G

Gast

Gast
  • #1

Erfahrungen mit ElitePartner: Funktioniert Onlinedating wirklich?

Ich, weiblich 41 Jahre, bin seit drei Jahren Single und auf der Suche nach einer neuen Partnerschaft. Onlinedating stand ich bisher immer kritisch gegenüber.

Gibt es hier Paare, die sich tatsächlich über ElitePartner gefunden haben? Welche Erfahrungen mit Onlinedating habt ihr gemacht?
 
  • #2
Klar gibt´s die. Ist aber überwiegend nicht die hier schreibende Klientel - das sind mehr die "Chronischen"! ;)

Ich bin hier 2x relativ schnell fündig geworden, mit Männern, die ich sonst sehr wahrscheinlich nie getroffen hätte - trotz einzelner, theoretisch möglicher Berührungspunkte (gleiche Großstadt als Aktivitätsmittelpunkt). Schon gar nicht hätte jeder von uns gewusst, dass der andere Single ist, "sucht", und in vielerlei Hinsicht hervorragend passt.
Beziehung 1 ist zu meinem Bedauern wieder auseinander gegangen - aber das kann nunmal passieren, ob online angebahnt oder sonstwie.
Beziehung 2 macht mich gerade sehr glücklich! :)

Ich hoffe nicht, dass ich wieder in die Situation käme, aber wenn, würde ich wieder hier aktiv.
Das Matchingsystem und die Persönlichkeitsanalyse erlebte ich als sehr zutreffend.

Auch in meinem Umfeld haben sich Paare erfolgreich "online" gefunden. Das ist nunmal heute ein gängiger Weg, bei den Verpflichtungen und Aktivitäten, die man sonst noch so auf dem Zettel hat.
 
  • #3
P.S.: Ich bin weiblich und 38, also nicht sooooo weit weg von Deinem Alter.
Und ziemlich anspruchsvoll. ;)
 
  • #4
Ich habe meine Traumfrau hier gefunden... Zumindest also für uns hats funktioniert. Beide damals Ü40

Wir gehen auch offen damit um- im Gegensatz zu vielen anderen. Und dann geschieht etwas sonderbares- nicht gerade wenige gebens dann hinter vorgehaltener Hand auch zu.

Dann noch die Statistik die besagt dass es so zwischen 20 und 33% der Paare sind die den ersten Kontakt Online hatten....

Erfahrungen: Es ist nicht für jeden etwas. Wenn man es schafft dieses Medium als das zu sehen was es ist- eine Möglichkeit andere Singles kennen zu lernen und in mails das Wesen zu ergründen dann kanns auch funktionieren. Wenn man dagegen aufgrund eines Bildes und einer Oberflächlichen Mail schon Hoffnungslos verknallt ist sollte man eher die Finger davon lassen. Auch für Leute die es als grossen Laden ansehen und mal eben einen Partner shoppen wollen- funktioniert nicht!

Gerade für Menschen die in unserem Alter nicht mehr im RL auf allzuviele freilaufende Singles treffen ist es eine gute Möglichkeit.
 
G

Gast

Gast
  • #5
Vielleicht liegt es auch daran, dass man in Deutschland dem Onlinedating zu kritisch gegenüber steht. In Österreich sollen lt. der Zeitung Österreicher ca. 25% der jetzigen Paare sich via Online gefunden haben. Da es sich ja um eine Zeitung handelt kann man den Verdacht der Werbung der Betreiber ausklammern. Ich habe in den letzten 8 J. dadurch schon 3 Partnerinnen kennengelernt und bei ca. 90% meiner Freunde ist dies genauso gelagert. Aber vielleicht sind wir Österreicher da ein wenig fortschrittlicher. Es gibt ja kaum noch Privatpersonen die einen Festanschluss beim Telefon haben und 2011 war lt. Statistik Austria der IPad-Anteil in A pro Kopf der höchste in der Welt. M,46
 
  • #6
Ich war vor Jahren bei der Konkurrenz angemeldet, habe einen Partner gefunden, 4 ½ Jahren zusammen, dann aber wieder getrennt. Ich überlege momentan ob ich mich wieder anmelde und lese deshalb mal hier im Forum mit um die Stimmung ein wenig zu testen.

