• #1

Er war mein Traummann

Im Sommer diesen Jahres habe ich im Internet einen Mann kennen gelernt, der mich zunächst nicht besonders interessiert hat. Wir trafen uns nach einigen Wochen in denen wir viel schrieben und telefonierten. Als es so weit war und ich in sein Auto stieg war ich wie verzaubert, er gefiel mir unheimlich gut. Ich fühlte mich so geborgen beim ihm. Das Date war perfekt und sehr außergewöhnlich. Zum Abschied küsste er mich und sagte das er hofft das ich es ernst mit ihm meine. Nach dem Date meldete er sich sofort und sagte mir das bei ihm der Funke übergesprungen sei und er sich in mich verliebt hat. Wir trafen uns ein zweites Mal und es war wieder perfekt. Er sagte mir ganz klar, dass er sich das mit uns gut vorstellen könnte. Auch ich konnte es mir gut vorstellen. Doch dann fing das Drama an, ich hatte mich nicht mehr unter Kontrolle und fing nach dem zweiten Date an die Drama Queen zu spielen. Ich unterstellte ihm blöde Dinge einfach um zu testen wie er reagiert. Ich war also eine absolute Horror Frau. Er litt sehr darunter und sagte immer wieder das wenn ich so weiter mache, er sich entfernen würde. Dann irgendwann trieb ich es auf die Spitze und er beendete alles. Ich kann selber nicht erklären warum ich mich so verhalten habe und ich weiß das viele nun sagen werden, dass wenn ich ihn wirklich geliebt hätte, mich nicht so verhalten hätte, aber ich kann nur sagen das ich wirklich das erste Mal im Leben so richtig verliebt war. Nachdem er das ganze beendete machte ich noch ca. 3 Tage Terror und bettelte das er es noch mal mit mir versuchen soll usw. Aber er sagte er kann nicht mehr. Nach zwei Wochen in denen ich es schaffte mich nicht zu melden und sogar schon jmd anderen kennen lernte (aber nur zur Ablenkung) meldete er sich wieder und brach dann den Kontakt doch wieder ab, da ich ihm zu sehr einengte wie er sagte.Das ganze ging dann noch zweimal so, es kam aber nie mehr zu einem Treffen.Noch immer schreibe ich ihm zwischendurch und habe Hoffnungen. Vor einer Woche schrieb er mir, warum ich nicht merken würde das wenn ich so einen Terror mache er sich mehr von mir distanziert und ich solle mich einfach wie eine Lady verhalten dann wird wieder alles gut. Meint ihr er hat auch noch Gefühle? Er ist sehr kalt zu mir wenn er schreibt und ich schreibe leider sehr oft und oft bekomme ich keine Antwort. Ich weiß einfach nicht was ich tun soll, aber ich habe das Gefühl er ist der Mann der an meine Seite gehört.
 
  • #2
Lerne daraus.
"Drama Queen" zu spielen, um einen Mann zu "testen" macht einfach jedes aufkeimende Gefühl kaputt.

Jetzt bist du dazu noch penetrant und aufdringlich. Dieser Mann hat endgültig genug von dir - ich kann ihn verstehen...
 
  • #3
Wenn Du dieses Gefühl hast, musst Du mit Deiner Drama-Queen-Seite umgehen lernen. Dazu musst Du rausfinden, warum Du z.B. getestet hast, wie er auf Deine Unterstellungen reagiert. Anscheinend bist Du ja sehr misstrauisch und vereinnahmend. Das hat ja seine Gründe.

Ich denke, es ist das beste, wenn Du nicht mehr so überpräsent bist. Also nicht gleich antworten, auf gar keinen Fall mehr dauernd schreiben. Er testet vielleicht gerade aus, ob Du Dich auch normal verhalten kannst.

Außerdem denke ich, dass er nicht der Traummann an sich ist, sondern Du ihm zu viel auflädst im Sinne von "so musst du sein, damit ich glücklich bin". Dann geht es nämlich nicht mehr um das, was er ist und auch um seine Wünsche, sondern nur, was Du willst, das er für Dich sein soll.

Zieh Dich mehr zurück und höre mehr drauf, was er gerade wünscht an Kontakt. Dann muss er nicht mehr diese harte Grenze auffahren, um zu verhindern, dass er vereinnahmt wird.
 
