G

Gast

  • #1

Erstes Date geplant aber er meldet sich nicht mehr

Habe vor 6 Wochen in der SB einen Mann kennengelernt. Leider war es uns nicht vergönnt, uns bis heute zu treffen, da er in den Ferien war (ja, schlechter Zeitpunkt um eine Annonce aufzugeben, habe mich auch geärgert). Der schriftliche Austausch war während seinen Ferien recht mau, aber wirklich interessant, 1x pro Woche, da – so sagt er – kaum Internet zur Verfügung hatte. Ich sage dazu: Man hat in den Ferien auch anderes zu tun, als eine neue Internetbekanntschaft zu pflegen. Ich kann das nachvollziehen, war aber dennoch schade für mich. Und bevor jetzt alle wieder kommen mit Hotels und Wlan: er war mit seinem VW Bus unterwegs. 4 Wochen war er in den Ferien und nun haben wir 2 Wochen gebraucht, um uns zu verabreden. Die 2 Wochen gehen ins Land, weil er sehr selten antwortet, bzw die Frequenz seiner Antwort pro Woche die gleiche ist, als sei er in den Ferien! Das ist echt anstrengend und irgendwie enttäuschend! Jetzt haben wir wie gesagt heute für das Date abgemacht, er gab mir einen Vorschlag (Wo), ich schlug etwas anderes vor, weil sein Ort etwas ungünstig für mich liegt und fragte nach der Zeit. Er antwortet seit 3 Tagen nicht, und heute sollte es eigentlich stattfinden. Ich weiss aus dem bereits erzählten, dass er vermutlich nicht der einfachste Mensch ist, was Nähe und Emotion angeht: Er will zwar, fällt ihm aber nicht leicht, und dass er beruflich etwas in einer Krise steckt. Ich weiss auch nicht, warum ich mir das „antue“ und den Mann nicht einfach in den Wind schiesse, aber irgendwie hat mich unser schriftlicher Austausch recht bewegt und ich würde gerne wissen, wer dahinter steckt. Auf der anderen Seite behandelt er mich recht unverschämt, so an der langen Hand. Ich habe es ihm mal gesagt, dass ich durch sein Verhalten recht verunsichert bin, und wenn er mich nicht treffen möchte, sei das ok, nur sollte er das dann auch sagen. Er schrieb, dass alles ok sei, er mich nicht verunsichern wollte und er mich sehen mag. Aber sein Verhalten hat sich nicht wirklich geändert. Wie gesagt. Date heute Abend, aber ich habe keine Ahnung wann und letztendlich wo. Eigentlich sollte ich mir für heute Abend etwas anderes vornehmen, oder? w/ 38
 
G

Gast

  • #2
Lauf diesem Mann nicht weiter nach. Er zeigt keine Initiative und hat kein Interesse an dir.
Vielleicht hatte er nie vor, sich mit dir zu treffen und es ging ihm lediglich um das Aufpolieren seines Ego. Das er könnte, wenn er denn wollte. Er will nicht.
Mach einen Haken dran und nimm dir etwas vor. Er ist es nicht wert, sich damit weiter gedanklich zu beschäftigen.

w 49
 
G

Gast

  • #3
Du schreibst in deinem letzten Satz genau das, was ich die ganze Zeit von Anfang an gedacht habe, als ich deinen Beitrag gelesen habe.
Ich kann nur sagen, was ich tun würde: ich wäre heute Abend nicht zu Hause und hätte mein Handy abgestellt. Oder vielleicht wäre ich sogar zu Hause, aber nicht erreichbar durch Telefon oder Mail oder was auch immer.
Keine Ahnung, was in ihm vorgeht. Klar, dass du darüber nachdenkst, aber:
egal, was ihn bewegt oder auch nicht - wolltest du mit so einem Mann eine Partnerschaft, der schon jetzt derartig unzuverlässig und wurschtig ist?
Sein Verhalten ist vollkommen respektlos und gleichgültig. Wahrscheinlich hält er sich für besonders spontan oder was auch immer.
Die einzige Chance, die du ihm vielleicht noch geben solltest, ist, dass er sich in den nächsten Tagen wieder meldet (er, nicht du!!) und sich mit dir verabredet zu einem Zeitpunkt und an einem Ort, der dir passt. Dir. Und dann erscheint er auch. Wenn nicht, was zu befürchten steht: sei nicht allzu traurig. Er ist kein Verlust.
 
