• #1

Erstes Date - Verabschiedung interpretieren

Hi Leute,

ich hatte ein für mich sehr angenehmes Date mit einer tollen Frau.

Wir hatten uns 3.5 Stunden lang unterhalten und waren zumindest in der Gesprächsführung meines Erachtens auf einer Wellenlänge.

Am Schluss hatten wir uns nett verabschiedet und sie meinte "war nett dich kennenzulernen". Ich habe sie daraufhin umarmt und bin gegangen.

Ist ein "war nett dich kennenzulernen" ein Zeichen dafür, dass es zu keinem zweiten Date kommen wird? Oder was meint ihr hierzu.

Natürlich ist jeder individuell und ich werde da nochmal nachfragen.

Aber dennoch würde mich eure Meinung interessieren.
 
  • #2
Immer wieder derselbe negative und einseitige Ablauf eines Dates mit: tolle Frau kennengelernt, ein paar Stunden gequatscht und nicht gemerkt, dass es zu mehr nicht reicht! Du scheinst keine Erfahrungen hu haben! Schön dich kennengelernt zu haben, heißt doch im Klartext, zu mehr reicht es nicht! Die Ursache für ein solches nicht erkannte Problem ist, keine direkte und keine offene Kommunikation gehabt zu haben, quasi an der Hauptsache vorbei geredet und glaubt, das später im Nachhinein gerade biegen zu können, was nicht mehr geht, für mich ist dieses typische weibliche Katz und Maus Spiel zu Ende! Ich an deiner Stelle würde mich mit meinen "S" Werten und mit meinem Selbststolz bei ihr nicht mehr melden, ich lass mich nicht an der Nase rumführen!
Bei jedem 1. Date sprach ich immer am Ende direkt darüber, ob es ein weiteres Treffeen geben wird, oder nicht!
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #3
Hm, wenn ich begeistert wäre, würde ich eher so was sagen wie: "Danke, war total schön, lass uns das unbedingt wiederholen! Hast du z.B. nächste Woche (etc.) Zeit, dann können wir ... ausprobieren!"

Ich meine, habt ihr über ein nächstes Treffen gesprochen oder während eures Gesprächs irgendwas herausgefunden, das ihr unbedingt mal zusammen machen/ausprobieren solltet, weil es euch beide interessiert (anderes Café/Restaurant, gemeinsame Kochleidenschaft, gleicher Filmgeschmack oder Interesse an Spaziergängen/Aktivitäten etc.)?
w26
 
  • #4
Hallo Tech,

Es wird bestimmt nüchternen Menschen geben die ihre Kontakte mit gemach anlaufen lassen.

Ich bin an jedem Ex, und meinem Freund, immer sofort hängen geblieben. War klar da ist ein Funke, wussten wir beide sofort wir sehen uns wieder. Und meistens war das zweite Daten schon fix vereinbart.

Am besten nicht taktisch sein. Sie gefällt dir? Nächstes Date ausmachen

Alles Gute dir

W36
 
  • #5
Für mich klingt das schon so, als wenn es für sie eine einmalige Sache war. Das ist in etwa so wie „wir hören uns“ war nett, aber nicht mehr. Du kannst dich aber trotzdem bei ihr melden, wenn du Gewissheit haben willst.
 
  • #6
Du hast doch sicherlich ihre Nummer. Schreib ihr und frag sie nach einem neuen Date. Wenn sie ausweicht, weißt du Bescheid.
 
  • #7
@INSPIRATIONMASTER

Nein, sorry, immer merkt man das nicht, das ist ja das Blöde. Ich hatte kürzlich ein Date, das sehr nett war. Am Ende sagte der Mann zweimal er würde sich freuen, wenn ich mich melde. Das hab ich dann ein paar Tage später. Was war? Keine Antwort. muss man das verstehen? Ich meine, wenn ich kein Interesse hab, sag ich so was doch nicht !!
 
