G

Gast

Gast
  • #1

Er sagt Date ab wegen seiner Kumpels. OK oder nicht?

Hätte sehr gerne mal eine Einschätzung von Euch zu folgendem "Fall":

Ich habe hier über Elite einen eigentlich sehr nett wirkenden Mann kennengelernt und beim ersten Telefonat hat er direkt gefragt, ob ich Lust hätte, mit ihm etwas trinken zu gehen. Ich hatte Lust und wir verabredeten, dass er sich meldet und wir etwas ausmachen. Er schrieb dann und wir verabredeten uns per SMS für einen Tag in der nächsten Woche, wobei wir die Uhrzeit noch nicht festgelegt hatten. Dann kam nichts mehr...Am Date-Tag rief er dann aber morgens an und erklärte, er könne nicht und habe sich gedacht, dass ich dafür evtl. Verständnis habe. Als Grund gab er an, er habe sich spontan mit Kumpels zu einem verlängerten Wochenendausflug verabredet. Weil das Wetter so gut werden soll und so selten alle spontan Zeit hätten, habe er dann bei den Kumpels zugesagt.

Ich hab ihm zwar gesagt, dass es kein Problem sei und wir unser Treffen einfach verschieben können. Aber irgendwie wurmt es mich jetzt doch...

Wie seht Ihr das?
w 34
 
G

Gast

Gast
  • #2
Ich sehe es so: Ihr kennt Euch ja noch nicht und du hast (noch) keinen hohen Stellenwert bei ihm. Das ist ja soweit auch in Ordnung.
Es könnte auch sein, dass er im Vorfeld Grenzen testen will.
In jedem Fall war deine Reaktion gut. Ich würde aber die nächste Verabredung ebenfalls am Morgen des selben Tages absagen, denn wie das Schicksal es eben leider so wollte, ist dir etwas Wichtiges dazwischengekommen. Dafür hat er ganz sicher Verständnis.
Trefft Ihr Euch halt dann das übernächste Mal.
 
G

Gast

Gast
  • #3
Also ich würde da überhaupt nichts reininterpretieren. Es hat sich eben etwas anderes ergeben, was vermutlich wirklich schwieriger zu organisieren ist als ein Treffen mit einer Frau, die er noch nicht einmal kennt.... Das würde mich überhaupt nicht beschäftigen. Es sei denn ich wär total verliebt und ziemlich unsicher - aber auch würde ich mich so verhalten wie du - Verständnis zeigen und gut ist....
LG
w,43
 
  • #4
Die letzten sechs Sonntage regnete es hier. Das kommende WE verspricht Sonne total.
Warum sich entgehen lassen, wegen einem Date ?
Ein WE mit den Kumpels ist wie ein Kurzurlaub, Und sehr wohltuend und einfacher für Männer, weil keine Frauen dabei.
Warum auf diese ggf. seltene Chance und Erlebnis verzichten, nur wegen einem Date ?

@FS: Aus Frauensicht mag dies ärgern - aber aus Männersicht ist es halt anders. Männer sind halt keine Frauen.

So mag der Mann sein Kumpels-WE haben. Und an einem der nächsten WE ist dann die FS voll und ganz dran. Sie und dieser Mann - ohne Kumpels dabei.
Also kann die FS schon mal überlegen und planen, wie dieses WE mit ihm aussehen soll. Und ihm dann -vorsichtig- vorschlagen ?
 
G

Gast

Gast
  • #5
Das habe ich auch schon mindestens dreimal erlebt, und jedesmal habe ich den Kontakt abgebrochen. Ich finde es absolut kindisch, wenn ein erwachsener Mann ein Date zugunsten einer Kumpel-Verabredung absagt. Da weiß ich doch gleich, welchen Stellenwert ich in seinem Leben haben werde. Und gut, dass sich das bei einigen schon im Vorfeld zeigt.
 