W

wahlmünchner

Gast
  • #4
Also dazu fällt mir nur eins ein:
Such dir einen guten Psychotherapeuten.
Im Ernst! Was da in deinem Text steht finde ich beunruhigend.
Sowohl, dass du einen Mann testen musst, als auch, das du mit einem neuen Mann Ablenkung betreibst, wenn du eine Sache noch nicht ganz durchgestanden hast.
Nach dem zweiten Date schon Drama Queen sein.. das verträgt kein gesunder Mann! Echt nicht. Also solltest du dies nicht ändern wird dein nächster fester Partner ein Psychopath oder sonstiges gestörtes Wesen..willst du das?
Du hinterlässt viel verbrannte Erde wenn du so weitermachst. In dem Leben der Männer und vor allem in deinem!
Tu was dagegen!
 
G

Gast

Gast
  • #5
Liebe FS, du hast erst einmal genug mit dir selbst zu tun und zu erledigen, bevor du dich auf einen anderen Menschen einlassen kannst. Du hast glaube ich schon mal hier gepostet, die Antworten werden trotzdem nicht anders, egal wie oft du fragst. Bevor du weiter Forum-Diskussionen führst, siehe zu, dass du dir professionelle Hilfe holst und an dir arbeitest sonst wird das nie gut gehen mit egal welchem Mann. Nimm den Druck raus, schalte ein paar Gänge runter und setze dich erst einmal mit dir selbst auseinander.
 
  • #6
Ich denke auch, dass du dringend eine Therapie in Erwägung ziehen solltest.
Man merkt, dass du, nachdem du DEN Mann kennengelernt hast, mit aller Macht versuchst die Beziehungsanbahnung zu zerstören.
Die fadenscheinige Ausrede, man will ja nur mal die Grenzen austesten,
ist humbug. Verliebt sein fühlt sich eigentlich anders an.

Du bist die Person, der du damit am meisten schadest. Und das ist schade.
Versuch ihn nicht zurückzugewinnen. Du hast ihn vollends vergrault. Er hat vermutlich schon Alpträume.

Geh dieser Störung auf den Grund. Du schreibst, du hattest dich nicht mehr unter Kontrolle. Versuch herauszufinden warum.

Alles alles Gute !

w 35
 
S

Sophia45

Gast
  • #7
wenn man große Angst vor etwas hat, dann kann es sein, dass man sich deshalb gerade so verhält, dass das Befürchtete dann auch eintritt. Du hattest von Anfang an zu große Angst, ihn gleich wieder zu verlieren. Lag vielleicht auch an ihm, vielleicht hat er dir ja auch ein unsicheres Gefühl vermittelt.
Hast du ihn denn etwa bewusst "getestet", oder geschah dies unbewusst?
Ein Trost für dich: Ich glaube nicht, dass er wirklich gut zu dir gepasst hätte. Liebe ist oft nicht genug. Es gibt auch Männer, die nicht gleich auf Distanz gehen, wenn man ihnen "zu nah" kommt oder wenn es ein paar Problemchen gibt am Anfang. Gerade am Anfang ist es normal, dass es etwas nervige Problemchen bzw Missverständnisse gibt. Wem das schon zu viel ist, der hätte doch längerfristig erst recht nicht durchgehalten. Das Interesse bzw seine Emotionen waren nicht ausreichend. Bei dir dafür im Übermaß vorhanden, einschließlich zu großer Ängste.
 
  • #8
Ich sehe das anders. Jede Frau testet ihren Mann. Das zu verneinen, ist imho Quatsch. Du brauchst auch keine Psychotherapie, weil es dafür keine gibt. Ausser für deine Verlustängste.
Es gibt auf der eine Seite subtile Tests und die andere Seite stellst du da. Es geht um Verlustängste und das Testen des Mannes auf Männlichkeit.

Er hätte deine Tests auch bestehen können, aber warum sollte sichdas ein Mann antun, wenn du kein millionschweres und kinderliebes Topmodel bist? Eben.

Teste subtiler. Kein Mann will eine Drama Queen. Du scheinst ja echt alle Register zu ziehen. (?) Think before you act. Da kannst du schon mal das gröbste kontrollieren. Oder geh bei Dramaalarm auf die Toilette und zähl bis 100.
 