G

Gast

  • #4
Ich gehe diese Partnersuche per Internet sehr rational an. Wenn man Interesse hat, dann bemüht man sich auch. Wenn ich schreibe und es wird gelesen, was man hier ja sehen kann, dann warte ich genau einen Tag, sollte ich keine Antwort haben, wird einfach gelöscht.
Inzwischen habe ich mich in mein Single-Dasein sehr gut eingefunden. Ich suche einen Partner, aber
es sollte passen. Dazu gehört, dass ich ihm so gut gefalle, dass er sich ebenfalls bemüht.
Ist das nicht der Fall, tust auch Du gut daran, die Sache auf sich beruhen zu lassen.
Der Mann hat Null Interesse!
Was willst Du mit einer komplizierten Persönlichkeit bei der Du ihm auch noch hinterherlaufen musst.
 
G

Gast

  • #5
Liebe FS,
ich halte nichts von Spielchen. Schreib ihn an oder ruf an und frag, was denn nun sei mit heute Abend. Du möchtest nicht auf Abruf da stehen wie bestellt und nicht abgeholt. Es sei überhaupt nicht schlimm wenn er das nicht möchte, aber Du möchtest gerne Deinen Tages- und Abendablauf planen.
Fertig. Ohne Gezicke, ohne Anspruchsdenken. Mach das souverän und gut ist. Was an sich nicht schlimm ist aber das soll er sagen und dann ist gut.
Ich persönlich würde in seinem Verhalten mangelndes Interesse sehen und mittlerweile würde ich mich gar nicht mehr um sowas kümmern.
 
G

Gast

  • #6
Tu Dir das nicht an - ich als Mann hatte die identische Erfahrungen mit realtiv vielen Frauen und bin den auch nicht hinter her gerannt. Das bringt nichts, wenn es am Anfang schon so schwer ist, wird das sicher nicht einfacher...
 
G

Gast

  • #7
Die einzige Chance, die du ihm vielleicht noch geben solltest, ist, dass er sich in den nächsten Tagen wieder meldet (er, nicht du!!) und sich mit dir verabredet zu einem Zeitpunkt und an einem Ort, der dir passt. Dir. Und dann erscheint er auch. Wenn nicht, was zu befürchten steht: sei nicht allzu traurig. Er ist kein Verlust.
Ich verstehe gut, was Du meinst aber wenn etwas schon so anfängt dann soll man es meiner Meinung nach sein lassen. Das ist keine Basis.
Ein Date soll nicht in Stress, Spielchen, Gezicke und Bad Vibrations ausarten, man soll sich darauf freuen und zwar alle beide. ist das nicht gegeben - sein lassen. So nötig darf man es gar nicht haben.
 
J

julia1982

  • #8
Wie gesagt. Date heute Abend, aber ich habe keine Ahnung wann und letztendlich wo. Eigentlich sollte ich mir für heute Abend etwas anderes vornehmen, oder? w/ 38
Als ich würde mir etwas anderes Vornehmen.
1. Ich warte doch nicht bis es den gnädigen Herren es passt und
2. Hätte der Mann wirklich großes Interesse, dann würde er sich auch regelmäßig vor dem Date melden.
Manchmal ist keine Antwort auch eine Antwort.
 
G

Gast

  • #9
Liebe FS,

frage dich bitte selbst, warum du dir um so einen Hörni so viele Gedanken machst. In deinem Alter sollte man doch schon wissen, wie der Hase läuft. Das lernt man doch schon als Teenie, wer wirklich will, macht, handelt und labbert nicht so viel. Frage dich, warum dir das in deinem Alter noch nicht klar ist.

Vergeude deine Energie nicht an solche Männer, die Ausreden von Arbeit, kein Internet, lach, ich schmeiss mich weg, sind typische Aussagen, dass er es toll findet, wie du dich um ihn bemühst, er ist ein Ego-Pusher. Also Finger weg, aus den Gedanken, höre auf zu grübeln, warum und weshalb, es bringt nichts, ausser dass es dir Energie raubt.

Ein Mann an deiner Seite soll dir doch Energie geben, oder? Darauf musst du achten, solche Männer muss Frau finden, leider gibt es von denen zu wenige.

w
 
G

Gast

  • #10
Das solltest du unbedingt. Auf Abruf bereitstehen wäre fatal. Bei dem ist alles und nichts möglich.

