• #1

Er weiß nicht, was er will, oder was sind seine Motive?

Hallo liebe Forummitglieder,

ich habe vor kurzem eine aus meiner Sicht komische Situation mit einem Mann erlebt und möchte dazu eine Diskussion starten bzw. Eure Meinungen hören.

Bei mir auf Arbeit gibt es eine Nachbarfirma (unsere Büros sind nebeneinander). Einen Angestellten dieser Firma fand ich schon immer besonders nett. Wir haben uns stets nett begrüßt, er hat mich immer angelächelt; seine Blicke haben mich buchstäblich überall verfolgt ...
In seinem Auto habe ich aber einen Kindersitz gesehen – die Sache war für mich damit erledigt. So vergingen ca. 3 Jahre.
Eines Tages musste es jedoch passieren: Wir kamen im Fahrstuhl ins Gespräch. Er wirkte unsicher, hat aber das Gespräch selbst begonnen.

Nach ca. einer Woche klopfte er bei mir und drückte mir in die Hand einen Zettel mit seiner Tel.-Nummer. Er würde gerne mit mir schreiben. Dabei hat er gleich erwähnt, dass er Single sei (seit vier Monaten). Und er wirkte so aufgeregt…
Ich war überrascht, habe mich aber riesig darüber gefreut. Am selben Abend haben wir ein paar Nachrichten gewechselt und waren beide noch sehr aufgeregt. Als ich mich wieder nach ca. 4 Tagen meldete (hab was Belangloses gefragt, ob er in der Firma sei), hat er mir eine ausführliche Antwort geschrieben (über Termine und Kinder). Für mich klang es „ich hab keine Zeit“.

Nach ca. einer Woche wollte er (48) mit mir wieder schreiben(!) und wollte über meinen Beziehungsstatus, mein Leben usw. mehr erfahren. Ich war ehrlich zu ihn und hab geschrieben, wie es ist: Mein Partner (jetzt Ex) und ich nahmen uns vor ca. 3 Monaten Auszeit (hier für den Kontext: unsere Beziehung bzw. Fernbeziehung erwies sich zumindest für mich als irreparabel; sie war quasi schon lange beendet).

Schwer zu sagen, ob er enttäusch war, als er es erfuhr. Er sagte, er verhält sich lieber vorsichtig und zurückhaltend, aber schreiben darf man ja. Wir haben den ganzen Abend nett geschrieben, zum Schluss hab ich gefragt, ob er evtl. Lust auf ein Käffchen bei mir im Büro hätte (wie hatten bis jetzt kein einziges vernünftiges Life-Gespräch!!!). Er war erfreut und sagte, dass er sich rechtzeitig bei mir melden wird. Er hat sich nicht gemeldet, und das Ganze erinnerte mich langsam an das bekannte „Katze-Mause-Spiel“... Nach ca. einer Woche habe ich ihm geschrieben und vorgeschlagen, dass er, falls er wirklich Interesse hat, mir ein Zeichen geben soll (mein Beziehungsstatus hat sich inzwischen in „dunkelgrün“ geändert, was ich ihm zu verstehen gegeben habe). Das spannendste kommt zum Schluss: Er antwortete mir am Mo. früh (am So. konnte er offensichtlich weder lesen, noch schreiben). Seine Antwort lautete: Er hat jemanden in der letzten Woche kennengelernt, deshalb ist näheres Kennenlernen nicht möglich.

Schief gelaufen? Oder muss man als Frau lieber „Spielchen“ spielen, viel Geduld haben und abwarten können? Tut mir Leid, aber mit diesem „hin und her und keine Ahnung“ kenn ich mich bei Männern nicht aus.
Vielen Dank für Eure Meinungen!

LG

w. 41
 
  • #2
Hallo schwarze Tigerin!

Die Geschichte hört sich für mich leider eindeutig an: er hat kein wirkliches Interesse (mehr) an Dir.

Dass Dein anfangs noch unrunder Beziehungs-Status daran Schuld ist, glaube ich nicht.