  • #8
Ist ein "war nett dich kennenzulernen" ein Zeichen dafür, dass es zu keinem zweiten Date kommen wird? Oder was meint ihr hierzu.
Was soll das Ruminterpretieren? Nix, es ist eine Aussage. Date war nett, alles offen.
Was folgt jetzt, meldest Du Dich?
Oder sitzt Ihr da, wartet beide?
Warum nicht, hey, war schön mit Dir, hast Du da und da Zeit wieder auf Kaffee, raus, Essen, was trinken?
Uff, kompliziert. Du, nicht sie.
Was hätte sie denn sagen sollen, hey, Du bist es, wann heiraten wir? Beim ersten Date?!
 
  • #9
Ja, pack den Stier bei den Hörnern und frag sie nach dem nächsten Date. So muss man das machen, wenn einem eine Frau gefällt. Wenn sie nein sagt, ist das zwar traurig, aber zumindest hast du dann Gewissheit und kannst damit abschließen.
 
  • #10
Immer wieder derselbe negative und einseitige Ablauf eines Dates mit: tolle Frau kennengelernt, ein paar Stunden gequatscht und nicht gemerkt, dass es zu mehr nicht reicht! Du scheinst keine Erfahrungen hu haben! Schön dich kennengelernt zu haben, heißt doch im Klartext, zu mehr reicht es nicht! Die Ursache für ein solches nicht erkannte Problem ist, keine direkte und keine offene Kommunikation gehabt zu haben, quasi an der Hauptsache vorbei geredet und glaubt, das später im Nachhinein gerade biegen zu können, was nicht mehr geht, für mich ist dieses typische weibliche Katz und Maus Spiel zu Ende! Ich an deiner Stelle würde mich mit meinen "S" Werten und mit meinem Selbststolz bei ihr nicht mehr melden, ich lass mich nicht an der Nase rumführen!
Bei jedem 1. Date sprach ich immer am Ende direkt darüber, ob es ein weiteres Treffeen geben wird, oder nicht!
naja gut ich hatte ja auch nicht nachgefragt.
 
  • #11
Ja, wenn du es schön mit ihr fandest, schreib ihr das möglichst schnell (kein Taktieren!) und frag sie, ob sie Lust auf ein weiteres Treffen hat, mach einen konkreten Vorschlag.

Hat keiner von euch während des Dates irgendwas in die Richtung zweites Treffen angedeutet? Beim nächsten Mal würde ich, wenn es gut läuft, direkt vor Ort persönlich überlegen, worauf ihr beide Lust und wann ihr Zeit hättet, das kann sich ja gut aus einem Gespräch ergeben und wirkt dann natürlicher und ist mit weniger Hemmungen verbunden, als wenn du zwei Tage später eine Nachricht schreibst, ich würde für so was immer die positive Stimmung des Treffens nutzen und ebenfalls nutzen, dass man da ganz unkompliziert auch organisatorisch drüber sprechen kann, wer (spezifisch und/oder allgemein) wann wie Zeit und welche Pläne hat, gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit. Persönlich ist das viel einfacher als im Nachhinein per Nachricht, denn dann machst du vielleicht einen Vorschlag und sie hat einfach keine Zeit, weil Weihnachtsfeier oder Geschenkeshoppen oder verreist oder arbeiten, dann müsstest du eine Liste mit mehreren möglichen Zeit-Slots schicken und sie auch, am besten direkt eine Doodle-Umfrage starten ... 😅

Lass uns mal wissen, was sie antwortet.
w26
 
  • #12
Das sehe ich als durchaus positiv an. Mit wem spricht man schon 3,5 Stunden? Wenn ihr euch aber noch nicht kennt, dann ist es doch ganz normal, dass man das Treffen erst mal sacken lässt und darüber nachdenkt. Behalte den Kontakt bei.
 
  • #13
Du kannst noch 2 Wochen lang interpretieren, dann wirst du zweiter Sieger. Oder auch erster Verlierer. Weil ein anderer Mann eine Nachricht a la danke für diesen Abend mit dir hinterlassen hat und direkt versucht hat, ein zweites Date zu bekommen. Und sie die Anfrage dieses netten Mannes freudig angenommen hat.

Was kann dir passieren ? Sie will kein 2. Date - dann bist du so weit wie jetzt. Verloren hast du nichts.