Womöglich erscheint er dann noch nicht mal zum Treffen. Glaubst du dem wirklich, dass der vier Wochen eben mal Urlaub hat, welcher Arbeitgeber macht das denn mit. Zu was braucht der einen VW Bus? Der Single? Und was heißt keine Internetverbindung, die haben wir heute überall einschl. der Arktis, wohl noch nichts vom Smartphone gehört.

Der hat doch niemals Interesse an einer Beziehung. Bestell den mal ganz in deine Nähe in eine öffentliche Einrichtung und fahre nicht dort hin, wo der Typ dich hinbestellt, wenn es denn unbedingt sein muss.

So verhält sich kein Mann der ehrliche Ansichten hat.
 
G

Gast

  • #11
Vielleicht hat er noch andere Eisen im Feuer, vielleicht liegt ihm aber auch die ganze Schreiberei nicht. Wie auch immer - nicht zu wissen, wann und wo und ob man sich überhaupt trifft, ist nervig.

Da er Dich gern am langen Arm verhungern lässt, sei heute für ihn nicht mehr erreichbar. Und zieh das wirklich durch! Vielleicht lernt er dann, dass er mit Dir nicht so umspringen kann. Diese Vorgehensweise kannst Du übrigens auch bei allen anderen Unzuverlässigkeiten von Männern anwenden. Kopf hoch!
 
G

Gast

  • #12
Eigentlich sollte ich mir für heute Abend etwas anderes vornehmen, oder? w/ 38
Ich mache das nur so, habe immer meinen Plan B. Es gibt nicht Schlimmeres auf Nichts zu warten. Das heißt ich warte nicht und widme mich sofort meiner Alternative.

Das Gute dabei ist, du bist nicht fixiert auf den Mann. Wenn es klappt dann ist es gut, wenn nicht auch nicht schlimm. So lebt es sich einfacher.
w34
 
G

Gast

  • #13
Die Frequenz seiner Antworten ist deshalb so lang weil er kein Interesse hat. Da kann man sich etwas noch so schön reden wollen, die Tatsachen sind nun einmal wie sie sind. Wir alle wissen, wie wir selbst reagieren wenn wir wirklich Interesse haben. Da laufen wir sicher nicht die "Gefahr", dass der andere abspringt, indem wir uns nicht melden oder Spielchen spielen. Einmal davon abgesehen, dass bei ECHTEM Interesse man selbst das Bedürfnis hat, mit dem anderen im Kontakt zu sein weil es einem selbst ja auch was gibt.
Er will nicht. Warum er nicht absagt, dazu kann es viele Gründe geben, die aber alle total egal sind.
 
G

Gast

  • #14
Das selbe mache ich gerade mit einer Frau durch. Angeblich besteht Interesse an Treffen und Telefonieren, aber es kam bisher nie zustande und ich bezweifle das es auch zustande kommen wird. Ihre Antwortfrequenz ist einfach nur schlecht. Sie ist mehrmals Online und antwortet halt einfach nicht. Ihr Interesse an mir geht gen Null - Fragt also auch nichts zu meiner Person.

Kurz: Hake den Typen ab! Er hat null Interesse! Wäre Interesse da, würden persönliche Fragen gestellt werden und es wäre das Interesse da dich so schnell wie möglich zu treffen und näher kennenzulernen. Das ist nicht gegeben, also NEXT!!
 
G

Gast

  • #15
Ein Mann, der sich wirklich für eine Frau interessiert, verhält sich nicht so!
Ich würde ihn an deiner Stelle ganz schnell vergessen
m/62
 
G

Gast

  • #16
Eigentlich sollte ich mir für heute Abend etwas anderes vornehmen, oder?
Auf jeden Fall. Wenn Du das nicht machst, wird das - falls Du Dich überhaupt drauf einlässt - so weiterlaufen.
Ich hab mal einen kennengelernt, der mich einmal, als ich gerade losfahren wollte, per SMS informierte, ich solle doch eine Stunde später kommen. Habe ich gemacht, er hatte irgendeine Begründung.
Einige Zeit davor hatten wir uns verabredet zu einer Fotoausstellung, ich war da, er nicht. (da habe ich noch gedacht, es sei ein Kommunikationsproblem gewesen und MEIN Fehler)