G

Gast

Gast
  • #9
Fahr mal nen Gang runter! Melde dich 3 Monate nicht und probier es dann eben mal "lady-liker". Das zeigt, ob du in relativ kurzer Zeit erwachsener werden kannst und es drauf hast, auch mal die Femme Fatale zu sein.
Noch ist nichts verloren, er sagt ja, er hätte potentiell Interesse gehabt, wenn du dich anders benehmen würdest.

Der Mann ist höchst sensibel und empfindlich, wie viele heutigen Männer. Die musst du ganz anders anpacken, als mit einem Nudelholz und Szenen zu machen.

Übrigens geht das bei solchen Männern nur mit einem Haufen Distanz und "Coolness" wahren als Frau.
Melde dich ansonsten auch nur 1x die Woche, wenn ihr euch gut versteht, aber kurz, direkt, klar, mit wenigen Worten. Lass IHN zappeln! Manchmal kann man alles auch "zerreden" als Frau. Das macht nicht nur langweilig, sondern ist auch nervig. Der Mann hat zu kommen bei dir, wenn er was will. Nicht andersrum! Männer sind so gedrillt.
 
  • #10
Hier die Fs.

Vielen Dank für eure Antworten, ja ich denke auch, dass ich das ganze wenn überhaupt nur mit Abstand retten kann, wenn es nicht schon zu spät ist.

Ich habe halt Angst das er schon bald eine andere kennen lernen wird. Aber mir ist auch bewusst das meine derzeitige extrem nervige Art alles noch schlimmer macht. Ich schreibe auch ständig dass ich jetzt aufhöre auf ihn zu warten, melde mich dann aber doch immer wieder.

Er antwortet meistens eben gar nicht und wenn nur ganz kalt und total genervt. Das würde ich an seiner Stelle auch. Ich denke halt nur immer warum können wir uns nicht einfach wieder treffen und dann sieht er ja wie ich bin. Wenn wir uns damals gesehen haben war ich ja absolut entspannt und wir haben viel gelacht. Daher weiß ich dass wenn wir uns jetzt wiedersehen würden er sich auch wieder in mich verlieben würde. Ich weiß das er meine Art und mein Aussehen liebt.

Vielleicht hat er ja Angst davor sich wieder in mich zu verlieben und das ich dann wieder Drama mache. Aber das würde ich gewiss nicht wieder tun
 
  • #11
Wenn Du überhaupt noch eine Chance hast, dann erst, wenn Du einige Zeit abwartest, und Dich dann bei ihm für Dein Verhalten entschuldigst.

Schreib nach drei Wochen Abstand (ohne vorherigen Kontakt) einem Brief, dass es Dir Leid tut, wie Du Dich verhalten hast, dass Du verstehst, dass er Dich nicht mehr sehen will, und wünsche ihm alles Gute für sein weiteres Leben. Bitte ihn nicht um ein Treffen oder um weiteren Kontakt und ruf ihn auch nicht mehr an.

Wenn der Brief ehrlich und autentisch rüberkommt, kommt er vielleicht von sich aus wieder auf Dich zu. Damit hast Du zumindest eine kleine Chance. Wenn Du ihn aber weiter nervst/tyrannisierst/anrufst, wirst Du ihn nur weiter verschrecken.

m
 
  • #12
Hier die Fs.

Ich denke halt nur immer warum können wir uns nicht einfach wieder treffen und dann sieht er ja wie ich bin.


Auch diese negative, oben beschriebene Seite von dir, das bist auch du!
Das Charmante, Positive deiner Persönlichkeit bist du natürlich ebenfalls, ab er wer realistisch ist weiß, dass solche Ausbrüche immer wieder sein werden. Das müsste Jemand auch aushalten können...

Er offensichtlich nicht.
 
  • #13
Was macht dich denn so sicher, dass du nicht wieder in alte Muster verfallen würdest? Das Drama scheint bisher ja noch gar nicht aufgehört zu haben:

Aber mir ist auch bewusst das meine derzeitige extrem nervige Art alles noch schlimmer macht. Ich schreibe auch ständig dass ich jetzt aufhöre auf ihn zu warten, melde mich dann aber doch immer wieder[/QUOTE]

Daher weiß ich dass wenn wir uns jetzt wiedersehen würden er sich auch wieder in mich verlieben würde. Ich weiß das er meine Art und mein Aussehen liebt.