Such Dir bitte lieber einen anderen, echt an Dir interessierten Mann! Dass ein Mann wirklich an Dir Interesse hat, erkennst Du daran, dass Du bei ihm nicht mal auf die Idee kommen wirst, uns Foren-Mitglieder zu befragen, ob er es ernst meint oder nur spielen will.

Viele Grüße

gelbe Biene
 
  • #3
Es ist, wie es ist. Bzw in diesem Fall, er ist, wie er ist: Nämlich ungut für Ihren Seelenfrieden. M.m.n. ist er falsch/ unehrlich. Vielleicht sogar gestört. Sie können ihn nicht ändern. Gehen Sie sofort und so komplett wie möglich auf Abstand. Zeigen Sie ihm durch Ignorieren und 100%ige Funkstille, wie Sie ihn nun finden.
 
  • #4
Liebe FS
Vielleicht hat er jemand Neues kennengelernt.. vielleicht ist er aber auch einfach mit seiner Ex, der Mutter seines Kindes wieder zusammen gekommen? Und bereut jetzt im Nachhinein, fremdgeflirtet zu haben und will das so schnell wie möglich vergessen, um bei der Ex wieder eine Chance zu haben.
Wir wissen es nicht. Sein Verhalten war von Anfang etwas komisch, denn wenn man 100% Single ist, kann man durchaus mal telefonieren oder ein richtiges Date vorschlagen.
Immerhin hattet ihr keine lange Datingphase, keinen Sex, es wird einfach sein, ihn wieder zu verabschieden. Aber ja, sehr schräg.
 
  • #6
War doch von Anfang an komisch. Wenn der wirklich nebenan arbeitet und man sich ständig sieht, wieso wechselt man dann nicht hin und wieder ein paar Worte? Vor allem wenn man sich sympathisch findet?

Viel ist nicht schief gelaufen, denn viel ist ja nicht passiert.
 
  • #7
Liebe FS,

aus meiner Sicht habt ihr euch beide korrekt und richtig verhalten. Er scheint Dir die Wahrheit gesagt zu haben und hat nicht versucht, Dich schnell rumzubekommen.

Er ist nun Single und schaut sich um. Hat Dich gut und attraktiv gefunden, aber eine andere Dame eben besser. Du würdest genauso handeln wenn Du mehrere Verehrer hättest. Das ist Dein gutes Recht, aber auch sein gutes Recht.

Sei froh dass Du Deine letzte Beziehung beendet hast und kein Streß bei der Partnersuche.

m, 39
 
  • #8
Vielleicht hat er jemand Neues kennengelernt.. vielleicht ist er aber auch einfach mit seiner Ex, der Mutter seines Kindes wieder zusammen gekommen? Und bereut jetzt im Nachhinein, fremdgeflirtet zu haben und will das so schnell wie möglich vergessen, um bei der Ex wieder eine Chance zu haben.
Oder aber er war gar nicht getrennt. Der Kindersitz damals in seinem Auto deutet schon mehr darauf hin, dass er ein Familienvater ist, aber natürlich ist das auch nicht sicher. Denn ich gehe davon aus, dass Familien meistens nur ein Auto haben und dass der Kindersitz immer im Auto ist.

Ich vermute, dass er gar nicht getrennt war und ihm das Fremdflirten zu heikel wurde. Vielleicht wollte er auch nur seine Chancen testen, ob er auch bei anderen Frauen landen kann.

Da schliesse ich mich @yellow bee an, der Mann war nie an dir interessiert liebe FS, denn es gibt auch Männer, welche sogar eine vergebene Frau für sich gewinnen können, wenn sie diese Frau unbedingt wollen.