Danach war ich gerade bei der nächsten Verabredung auf dem Sprung zum Zug, da kam ich solle doch zwei Stunden später kommen. Ich war schon angezogen und wollte gerade los.
Er wusste, dass ich dann nur eine Stunde Zeit noch hatte, weil ich an dem Tag noch meinen Bruder im Krankenhaus besuchen wollte.
Also bin ich zu der Verabredung gefahren. (ja, früher war ich mit dem Klammerbeutel gepudert...)
Ich saß in einer Kneipe 45 Minuten allein am Tisch, während er in der Zeit auf dem Klo war. Als er dann kam, hatten wir noch 10 Minuten. Ich bin dann auch gegangen, obwohl er erwartet hat, dass der Abend jetzt richtig losgeht. Zum Zug bringen wollte er mich nicht.
Das war das letzte und viel zu späte Mal, dass ich sowas gemacht hatte.

Sei kein Idiot wie ich damals. Wer es nicht hinkriegt, einen anderen Menschen wenigstens soweit zu schätzen, dass er ihm rechtzeitig Bescheid oder absagt, der hat nicht verdient, dass man sich mit ihm trifft.
Anscheinend hat sich bei Deinem Typen festgesetzt, dass ihr euch nur spärlich schreibt. Er hat ja anscheinend noch nicht mitgekriegt, dass er nicht mehr in seinem Bus rumfährt und wieder permanent Netz hat.
Wenn sowas schon so anfängt, und Du diese Bedingungen akzeptierst, indem Du Dich darauf einstellst, wie soll das dann weitergehen.
Der Mann ist erwachsen. Der Mann hat Probleme. Der Mann schleppt sie so mit sich rum, dass er mit ner Frau nichts anfangen kann. Wenn dann braucht er ne Frau, die darauf Rücksicht nimmt oder eine, die ihm zeigt, dass sie das nicht mit sich machen lässt. Wenn er an letzterer interessiert ist, wird ihm auffallen, wie er sich benimmt, und das ändern. Wenn die erstere sich auf ihn einlässt, kann sie immer springen, wenn er gerade sein Problem mal nicht merkt bzw. ihm wieder einfällt, dass sie existiert.

Hätte ich keine Lust drauf.
 
G

Gast

  • #17
Liebe FS,
den einzigen Grund, warum Du Dir das noch länger antust, könnte ich in Deinem Alter sehen. Da stehen die Männer nicht mehr Schlange und Frau muss sich bei so einem Exemplar wirklich überlegen, ob ein Mann wohl das wert ist, was er da an Affenzauber veranstaltet oder ob sie lieber verzichtet und weiterhin monate- bis jahrelang Single bleibt.
Mit 40+ findest Du nicht mehr viele brauchbare Männer. Da bleibt oft nur die Alternative, sowas hinzunehmen oder lieber allein zu bleiben. Bei einem Mann, der eine wandelnde Problemhalde ist (beruflich und emotional) müsste ich nicht lange nachdenken, was mir lieber ist, denn ich bin eine Frau, kein Wohlfahrtsverein.

Ich gehe mal davon aus, dass der Mann um die 40 bis älter ist: berufliche Probleme, Probleme mit Nähe/Distanz, emotuionale Probleme, dürftige Kommunikationsfrequenz. Bräuchte ich nicht und wundert mich auch nicht, wenn jemand mit so einem Verhalten in dem Alter in einer beruflichen Krise steckt.
Bei einem jungen Mann mit Anfang 20 finde ich solche Selbstfindungsgeschichten noch ok, habe sie hingenommen, war manchmal selber so. Aber wer sich in den 40ern noch nicht geändert hat, schafft das in diesem Leben nicht mehr. Das solltest Du bedenken, wenn Du Dich mit ihm einlässt. Üblicherweise schaffen solche Menschen (gibt es auch als weibliche Ausgabe) es immer sehr gut, sich pseudointeressant zu machen und andere mit irgendwelcher interessanterProsa anzufixen (sind immer nur Sprüche, steckt nie was hinter), bis diese sich dann Ewigkeiten für sie aufraspeln und selber als psychische Wracks zurückbleiben, mit einem Folgeschaden für den Rest ihres Lebens.