  • #6
In meinen Augen eine plausible Erklärung für eine völlig normale Situation. Es wäre total überzogen zu erwarten, dass er auf den Ausflug verzichtet, um ein Date mit einer Unbekannten einzuhalten. Deine spontane Reaktion war richtig: Macht einfach einen neuen Termin aus. Es hätte umgekehrt sicher auch passieren können, oder dreht sich in deinem Leben alles um die Partnersuche?

Ich wünsche dir ein schönes, entspanntes Date.
w 45
 
G

Gast

Gast
  • #7
Den Jungen kannste knicken :-(

Ich hatte ein Date und es standen Donnersatg oder Freitag zu auswahl. Er entschied sich für Freitag, da er Donnerstags zum Fußball geht. Hab Ihn direkt geknickt. Mann muss für mich nicht springen, aber wenn man so sehr interessiert ist an einer person, dann wir man ja wohl einmal das Training ausfallen lassen können und schon mal ein Zeichen setzten.
 
G

Gast

Gast
  • #8
Also es ist doch schon Mal schön, dass er sich vorher bei Dir meldet. Und zwar nicht ein paar Minuten vorher, sondern gleich am Morgen des Date-Tages.
Klar ist es nicht schön, und Du hast Dich drauf gefreut, aber die Welt geht doch auch nicht unter, wenn ihr Euch ein paar Tage später seht, oder?
Ich kann den Grund durchaus nachvollziehen. Es ist immer schwierig, dass alle Freunde mal zu einem gleichen Termin frei haben. Und wenn das jetzt am Wochenende ist, dann ist es ihm einfach wichtiger jetzt, Zeit mit seinen langjährigen Freunden zu verbringen. Du merkst hier halt deutlich, dass ihm seine Freunde sehr wichtig sind und er sich sicher öfter mit ihnen trifft. Er hat also sein Leben. Und er sucht einen verständnisvollen Partner. Wenn Du Dich für diesen hälst, dann mach Dir keinen Kopf mehr darum, sondern freue Dich, wenn ihr Euch später trefft. Wenn nicht, dann melde Dich nicht mehr!
 
G

Gast

Gast
  • #9
Vor dem Date-Tag hättest Du ja noch mal nachhaken können.-
Das mit den Kumpels klingt nicht so überzeugend...Oder geht es um eine andere Frau?
Auf jeden Fall bist Du ihm nicht besonders wichtig. M 55J
 
  • #10
Das variiert eventuell sehr stark - je nachdem, wie weit man quasi schon ist? Da es hier meist so ist, dass das Treffen sehr zeitnah vereinbart wird, würde ich mal davon ausgehen, dass bei euch auch noch keine "Beziehung" zueinander vorhanden war - sondern ihr euch einfach nur kanntet? In dem Fall finde ich es nicht verwunderlich, dass man ganz hinten ansteht.
Schwierig wird es, wenn du das Gefühl hast, dass ihr schon weiter seid als es bei ihm der Fall ist. In dem Fall kann das sicherlich das eine oder andere Mal noch zu Verwirrungen führen.
 
G

Gast

Gast
  • #11
Er wird nie Zeit für dich haben, so wie man startet so liegt man im Rennen! Ihm ist alles andere wichtiger als du und das schon gleich zu Beginn! Und er will dich auf Warteschleife setzen und warm halten.Hast du Stolz und selbstwert und willst nicht leiden wollen, dann vergiss diesen Typen ganz schnell, er wird dich auch weiter versetzen! m
 
G

Gast

Gast
  • #12
Ich hab ihm zwar gesagt, dass es kein Problem sei und wir unser Treffen einfach verschieben können. Aber irgendwie wurmt es mich jetzt doch...

Damit musst du jetzt Leben. Du hast ihm gesagt, es wäre kein Problem für dich das Treffen zu verschieben und er hat es so angenommen. Jetzt kannst du nur noch auf dich böse sein und ihm keine Vorwürfe machen.
 