Lieber einen Haken dahinter machen, den Mann vergessen und wenn er dir wieder begegnet entweder nur ignorieren oder kühl und distanziert zurück grüssen, falls er dich als erster grüsst.
Falls es mit der neuen Frau nicht läuft...ähm ich meine mit der Mutter seines Kindes, so wird er dir wieder schreiben. Darauf würde ich nicht eingehen oder ihn gar belügen, du hättest inzwischen auch einen anderen Mann kennen gelernt und er hätte seine Chancen verspielt, bzw. keine genutzt.
 
  • #9
Schräg finde ich auch diese neumodische Schreiberei. Wenn ihr so nah nebeneinander arbeitet und er Interesse gehabt hätte - was würde dagegen sprechen, sich von Angesicht zu Angesicht zu unterhalten oder in der Mittagspause mal eine Runde spazierenzugehen? Als es diesen ganzen Mail-Kram noch nicht gab, hat man das genau so gemacht.Ich glaube, das hat allen Beteiligten wesentlich mehr eingebracht.

Sollte er noch mal ankommen und wieder schreiben wollen - lass es bitte. Zum ihm seine Langeweile vertreiben sei dir zu schade.
 
  • #10
...wollte über meinen Beziehungsstatus, mein Leben usw. mehr erfahren. Ich war ehrlich zu ihn und hab geschrieben, wie es ist: Mein Partner (jetzt Ex) und ich nahmen uns vor ca. 3 Monaten Auszeit...
Schwer zu sagen, ob er enttäusch war, als er es erfuhr. Er sagte, er verhält sich lieber vorsichtig und zurückhaltend, aber schreiben darf man ja.
Kann es sein, dass er nicht enttäuscht war, weil du nicht frei bist, sondern weil du es gerade nicht bist ?
Dass er mitnichten seit vier Monaten getrennt ist, dass er sehr gerne eine Affaire hätte ?
Dass dazu eine verheiratete Frau besser geeignet erscheint, weil auch sie kein Interesse daran hat, dass die Sache auffliegt ?

Der holprige Verlauf zeigt ziemlich deutlich, dass sein Interesse nicht groß war.
Du hast mit ihm nicht mal richtig geredet, geschweige denn sonst was erlebt, hake es einfach ab.
Ich würde ihn weiter höflich im Treppenhaus grüßen und sonst nichts mehr machen.

w 50
 
  • #11
Dir scheint der Mann sehr zu gefallen und im Kopf herum spucken, sonst würdest Du keine Frage ins Forum stellen.
Du bist jetzt wohl einfach einen Tick zu spät. Es konnte sich nichts näheres entwickeln.
Und ich finde schon, dass er weiß was er will. Er hat jemand anderen kennengelernt und sagt es Dir offen und ehrlich. So wie Du im Vorfeld auch ehrlich warst, was Deinen Status angehst. Deshalb sehe ich das nicht als Spielchen spielen, sondern als dumm gelaufen. Eine verpasste Chance. Alles Gute für Dich.
 
  • #12
Was ist passiert?

Ihr wart Euch sympathisch, Ihr seid in Kontakt gekommen.

Dann kam Dein Beziehungsstatus und es wurde holprig.
Die Sympathie zwar noch da, aber was sollte er damit anfangen? Dich trotzdem treffen? Du warst doch nicht frei. Also, eigentlich ein sehr integrer Mann, denn wozu soll man eine liierte Frau daten? Ihm war Dein Beziehungsstatus wichtig, er nannte gleich seinen und fragte nach Deinem. Und damit war das Thema für ihn durch, deswegen kam er auch nicht. Und der Kontakt blieb lose.
Damit war bei Euch noch nichts, für ihn nicht mal als Option, und damit ist er ganz natürlich offen für andere Kontakte.

Und manchmal passiert dann das, womit man nicht rechnet. Er ist einer anderen Frau begegnet, die eben sympathisch UND ungebunden war. Hat sie kennen gelernt und versucht jetzt mit ihr weiteres.
Nicht nachvollziehbar?

Dein geänderter Status kommt zu spät, und ob so frisch getrennt, dann Interesse erzeugt? Hier wird immer geraten, Finger weg von frisch getrennten.
Und es kommt auch hier der Post, wo ER verdächtigt wird zur Ex zurück gegangen zu sein.
Vielleicht gibt es auch keine Neue, und er hat einfach kein Interesse mehr.

