit seiner Frau befreundet.
Was reitet Dich denn da? Der Mann ist tabu und will nichts von Dir!

Frauen gibts?! Unglaublich!

w,40
 
G

Gast

  • #12
Mädel werd erwachsen. Es ist höchste Zeit. Da gibt es also einen M - sehr attraktiv, sehr macho -
den du als Ehemann einer Hobbyfreundin kennengelernt hast. Er hat einmal mit dir geflirtet - was nach meiner Rechtskenntnis in Deutschland nicht verboten ist. Er zeigt dir seit Wochen oder Monaten körpersprachlich dass er den Flirt nicht weiterführen will. Also . der M ist und bleibt attraktiv und will in seiner Ehe und bei seinen Kindern bleiben. Du siehst das auch klar, willst es aber nicht akzeptieren. Das ist die einfache, herbe Wahrheit über Dich.
 
G

Gast

  • #13
Wer sich so verhält, liebt seine Frau ganz sicher nicht mehr, das heißt aber nicht, dass er Dich liebt oder in Dich verliebt ist. Moralpredigten an Dich sind verfehlt, Du bist ja nicht verheiratet, sondern er. Ich glaube, er hat mit seinem Frauchen nichts mehr am Hut, hängt aber finanziell am Haken und will nur spielen. Das ist der Typ Mann, der sich schon vor Ewigkeiten getrennt hätte, wenn es ihnen nichts kosten würde.
 
G

Gast

  • #14
Sorry, FS, aber bei Mädels wie dir platzt mir (ebenfalls Single-Frau) fast die Hutschnur. Kokettierst mit ihm rum, lässt übergriffiges Verhalten (Poklapse) zu und wunderst dich dann "Huch, was will der denn nun von mir?" Lächerlich! Verheiratete Männer sind tabu! Zugebenermaßen muss man manche Männer schon mal daran erinnern, dass sie vergeben sind. Das ist dann aber deine Aufgabe. Schlag dir den Mann aus dem Kopf und suche dir jemanden, der frei ist. Mich würde es anhand deiner Beschreibung ohnehin nicht wundern, wenn er sich hinter deinem Rücken kräftig über dich amüsiert.
 
G

Gast

  • #15
Entweder:
Er würde gern mit dir ..., wenn sich mal die Gelegenheit ergibt.

Oder:
Er sucht eine zweite Frau für eine sexuelle Fantasie, die er mit seiner Frau ausleben will.
 
G

Gast

  • #16
Es sollte dir völlig egal sein, was sein Verhalten bedeutet. Ja, es kann sein, dass du ihn reizt oder dass es einfach nur Spielchen von seiner Seite sind.

Und? Der Mann ist verheiratet! Schlag ihn dir aus dem Kopf und distanziere dich. Wenn mir einer einen Klaps auf den Po geben würde und das auch noch vor allen Leuten, dem würde ich was erzählen! Sei dir doch für den Blödsinn zu schade. Auf diese Art macht ihr euch nur selbst lächerlich.
 
G

Gast

  • #17
Du machst dich lächerlich!
Du freust dich darüber dass ein verheirateter Mann deinen Po tätschelt und deutest tiefe Blicke von betrunkenen Männern ?
Meine Güte, besorg dir einen anderen Handwerker und lass die beiden in Ruhe, du hörst dich an wie ein 12 jähriger Teenie vor dem Justin Biber Konzert.
w, 42
 
G

Gast

  • #18
<mod.>
Moralpredigten an die Fs sind verfehlt??
Weil sie nicht verheiratet ist?? Entschuldigung, aber ist es moralisch in Ordnung - egal, was die Gegenseite macht- so eine Show mit einen verheirateten Mann abzuziehen?
Noch dazu wenn man ein gewisses freundschaftliches Verhältnis mit seiner Frau pflegt und ein gewisses soziales Umfeld teilt? Ich würde ihr wünschen, dass irgendjemand der näheren Bekannten oder die Ehefrau selber ihr, wenn mal wieder auffällt, dass sie sich antatschen lässt und damit kokettiert, so richtig eine Ansage macht.

Dass ist einfach unterste Schublade, sich sein Selbstbewusstsein an so einer Sache aufzupolieren.
Und sie ist hier nicht das arme Mädchen, dass ständig von dem bösen Mann überrumpelt wird.
Wenn sie eine klare Grenze setzen würde, würde er es vermutlich lassen ( er grenzt sich zwischendurch ja auch ab).
Dieser Mann lebt von Ermunterung.
Das mag ja ein bisschen Spannung in den Alltag bringen,
aber Sorry, so etwas macht man einfach nicht mal so.
Es ist eine Verhöhnung derer, die sich tief verlieben, es sich nicht leichtmachen aus einer Ehe zu gehen, um eine neue Beziehung zu leben.
Klar, das passiert tausendfach, aber das sind oft wahre Tragödien.
Selbst, wenn ernsthaftes Interesse ihrerseits bestünde, wäre es im Hinblick auf die befreundete Ehefrau total daneben!