Ich würde heute abend ins Kino gehen und mich nie wieder melden, wenn noch was von ihm kommt.
w, 50
 
G

Gast

  • #18
Dass er in eurem Alter noch mit dem VW Bus verreist, sagt viel aus über diese Mann. Womöglich ging er noch surfen? Hier geniesst jemand seine Freiheit und Unabhängigkeit ohne Rücksicht auf andere. Du scheinst anders zu ticken, darum würde ich diesen Mann vergessen. Er mag mit seiner Art für dich faszinierend sein, eine Beziehung würde aber nie funktionieren und dich viel Energie kosten.
Es gibt da draussen sicher irgendwo einen Mann für dich, der nicht 08/15 ist, aber der dich schätzen und fair behandeln wird.
 
G

Gast

  • #19
Du schreibst, dass er teilweise sehr unverschämt ist, spätestens da hätte ich keine Lust auf ein Treffen - er ist unzuverlässig und meldet sich, wenn er will. Ich vermute, dass er nicht vor hat, Dich wirklich zu treffen. Anscheinend ist der Typ einfach nur schwierig und kompliziert und es lohnt sich nicht, darauf zu warten, ob er sich wieder meldet.

Was das heutige Date betrifft: Für mich wäre der Fall gelaufen, frag nicht nochmal nach - Sei einfach nicht mehr erreichbar für ihn und orientiere Dich neu. Du bist in einem Alter, wo man sich nicht jede Frechheit bieten lassen muss.

w
 
G

Gast

  • #20
Liebe FS,
den einzigen Grund, warum Du Dir das noch länger antust, könnte ich in Deinem Alter sehen. Da stehen die Männer nicht mehr Schlange [...]
Mit 40+ findest Du nicht mehr viele brauchbare Männer. [...]
Ich würde heute abend ins Kino gehen und mich nie wieder melden, wenn noch was von ihm kommt.
w, 50
Da musste ich erst noch mal nachsehen, wie alt die FS ist - 38! Da stehen die Männer Schlange, und wie! Bei mir war es in dem Alter so, viel, viel mehr als 10 Jahre früher.

Ich habe mit Anfang 50 in wenigen Monaten meinen Mann online gefunden. Nein, er ist nicht 15 Jahre älter als ich, sondern 4.

Mit deinem letzten Satz hast du 100%ig Recht!

Liebe Fragestellerin, tu dir diesen Mann nicht an. Haken dran, weitersuchen.
 
G

Gast

  • #21
Liebe FS,
hier haben ja schon viele das Richtige geschrieben. Das wird nix. Kein Mann, der wirklich Interesse hat, würde sich so verhalten. Hatte ich genauso. Ich fand den Mann sehr toll und hab das Theater auch mitgemacht. Irgendwann tauchte er ganz ab, ich frag mich noch heute, wie ich so blöd sein konnte.

Auch wenn ein Mann viel zu tun hat etc., würde er immer die Zeit finden, dich zu kontaktieren und vor allem dich zu treffen - wenn er wirklich an dir interessiert ist. Ansonsten läuft das genau so, wie du es beschrieben hast. Hin und wieder eine Mail, alles läuft ganz langsam und zäh ab.
Und genauso lodert auch sein Feuer für dich, ganz lau.