G

Gast

Gast
  • #13
Ja, das muss man als OK angucken, die Begründung ist auch nachvollziehbar.
Vielleicht wollte er Dir auch (INDIREKT) einen kleinen Denkzettel geben...(?) - weiß man nicht.
Natürlich musst Du nicht auf einen ersten Vorschlag eigehen, aber mir scheint, Du hast ihn in der Zeit, für die Du die Verabredung verschoben hast, nicht "gefüttert", sprich die Verbindung gehalten, hier und da - und NUN hat er sich aktuell anders entschieden und begründet das auch.
Also wärest nun wieder DU dran, zu fragen (bitte ohne "Gnatschigkeit"), wie seine Zeit mit den Kumpels war, wie er sie empfunden hat, was besonders schön war, was ihm dabei besonders viel Spaß macht.... uswusw. - Ihr habt doch tolle (potenzielle)Themen miteinmander, wenn Ihr Euch wieder trefft!
 
G

Gast

Gast
  • #14
Mmh ich find das jetzt eigentlich nicht so schlimm. Wenn er Interesse an dir hat, wird er sich bald danach nochmals melden. Falls nicht, dann ist der Fall eh klar. Ich hatte mich auch mit nem tyoen für morgen verabredet und er wollte sich heute nochmals melden... gemeldet hat er sich nicht... und hinterher rennen werd ich ihm auch nicht. Normalerweise zeigen Männer ja, wenn sie Interesse haben. Nur eigentlich bevorzuge ich persönlich ehrliche Worte (auch wenn man dann evtl enttäuscht ist) als doofe Ausreden.
Ich hoffe jedenfalls für dich, dass es seinerseits keine Ausrede war!
 
G

Gast

Gast
  • #15
Ich würde fast behaupten, dass er es in Zukunft, falls ihr eine Beziehung eingeht, es genauso handhaben wird, er wird seinen Kumpels eher den Vorzug geben.

Sag einfach das nächste Date ebenfalls ab, weil sich eine alte Freundin gemeldet hat, er wird sicher Verständnis zeigen.

w
 
G

Gast

Gast
  • #16
Ich finde das nun überhaupt nicht schlimm.
Diese spezielle Situation hat für mich nun auch nichts von Unzuverlässigkeit oder Desinteresse.

Wie oft kommt es vor, dass man es schafft mal mehrere Leute unter einen Hut zu kriegen, um ein gemeinsames Wochenende zu verbringen?
Nun ergibt sich zufällig kurzfristig eine Möglichkeit, ihm ist diese Tour offensichtlich sehr wichtig, und er soll darauf verzichten um eine Frau zu treffen, die er noch nicht einmal kennt?

Ich persönlich würde gar nicht wollen, dass er meinetwegen auf etwas verzichtet, was er doch so gerne möchte. Zumal sich diese Tour nicht mal eben so verschieben läßt, ein erstes Treffen sehr wohl. Das Jahr hat 365 Tage, da wird sich ja wohl noch ein anderer Termin finden lassen sich kennen zu lernen.

FS, soll er sich und seine eigenen Bedürfnisse bereits aufgeben, bevor er dich bereits kennt?
Welche Erwartungen hast du dann erst an ihn innerhalb einer Beziehung?

Mir macht ein Treffen mit einem Datingpartner oder auch später mit meinem Partner keinen Spaß, wenn ich weiß er hätte jetzt gerade eigentlich viel lieber etwas anderes unternommen, aber aus Pflichtbewußtsein ist er nun bei mir...na super!

Unternehme an dem Tag nun selber etwas Schönes.
Ihr werdet euch ein anderes Mal treffen, und dann kann er von seinem Erlebnis erzählen und du von deinem. Was glaubst du wohl wieviele Pluspunkte du als Frau bei ihm sammeln wirst, wenn er merkt du bist nicht sauer deswegen. Männer mögen nämlich keine Klammeraffen, die gerne von Anfang an sofort sein einziger Lebensmittelpunkt sein möchten um den sich alles nun drehen muß bei ihm.