Wirkliche Spielchen sehe ich keine, es sollte einfach nicht sein.

Wobei, meine Frage
Wenn man eine ernsthafte Beziehungspause vereinbart um sich wieder zu finden, warum dann Dates mit anderen?
Oder warum eine Beziehungspause vereinbaren, wenn es doch vorbei ist?
Beide dieser Varianten finde ich nicht so wirklich positiv.
Hättest Du auch beendet, wenn dieser andere Mann nicht aufgetaucht wäre und Du Dir Hoffnungen gemacht hättest?
Und jetzt ist es dumm gelaufen, weil es weder mit dem einen noch mit den anderen läuft?
Dies als kritische Fragen.
 
  • #13
Nun ja, ein Mann wird Single und schaut sich in seinem Umfeld nach potentiellen Kandidatinnen um, klopft hier und da auf den Busch. Offenbar hat er es einigermaßen eilig, wieder jemanden zu finden, denn die FS ist nicht der einzige Fisch in seinem Teich, und er hat mehrere Eisen im Feuer.

Mit der FS geht es nun nicht so schnell voran wie mit einer anderen Dame, vielleicht gefällt ihm die andere auch besser oder ist nicht in einer komplizierten Ex-Beziehung verfangen - hier kann man nur spekulieren. Jedenfalls entscheidet er sich für die andere Frau und sagt der FS ab.
Warum der Mann hier als gestört hingestellt wird, als bösartig und unehrlich, kann ich nicht nachvollziehen.

Liebe BlackTiger, du hast dir da ein Konstrukt zusammengesponnen, welches sich einfach nur als Wunschtraum herausstellte. Keineswegs war dieser Mann schon seit Jahren in dem Maße an dir interessiert, wie du an ihm. Nach der Trennung von seiner Ex-Partnerin warst du nicht die erste und nicht seine einzige Wahl. Das ist natürlich ein wenig bitter, allerdings ist nichts weiter passiert, er hat dich nicht für Sex benutzt oder dir irgendwelchen Anlass zu weitergehenden Hoffnungen gemacht.
 
  • #14
Kurz und einfach: unverbindliche und desinteressierte Männer erkennt man an ihrer emotionalen Distanziertheit oder dass sie sich von Zeit zu Zeit dann melden, wenn es ihnen recht ist.
In ihr Privatleben kommst du nicht rein (Wochenende, Feierabend, Urlaub). Die drücken dich ab und ignorieren deine Nachrichten. Leider sind solche Männer besonders anziehend für eine Frau.

Er sucht vermutlich eine Affäre und weil du Beziehungsinteresse bekundet hast, ist ihm das zu anstrengend.
 
  • #15
Hallo ihr lieben,
wow, danke an alle! Eure Antworten haben mir sehr geholfen.

Ich habe ein paar Stichpunkte hier zusammengefasst:

Ich habe ihn aus dem Whatsap-Chat gelöscht und gar nichts auf seine letzte SMS geschrieben.

Im Gebäude, wo wir zusammen arbeiten, hab ich ihn schon mal aus der Ferne gesehen und wir haben uns ganz normal begrüßt.

Für mich ist die Sache gelaufen, ich werde einfach „normal“ auf ihn weiter reagieren, sprich neutral. Wir sind alle Erwachsene und können unsere Emotionen kontrollieren, so sehe ich das.

Wobei, meine Frage
Wenn man eine ernsthafte Beziehungspause vereinbart um sich wieder zu finden, warum dann Dates mit anderen?
Oder warum eine Beziehungspause vereinbaren, wenn es doch vorbei ist?
Im realen Leben ist leider alles viel verwickelter und komplizierter als in der Theorie. Eine Trennung geschieht oft nicht von heute auf morgen. Manchmal „reift“ man in diesem Zustand monatelang. Und nicht immer erscheint eine neue „Liebe“’/Gelegenheit etc. punkt nach 6 Monaten nach der Trennung "wir im Buche steht".:) Wir alle müssen unter den gegebenen Umständen agieren und entscheiden.