Es gibt da ein altes Lied aus den Zwanzigern. Kein Schwein ruft mich an ...... ja, es reicht eben nicht, nur die Telefongebühr zu bezahlen. Max Raabe ist der Interpret der Neuzeit.
Ich kann mich an eine Karikatur erinnern, war zu meiner Jugendzeit. Noch mit Wählscheibentelefon .... ER hockte vor seinem Telefon, SIE vor ihrem .... beide warteten und keins der beiden Telefone klingelte.
Also ... RUF SIE AN ! JETZT !!
 
  • #14
Warum ist es im Deutschen nur so schwer Zweitformen korrekt zu interpretieren? Wäre sie Japanerin, dann hätte sie gesagt:

ありがとうございました = arigatou gozaimashita

Die meisten von euch kennen vermutlich "(domo) arigatou gozaimasu". Die Endung "mashita" anstatt "masu" symbolisiert aber die Vergangenheitsform. Ein Japaner, dessen Vater Arzt ist, erklärt es so:

"My father said to me the other day that the patient said ありがとうございました out of the blue, although I don’t remember the context, when my father was doing a medical treatment to him.
He explained that the patient was not expecting a long time till he passed away. As my father anticipated the patient died within a month. This is when you use ありがとうございました, which is the gratitude you express when you will no longer have time to say thank you for what they have done for you."


Äquivalent dazu hat dein Date zur Verabschiedung gesagt:

Am Schluss hatten wir uns nett verabschiedet und sie meinte "war nett dich kennenzulernen".

Sie verwendete die Vergangenheitsform "war", weil sie nicht davon ausgeht, dass der Prozess des Kennenlernens für Gegenwart und Zukunft eine Bedeutung haben wird! Und "nett" ist eh' die kleine Schwester vom Schei..!

Sie hätte auch sagen können "Es ist schön dich kennenzulernen"!

V.m51
 
  • #16
Wer sich als Mann mit den "S" Werten sehr gut selbst kennt, dazu sehr sensibel"und einfühlsam ist, erkennt schon beim ersten Date, was Sache ist!
Wenn nicht das adäquate Interesse der Frau rüberkommt, ist es absolut sinnlos, an ihr weiter rum zu schrauben, sie weiter anzubaggern und ihr hinterher zu sein, da unterscheide ich mich schon sehr extrem von vielen Männer, ich hatte das niemals und habe das nicht notwendig!
Am Ende sagte der Mann zweimal er würde sich freuen, wenn ich mich melde.
So geht das nicht!
 
  • #17
Ich hatte kürzlich ein Date, das sehr nett war. Am Ende sagte der Mann zweimal er würde sich freuen, wenn ich mich melde. Das hab ich dann ein paar Tage später. Was war? Keine Antwort. muss man das verstehen? Ich meine, wenn ich kein Interesse hab, sag ich so was doch nicht !!
Vielleicht hat er das auch nur aus Höflichkeit gesagt und gedacht/gehofft, es verläuft dann im Sande. Oder er hatte Interesse, ein paar Tage später aber nicht mehr. Wenn er sagt, du sollst dich melden, ist er selbst raus und kann die Nachricht einfach nicht öffnen und sehr beschäftigt oder verpeilt tun, dann ist es eher ein indirekter Korb. Kaum einer traut sich wohl, direkt beim Date zu sagen "Nein, es hat mir nicht gefallen und ich will dich nicht mehr sehen!", das ist ja für beide unangenehm. Also lieber was Indirektes wie "War schön, lass uns in Kontakt bleiben" und dann nicht mehr reagieren oder später schriftlich absagen.

Deswegen würde ich direkt beim Date im Gespräch etwas rausfinden, das wirklich beide interessiert, und konkret vorschlagen, das doch zusammen auszuprobieren/zu machen. Dann kann natürlich trotzdem erstmal eine Zusage und später eine Absage kommen, aber jedenfalls muss die andere Person direkt live in deiner Anwesenheit darüber nachdenken und du merkst im Gespräch, wie sie darauf reagiert und sich verhält und äußert, dann kommt evtl. direkt so was wie "Leider habe ich in nächster Zeit super viel zu tun" oder "Nächste Woche geht nicht, aber übernächsten Samstag wäre perfekt!" oder "Ja, total gerne, wann genau wollen wir uns treffen? Und kümmerst du dich oder ich ... Soll ich was mitbringen ...?" An der Reaktion (ausweichend-verlegen oder begeistert-strahlend-motiviert) und dem Gespräch darüber kann man sehr viel merken und direkt noch positiv-gestalterisch aktiv werden. Außerdem ist es eine größere Hürde, eine konkrete, persönlich getroffene und besprochene Verabredung im Nachhinein abzusagen, als einfach auf ein schwammiges "Lass in Kontakt bleiben" nicht mehr zu reagieren und es zu "vergessen".
w26
 