Ich hatte Dates mit verschiedene Männern und habe überwiegend positive Erfahrungen gemacht. Kein einziges Date war ein Disaster und habe mich immer toll unterhalten können auch wenn es nicht immer gefunkt hat.
 
G

Gast

Gast
  • #7
Onlinedating hat auch bei mir funktioniert. Ich habe einen sehr lieben und normalen Mann gefunden.

Aber ich habe dafür monatelang einige Frösche küssen müssen. Ich bewege mich zwischen 30 und 40 und männertechnisch gibt es da wirklich extrem viel "Abfall" online. Viele Dates haben mich verstört, weil ich Menschen kennengelernt habe, die ich so in meinem Umfeld niemals tolerieren würde und womit ich auch sonst nichts zu tun haben wollte. Das lässt sich leider nicht vermeiden, weil einem niemand gleich seine Leichen präsentiert oder weil man die Psychopathen erst durch längeren Kontakt herausfiltern muss.

Ich sehe es immer so: in RL lerne ich für gewöhnlich einen Mann kennen den ich zunächst in einer Situation " beobachten" kann ... Studium, Fitnesscenter, Verein, über Freunde usw.. Ich kann mich auch bei Bekannten über die Person informieren. Beim Onlinedating kann ich das nicht. Ich bin komplett auf mein Bauchgefuehl und die Ehrlichkeit des anderen verlassen und muss mit der Zeit herausfinden, mit wem ich es zu tun habe. Aber eben immer unter der Voraussetzung, dass man sich nicht nebenbei als Bekanntschaft irgendwo trifft sondern beide die Erwartung haben einen Partner zu finden.

Habe schon mehrfach von Männern gehört "auf Kumpelscheisse hab ich aber keine Lust!". Das erzeugt Druck.

Es ist wie die Suche nach der Nadel im Heuhaufen.
 
G

Gast

Gast
  • #8
Ich, weiblich 41 Jahre, bin seit drei Jahren Single und auf der Suche nach einer neuen Partnerschaft. Onlinedating...

Onlinedating funktioniert zweifellos!... aber nur in den selben problematischen Paramtern in denen das Dating in dieser Alterskalsse auch im RL funktioniert! Es ist nicht besser, oder schlchter, sondern nur anders!

Wenn Du den Absprung zwischen 20 und 30 verpasst hast, lernst Du im RL z.B. in deiner Firma...

- den Womanizer aus dem Vertrieb, der alles mitnimmt
- den Nerd, der noch nie eine Freundin hatte
- den Verwitweten, der keine Frau verloren hat, die sich selber durch Versemmeln zum Singlestatus brachte und daher ebensolches wiedersucht

...kennen.

Beim Onlinedating lernst du die selbern Typen kennen ...nur eben auch aus einer anderen Firma ;)

Wenn Du erwartest, dass Du onlie bessere Typen kennenlernst: lass es!

Wenn Du mehr Auswahl beim Suboptimum haben willst: mach es!

m43 (44)
 
G

Gast

Gast
  • #9
Ja gibt es.

Hab meinen Partner auf einer SB kennengelernt und wir sind jetzt über 1 Jahr zusammen.

Meine Freundin hat ihren jetztigen Mann über eine SB kennengelernt und die haben jetzt Nachwuchs

Eine Bekannte hat ihren Mann über eine SB kennengelernt

Nur ein paar Beispiele das es tatsächlich gehen kann. Es kann sein das du Geduld und Nerven brauchst denn ich glaub ich hatte 15-20 Dates über ne lange Zeit verteilt und habe dann meinen jetztigen Freund kennengelernt. Das war als ich mich eigentlich schon wieder abmelden wollte.
 
  • #10
LIebe FS

Beim Onlinedating lernst du die selbern Typen kennen ...nur eben auch aus einer anderen Firma ;)

Wenn Du erwartest, dass Du onlie bessere Typen kennenlernst: lass es!

Wenn Du mehr Auswahl beim Suboptimum haben willst: mach es!

Lass Dich nicht durch solche Posts irritieren- diesem Herrn kann es keine Recht machen, er findet immer was zu mäkeln.

