G

Gast

Gast

Erfahrungen mit ElitePartner: Wie lange hat es bei euch gedauert

Ich habe zwei Freundinnen, die bei ElitePartner ihr großes Glück gefunden haben, jetzt will ich es hier auch mal versuchen. Eine andere Freundin allerdings sucht schon seit einem Jahr ohne Erfolg. Gibt es da ein bestimmtes Patentrezept, habt ihr Tipps? Wenn ihr Euren Partner hier gefunden habt, wie waren Eure Erfahrungen mit ElitePartner oder überhaupt mit der Suche - hat es lange gedauert? Und wusstet ihr gleich, dass er / sie die/der Richtige war? Wie viele Dates hattet ihr vorher? Bitte berichtet mal von Euren Erfahrungen hier. Danke!
 
G

Gast

Gast
Du scheinst sehr unter Druck zu stehen, das kann man so nicht sagen. Manche nehmen den nächst Besten, wieder andere nehmen aus Frust jemand um der Suche ein Ende zu geben, andere suchen einen Mann zur K-Zeugung, wieder andere können nicht alleine sein usw. usf. Für mich käme das alles nicht in Frage, bei mir muss es passen und zwar in: 1. Liebe (Herzberührung!), 2. Aufrichtigkeit, 3. Authentizität, 4. Persönlichkeit, 5. Optik, egal wie lange ich warten müsste. Eine Zweckgemeinschaft wird es garantiert auch nicht sein! Lieber alleine sein, als mit dem falschen Menschen zusammen sein! Wenn ich die Beziehungsprobleme in meinem Umfeld oder auch hier sehe, so wird es mir übel. m/32
 
G

Gast

Gast
Liebe FS

Ich (m45) habe die Suche hier bei EP aufgegeben. Ich hatte in der Zeit meiner Mitgliedschaft (1 Jahr) nur relativ wenige Dates, die dafür alle sehr gut verliefen. Diesen Eindruck hatte jeweils nicht nur ich, sondern auch die Datingpartnerin. Aus den Geschichten habe ich die Erfahrung gemacht, dass ich aus welchen Gründen auch immer entweder in die Kollegenschiene rutsche oder sich die Frauen dann plötzlich nach mehreren Dates mit beginnenden körperlichen Annäherungen rar machen bzw. sich ganz zurückziehen.

Oft wurde ich von den Frauen sogar ermuntert weiterzumachen mit Aussagen wie "mein Lieber" "mein Süsser" "mein Schatz" die ausnahmslos von den Frauen kamen ohne dass ich entsprechende Aussagen machte. Als ich das dann in die Tat umsetzen wollte und den Körperkontakt suchte oder intensivierte (keine sexuellen Berührungen), wurde ich abgewiesen. Und kurz darauf waren die Frauen dann nicht mehr erreichbar, machten sich rar.

Ob es nur Spielchen waren, die die Frauen da spielten, weiss ich nicht. Ich weiss nur, dass ich mich da jeweils emotional stark engagierte nach den Zuneigungsbezeugungen und dann die kalte Dusche erhielt.

Darauf verzichte ich gerne...daher ist für mich das Kapitel Onlinesuche beendet. Ich schaue im real life, aber ohne Druck.

Immerhin habe ich aus der Sache zwei sehr gute Kolleginnen gefunden, mit denen ich viel gemeinsam mache. Diesen zwei Frauen geht es genauso, sie haben die Suche auch eingestellt, weil es nur emotionale Schäden gibt...ihnen ging es genauso wie mir. Wir waren gegenseitig offen und haben uns bekannt, dass ausser Kollegialität nichts läuft. Damit habe ich zumindest das Problem, dass alle Kollegen sich nur noch ihren Kindern bzw. Partnern widmen gelöst und für nichts mehr Zeit haben, gelöst. Mir gehts so gut und wenn ich bei den ganzen Unternehmungen, die ich mache, eine Partnerin finde, sage ich sicher nicht nein.

Ich habe mein Leben so umgestellt, dass ich ohne Partnerin viel machen kann ohne alleine zu sein.
 
J

Johann

Gast
Am Anfang hatte ich das Problem, dass ich sehr wenige Zuschriften bekommen habe. Dann habe ich angefangen selbst Frauen anzuschreiben. Das gute daran ist ja, dass man selbst aussuchen kann, wen man anschreibt und wen nicht. Das heißt allerdings nicht, dass die dann auch interessiert sind, geschweige denn zurückschreiben. Frauen, bei denen ich mir wirklich Mühe gemacht habe, mit der Anfrage und das Profil auch zwei, dreimal durchgegangen bin um meinen Text zu formulieren haben mir auch geantwortet.

Naja die Ausbeute derer mit denen ich dann länger geschrieben habe, war allerdings eher klein.
Manchmal hat mir dann das Foto nicht gefallen, manchmal im Laufe des Schriftverkehrs die Schreibe nicht - und manchmal gefiel ich dann wohl nicht mehr. In diesem Fall habe ich dann häufig einfach gar nichts mehr gehört, keine Absage, kein Garnichts.

Schließlich hatte sich nichts ergeben und ich habe meine Mitgliedschaft gekündigt.
Circa ein halbes Jahr später hat doch glatt ein Freund von mir seine neue Freundin, mittlerweile Ehefrau hier kennengelernt. Daraufhin dachte ich mir: Was der kann, kann ich auch und meldete mich erneut an.

Komischerweise habe ich beim zweiten Anlauf wesentlich tollere Kontakte geknüpft - und wurde auch selbst zwei-, dreimal angeschrieben. Nun beim letzten Date hat es gefunkt und ich muss sagen, dass ich einfach nur happy bin dem Online-Dating nochmal eine Chance gegeben zu haben.

Also mein Tipp: Weitermachen, Frauen aktiv anschreiben, das Profil wirklich sorgfältig auszufüllen und auch schnell ein Treffen auszumachen.
 
Also, bei mir hat es knapp neun Monate und circa 5 enttäuschende Verabredungen gegeben bis ich meinen Traummann gefunden habe! Also - nicht aufgeben!!!
 
Am Anfang hatte ich das Problem, dass ich sehr wenige Zuschriften von Frauen bekommen habe. Dann habe ich angefangen selbst die Damen anzuschreiben. Das Gute daran ist ja, dass man wenn man die Initiative ergreift selbst aussuchen kann, wen man anschreibt und wen nicht. Das heißt allerdings nicht, dass die dann auch interessiert sind, geschweige denn zurückschreiben. Manche Frauen, bei denen ich mir wirklich Mühe gemacht habe, mit der Anfrage und das Profil auch zwei, dreimal durchgegangen bin um meinen Text zu formulieren haben mir auch geantwortet, allerdings haben viele meine Nachrichten auch eiskalt ignoriert. Weiter gekommen bin ich erst als ich ein bisschen frecher geworden bin (vgl. http://www.online-dater.de/elitepartner/test). Das wichtigste ist bei Online Dating aus der Masse hervorzustechen und das hatte ich mit meinen 0815 Nachrichten davor anscheinend einfach nicht geschafft obwohl ich mir wirklich Mühe gegeben habe sie zu personalisieren.

Nun beim letzten Date hat es endlich gefunkt und ich muss sagen, dass ich sehr froh bin dem Online-Dating eine Chance gegeben zu haben.

Also lautet meine Empfehlung: Weitermachen, Frauen aktiv anschreiben (ruhig ein bisschen frech und witzig), das Profil wirklich sorgfältig auszufüllen und auch schnell ein Treffen auszumachen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Top