Bei allem Respekt: VIELLEICHT würde er sich wieder in dich verlieben - WISSEN kannst du das beim besten Willen nicht! Mag sein, dass er dein Aussehen mochte - ob er deine Art nun immer noch liebt, sei mal dahin gestellt, denn inzwischen weiß er ja, welche Verhaltensweisen noch so zu "deiner Art" gehören.

Für mich klingt das so, wie schon einige Vorschreiber geschrieben haben: Setze dich mit dir selbst auseinander, damit, was dich dazu getrieben hat, ihn zu "testen" - und was dich nun dazu bringt, ihn immer wieder anzuschreiben, obwohl du weißt, dass ihn das nervt.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast

Gast
  • #15
Menschen, die ihre Partner ständig und auf alles "testen" sind für mich absolut beziehungsunfähig.

Würdest Du gerne von einem Mann "auf Herz und Nieren" getestet werden? Ständig Unterstellungen hören wollen? Bestimmt nicht. Dein Verhalten klingt sehr krank. Eine Therapie oder eine Selbsthilfegruppe wäre vermutlich mehr als angebracht bei Dir.

w, 50
 
G

Gast

Gast
  • #16
Ich weiss nicht, ob Du deine "dramatische Ader" mal eben so abstellen kannst, du würdest innerhalb kürzester Zeit in Dein altes Muster verfallen. Du solltest aber dringend heraus finden, weshalb Du immer die Drama-Queen spielen willst. Wahrscheinlich hast Du grosse Verlustängste und verhältst Dich im Grunde genommen so, wovor Du Dich am Meisten fürchtest und läutest so das Ende ein. Verstehen kann ich den Mann durchaus, wer will schon eine anstrengende und streitsüchtige Frau? Du behauptest zwar, dass er Dich für deine Art liebt, kann ich mir allerdings schwer vorstellen, sonst hätte er sich nicht getrennt

Ich würde mich die nächste Zeit nicht bei ihm melden, auch nicht unter einem lächerlichen Vorwand. Wenn Du Dich unbedingt bei ihm melden willst, dann höchstens in zwei oder drei Monaten und entschuldigst Dich sachlich für Dein Verhalten und bitte ihn auch nicht im selben Atemzug um ein Treffen. Du wirst ja dann sehen, ob bzw wie er auf Deine Nachricht reagiert. Indem Du Dich ständig meldest, machst Du es eigentlich noch viel schlimmer.

w
 
G

Gast

Gast
  • #17
Manche Menschen haben Angst vor zu viel Glück oder davor, es wieder zu verlieren oder meinen es nicht zu verdienen. Du gehörst offenbar dazu. Denk mal darüber nach und such dir ggf. jemanden, der dir dabei hilft. Bevor du das nicht gelöst hast, wird das mit Beziehungen nichts.

@13: Der Mann hat die Shittests sehr wohl bestanden, denn er hat nach wie vor Interesse und erklärt klar, was zu tun ist: die FS soll sich einkriegen und normal verhalten. Offenbar hat er verstanden was die FS da tut und ist nachsichtig.
 
  • #18
Hier die FS,

ich gebe euch wirklich allen recht, mir ist absolut bewusst was ich alles falsch gemacht habe und das kein Mann der Welt so eine Drama Queen oder vielleicht nennen wir sogar Psychopathin als Frau haben möchte.

Ich hoffe dennoch das er nochmal auf mich zukommt. Ich versuche ihn nun mal einen Monat in Ruhe zu lassen. Das wird für mich sehr schwierig, aber ich gebe mein bestes.

Ich denke halt das er mich ja noch nicht in einer Beziehung erlebt hat, denn wir waren ja nie zusammen. Es war ja nur kurz davor. Und ich hoffe einfach das er verstehen wird und merken wird das ich in einer Beziehung ein wahnsinnig glücklicher Mensch bin .