w
 
G

Gast

  • #22
Hier FS
Vielen Dank für die zahlreichen Beiträge und ja, es ist wohl so wie ihr es sagt. Ich finde, je älter man wird, desto wahrscheinlicher ist es, dass man „Altlasten“ hat, sei es eine Ehe, Scheidung, verwitwet, Kinder und Enttäuschungen. So ist das Leben und finde ich per se auch nicht schlimm. Ich will niemanden verurteilen, ohne die Geschichte zu kennen, sofern er mich interessiert. So wie es hier einige tun- Es gibt tatsächlich die ein- oder anderen Arbeitgeber, die 4 Wochen Urlaub freigeben – ich habe so einen. Und ausserdem gibt es Berufe, wo man sich während eines Projektes über mehrere Jahre den A**** aufreisst und danach seine Überstunden und Urlaubstage kompensieren kann, weitaus mehr als 4 Wochen am Stück. Oder jemand der selbständig ist. Was den VW Bus angeht: Was hat das mit Familienstand zu tun? Und auch ich reise hin- und wieder so oder so ähnlich. And for the record: Er hat Kinder. Na und? Nicht jeder hat ein Lebensgefühl vom trauten Einfamilienhaus mit Hund und Garten und nem Pauschalurlaub auf Malle. Es geht auch nicht darum, dass er sich aus dem Urlaub wenig gemeldet hat. Wer in den Urlaub fährt, der soll sich nicht mit dem beschäftigen, was zu Hause passiert und schon gar nicht mit jemanden, den er gar nicht kennt. So sehe ich das jedenfalls. Es war einfach ein blöder Zeitpunkt. Ich dachte aber, dass nach dem Urlaub, der Kontakt weiter oder wieder aufgelebt wird oder eben nicht. Bei dem Geplätscher an Quantität der Mails hätte er es ja auch sein lassen können, mit dem Ergebnis, was wir gerade haben. Inhaltlich zeugte es allerdings immer von vielen Gemeinsamkeiten, nicht Hobbies und Musikgeschmack, sondern Einstellungen, Lebensgefühl, Gedanken und Erfahrungen. Und warum ich mir darüber viele Gedanken mache und scheinbar daran festhalte: Na weil es ja irgendwie auch um mein Ego geht, ich dachte da ist ein Mensch, von dem was er schreibt, dass wir passen könnten und auf Gegenseitigkeit beruht. Aber ich stehe auf Kommunikation und vielleicht erwarte ich einfach eine „Rechtfertigung“ von ihm, auch wenn es mir nichts bringt. Ich habe übrigens vor 15 Jahren mal einen netten Kerl kennengelernt und wir verabredeten uns für einen Freitagabend in einer Bar. Freitagnacht schickte er mir etliche sms wo ich wäre und rief sogar an. Aber es war mir egal. Warum? Weil meine Mutter ins Krankenhaus eingeliefert worden ist und leider auch in der Nacht verstarb. Wusste er natürlich nicht. Natürlich habe ich mich 1-2 Tage später erklärt. Geworden ist aus uns aber nichts (Was auch nicht weiter schlimm war). Das ist sicherlich eine Ausnahme, aber auch sowas kann es geben. Aber für heute heisst es: Typ abhaken. Danke und Gruss!
 
G

Gast

  • #23
Deine Geschichte zeigt wieder mal, dass wochenlanges Mailen (zumal, wenn frau ewig auf Antwort warten muss) nichts bringt, es schürt nur überzogene Erwartungen. In deinem letzten Beitrag kann man erkennen, dass du schon viel zu viele Hoffnungen in diesen Kontakt gesetzt hast, du suchst Entschuldigungen und Erklärungen für sein Verhalten. Meinst du, du hättest ihn auch so interessant gefunden, wenn er dir immer schnell und regelmäßig geantwortet hätte und dich so schnell wie möglich hätte treffen wollen?

Nee, das lag nicht am "blöden Zeitpunkt", da machst du dir höchstwahrscheinlich was vor. Er hätte sich doch auch auf ein Treffen mit dir freuen können, gerade weil sein langer Urlaub vorbei ist und der öde Alltag ihn wieder hat.

w Ü45
 
G

Gast

  • #24
Auch dein Schönwetter hilft nichts, keiner hier kann wissen, dass er Kinder hat, das hast du ja schon mal weggelassen und eine Frau hat er dazu auch, mit Sicherheit.

Da hätten viele hier noch anders argumentiert. Da brauchst du dich nicht zu verbiegen und den VW Bus oder die 4 Wochen Urlaub anführen, weil er mit Frau und Kindern unterwegs war. Deshalb will er dich auch nicht treffen. Das ist auch kein Record, diese Mitteilung(ich verstehe das auch in deutscher Sprache), das ist wieder mal der Frust einer Singledame, welche auf die Platte Konversation eines verheirateten Mannes hereingefallen ist und hier ein bisschen alle an der Nase rumführt und jetzt mit der Wahrheit angeenglischt kommt.

Schönen Abend noch
 
G

Gast

  • #25
Immer das Gleiche, verheirateter Mann und Kinder im VW Bus und eine Singlefrau, welche hier postet, dass ihr Altlasten egal sind. Nur eines kommt noch oben drauf., sie kennt den Mann überhaupt nicht persönlich.

Bisher haben die Damen die verheirateten Männer, welche sie umwerben und diese sich eingelassen haben, immer gekannt.

Aber wie man sieht, es geht noch doller, der Mann ist mit den Kindern unterwegs und die Mutter auch, mit Sicherheit und da kann das WLAN auch nichts dran ändern. Und die FS meint gemeinsame Interessen mit ihm zu besitzen oder sonstiges und will den Mann auch noch treffen, Kinder und Frau sind schrottreif oder Altlasten. Nie und nimmermüde der Mann geschieden.