Mein Ex. und ich waren in den letzten 7-8 Monaten beide in unserer Fernbeziehung unzufrieden. Wir gingen innerlich auf Abstand, zuerst ich, dann er. Ca. 3 Monate Auszeit ist die Folge dieser Entwicklung – so kann man es sehen. Die Trennung wurde bis zum kurz nach Weihnachten zwar nicht ausgesprochen, aber wir beide wussten, dass es vorbei ist, dass es zw. uns nicht passt. Und nein, ich bereue nichts, mein Ex-Freund gehört für mich zur Vergangenheit, die Tür ist jetzt abgeschlossen.

Dir scheint der Mann sehr zu gefallen und im Kopf herum spucken, sonst würdest Du keine Frage ins Forum stellen.
Volltreffer!:) Ja, diesen Mann fand ich schon sehr sympathisch und er wirkte irgendwie sehr anziehend auf mich – mein Typ, deshalb machte ich mir Gedanken ... Ich war mehr an ihn interessiert, wie es aussieht, als er an mich, aber was soll’s! Es ist letztendlich kein Ende-der-Welt. Das Leben geht weiter! :)

LG!
 
  • #16
Schief gelaufen? Oder muss man als Frau lieber „Spielchen“ spielen, viel Geduld haben und abwarten können? Tut mir Leid, aber mit diesem „hin und her und keine Ahnung“ kenn ich mich bei Männern nicht aus.
Liebe FS,

erst will er, dann wieder nicht. Einmal hat er Termine mit seinen Kindern dann hat er jemand anderen kennengelernt.

Wer weiß, ob alles so stimmt, was er dir erzählt.
So könnte er z.B. noch in einer Beziehung stecken und deshalb nicht über seine Zeit so verfügen wie er möchte.
Vielleicht ist er tatsächlich getrennt und hängt aber noch an seiner Ex. Mit vier Monaten ist die Trennungszeit noch sehr frisch.
Oder er hat nach seiner Trennung angefangen sich mit diversen Frauen zu treffen, um sich mal à la carte auszutoben.

Mag sein, dass er sich wirklich mit dir treffen wollte, warum sonst sollte er dir seine Nummer zustecken, doch dann hat sein vorhergehendes Date ihn vielleicht so umgehauen, dass er sich erst einmal auf dieses konzentrieren wollte und u.U. später auf dich zurückkommen wird.

Wie auch immer: So benimmt sich kein Mann, der ehrliches Interesse hat. Wenn du gerne Spielchen spielst, dann mach' mit.

Meine Meinung ist: Abhaken und ziehen lassen ...
 
  • #17
Liebe FS
Ich glaube der Mann hatte nie ernstes Interesse an dir. Wir Frauen neigen leider dazu, immer viel mehr in Gesten und Worte hinein zu interpretieren als eigentlich da ist.
So wird aus einem Lächeln und ein Gruß gleich viel mehr.

Ein Mann der wirklich Interesse an mir hat, der lässt keine Woche vergehen bis er sich wieder meldet und versucht auf eine Einladung meiner seits gleich was fix zu machen.

Wenn sich in Zukunft ein Mann dir gegenüber so zögerlich verhält, blocke du weiteres Schreiben oder kennenlernen ab, das wird nämlich nichts mehr.
Siehst du ja auch jetzt am aktuellen Fall. Ein bisschen hin und her und am Ende bekommst du eine klare Ansage: Frau die mich wirklich interessiert kennen gelernt, du bist raus!

Da hilft nur... Beim nächsten mal so ein Spiel von Anfang an nicht mit zu spielen.
 
  • #18
Liebe FS,
der Mann weiß genau was er will: Dich nicht.

