G

Gast

Gast
  • #1

Erster Sex - hält er mich für ein naives Mädchen?

Ich bin 36 und habe vor kurzem über eine Partnerbörse einen Mann (44) kennengelernt. Wir haben uns einmal getroffen, und es war ein schöner Abend. Er macht auch einige Annäherungsversuche, hat mich umarmt und geküsst. Ich hatte nichts dagegen, weil ich ihn direkt mochte. Kann auch sagen, dass es bei mir schon gefunkt hat. Gestern haben wir telefoniert und uns für heute abend verabredet. Im Gespräch äußerte er, dass er sich gut vorstellen könne, schon mit mir Sex zu haben. Ich fand diese Frage einfach wichtig und habe gefragt, ob er kein Problem mit Kondomen habe. Nicht nur zum Schutz vor Krankheiten, sondern weil ich auch nicht verhüte. Er antwortete, dass er kein Problem habe erst mal Kondome zu benutzen, aber er habe keine da. Wir könnten dann halt nicht miteinander schlafen, aber man könne ja auch "andere nette Dinge" machen. Ich reagierte darauf sehr zögerlich, weil ich mir dachte, dass er ja auch noch Kondome besorgen könnte. Als er mein Zögern bemerkte, wurde er ganz komisch. Fragte, wie ich mir das ganze denn sonst vorstelle. Ob es gleich beim ersten Mal evtl. zu einer Schwangerschaft kommen solle, oder wie?
Das hat mich etwas gekränkt und ich mache mir Gedanken, was für einen Eindruck er wohl von mir hat. Hält er mich für naiv?
 
  • #2
Was er meint, kann keiner hier wissen. Ich jedoch halte Dich für naiv!

Was in aller Welt kann man miteinander sexuell machen, wenn man sich noch nicht kennt und vertraut und keine Kondome hat? Auch mit Cunnilingus, Fellatio oder Hand-Kontakten kann man sich sehr schnell zum Beispiel mit HPV oder Herpes genitalis infizieren. Der Verzicht auf Vaginalverkehr ist da gar nicht entscheidend.

Zweitens wundere ich mich, warum Du ihm nicht einfach sagst, "Bring doch Kondome mit!", schließlich gibt es sie überall zu kaufen. Drittens könntest Du das auch einfach selbst erledigen und somit welche zur Verfügung haben.

Entscheidend für meine Verwunderung ist aber, dass Du Dich verhütungstechnisch auf Kondome verlassen würdest! Das ist viel zu unsicher! Die Chance, dass es schief geht, ist einfach immens hoch. Genau das hat er wahrscheinlich gemeint.

Ich würde niemals Sex haben, ohne aktiv zu verhüten. Kondome alleine wären mir nicht sicher genug. Die kann man zusätzlich zum Schutz vor Geschlechtskrankheiten nutzen, aber eine anständige, sichere Verhütung gehört dazu. Ein Mann, der eine Frau trifft, die einfach so mit Kondom mit ihm Sex haben würde, ohne dass sie anderweitig sicher verhütet, bekommt zu recht Angst, dass sie eine Schwangerschaft als nicht so tragisch empfinden würde.

Letztlich ist es eben auch so, dass sich anständige Frauen nicht so schnell hingeben. Eine Frau, die ohne Verhütung dann auch noch so schnell zu Sex bereit ist, muss sich einfach die Frage gefallen lassen, ob sie vielleicht nur einen Erzeuger sucht.
 
G

Gast

Gast
  • #3
Für mich klingt dein ganzer Text verwirrend. Wenn du dich nicht unglücklich machen willst, triff dich gar nicht mit diesem Mann oder an einem unverfänglichen Ort. Ausreden werden dir ja wohl einfallen. (Du hast deine Tage bekommen...)

Das klingt irgendwie alles sehr bedürftig, auf BEIDEN Seiten. Du glaubst schon an die große Liebe und er will dich mehr oder weniger erpressen, damit er ohne Kondome Sex hat.

Glaube mir, in einer Woche kennt dieser Mann nicht mal mehr deinen Vornamen.

Gib gut auf dich Acht.
 
G

Gast

Gast
  • #4
Ich finde es merkwürdig, dass ein Mann nach einem Date am Telefon andeutet, dass er das nächste Mal Sex möchte. Dann will er sich nicht um Kondome kümmern aber auf andere Weise seinen Spaß. Wenn du nicht darauf einsteigst macht er dir Vorwürfe und behauptet du seist nur auf eine Schwangerschaft aus.
Sehr merkwürdig. Vermutlich möchte er unverbindlichen Sex, Kondome will er nicht benutzen, er hat aber auch keine Lust, dass du schwanger wirst, deshalb sollst du es ihm in Handarbeit besorgen. Wenn du das nicht willst ist er beleidigt.
Lass die Finger von ihm, das 2. Date ist auf jeden Fall zu früh um Sex zu haben, deshalb ist es ein sehr schlechtes Zeichen, wenn er am Telefon vorfühlt, ob es dazu kommen wird. Kondome kann er jederzeit besorgen, es ist eine dumme Ausrede von ihm. Und wenn du es ohne lieber bleiben lässt ist das dein gutes Recht. Wenn er dann gleich mit Vorwürfen kommt ist das eine ziemliche Frechheit.
 
  • #5
Natürlich kann man auch andere nette Dinge machen, wenn keine Kondome da sind. Sex ist ja nicht nur vögeln, oder? Allerdings glaube ich auch, dass der Kerl Dich vor allem flachlegen wollte.
 
G

Gast

Gast
  • #6
Liebe FS,

der Abend ist nun vorbei und ich hoffe, du bist nicht schwach geworden. Es wäre schon mal interessant zu erfahren, wie du dich nun entschieden hast.
 
Top