  • #18
Ich würde jetzt erstmal gar nichts tun. Jetzt ist sie an der Reihe. Wenn sie sich nicht meldet dann hat sie kein Interesse. Es muss nicht immer nur der Mann den ersten Schritt machen.
 
N

Nordlicht444

Gast
  • #19
ich lass mich nicht an der Nase rumführen!
Bei jedem 1. Date sprach ich immer am Ende direkt darüber, ob es ein weiteres Treffeen geben wird, oder nicht!
Sie führt ihn doch nicht an der Nase herum. Beide (!) haben sich nicht dazu geäußert, wie es weiter geht. Er hat ihr nichts erwidert und ist gegangen. Vielleicht denkt sie jetzt: "Ok, ich habe ihm etwas positives gesagt und er hat nichts erwidert- also steht er wohl nicht auf mich".
 
  • #20
Ist ein "war nett dich kennenzulernen" ein Zeichen dafür, dass es zu keinem zweiten Date kommen wird? Oder was meint ihr hierzu.

Mein Gott.
Hör auf, interpretieren zu wollen, bzw. ein Forum mit lauter fremden Menschen einzelne Sätze interpretieren zu lassen.

Du hast zwei Optionen:
- Du wartest, bis sie sich meldet, weil sie dich wiedertreffen möchte. Kann lange dauern, weil sie auf dich wartet.
- Du meldest dich, weil du sie wiedertreffen möchte. Hängt von dir ab, wie schnell.

Und von da aus geht es weiter. Oder nicht.

Ich meine, ich halte mich von jeher für sozial ziemlich inkompetent. Aber was ihr jungen Leute heutzutage veranstaltet ... so schlimm war ich nie.
 
  • #21
Hört sich ihrerseits nicht so begeistert an, muss aber nichts bedeuten. Ich würde sie so schnell wie möglich nach einem zweiten Date fragen.

Übrigens hätte ich nie 3,5 Stunden mit jemandem verbracht, den ich nicht zumindest sehr angenehm gefunden hätte. Aber da tickt ja jede anders.

Du hast Interesse, also gib Gas. Außer dir sind deine S-Werte :cool: wichtiger als deine Chancen zu nutzen .
 
  • #22
Es war für die Dame einfach ein unverbindliches Date.

Wenn es "gefunkt" hat, will man sich auf jeden Fall wiedersehen und kommuniziert das auch bereits bei der entsprechenden Verabredung.

"War nett dich kennenzulernen" klingt nach einer höflichen aber indirekten Abfuhr.

Bei einer Verabredung ist auch Interpretationsfreiheit sehr wichtig. Du sagst, ihr hättet auf einer Wellenlänge kommuniziert; das muss aber nicht für sie auch so gelten. Gerade in Gesprächen ist man nicht wertfrei und immer subjektiv und sieht das, was man sehen will - eine typische Projektion.

Schreib sie einfach nach ein paar Tagen an und frage sie nach einem weiteren Date - entweder sie meldet sich nicht oder lehnt ab, oder ihr lernt euch auf den zweiten Blick richtig kennen und es taut etwas auf... so etwas gibt es tatsächlich.

Ich würde sagen: da ist noch alles möglich, also versuchen!
 