Albern finde ich die Kommentare hier, du solltest jetzt Spielchen spielen und dafür dann das nächste Date ebenfalls (mit einem vorgeschobenen Grund) absagen.
Das ist doch wirklich unreifer Kindergarten.
Wollt ihr eine PARTNERschaft führen, oder wollt ihr jemanden an eurer Seite, den ihr besitzen, steuern, manipulieren, erziehen könnt?

w (43)
 
G

Gast

Gast
  • #17
An den meisten Antworten sieht man ganz gut, wie die Mitmenschen so ticken. Du meine Güte, was ist am Verschieben einer Verabredung so schlimm? Liebe FS, du hast ganz richtig reagiert, stelle das jetzt nicht in Frage. Das war völlig o.k. so und hat dir bei dem Mann sicherlich einen dicken Pluspunkt eingebracht. Stelle dir nur mal vor, in eine ähnliche Situation wärest du auch gekommen. Eine alte Schulfreundin hätte dich treffen wollen, da hättest du bestimmt auch ein erstes Date mit einem Unbekannten abgesagt.

Jetzt ist es allerdings Sache des Mannes sich bei dir zu melden. Ich kann mir vorstellen, dass
er bei eurem ersten Date besonders nett sein wird. Denn dein Verhalten zeugt erstmal von Verständnis und Toleranz. Männer mögen keine Zicken.
 
  • #18
Meine Güte, was soll denn dieses Gezicke à la "verpass ihm einen Denkzettel"? Damit macht man sich doch nur selbst schlechte Laune.

Er kennt Dich noch nicht, Du bist eine Fremde für ihn, Du kannst also noch keinen wirklich hohen Stellenwert für ihn haben. Deine Antwort war ok, jetzt ist er dran, Dir einen neuen Termin vorzuschlagen. Vielleicht kannst Du ihm auch schreiben, dass Du Dich auf seine neuen Vorschläge freust.

Dann wird sich zeigen, ob da etwas kommt. Wenn nicht, kannst Du ihn immer noch abhaken. Aber sich selbst in irgendwelche Zickereien und imaginären Machtkämpfe hineinzusteigern, bringt niemandem etwas und ist - falls es mit dem Date doch noch klappt - der denkbar schlechteste Einstieg zum Kennenlernen.
 
G

Gast

Gast
  • #19
ich finde das ziemlich verkrampft einen Mann schon vor dem ersten Date so derartig sichern und fixieren zu wollen, dass man als Unbekannte schon die erste Geige im Terminplan spielen will. Ich finde, unter diesesn Umständen kann man erst mal verschieben. Es ist eben nicht das wichtigste der Welt, jemanden völlig fremdes mit eh unwahrscheinlichem Ausgang zu daten. Wer oft genug gedatet hat, weiß, dass meistens eh nicht merh als ein netter Abend draus wird und wenn doch, dass sich das dann auch alles ergeben wird. Da macht eeinmal verschieben mehr oder weniger nichts aus. Selbst wenn das jetzt wirklich das zeichen dafür ist, dass er nur mal nebenher sucht un dass es nicht so wichtig ist, solltest du erst recht locker lassen. Das änderst du dann eh nicht.
Es wirkt ein wenig so, als hättest du im Geiste schon die Eheringe in der Hand bevor du jemanden kennengelernt hast. Date verschieben und sein leben weiterleben indem man sich nicht verbiegt gehört zum Kennenlernen dazu.
w45
 
G

Gast

Gast
  • #20
Also ganz ehrlich, Frauen, die da sofort alles abbrechen sind gelinde gesagt nicht mehr ganz dicht. Vor allem die eine, die sagte, der Mann muesse das Training ausfallen lassen...das geht gar nicht, das ist freiheitsbeschneidung von der ersten Minute an und da rennt jeder Mann weg und kann nur froh sein, wenn er solche Frauen von Anfang an los ist! FS, sieh es doch so entspannt wie es momentan noch ist - ihr kennt Euch noch nicht und habt - wie schon ein Vorredner sagt - einfach noch keine so hohe Prioritaet füreinander. Und das ist doch auch vollkommen ok und normal. Er hat ein Leben und Du auch und fuer Männer sind "die Jungs" nunmal sehr wichtig. Lass ihm den Spass und zeige durch gelassene Entspanntheit, dass Du eine Klasse Frau bist, die es lohnt mehr als einmal hinzuschauen. Was glaubst Du, wie sehr es Balsam fuer seine Seele ist, eine Frau wie Dich zu treffen, nachdem er bspw eine hatte, die ihn in den Wind geschossen hat, weil er die Frechheit besass zu seinem Fussballtraining zu gehen....
W,33
 
  • #21
Mädels, es geht um einen Kerl!

