• #1

Erwarte ich zu viel von Ihr und deshalb wurde die Kennenlernphase übersprungen?

Hallo Ihr Lieben,

bisher hab ich immer recht fleißig mitgelesen und nun doch auch mal eine Situation die mich beschäftigt, um ehrlich zu sein sogar ziemlich.

Ich hab genau vor 3 Wochen hier jemanden "kennengelernt" (ca. 100 KM von mir entfernt), wir haben uns 2-3x hin und her geschrieben und sofort Nummern ausgetauscht. Kurze Zeit drauf hat sie ihre Fotos gelöscht.
Das schreiben in whatsapp war immer sehr locker, liebevoll und fühlte sich sehr gut an....wir schrieben uns auch relativ viel (ca. 10-15 Nachrichten) und lernen uns so über eine Zeitspanne von 2 Wochen sehr sehr gut kennen. Erst dann kam es auch aus Zeitlichen Gründen zu einem Date bei Ihr daheim und es ging dort auch schon relativ zur Sache (küssen, Petting). 2 Tage später verbrachten wir einen wunderschönen Tag in einem Freizeitpark wo sie ständig die nähe zu mir suchte, mein Hand hielt und mich liebevoll in den Arm nehmen wollte, wir backen danach noch Kuchen bei mir , hatten gegrillt und sie blieb über Nacht wo es auch zum Sex kam. In all dieser Zeit zeigte sich mir beim schreiben wie gern sie mich hat , macht mir Komplimente und sagte was sie dachte (vermisst mich, freut sich mich zu sehen etc.). Seit Montag blieb dies alles bisher aus und ich hab das Gefühl sie nimmt sich beim schreiben ziemlich zurück was ihre Gefühle betrifft. Sie meinte auch , sie ist jemand der sich ziemlich schnell verliebe und Angst davor hast, dass unsere liebevolle und intensive Art auch schnell vorbei sein könnte deswegen und sie hat das Gefühl das wir die Kennenlernphase übersprungen haben.

Was mich so wurmt ist, dass sie eben Ihre Gefühle beim schreiben nicht mehr zeigt und sich zurück nimmt. Sie hat zwar nächste Woche Urlaub, aber hat schon soviel geplant das es schwierig wird sich zu sehen und wenn ich ihr von meinen Gefühlen erzähle und was ich denke geht sie fast nicht drauf ein. Erwarte ich jetzt einfach nur zuviel weil ich mich anscheinend doch schon zu weit bin, weiter als sie? Wurde durch das schreiben die Kennenlernphase wirklich übersprungen? Das ist doch eigentlich auch teil der Kennenlernphase finde ich!
 
  • #2
Lieber FS
Du erwartest nicht zu viel. Ihr beide seid euch schnell nahe gekommen, das kann nun mal passieren. Ihr wolltet das beide. Deshalb finde ich es geradezu absurd, wenn sie jetzt die Kennenlernphase sozusagen nachholen will.
Für mich klingt das eher wie ein Rückzug von ihr. Wie Du damit umgehen willst, musst Du entscheiden. Ich persönlich würde mir jedenfalls nicht gerne einseitig vorschreiben lassen, wie es zu laufen hat.
 
  • #3
Schwieriger Fall von Gefühlschaos bei ihr, sie hat Angst, verletzt zu werden. Jetzt 2 Gänge zurückzuschalten ist schwierig, ein lockeres Kennenlernen, nachdem man schon viel weiter war, macht eigentlich keinen Sinn. Wenn es dir ernst mit ihr ist, rede mit ihr (persönlich, nicht per WA) und sag ihr was du fühlst, damit sie merkt, dass sie keine Angst haben muss. Und dann wirst du ihr Zeit geben müssen. Das alles birgt die Gefahr, dass sie sich am Ende doch zurückzieht, aber so ist das eben.
 
  • #4
ich bin gespannt auf die Antworten hier.

Wärst Du eine weibliche Fragestellerin, würdest Du folgende Antwort erhalten:
Du hast Dich viel zu früh auf Sex eingelassen, der böse Mann hat schon bekommen, was er wollte (nur Sex) und hat deshalb kein Interesse mehr an Dir. Wahrscheinlich ist der Mann verheiratet oder in einer Beziehung und Du warst nur eine Affäre.

und meine Meinung:
Es ist schon ungewöhnlich, dass eine Frau Dich als eigentlich fremden Mann so schnell in ihre Wohnung lässt und gleich zur Sache geht.