  • #23
Natürlich macht sie das und zwar ganz bewusst, was übrigens ganz typisch Frau ist, ja keine klare Antwort, mit folgender Ansage!
Ich würde sie so schnell wie möglich nach einem zweiten Date fragen.
Ich würde sie so schnell wie möglich vergessen, weil Hopf und Malz verloren!
Übrigens hätte ich nie 3,5 Stunden mit jemandem verbracht, den ich nicht zumindest sehr angenehm gefunden hätte. Aber da tickt ja jede anders.
Das bist du, was ich bezweifle, andere sind andere, das hat nichts zu sagen!
Du hast Interesse, also gib Gas. Außer dir sind deine S-Werte :cool: wichtiger als deine Chancen zu nutzen .
Jeder Mann, der hier Gas gibt, hat keine Ahnung wie Frauen ticken!
Meine "S" Werte, meine Aufrichtigkeit und meine Authentizität kennen exakt genau die richtige Antwort!
Wer die "S" Werte so abtut, wird noch einige Lebenslektionen bitter und hart lernen müssen! Wie so oft lese ich schönrederei und immer wieder schöne Ausreden, um Mitleid zu erwecken!
 
  • #24
Am Schluss hatten wir uns nett verabschiedet und sie meinte "war nett dich kennenzulernen". Ich habe sie daraufhin umarmt und bin gegangen.

Ist ein "war nett dich kennenzulernen" ein Zeichen dafür, dass es zu keinem zweiten Date kommen wird?
Du warst nicht besonders schlagfertig. Das nächste Mal sagst du "Das ist ein Rekord. So schnell hat mich noch keine kennengelernt."

Der eine Satz klingt wirklich nicht positiv. Aber so wie du etwas hölzern abgezischt bist, so könnte sie das auch etwas unglücklich formuliert haben. Wenn du Interesse hast, ruf sie an und sag ihr, dass dir das Date gefallen hat und mach einen Vorschlag für das nächste Date.

Kleiner Tipp: Man denkt am besten nicht zu viel nach über das, was Frauen sagen.
 
  • #25
Wenn Du ein Techconsult bist, dann solltest Du eigenlich wissen, dass interpretieren im luftleeren Raum nichts bringt.

Warum bist Du mit dem Job nicht auch im Privatleben besser organisert und machst nicht direkt bei der Verabschiedung kein Folgedate aus?
Das erspart Dir artistische Hirnübungen wie die, an denen du Dich jetzt versuchst: in Feinheiten der Grammatik eine Ausage zu finden, die vermutlich nie so gemeint war, sondern einfach nur schlurig formuliert.

Ruf sie an (schreiben ist was für Feiglinge) und frag nach dem nächsten Date - und zwar zackig bevor der nächste Lockdown kommt. Verhalte Dich da sozial intelligenter.
 
  • #26
Ist ein "war nett dich kennenzulernen" ein Zeichen dafür, dass es zu keinem zweiten Date kommen wird? Oder was meint ihr hierzu.

Es ist eine belanglose nette Floskel ohne wirklichen Aussagewert.

Zum Ende eines 1.Dates sollte man ohnehin nicht viel grübeln, sondern einfach machen. Selbst, wenn man beim 1.Date "Lasse uns das wiederholen" sagt, klappt es oft trotzdem nicht, nicht weil das gelogen war, sondern nur, weil noch nicht genug Bindung vorhanden ist und ein anderer beim Gegenüber noch ein wenig mehr prioisiert wird. Manche sind daher beim 1.Date auch zurückhaltender, auch wenn man mehr noch in Erwägung zieht, aber man will eben auch nicht Hoffnungen enttäuschen.

Wichtiger ist daher, ob ein 2. Date zustande kommt. Und solange keine echte Zurückweisung im 1.Date zu spüren war, muss man einfach weitermachen. Da auch im Jahr 2021 eine Frau eher die passive Rolle einnehmen möchte, bedeutet das daher für den Mann, dass er die Handlungsführung weiter übernehmen muss. Meldet der Mann sich daher nicht zeitnah und eiert herum, dann wird die Frau das als zu geringes Interesse bzw. wenig männliches Verhalten empfinden und ihr Interesse verlieren.

Auch, wenn die meisten Frauen in politisch korrekten Zeiten das Gegenteil denken und selber glauben, sie würden Augenhöhe wollen, aber Anziehung findet eben größtenteils nicht auf einer bewussten Ebene statt. Was als attraktiv empfunden wird, spielt idR auf einer unterbewussten Ebene ab. Und ein Mann, der beim Daten der Frau Augenhöhe gewährt bzw. ihr die Handlungsführung mit überlässt, wird die Frau gewöhnlich nicht als männlich anziehend empfinden.