Auweia

Und was das mit Ihrer im Krankenhaus liegenden Mutter vor 15 Jahren zu tun haben soll?... Der Mann hatte wohl auch einen Bus, war Busfahrer.
 
G

Gast

  • #26
Kann ja kaum glauben, dass du diese Frage ernst meinst. Bei mir wäre der Kontakt schon gleich im Sande verlaufen, wenn er sich so selten rührt und sich nicht selbst um ein Treffen bemüht.
Da muss ich wirklich sagen, zimmerst du dir selbst systematisch dein Unglück. Frage dich doch mal in einer ruhigen Minute selbst, warum du dich mit einem Mann oder überhaupt mit einem Menschen treffen willst, der dich so kalt stellt, du nicht weiß, ob er sich meldet, er dir vage ein erstes Treffen nennt und du dann auf diesen Termin hoffst und bis zu diesem Tag wartest, um zu merken, er meldet sich gar nicht und versetzt dich.
Natürlich treffe dich nicht mit ihm. Frage nicht nach.
Er müsste schon einen Affentanz aufführen, wenn er das Ruder noch rumreißen will. Wenn er um dich werben würde.
Aber er ist kein Mann, der wirbt. Er ist ein Eigenbrötler, ein schwieriger Charakter, du kannst froh sein, wenn du ich nicht kennenlernst, denn er würde dich so manchen Nerv kosten. Solche Typen sind zu 0 Prozent beziehungsfähig. Und das kann ich dir allein aus deiner Beschreibung heraus nahezu garantieren.
 
G

Gast

  • #27
Dein Beitrag hört sich recht verzweifelt an und das kann ich nicht so recht nachvollziehen, weil er signalisiert "Null" Interesse.
Du hast dich schriftlich mit ihm ausgetauscht und wohl auch schon telefoniert.
Aber das ist meiner Meinung gar nichts, dass du diesem Mann so viel Aufmerksamkeit gibst.

Meiner Meinung nach hat er kein Interesse, das würde sonst anders ablaufen.

W42
 
G

Gast

  • #28
Liebe FS,

wir haben wohl am gleichen Ausgangspunkt angefangen, aber ich hab morgen mein 3. Date und es läuft immer besser, der Mann liegt mir fast zu Füßen.

Was läuft bei mir anders ?

Es ist MEINE Einstellung. Ich bin entspannt und sehe es gelassen. Mein eigenes Leben ist mir wichtiger, als ihn unbedingt zu treffen. Und das kommuniziere ich unterschwellig in jedem Satz zu ihm. Und es ist ein kleines bisschen Wissen um diese Dinge des Lebens.

Nein, ich bin kein Naturtalent. Ich habe es auch auf die ganz harte Tour an einem Narzisten lernen müssen und erst mit entsprechender Literatur verstanden. Ich empfehle dir wirklich ganz dringend von Sherry Argov: "Warum die nettesten Männer die schrecklichsten Frauen haben und die netten Frauen leer ausgehen" zu lesen.

Lies es, versteh es und dein Leben wird sich ändern.

Daher nur kurz:

Wie ich es gerne nenne: ich achte auf das kosmische Gleichgewicht :eek:)


Meiner hat sich auch immer erst sporadisch gemeldet, aller 4 Tage mal auf eine Mail geantwortet, also hat er auch frühestens nach 4 Tagen eine Antwort bekommen. Das gleiche gilt für SMS. NIE sofort antworten, wenns nicht absolut wichtig ist.

Dann hat meiner spontan ein Date vorgeschlagen, von früh auf abends, weil es ihm gerade passte und er in meiner Stadt war.

Meine Antwort: Oh wie schade, ich hätte dich wirklich gern getroffen, hab aber schon was vor.

Das hat er nochmal versucht, da hatte ich wieder keine Zeit mit dem Hinweis, doch etwas weniger spontan zu sein, damit es mal klappt. Siehe da, dann ging es.

Als er dann wieder anfing, wegen der Datezeit rumzuzaubern, hab ich ihm auch nur ganz nett geschrieben, dass wir es auch gerne verschieben können, auf einen Zeitpunkt, wenn es für ihn weniger stressig ist. Ergebnis: Er völlig panisch, dass ich das Date canceln könnte und hat jetzt sogar noch früher Zeit . :eek:)


Was ich dir damit sagen will, liebe Fragestellerin

Du musst lernen, die Männer zu lenken. Vergiss nicht: ER will was von dir. Also bestimmst du ganz locker und charmant, WIE es läuft. Aber eben ohne große Worte.