Du musst Dir klar sein, dass Frauen mit Hinweis auf die eigene Sicherheit immer davor gewarnt werden, einen fremden Mann in die Wohnung zu lassen.
Das Treffen in der Wohnung ist häufig ein Hinweis auf Sex, so wie "willst noch hoch kommen auf nen Kaffee". Un diese Frau hat eine Internetbekanntschaft, mit der sie nur ein paar Mal geschrieben hat, gleich beim 1. Treffen nach Hause eingeladen... ungewöhnlich.


Vielleicht hat sie sich bei einer Art kostenlosen Probeabo mehrere Kandidaten herausgesucht und hat deshalb so schnell ihr Profil gelöscht. Einer der anderen Kandidaten war interessanter als Du, was sie Dir aber nicht so direkt sagen will.

Möglicherweise wollte sie nur etwas Lockeres und sie beendete euren Kontakt, als sie merkte, dass Du Dich verliebst und ernstere Gefühle hast.
 
  • #5
JA mei -- wenn denn das ganze Leben nach Lehrbuch und nach Phasen gelebt werden soll... Macht Euch doch mal locker ! Es geht um ggf. Liebe, oder Verliebtsein - das wird nicht nach Plan abgehakt.

Lass sie mal ein Weilchen unbeachtet - wenn sie sich dann von sich aus meldet, wird sie Interesse haben, Eure "Beziehung" weiterzuführen, falls nicht : Weitersuchen.
 
  • #6
Manchmal liegt sowas banales dahinter... ich erinnere mich mit Anfang 20 einen Mann gedatet zu haben, auch mit besuchen zuhause, kochen, Annäherung usw. Bis ich eines Tages eine ungespülte Toilette vor fand in seiner Wohnung..komplettes Geschäft! ;-) Er hat mich nie wieder gesehen, ich konnte das Ekelgefühl dabei nicht vergessen und bei jedem Blick auf Ihn sah ich die Toilette.
Manche Sachen kann man gar nicht rational erklären.
 
  • #7
Oh man, also dann seht ihr alle schwarz für eine Zukunft und auch das sie am Dienstag bei mir war weil ich Geburtstag hatte, hat eigentlich nichts zu bedeuten? :(
 
  • #8
Ich würde darauf tippen, dass ihr bei eurem letzten Treffen irgendwas missfallen hat.
Das kann vom Sex über Körperhygiene bis hin zu einer geäußerten Meinung alles Mögliche sein.
Ergo war sie erst angetörnt von dir, und nun ist sie abgetörnt und der Zauber verflogen.
Es passiert leider, dass man Menschen auf den zweiten Blick dann doch nicht mehr soo toll findet oder einen etwas Elementares zu stören beginnt.

Wahrscheinlich will sie dir das nicht so ins Gesicht sagen, weil es dir peinlich wäre und dich verletzen würde.
Es würde aber zu ihrem Geschwurbel bzgl. der Kennenlernphase passen - sie hat dich zunächst über Whatsapp, dann real kennengelernt, und real gefällst du ihr einfach nicht so gut.

Ich würde da an deiner Stelle nicht mehr hinterher laufen. Wer Urlaub hat und keine Zeit für den Mann, in den man verliebt ist, hat einfach kein Interesse.
 
  • #9
Positiv: Sie kann mit dir als Mann. Sie steht grundsätzlich auf deinen Typ, deine körperliche Nähe war ihr angenehm. Das ist die halbe Miete. Die andere Seite ist die menschliche/ freundschaftliche Ebene der Persönlichkeiten, die zusammenpassen müssen und da geht die Reise jetzt erst los.

Negativ: Dein Bauchgefühl täuscht dich nicht, sie zieht sich zurück. Jetzt ist Souveränität gefragt. Wenigstens einer muss jetzt der "Starke" sein.

Größter Fehler jetzt: Gekränktes Verhalten des Anderen (wenn auch absolut verständlich), weil es mal einen Kuss weniger gibt, weil ich mal nicht perfekt lustig oder liebevoll war, sondern übermüdet (durch die neue Situation, die Intensität und Häufigkeit der Treffen). Eingeschnapptheit, weil es keine 15 Nachrichten am Tag (mehr) gibt, sondern "nur" noch zwei kurze oder auch mal 12 Stunden keine. Außerdem steht ihr Urlaub vor der Tür, da hat man auf Arbeit oft besonders viel zu tun.