Es ist daher deine Aufgabe, die Dinge einfach selbstbewusst zu tun, auf die DU Lust hast und sie wie ein gut führender Chef zu führen.

Da sie die Umarmung nicht ablehnte und ihr euch auch freundlich verabschiedet habt, meldest Du Dich vielmehr einfach wie selbstverständlich wieder bei ihr und erklärst, dass DU am WE Lust auf gemeinsames XYZ (z.B. kochen) hättest und fragst nur, ob sie mit dabei ist.

Sie ist erwachsen! Wenn sie nicht oder etwas anderes oder Augenhöhe möchte, kann sie den Mund aufmachen. IdR wird sie es aber attraktiv finden, wenn Du die Führung übernimmst und sie nur passiv entscheiden braucht, ob sie mitmachen möchte.

Wenn Du sie so führst, dass sie Dich als stark mit eigenen Zielen empfindet und sie sich dabei wohl fühlt, dann wird sie das idR attraktiv finden.

Du fragst daher auch nicht wie unterwürfig anbiedernder Pudel, ob sie vielleicht Lust hat, Dir eine 2. Audienz zu gewähren oder was sie gerne machen möchte. Das würde sie vielleicht auf ihrer bewussten Ebene nett finden, aber halt auf ihrer unbewussten Ebene wenig männlich anziehend, da Du dich damit ihr unterordnest und ihr die Führung überlässt.

Je nachdem, ob sie mitmacht oder abweisend ist, weißt Du dann, ob Du weitermachen kannst oder Deine Energien lieber in andere Frauen investieren solltest.
 
  • #27
Das einfachste ist, du fragst sie nach einem weiteren Date. Aber pronto, nicht erst zu Ostern nächsten Jahres!

@INSPIRATIONMASTER

Nein, sorry, immer merkt man das nicht, das ist ja das Blöde. Ich hatte kürzlich ein Date, das sehr nett war. Am Ende sagte der Mann zweimal er würde sich freuen, wenn ich mich melde. Das hab ich dann ein paar Tage später. Was war? Keine Antwort. muss man das verstehen? Ich meine, wenn ich kein Interesse hab, sag ich so was doch nicht !!

Das ist mir auch schon passiert! Was soll das? Diese Spielchen da! Nicht ärgern!
 
  • #28
@Inspirationsmaster tja, ich sage zu jedem, den ich kennenlerne beim Abschied, schön dich kennengelernt zu haben.
Auch wenn es ein Date ist, das ich wiedersehen will.
Es ist nett dich kennenzulernen würde ich beim Kennenlernen sagen, es war-bein Abschied.

Lieber FS..Warum machst Du Dir jetzt schon solche Gedanken? Warte doch mal ab.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #29
die vermutlich nie so gemeint war, sondern einfach nur schlurig formuliert
Das denk ich auch. Ich würde auch
sagen. Ich finde das normal, nett und neutral. Da kann man nichts rein interpretieren.
Ich finde auch, du sollst dich freundlich und unverbindlich melden und fragen, wie es ihr geht. Ich lass mich auch lieber erobern
 
  • #30
Kaum einer traut sich wohl, direkt beim Date zu sagen "Nein, es hat mir nicht gefallen und ich will dich nicht mehr sehen!", das ist ja für beide unangenehm. Also lieber was Indirektes wie "War schön, lass uns in Kontakt bleiben" und dann nicht mehr reagieren oder später schriftlich
Ich habe zwei Mal mich getraut nach einem Date direkt zu sagen: Dass der Abend schön war, aber es für mehr nicht reicht.
Beide Männer waren bis aufs Mark beleidigt. Der eine hat mich auf Facebook direkt blockiert, obwohl er mir vorher eindeutig klar machte, dass er nur eine Affäre möchte. Der andere schrieb mir verrückte Nachrichten wie krank ich sei, ich sei eh nicht sein Typ gewesen und er nur nett zu mir sein wollte. Der zweite Typ hat sich einen Tag später für seine Entgleisung entschuldigt.
Mit beiden habe ich mich nie wieder getroffen.

Ich stimme Leni und anderen Foristen zu. Melde dich bei ihr. Du hast nichts zu verlieren, auch keine S-Werte.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Top