Natürlich findest Du Online dieselben wie in freier Wildbahn, Gute und Schlechte, Dicke und Dünne, Kluge und Dumme, das Ganze Spektrum eben. Und dann kommt ja noch dazu dass die Geschmäcker schon sehr verschieden sind, was dem einen Suboptimal erscheint ist für den anderen der perfekte Partner.

Und hier hast Du Online auch ein paar Möglichkeiten die Du real nicht hast- man darf diese auch Nutzen. So zum Beispiel sich ein Bild ohne Bild zu machen. Lenkt weniger ab und klärt ob man vom Wesen, Humor etc. den anderen spannend findet.

Ich hatte damals über ein Jahr verteilt etwa 10 Damen der Güteklasse A hier getroffen. (nach meiner höchst subjektiven Wahrnehmung). Natürlich auch Damen die für mich gar nicht in Frage gekommen sind, hatte ich aber nach 4-5 Gruftigen Dates auch gelernt was ich mir sparen kann.

Es ist anders, keine Frage. Anfangs auch etwas schräg, aber das legt sich.
 
G

Gast

Gast
  • #11
Ich, W50, habe meinen Freund online kennengelernt auf einer anderen Singlebörse nach etwa 1/2 Jahr und ca 14 Dates mit 10 verschiedenen Männern.
Waren eigentlich alle sehr nett - und sehr verschieden.
 
G

Gast

Gast
  • #12
Ja!
Ich würde mich als recht attraktiv einstufen, jedenfalls lerne ich auch im RL mehr als ausreichend Männer kennen.
Doch beim Onlinedating fiel es mir bisher leicht, die ernsthaften Kandidaten zu filtern und diejenigen, die nur Spaß suchen, gar nicht erst zu daten.
Meinen Freund habe ich hier gefunden und wir wären uns trotz gemeinsamer Stadt sonst vielleicht nie begegnet.
Es ist einfach leichter hier Menschen mit dem gleichen Ziel (feste Partnerschaft) zu erkennen, im RL hab ich die Vergebenen, die Spieler, ... und ein paar wenige Perlen, die ich aber viel mühsamer suchen muss.
Also die kleine Investition in die Gebühren bei EP hat sich für mich mehr als gelohnt! Wir sind jetzt auch schon ein gutes Jahr zusammen.
w28
 
G

Gast

Gast
  • #13
Ja, ich war hier angemeldet bis 31.12.2013 und habe den Mann meines Lebens gefunden! Wir ziehen in den nächsten Wochen zusammen.
 
G

Gast

Gast
  • #14
Ich war knapp 3 Monate hier aktiv und ja es funktioniert. Wobei beim Onlinedating natürlich fast alles über das Aussehen geht. Als gut aussehender Mann und mit etwas Geduld, gehts hier eigentlich recht schnell mit Post in der Mailbox.

Man sollte die Börse aber rein als Erstkontaktplattform nutzen und den Rest dann im echten Leben erledigen.

Gruß
m.30
 
G

Gast

Gast
  • #15
Also ich habe bei Elitepartner in den ersten drei Monaten, drei Männer gedatet. Mit dem Dritten hatte ich ein langes und gutes Date und wir wollten uns beide wieder treffen. Wir waren nicht ab dem ersten Date verliebt, aber hatten das Gefühl es könnte passen. Inzwischen sind wir seit über einem Jahr ein Paar, lieben uns, sind sehr glücklich und planen unsere gemeinsame Zukunft. Obwohl wir nur wenige Kilometer auseinander wohnen/wohnten, hätten wir uns im realen Leben nie kennen gelernt. Seine Cousine hat ihren Mann auch über Elitepartner kennen gelernt.

Viel Glück
w 28
 
  • #16
Natürlich auch Damen die für mich gar nicht in Frage gekommen sind, hatte ich aber nach 4-5 Gruftigen Dates auch gelernt was ich mir sparen kann.