Ein Mann, der nebenan arbeitet und partnerschaftliches Interesse an einer Frau hat, sucht keine Schreibselei sondern jede Möglichkeit, sich mit ihr zu treffen.
Das solltest Du Dir als grundsätzliches Merkmal im Hinterkopf behalten wenn es um Beziehungen geht.

Er hat Dich auf Distanz gehalten, weil seine Begeisterung für Dich überschaubar bis nicht vorhanden war. Nun hat er eine Frau, die ihm gesser gefällt und das wars für Dich.
 
  • #19
Da er ein Kind hat, ist er ein Familienmensch, und hat sich erst abgewendet, als er von dem Fernbeziehungsstatus erfahren hat. Offenbar hat ihn das auch gestört. Als er dir seine Nummer gegeben hat, war er offenbar alleine und hat eine Sie gesucht, die dann aber nicht gut ins Beuteschema gepasst hat
 
  • #20
Hallo FS,

es gibt verschiedene Alternativen, warum er so reagiert hat:
1. Es lag wirklich an deinem Beziehungstatus
2. Er hat tatsächlich eine andere kennengelernt
3. Er war nie getrennt und wollte seinen Marktwert testen.
4. Er war getrennt und hat sich mit seiner Ex wieder versöhnt.

Nun:
Nummer 1 können wir ausschließen, denn würde es an deinem Beziehungsstatus liegen, hätte er zumindest bevor er deinen Beziehungsstatus erfahren hat sich regelmäßiger gemeldet. Aber (!) Er hat sich auch zuvor kaum bei dir gemeldet und zwar bevor er noch von deinem Beziehungsstatus erfahren hat. Damit können wir die Nummer 2 ebenfalls ausschließen. Denn: Sein Meldeverhalten zeigt, dass von vornherein kein echtes Interesse bei dir bestand. Es lag quasi nicht an einer neuen Frau. Viel wahrscheinlicher ist die Nummer 3 oder 4. Entweder hatte er zu Beginn Interesse an dir, dieses ist aber abgeflacht, weil er gemerkt hat, dass seine Ex bei ihm im Kopf noch rumspuckt oder er ist gebunden und wollte tatsächlich mal nur seinen Marktwert testen oder Seitensprung machen, hat sich aber dann aufgrund seines Gewissens umentschieden und hat kein wirkliches Interesse.

Meine Erfahrung:

Immer wenn ein Mann unsicher wirkt und es zu einem hin und her kommt, ist er zu 99,9% gebunden oder leidet stark unter der Trennung von seiner Ex! Merk dir das!
 
  • #21
Es war nur Egopush und Langeweile vertreiben. Ich meine - dieser Mann verabredet sich mit der FS zum - sich gegenseitig schreiben. Was ist das denn?

In meiner Kindheit und Jugend nannte man das Brieffreundschaft. Jede Woche in der BRAVO: Ich hätte gern eine Brieffreundin. Ich bin ... Jahre alt und meine Hobbies sind: xyz ...

Warum nur ist diese heutige Schreibselei unter Erwachsenen Normalität geworden? Nennt mich gern altmodisch, aber diese Entwicklung hat es nicht besser gemacht.
 
  • #22
Immer wenn ein Mann unsicher wirkt und es zu einem hin und her kommt, ist er zu 99,9% gebunden oder leidet stark unter der Trennung von seiner Ex! Merk dir das!
Nur nicht korrekt, dieses Statement.

Es gibt Männer, und nicht wenige, die feststellen, dass anfängliches Interesse verschwindet, versandet, man beim Kennenlernen Seiten kennen lernt, die dieses Interesse zum Erliegen bringen.
So wie es Frauen auch geht.

Mein generelles Fazit,
Ist es am Anfang zögerlich, zäh, dann passt es nicht. Aus ganz vielen verschiedenen Gründen.

Ein gutes Kennenlernen läuft leicht, selbstverständlich, entspannt. Ein spielerisches PingPong, wo mal einer aktiv wird, einer gibt, und dann der andere, und beide gemeinsam ein WIR aufbauen.
Ohne Spielchen,Taktik, Forderungen, Erwartungen.
 