Wenn sie dir wichtig ist, würde ich nicht vorschnell das Handtuch werfen, sondern unbedingt souverän bleiben: Sag ihr in einem sachlichen Moment, dass du den Eindruck hast, es wird ihr gerade etwas viel. Gib zu, dass dich dies verunsichert, du es aber auch verstehen kannst, weil niemand 24/7 Vollgas geben kann. Bitte sie, dir zu sagen, wenn sie etwas stört oder bedrückt, weil du sie sehr magst, ihr gern entgegenkommen möchtest. Dränge sie dabei nicht mit Überempfindlichkeiten oder Anbiederei in die Ecke. Du selbst kannst auch Bedürfnisse äußern. Das sollte aber nicht in Richtung zu wenig Nähe, zu wenig Sex, zu wenig Zeit gehen, sondern eher in die Richtung, dass du beispielsweise nie morgens vor um sieben aufstehen willst, am Sonntag an einem Triathlon teilnimmst und deshalb Samstag nicht länger als bis Mitternacht weggehen kannst, also selbst in dein hoffentlich spannendes, zufriedenenes Leben zurückgehst und BEIDE dies Stück für Stück angleichen müssen.

Gib ihr einfach mal zwei Wochen Zeit, ihre Gefühle zu sortieren. Lehn dich zurück und sieh was kommt. Mach einen Vorschlag für das nächste Treffen und beeindrucke sie mit etwas, das insbesondere sie gerne macht. Nichts Großes, nur etwas, das zeigt, dass du zugehört hast. Überlege, ob sie dir verdeckt oder offen gesagt bzw. angedeutet hat, dass sie etwas stört. Ewig im Bett liegen, sich treiben und ihr die Führung überlassen etc. fand ich in intensiven Kennenlernphasen abturnend. Ein absolutes NoGo wären natürlich auch Onlineaktivitäten auf Singlebörsen oder etwas in der Art.

Sondiere selbstbewusst und ohne pessimistische Gedanken, ob sie
- Nur ein bisschen Luft zum Atmen braucht, dich tatsächlich erstmal in Ruhe mit "normaler" Intensität kennenlernen möchte. Immerhin hat sie das gesagt und das solltest du nicht automatisch anzweifeln.
- Sie insgesamt ein unsicherer oder vermeidender Bindungstyp ist (das erkennst du evtl. auch an ihrer Beziehungsvita)
 
  • #10
Bis ich eines Tages eine ungespülte Toilette vor fand in seiner Wohnung..komplettes Geschäft! ;-)
Har,Har....Woher weißt du das es komplett war? Ok das wäre eine neue Frage, ich weiß.Ich schmeiß mich weg gerade.
Mein Sohn kommt gerade in mein Büro und fragt warum ich denn tränen in den Augen habe. Ach danke für diesen Einblick.
Aber dieses zurückziehen ist schon komisch. Gibt es ja bei Mann und Frau. So ein Mensch weiß scheinbar wenig was er möchte. Und als Testperson für die Gefühlsfindung anderer würde ich auch nicht herhalten wollen. Wenn´s funkt dann schaue ich wohin es führt. Aber wenn ich auf die Bremse treten müsste um meine Gefühle für jemanden anderen zu kontrollieren, warum auch immer. Ja dann können die einfach nicht Groß genug sein das es dauerhaft reichen könnte. Dann muss ich das für mich beenden. Alles andere empfinde ich schlichtweg unfair und unreif.
m46
 
  • #11
Um mich mal ganz weit aus dem Fenster zu lehnen (und was man im umgekehrten Fall sicher schneller unterstellen würde):

Vielleicht hat ihr der Sex einfach nicht gefallen bzw die Art, wie du dabei bist?

Ging mir einmal so, nicht, dass es unerträglich war..., bin auch nicht aufgestanden und weggelaufen. ..war auch sonst ein ein toller Mann. Und deswegen habe ich mir das auch nochmal angeschaut.

Aber es gefiel mir mit ihm nicht. Kein technisches oder optisches Problem. Einfach seine Art. Ich wollte mir nicht vorstellen, dass dann in einer Beziehung immer so ist.

Manchmal passt es einfach nicht, sei es nur sexuell.
 
  • #12
Ob Mann oder Frau,
An sich gleich. Ihr wart sehr schnell, warum auch immer, und jetzt hat sie Zweifel.
Oder kein Interesse mehr, oder...

Alles nur Spekulationen.
Mir sind solche Aktionen zwar suspekt, Spielchen mag ich nicht, da fängt es an kompliziert zu werden und damit wäre es sowieso vorbei.

Aber wenn Du Dir sicher sein möchtest, dann suche das Gespräch und kläre es.

Ich befürchte nur ganz lapidar, es war ein Strohfeuer, so schnell wie begonnen, so zu Ende.
Passiert.
Hat nichts mit Dir als Mann zu tun.

Wärst Du eine Frau, würde ich sagen, Krönchen richten, und weiter.
 
  • #13
Sie verliebt sich schnell und zeigt schnell intensive Gefühle...also wenn mir der Mann dafür "Grünes Licht" gibt und kein Problem damit hat, verstehe ich den Wunsch nicht, wieder alles mit Gewalt zurück auf Anfang zu drehen, sich reservierter zu zeigen, um die übersprungene Kennenlernphase nachzuholen. Was machen die Menschen bei denen es auf den 1. Blick funkt.

