• #31
Wir haben uns vor zwei Tagen getroffen, ich fühlte dabei kaum etwas, weder liebe noch Hass? Ich habe ihm seine Sache zurück gegeben und danach bin ich einfach gegangen. Anfgangs war es erlösend für mich aber jetzt tut es doch ganz schön weh , ich denke es wird irgendwann mal besser.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #32
Liebe Nelly,
es hört sich zwar abgedroschen an, aber es wird tatsächlich besser. Bleib stark, Du hast einen ungebundenen Mann verdient.
LG
 
  • #33
...insgeheim badet sein Selbstbewusstsein in der Vorstellung, das beide Frauen ohne ihn nicht leben können und er der einzig wahre Prinz für 2 Frauen ist...
Wenn ich das weiterspinne, denke ich, dass er sich dadurch begehrt fühlt - von IHR, Du warst nur der Köder dafür, dass sie das Rückhol-Programm abspult - und sie ihr Drama hat und ihre Machtbestätigung, dass sie immer wieder gewonnen hat gegen anderen Frauen.
Und besonders gut funktioniert das Spiel mit Frauen, die in ihrer Kindheit in Konkurrenz zur Mutter oder Schwester standen.....

Deswegen hilft nur eines: Innehalten, STOP sagen und sich aus dem unsäglichen Spiel herausziehen.