Sieh es nicht so verbissen, sondern als kleines Spiel, man muss lernen, zu pokern. Mal gewinnt man, mal verliert man. Aber immer locker und charmant bleiben und niemals über diese "Probleme" oder "sein Verhalten" reden.

Kauf dir das Buch. Tu dir selbst den Gefallen. Es ist Gold wert, auch wenn es nur um die 10 EUR kostet. Ich habe auch viele andere gelesen, der Tenor der Bücher ist gleich. Das fand ich am schönsten geschrieben.

Wenn sich dein Typ wieder meldet, lass ihn zappeln, warte mit der Antwort, solange wie du gewartet hast. Wenn er dich treffen will, wird er das artikulieren und dann lass dir was einfallen, wie du ihn charmant und subtil dazu bringst, dass es nach deiner Nase läuft.

Viel Glück beim üben !
 
G

Gast

  • #29
Wenn ich die Antworten hier lese, wird mir schlecht.
"Männer, die aus einem VW-Bus-Urlaub heraus mailen, sind "selbstverständlich" mit Frau+Kind unterwegs",
"wenn die Antwort nicht SOFORT kommt, kann man den Typen ja gleich vergessen",
"4 Wochen Urlaub hat niemand" (Hallo? Arbeitet Ihr alle in Kalifornien mit 10 Urlaubstagen pro Jahr?)
usw. usf.

Liebe FS,
Du bist die einzige Vernünftige in diesem Thread,
da Du als einzige zwischen schwarz (meldet sich nicht mehr) und weiß (ist SOFORT für ein Treffen verfügbar) auch die Grautöne wahrzunehmen in der Lage zu sein scheinst.
Ich kann dir nur sagen, die "Kunst" im Online-Dating besteht darin, nicht zu verbittern und hinter jeder Unpäßlichkeit gleiche einen bösen Fremdgeher zu verorten,
sondern jedem potentiellen Partner erst Mal eine faire Chance zu geben.
Was meinst Du, auf wie viele äußerst skurrile Verhaltensweisen von Frauen ich während meiner aktiven Online-Dating-Zeit getroffen bin,
wie oft irgendwelche Frauen nach scheinbar hoffnungsvoller Kontaktanbahnung plötzlich absagten/doch kein Interesse hatten/mich löschten/usw.;
ein mal schickte mir eine Frau sogar ihre Handy-Nr. und löschte mich danach als Kontakt;
ich schrieb ihr per sms, wie ich das verstehen soll - sie meldete sich und wir verbrachten eine Reihe schöner Dates miteinander (es wurde dann keine längere Beziehung, aber "immerhin").

Was ich sagen will:
Man muß Grenzen setzen und vermutlich "braucht" dieser VW-Bus-Mann diese jetzt tatsächlich,
aber Du hast Recht, wenn Du dem anderen nicht vorschnell alles mögliche Böse unterstellst!
(Ich spreche aus Erfahrung - Online-Dating geht nur über steinige Etappen!)
VG, m/45
 
G

Gast

  • #30
Inzwischen würde ich wirklich immer in solchen Situationen ohne nachzudenken sagen: er hat kein Interesse an Dir. Es kann aber auch sein, daß er ein Nähe-Problem hat, d.h. er wäre interessiert, ein verbindliches Treffen, ist ihm aber schon wieder zu ENG. Kommt aufs gleiche raus: er hat eigentlich kein Interesse oder ist nicht fähig Interesse zu zeigen.

Leider hab ich auf die Weise auch schon Mädels versetzt, weil ich es einfach nicht übers Herz bringen konnte "kein interesse" ins Gesicht zu sagen. Dabei müsste man sich nur einen lieben Spruch einfallen lassen, der dem Anderen die Chance gibt das Gesicht zu wahren, aber sich trotzdem ein "Nein" anhören zu können. Wenn der Gegenüber sich selbst bei solchen höflichen Absagen tierisch aufregt, dann war das trotz Verletzung trotzdem eine gute Entscheidung, denn dann hat derjenige ein ziemlichs (psychisches) Problem und die Absage ist eher früher als später sinnvoll, denn möchte man sich wirklich mit jemanden in eine Beziehung stürzen, der ständig extrem eingeschnappt reagiert?