Üblicherweise gibts da keine Hintergedanken. Taktiert wird auch eher selten oder irgendwelche Zeichen gesetzt. So ticken wir meistens nicht.

Liebe FS, jetzt setz Dich doch einfach mal hin und mach Dir die Situation klar: Seine Kumpels kennt er seit Jahren, hat sehr wenige Gelegenheiten Sie zu sehen und nun hat er Sie. Dich kennt er von ein paar Mails und einem Telefonat.
Was würdest Du machen? Eine langjährige Freundin ist seit zwei Jahren mal wieder in der Stadt, ausgerechnet an dem Tag als Du ein erstes Date anberaumt hast. Der Freundin absagen und dann mit völlig überzogenen Erwartungen ins erste Date gehen? Doch besser nicht.

@6
Ich hatte ein Date und es standen Donnersatg oder Freitag zu auswahl. Er entschied sich für Freitag, da er Donnerstags zum Fußball geht. Hab Ihn direkt geknickt. Mann muss für mich nicht springen, aber wenn man so sehr interessiert ist an einer person, dann wir man ja wohl einmal das Training ausfallen lassen können und schon mal ein Zeichen setzten.
Gehts noch? Eine solche Frau hätt ich gleich geknickt. Ein Training einfach mal so ausfallen lassen und damit seine Mannschaft im Stich lassen? Mannschaftskollegen hassen nichts mehr als wenn einer das Training ohne ausreichenden Grund (und ein erstes Date ist das NICHT) schwänzt und doch am Sonntag spielt. Der Kerl ist loyal seinen Freunden gegenüber, also wird ers auch in einer Beziehung sein. Du hast Dir wahrscheinlich einen Guten vergrault.
Kein Wunder dass hier manche ewig suchen.
 
G

Gast

Gast
  • #22
Hallo,FS
Ich finde Dein Verhalten etwas unreif.Sieh mal es gibt auch Männer deren Leben
nicht aus Partnersuche und Beziehungsanbahnung besteht.
Ein Date ist nunmal ein Date,das mal was dazwischen kommen kann ist doch natürlich
(man läßt doch nicht alles stehen und liegen)
Ich führe ein selbstbestimmtes Leben wo der "Erwerb des Lebensunterhalts oberste
Priorität hat/hatte")
Zudem wenn wie bei Deinem Datepartner das Wetter mitspielt geht man seinen Freizeit-
aktivitäten nach.
So "Schnupperdates" sorry für den Ausdruck sind eben nur Schnupperdates und keine
wie meine Vorrednerin schreibt ein Gang zum Standesamt.

Mein Tip: Entspann Dich und lass es auf Dich zukommen.

(M46)
 
  • #23
Den Jungen kannste knicken :-(

Ich hatte ein Date und es standen Donnersatg oder Freitag zu auswahl. Er entschied sich für Freitag, da er Donnerstags zum Fußball geht. Hab Ihn direkt geknickt. Mann muss für mich nicht springen, aber wenn man so sehr interessiert ist an einer person, dann wir man ja wohl einmal das Training ausfallen lassen können und schon mal ein Zeichen setzten.


WTF? Du gibst ihm die Auswahlmøglichkeit und knickst ihn weil er Eine trifft? Manche Frauen, wirklich ... *ankopffass*
 
G

Gast

Gast
  • #24
Deine Reaktion diesem Mann gegenüber finde ich gut, aber ich verstehe auch, dass es Dich jetzt wurmt. Ich würde sagen, gebe ihm noch eine Chance, denn er ist immerhin ein fremder Mensch und somit lassen sich (noch) keine Schlüsse ziehen, ob er prinzipiell unzuverlässig, wechselhaft ist oder vielleicht sogar gelogen hat. Es kann sich um eine Ausnahme handeln, die der besonderen Situation geschuldet ist.

