G

Gast

  • #1

Erstes Date und ich verstehe gar nichts mehr

Am Telefon haben wir (40+) uns super verstanden, viel gelacht, wechselseitig ausgetauscht.
Dann das erste Date: Er sprach nur über sich, stellt mir keinerlei Fragen, fragte auch nicht nach, wenn ich von mir aus etwas Persönliches erzählte, es entstanden unangenehme Gesprächspausen. Und was mich besonders irritiert, er schaute mich kaum an, hatte offensichtich Probleme mir in die Augen zu schauen, wenn er es mal tat, dann sah er schnell wieder weg!
Insgesamt sehr enttäuschend für mich.Für mich war ganz klar, er hat kein Interesse. Umso überraschter war ich, als er beim Abschied nach einem Wiedersehen fragte.

Hilfe! Versteht das jemand und kann das deuten? Die männliche Sichtweise würde mich verständlicherweise besonders interessieren. Danke!
 
G

Gast

  • #2
Ich bin eine Frau, aber ...

Klingt so, als wäre er ein bisschen unsicher und schüchtern, kann das sein?
Willst DU ihn denn wiedersehen? Gib ihm eine Chance!
Hat er einen konkreten Zeitpunkt vorgeschlagen?
Hat er sich nach dem Date schon gemeldet, per Mail, per Telefon?
Wenn nichts mehr kommt: kein Interesse.
Wenn er sich meldet: triff ihn ruhig noch einmal.
 
G

Gast

  • #3
Hallo FS!

Triff dich weiter, wenn dir der Kerl gefällt. Er ist bisschen schüchtern, der kommt schon aus dem Quark. Erzähl du einfach mehr von dir. Das erste Treffen nicht so überbewerten, das ist eh immer bisschen angespannt und nicht so locker. Bin aber eine Frau. Viel Glück dir!
 
G

Gast

  • #4
Er war schüchtern, von deiner Optik umgehauen, traute sich nichts zu fragen...vielleicht hatte er ein anderes Bild von Dir im Kopf? Gibt viele Gründe dafür..
 
G

Gast

  • #5
Dein Beispiel zeigt wieder einmal mehr, dass es einfach grosse Unterschiede zwischen Telefonieren und dem Date gibt.

Ihr habt euch am Telefon sehr gut verstanden und beim Date lief es dann nicht mehr so gut. Das ist für mich gar nichts so Ungewöhnliches, sondern geschieht ziemlich oft.
 
G

Gast

  • #6
Du gefällst ihm nicht! Vielleicht findet er dich sympathisch oder will dir eine zweite Chance geben. Ich glaube nicht, dass es Schüchternheit/Verlegenheit war!

w
 
G

Gast

  • #7
Vielleicht war er so von dir angetan, dass er seine Unsicherheit mit Zutexten übertünscht hat. Wenn er ernsthaft Interesse an einem Wiedersehen hat und er dir gefällt, dann nimm doch das zweite Date an. Nur, wenn er sich nicht mehr melden würde, solltest du nicht von dir aus aktiv werden.
 
G

Gast

  • #8
So ein erstes Date hatte ich auch - und jetzt sind wir 5 Monate zusammen und sehr glücklich.
Ich hatte ihm auf Anhieb gut gefallen, ich glaube er hatte sich da schon in mich verliebt.
Ist aber sehr schüchtern. Vor allem, wenn es ihm wirklich darauf ankommt. Er hat mich kaum angesehen. Ich dachte: Oh je, dem gefalle ich ja gar nicht, da kann ich gleich wieder heimfahren. Umso überraschender, als er nach einem Wiedersehen fragte als unser Date noch nicht mal zuende war.
Beim 2. Date hat er dann bei der Begrüssung meine Hand genommen und die ganze Zeit Händchen gehalten.

Ich denke bei dir ist es vielleicht genauso. Du hast ihm so gut gefallen, dass er Angst hatte etwas falsch zu machen, etwas Falsches zu sagen, Aufdringlich zu wirken.......
Wenn er dir gefällt - oder wenn du denkst, das könnte was werden, triff ihn einfach nochmal.

W50
 
G

Gast

  • #9
Ich hatte mal vier Verehrer, die miteinander befreundet waren und mit denen ich gern etwas unternommen habe. Mit dreien dieser Männer bin ich locker umgegangen, den vierten habe ich "kaum beachtet". Warum wohl? Ich hatte mich in ihn verknallt, und das hat mich so verwirrt, dass ich ihm nicht ins Gesicht sehen konnte. Zu meinem großen Glück hat er mein Verhalten richtig interpretiert und sich wahnsinnig gefreut, als ich ihm schließlich meine Sympathie "gestand".

Liebe FS, dass dieser Mann nach einem Wiedersehen fragt, sagt doch alles. Es kann gut sein, dass er sich bei Eurem zweiten Date sicherer fühlen wid. Also gib ihm eine Chance!