  • #23
Hallo in die Runde,

eure Antworten weiß ich zu schätzen, danke noch mal.
Die beste Therapie, die es überhaupt gibt!:)

Ein gutes Kennenlernen läuft leicht, selbstverständlich, entspannt. Ein spielerisches PingPong, wo mal einer aktiv wird, einer gibt, und dann der andere, und beide gemeinsam ein WIR aufbauen.
Ohne Spielchen,Taktik, Forderungen, Erwartungen.
Wie wahr! :)

Viel wahrscheinlicher ist die Nummer 3 oder 4. Entweder hatte er zu Beginn Interesse an dir, dieses ist aber abgeflacht, weil er gemerkt hat, dass seine Ex bei ihm im Kopf noch rumspuckt oder er ist gebunden und wollte tatsächlich mal nur seinen Marktwert testen oder Seitensprung machen, hat sich aber dann aufgrund seines Gewissens umentschieden und hat kein wirkliches Interesse.
Ich persönlich neige auch zur Nummer 3. oder 4. :)
Er wollte im Grunde nichts großartiges mit mir anfangen (oder er konnte es einfach nicht), er wollte mit mir schreiben!:) Vielleicht werde ich es irgendwann durch einen Zufall herausfinden, was seine Motive waren und was im Hintergrund ablief :)

Warum nur ist diese heutige Schreibselei unter Erwachsenen Normalität geworden? Nennt mich gern altmodisch, aber diese Entwicklung hat es nicht besser gemacht.
Ich finde es auch doof. Manchmal kann mann auch reden :) oder sich einfach im RL treffen. Genau das fand ich suspekt – er schrieb nur und hat alles reales abgeblockt.


Ich wollte nur mit dieser Story korrekt abschliessen, deshalb habe ich die Frage ins Forum gestellt.
Aus berufsspezifischen Gründen bin ich es gewöhnt, immer zwei Ebenen in einem Text/ Messsage zu suchen. Das, was auf der Oberfläche liegt, sehen wir alle bzw. können es lesen. Die Motive/ den tieferen Sinn – wie auch immer – muss man suchen, ergründen und verstehen oder halt nicht. LG und frohes Neues!
 
  • #24
erst will er, dann wieder nicht. Einmal hat er Termine mit seinen Kindern dann hat er jemand anderen kennengelernt.
Wer weiß, ob alles so stimmt, was er dir erzählt.
So könnte er z.B. noch in einer Beziehung stecken und deshalb nicht über seine Zeit so verfügen wie er möchte.
Vielleicht ist er tatsächlich getrennt und hängt aber noch an seiner Ex. Mit vier Monaten ist die Trennungszeit noch sehr frisch.
Oder er hat nach seiner Trennung angefangen sich mit diversen Frauen zu treffen, um sich mal à la carte auszutoben.
Ich vestehe weder diesen Post, noch alle anderen, welche allerlei Mußmaßungen über den Mann anstellen.

Die FS hat die Sache doch ganz klar beschrieben:
Jemand ist in der Firma auf die FS aufmerksam geworden und hat sie angesprochen. Abseits der Firma (und recht diskret) wurde dann zum ersten Beschnüffelen ein paar Nachrichten ausgetauscht (Kann man so machen, vor allem, wenn man sich noch nicht ganz sicher ist, ob die Person der/das /die Richtige ist, das war hier klar der Fall).

Der Typ hat nun jemand anderes kennengelernt und zieht diese Person der FS vor. OK, kann passieren. Es ist alles ganz reell und für jeden nachvollziehbar gelaufen.

Wieso wird den Protagonisten Uneherlichkeit, und sonstie Charkterschwächen vorgeworfen? Wieso wird gemutmaßt, dass sich der Mann zu seiner Ex zurückkehrt (Gab es die überhaupt?) Was soll das?