Was mich wundert, ist, dass er erst am Tag der Verabredung absagt. D.h., dass sich das Treffen mit seinen Freunden wirklich sehr kurzfristig ergeben hat.

Er hat meiner Meinung nach eine Chance verdient.

w/50
 
G

Gast

Gast
  • #25
Ich verstehe nicht warum hier die Rede davon ist, dem Mann noch eine "Chance" zu geben? Eigentlich geht es doch eher darum, falls die FS noch eine Chance haben will, dass sie einen neuen Termin mit ihm vereinbart.
 
G

Gast

Gast
  • #26
Du übertreibst. Er hat das Date ja nicht abgesagt, weil er an dem Abend lieber mit nem Kumpel ein Bier trinken will, sondern weil er ein WE-Ausflug machen möchte. Er kennt dich nicht und du hast natürlich noch keine Priorität. Du weißt doch selbst wie die dates laufen...in 99% der Fälle findet man denjenigen nicht gut und dann ärgert man sich, dass man dafür einen WE-Trip hat sausen lassen.

Ihr hattet netten Kontakt, es ist ok für ihn dich mal zu treffen um zu sehen, ob er dich anziehend findet oder nicht. das wars auch schon.
 
G

Gast

Gast
  • #27
Es wirkt ein wenig so, als hättest du im Geiste schon die Eheringe in der Hand bevor du jemanden kennengelernt hast. Date verschieben und sein leben weiterleben indem man sich nicht verbiegt gehört zum Kennenlernen dazu.

Ich finde überhaupt nicht, dass die FS sich so verhält. Sie hat die Nachricht ihres Datingpartners nüchtern und ohne ihn anzupampen entgegen genommen, aber nun spürt sie, dass sie sich über seine Absage ärgert. Das ist ihr gutes Recht und bedeutet ja nicht, dass sie ihn anzicken will. Sie möchte einfach unsere Meinung hören, und das muss drin sein.
 
G

Gast

Gast
  • #28
Mich würde das auch wurmen, denn ich mag es nicht, wenn man so über meine Zeit verfügt und kurzfristig wieder absagt. Ich kann dich verstehen, schließlich hast du dir den Tag freigehalten und dich offensichtlich auch auf das Date gefreut. Gib ihm aber trotzdem eine Chance, falls er sich erneut mit Dir verabreden will.
 
G

Gast

Gast
  • #29
Du übertreibst. Er hat das Date ja nicht abgesagt, weil er an dem Abend lieber mit nem Kumpel ein Bier trinken will, sondern weil er ein WE-Ausflug machen möchte. Er kennt dich nicht und du hast natürlich noch keine Priorität. Du weißt doch selbst wie die dates laufen...in 99% der Fälle findet man denjenigen nicht gut und dann ärgert man sich, dass man dafür einen WE-Trip hat sausen lassen.

Ihr hattet netten Kontakt, es ist ok für ihn dich mal zu treffen um zu sehen, ob er dich anziehend findet oder nicht. das wars auch schon.
Genau. Und auf das Klarstellen der Priorität, die er bei ihr hat, würde ich nicht verzichten und das nächste Date für etwas Wichtigeres absagen. Das wird gegen das schlechte Gefühl der FS helfen.
 
  • #30
Natürlich ist es ärgerlich wenn ein Date abgesagt wird und man fühlt sich zurückgesetzt, aber bei der deutschen Wetterlage und der Möglichkeit ein paar Tage mit Freunden zusammen weg zu fahren, die man schwierig alle zusammen bekommt, würde ich auch einem ersten Kennenlerndate, was vermutlich 1-2 Stunden dauert und ich nicht mal weiß, ob er nett ist, vorziehen. Daraus kann man in keiner Weise ableiten, dass er als Partner seiner Beziehung nicht den nötigen Stellenwert einräumt. Wenn er mir gefallen würde, würde ich auf alle Fälle noch mal anrufen und nach einem neuen Termin fragen.
 
Top