Also ich habe in der Vergangenheit kein einziges „gruftiges“ Date via Online gehabt. Eventuell lag dies auch daran, dass ich mit den in Frage kommenden Damen so mindestens 10 -15 Mails gewechselt und auch schon mindestens 3 -5 mal telefoniert habe. Wenn man also in der Lage ist sich via Telefon 30 min. oder länger zu unterhalten, dann wird dies auch bei einen Date sehr interessant. Jedes Date fing mit einem Treffen am Nachmittag im Kaffeehaus an und endete schließlich beim Abendessen. Vielleicht war aber auch nur meine Vorauswahl zu genau.:)

Dates ohne einen längeren Kontakt via Mail + Telefon habe ich prinzipiell abgelehnt und die Kontakte sind dann schon nach 2 oder 3 Mails eingeschlafen. Wenn also im Vorfeld ein Ping-Pong Effekt stattfindet, dann kann man beim 1.Date auch nicht enttäuscht werden. Unterm Strich kann man sogar beim Online-Dating die Kandidaten mehr filtern als in der freien „Wildbahn“.
 
  • #17
Also ich habe in der Vergangenheit kein einziges „gruftiges“ Date via Online gehabt. Eventuell lag dies auch daran, dass ich mit den in Frage kommenden Damen so mindestens 10 -15 Mails gewechselt und auch schon mindestens 3 -5 mal telefoniert habe.

Yep- liebe FS- Genau das war mein Lerneffekt. Hatte zuviel auf die Herren gehört die schnellste Dates empfehlen.
 
G

Gast

Gast
  • #18
Ich denk, Erfolgsgeschichten gibts genug - ob diese nun stimmen oder ob diese fakes sind, kann eh keiner prüfen. Vor allem aber ist es so, daß die, die erfolgreich sind, keinen Anlaß sehen, es weiter zu sagen.

Ich meine aber, daß der Erfolg bei der Partnersuche nicht vom Medium (real / Netz) sondern davon abhängt, wie offen, kontakfreudig und kommunikativ ist. Wer das nicht ist, findet im Netz wie real niemanden. Wenn Du die Anmeldung bei EP überlegst - maile nicht ewig, sondern kommuniziere, evtl. mit einem eigenen prepaid handy dafür.
 
  • #19
Also allgeimein Datingportale sind heutzutage gut würde ich sagen. Du kannst ja Leute aus deiner Umgebung finden, die du so bestimmt nicht gesehen oder gefunden hättest. Also ich meine so hast du eine komplette Liste mit Leuten aus deiner Nähe oder etwas weiter weg und kannst gleich sagen ja passt oder passt nicht, halt so auf den ersten Blick. Eine Fernbeziehung würde ich gleich abschlagen , da jeder vor den Computer was tippen kann und solange daran sitzt bis es akzeptabel ist, man sollte die Person schon im "realen Leben" oft sehen damt du dir wirklich ein Bild von die oder der Person machen kannst und seine Macken kennst.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #20
Ich, weiblich 41 Jahre, bin seit drei Jahren Single und auf der Suche nach einer neuen Partnerschaft. Onlinedating stand ich bisher immer kritisch gegenüber.

Gibt es hier Paare, die sich tatsächlich über ElitePartner gefunden haben? Welche Erfahrungen mit Onlinedating habt ihr gemacht?

Anfangs war ich auch kritisch den Online-Plattformen gegenüber, aber ich muss sagen, habe auch deutlich positive Erfahrungen gemacht. Es hat natürlich nicht alles von Anfang an geklappt, aber mittlerweile habe ich auch tolle Freunde und auch Beziehungen dadurch gefunden.
Andersrum, hab ich auch jemand kennengelernt durch den ich sehr tolle Tipps gelernt habe, die ich anfangs auch vernachlässigt habe, aber mittlerweile klappt das gut dadurch.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #21
Ich habe das erst eher zur Bestätigung gemacht, nachdem meine Ehe gescheitert war. Ich war sehr selektiv, da wenig Zeit mit Job und zwei Kindern, habe ca 10 Männer getroffen, daraus gabs zwei schöne Affären und dann eine wunderbare Beziehung. Wir haben heute eine Eigentumswohnung angeschaut :) Ja, es funktioniert!

W 46
 
  • #22
Ja , Onlinedating funktioniert sehr gut und auch Erfolgreich . Es eröffnet allen ungeahnte Möglichkeiten , wenn man von Beginn an mit offenen Karten spielt und innere Werte wie Treue und Ehrlichkeit bei beiden groß geschrieben werden .
 
Top