Ich liebe diesen Mann so sehr, dass es weh tut. Und das nach so vielen Monaten. Und obwohl ich bereits andere Männer hatte die mir gefielen und sehr lieb waren, denke ich immer nur an ihn. Ich träume ständig von ihm.. es ist furchtbar ich kriege ihn nicht aus dem Kopf
 
G

Gast

Gast
  • #19
vielleicht kannst du ihm noch sagen, dass du in dieser Phase nicht in deinem Normalzustand warst. Es heißt doch nicht umsonst "verrückt vor Liebe" oder "verrückt nach jemandem sein". Sag ihm vielleicht dass du eben nicht ganz zurechnungsfähig warst, aber im normalen Leben bzw wenn nicht so frisch u heiß verliebt, dich durchaus "normal" verhalten kannst. Entschuldige dich außerdem und gelobe ernsthaft Besserung. Aber lass ein paar Wochen verstreichen, bevor du ihm das mitteilst. Danach kann er es sich überlegen, dann solltest du ihn wieder weitgehend in Ruhe lassen. Die Dinge klarstellen und danach ihn überlegen lassen. Er muss dann zu dir kommen, nicht umgekehrt. Und beim nächsten Anlauf nicht so ängstlich sein und versuchen etwas leichter und angenehmer rüberzukommen.
 
  • #20
Ich liebe diesen Mann so sehr, dass es weh tut. Und das nach so vielen Monaten. Und obwohl ich bereits andere Männer hatte die mir gefielen und sehr lieb waren, denke ich immer nur an ihn. Ich träume ständig von ihm.. es ist furchtbar ich kriege ihn nicht aus dem Kopf

Tut mir ja leid, aber das hier ist das aktuelle Drama, das du schiebst.
Zwei Wochen lang loslassen, Gelassenheit und dann lade ihn eben zum Essen ein.
 
  • #21
Hier die FS

Ich denke auch dass erst wenn ich losgelassen habe, wieder interessant für ihn sein könnte..
 
  • #22
Der Mann ist höchst sensibel und empfindlich, wie viele heutigen Männer. Die musst du ganz anders anpacken, als mit einem Nudelholz und Szenen zu machen.

Die Frau dreht nach Eigenaussage am Rad und der Mann, der sich das nicht geben möchte ist zu empfindlich? Interessante Sichtweise. Der Mann hat das schon ganz richtig gemacht. Also sollen Männer alles tolerieren, was ihnen gegen den Kopf geworfen wird?

Angela hat Recht. Es ist Teil ihrer Persönlichkeit. Ihr Drama auf einen
"schlechten Tag" schieben, ist nicht drin.

Persönlichkeiten sind erstaunlich stabil. Dieses 2 Monate warten ist eigentlich Betrug am Mann. Sie sind genau die gleiche wie vorher. Sie kaufen einfach
nur ein grösseres Fass, dass dann später überläuft. Erster Streit und
die Drama Queen kommt wieder hervor.
 
  • #23
Hier die FS,

ich vermute hier wird etwas falsch verstanden!!! Nein es ist absolut nicht meine Art eine Drama Queen zu sein !!! Ich habe zu dem Zeitpunkt als ich diesen Mann kennen gelernt habe, einfach noch nicht mit einer alten Sache abgeschlossen.. Ich solch ein Drama noch nie bei einem Mann abgezogen und das ist auch absolut keineswegs meine Art und Weise!!!

Leider habe ich diesen Mann einfach zu seinem falschen Zeitpunkt kennen gelernt, bzw. er mich. Das tut mir natürlich unheimlich leid, aber das habe ich ihm bereits erklärt.

Ich bin normalerweise ein sehr Harmoniebedürftiger und entspannter Mensch!!!
 