W, 35
Wenn eine Freundin so was abziehen würde, würde ich mich vermutlich ernsthaft fragen, mit welchem Charakter ich da befreundet bin. Das wäre vermutlich das Ende.
 
G

Gast

  • #19
Ich weiß ja nicht, ob allen hier die Hitze schon zu Kopf gestiegen ist oder was es soll, die FS so herunterzuputzen. Sie will nur wissen, wie sie das Verhalten einordnen soll und das ist doch völlig legitim. Interessiert mich selbst auch, obwohl ich einen so geschmacklosen Mann zum Glück nicht kenne.
Ihr vorzuwerfen, sie würde eine Ehe zerstören, ist nun wirklich starker Tobak, denn dazu gehören immernoch zwei. Und wer weiß, vielleicht ist die Ehefrau ohne diesen Hallodri eh besser dran. Was muss er denn herumflirten und sogar noch andere Frauen begrapschen, wenn ihm seine Ehe doch so wichtig ist?
 
G

Gast

  • #20
Ich finde es auch nicht angebracht, so auf die Fragestellerin einzuhacken. Man kann sich doch über so einen Typen Gedanken machen?

Liebe FS,

es könnte möglich sein, dass du ihm gefällst. Was nicht unbedingt heißen soll, dass er in dich verliebt ist. Er geht auf Distanz, wenn andere dabei sind. Ich nehme an, diese Dinge wie den Klaps auf dem Po macht er nur dann, wenn kein anderer das bemerkt.

Ich schätze, er braucht das zur Selbstbestätigung. Er will sicher seine Frau/die Familie nicht auf's Spiel setzen, ist einer (heimlichen) Flirterei mit dir nicht abgeneigt. Sehen oder wissen darf das natürlich keiner. Sonst könnte er seine Ehe gefährden.

Da du dir seine - ich nenn das mal Handgreiflichkeiten - gefallen lässt, kann er davon ausgehen, dass du ihn zumindest magst. Im Grunde ist es ein Spielchen für ihn. Er testet aus, ob was gehen könnte, wenn er es denn zulassen würde. Er will nur seinen Marktwert testen.

Ich muss ganz ehrlich sagen: Ich käme nicht klar mit der Situation. Ein Typ, der mal kalt ignorierend an mir vorbeigeht und dann wieder Annäherungsversuche startet, wenn's keiner sieht - das würde mich irgendwie belasten.

Lass ihn nicht mit dir spielen. Ignoriere ihn doch auch mal. Und lass dich nicht mehr von ihm angrabschen.
 
G

Gast

  • #21
Ich möchte doch um Gottes Willen nicht diese Beziehung zerstören, das ist nun wirklich das allerletzte was mir in den Sinn kommt.

würde er getrennt sein und vor meiner tür stehen ich würde ihn gar nicht haben wollen.

Aber da ich selbst kaum Erfahrung mit Männern habe, wollte ich einfach nur mal von eurer Erfahrung lernen, was es damit auf sich haben könnte da ich ein sehr gefühlsbetonter Mensch bin und es mir einfach im Kopf schwirrt wie ein mann so mit seiner frau umgehen kann und was es überhaupt bedeutet...

wenn ich es weiß kann ich damit abschließen, da ich dann eine einleuchtende Denkweise erhalten würde...

bitte kreuzigt mich deswegen nicht noch einmal ;-)

Wünsche euch allen dennoch einen schönen restlichen Sommerabend!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast

  • #22
Hier die FS nochmal ;)

Nummer 19, das was du schreibst könnte durchaus sein! Da er auch sehr wenig erfahrung hat...Also nur 2 frauen in seinem Leben einmal in der GS und dann seine jetzige Frau kann es ja gut sein dass er seinen Marktwert testen will...

Ich kann damit auch nicht gut um, hab aber irgendwie nicht den allerwertesten in der Hose um ihm ne klare Ansage zu machen da ich in dem Moment so perplex bin---


ich werde ihn jetzt einfach ignorieren, ich glaube das ist für alle beteiligten das beste, sonst macht man sich ja vll verrückt wo es nichts verrückt zu machen gibt!

LG
 
G

Gast

  • #23
Dich beschäftigt sein Verhalten aber offensichtlich schon sehr und es scheint dir auch zu schmeicheln, denn sonst würdest du nicht deuten wollen was das alles zu bedeuten hat. Im Grunde genommen solltest du dir denken "Von dem Typ lasse ich mich nicht angrapschen, denn sonst verpasse ich ihm das nächste mal einen "Einlauf"!

Dir zuliebe verzichte auf weitere Mutmaßungen und konzentriere dich auf Männer die noch zu haben sind und ernsthaftes Interesse an dir haben.
 
Top