G

Gast

Gast
  • #24
Hier die FS

Ich denke auch dass erst wenn ich losgelassen habe, wieder interessant für ihn sein könnte..
Ja, und dann??? Wenn Du Deine Verhaltensmuster nicht änderst dann hat alles keinen Sinn. Du klammerst und willst etwas erzwingen. Das merkt man an Deiner gesamten Art zu schreiben. Angeblich hast Du alles eingesehen... Ja, jetzt mit Worten, solange die Situation so ist, dass Du "brav" sein willst, um ein Ziel zu erreichen. Hast Du es erreicht geht alles wieder von vorne los. Und was wenn er absolut nicht mehr mit Dir zu tun haben will? Kannst Du auch da loslassen??? Hört sich nicht so an. Denn Deine Handlungen, die Du Dir vornimmst sind nur Mittel zum Zweck. Und was, wenn der Zweck nicht in Erfüllung geht? Und wenn er wieder mit Dir zusammen sein sollte, musst Du bitte bedenken, dass auch er jetzt nicht mehr so unbeschwert ist, wie vorher. Sondern, dass er vielmehr auch bei jeder Regung von Dir in Alarmbereitschaft versetzt wird.
Liebe FS, keines Deiner Posts hört sich so an, als hättest Du überhaupt irgendetwas verstanden oder gar gelernt. Im Gegenteil. Je mehr Du schreibst desto mehr offenbarst Du Deine klammernde Seite, die etwas mit Gewalt erzwingen will.
 
G

Gast

Gast
  • #25
Puh, erschreckend was du mit diesem Mann gemacht hast.
Du solltest ihn in Ruhe lassen und mal ganz schnell an dir arbeiten und einen Psychologen aufsuchen. Ich vermute, du bist noch recht jung, denn dein Verhalten ist nicht normal.

Das einzige was ich dir raten kann, dass du dich für dein Verhalten entschuldigst, ihm erklärst, warum du dich so bekommen hast und du an dir arbeiten wirst!

Dann warte einfach ab, ob von ihn noch etwas kommt.
Gefühle verschwinden nicht so schnell.
W42
 
  • #26
Nachdem ich deine weiteren Texte gelesen hab würde ich sogar raten, dass du diesem Mann lieber nicht mehr terrorisierst.

Versetz dich mal in seine Lage. Er hat sich ja auch in dich verliebt, und dann kommst du mit dem Vorschlaghammer um die Ecke und zerstörst das zarte Pflänzchen der aufkeimenden Liebe. Das ist schon ein leicht traumatisches Ereignis, wenn man bedenkt, wie man am Anfang einer solchen Anbahnung so drauf ist. Man ist kopflos glücklich, grinst doof in der Gegend rum, denkt an nix böses, und dann kommt der Vorschlaghammer. Schock !
Wie soll er denn so schnell davon wieder runterkommen. Bei ihm läuten mit jeder eingehenden Nachricht / Anruf von dir die Alarmglocken. Dann greift der Selbstschutzmechanismus und er schreibt kühl zurück um dich zu verscheuchen.

Wie sagt man so schön : Man kann nicht erst jemanden totschlagen und sich danach entschuldigen. Das bringt nix, denn das Kind ist schon in den Brunnen gefallen.

Versetz dich in seine Lage, und du wirst feststellen, dass es dir dann nicht mehr so schwer fallen wird ihn in Ruhe zu lassen. Weil du dich dann nämlich für jede Nachricht die du schreibst in Grund und Boden schämst.

Alles Gute weiterhin !
 
  • #27
Es gibt die Selbsterfahrung, die ein Therapeut mit dir machen kann, um herauszufinden, weshalb du ihn getestest hast und dich nun derart an ihn klammerst.

Allerdings habe ich so eine Ahnung: Kann es sein, dass du mit dir alleine nicht glücklich bist, und denkst, er und nur er könnte dich glücklich machen?
Wenn ja, dann ziehe dich wirklich mal mindestens einen Monat zurück und kümmere dich um dich und deine Bedürfnisse, machs dir schön mit dir selbst. Lass ihn dabei los. Danach würde ich den bereits vorgeschlagenen Brief schreiben. Wer weiss, vielleicht kommt er wieder, aber rechne nicht damit.
 
Z

Zuckerpüppi

Gast
  • #28
Traummänner.. Robert Redford für Meryl Streep damals in Jenseits von Afrika, oder "mein" Amerikaner in Übersee damals für mich.
Rosa Wolken, schmachtende Sehnsucht die nie 100% erfüllt wird oder werden wird. Dabei watteweich & federleicht und immer das zufriedene Zehren vom vergangenen Treffen, und in freudiger Erwartung auf das nächste. Das kommen wird - oder vielleicht niemals mehr.
Das bei dir? Gut zum abreagieren, und das hast du ja offensichtlich getan.
 
Top