In meiner Datingzeit gab es auch Kontakte, wo ich der Meinung war es läuft von allein und super, und plötzlich eine Bemerkung, eine hochgezogene Augenbraue, ein fragender, misstrauischer Blick, eine zu heftig ausgeführte Ablehnung, eine zögernde Geste, ein Missfallen, etc. und es wurde nicht sofort (sondern zeitversetzt) oder nicht gleich zur Zufriedenheit geklärt, sondern schwammig, kryptisch beantwortet, oder blieb gänzlich unbeantwortet... oder ein in meinen Augen kränkendes/maßregelndes Kommentar, und bei einer ausstehenden, nicht zufriedenstellenden Antwort oder noch besser, ich verstünde keinen Spaß, war ich verunsichert. Ich fing an Worte und Gesten zu deuten und zu zerlegen; es wurde zunehmend verkrampft, der Kontakt sporadisch, irgendwie redete man plötzlich aneinander vorbei, wusste nicht mehr, was der Andere erwartete und letztlich kam das unweigerliche Ende - eine sich selbst erfüllende Prophezeiung.
Ihm musste nicht einmal bewusst sein, wie ein Wort, Verhalten oder Geste bei mir ankam oder auch unter umgekehrten Vorzeichen.

Kam denn Deinerseits auf ihr überschwängliches Liebesbekunden, die gleiche Form an Begeisterung zurück? Du schreibst aber auch, dass sie auf deine Gefühlsäußerung und Gedanken nicht eingeht.

Vielleicht steht sie sich selbst im Weg, durch ihre möglichen schlechten Erfahrungen. Oft schnell verliebt, dann von den Männern verletzt und schnell verlassen, so was kann einen auch traumatisieren, und trotzdem folgt man immer wieder dem gleichen Muster bis zum gewissen Punkt, wo es bei ihr wehtut (sie in der Phase zumeist verlassen wurde) und dann redet sie sich ein, dass alles keine Zukunft und keinen Zweck mit Euch zwei hat, und schon steckt sie im Kreislauf der sich selbst erfüllenden Prophezeiung.

Ich schließe mich dem hier genannten Vorschlag der Foristen an, rede mit ihr persönlich unter 4-Augen.
 
  • #14
Das ist hochgradig ambivalentes Verhalten... Entweder Du ziehst Dich jetzt zurück und läßt Ihr Gelegenheit, auf Dich zuzugehen. Das würde möglicherweies helfen, wenn sie ein Nähe-Distanz-Problem hat.

Oder Du suchst schnell das direkte Gespräch und beschreibst, wie Du das unterschiedliche Verhalten erlebst und gerne wissen möchtest, woran Du bei ihr bist. Die Wahrscheinlichkeit, dass Du dann ein schnelles Nein bekommst ist allerdings groß. Denn wenn sie schwankt, dann ist die schnelle Antwort ein Nein.

Du solltest jedenfalls die Gründe nicht bei Dir suchen. Es kann einfach bei der Frau etwas nicht "stimmen". Und dann ist es am Ende besser, wenn Du da gut raus kommst ohne emotional völlig durch die Mühle gedreht zu werden.
 
  • #15
Du hast alles richtig gemacht, finde ich ! Es gibt keine "Zeitfenster" per se, und falls sind diese lange überholt. Du hast Dich schnell auf jemand eingelassen, und ich meine hier nicht "nur" den Sex etc. Du willst mehr..., aber will sie "das" auch ...? Die Krux ist mittlerweile häufig das "Kennenlernen" via "Plattform". Gut schon, wenn die Realität genauso / ähnlich ist wie vorgestellt / geschrieben..., das scheint doch bei euch der Fall zu sein.
Ich kenne das Kennen lernen nur im realen Leben..., Probleme gibt es danach ohnehin genug, aber hier meine ich auch, sie hatte Erwartungen (an sich!) bei der virtuellen Partnersuche und ist nun überfordert. Vielleicht war sie überrascht, so schnell ein passendes Gegenüber zu finden und das überfordert. Lass ihr Zeit..., Gefühle müssen sich entwickeln, dazu gehört eine gemeinsame Wellenlänge.., die Du ihr sicher (an)bieten würdest, aber wie auch (jetzt).... Es ist noch nichts verloren, sie zieht sich zurück, das kann wirklich viele Gründe haben, die ZUNÄCHST MIT DIR nichts zutun haben, eher mit ihr. Bleib dran, aber bitte authentisch, aber überfordere nicht und spiele bloß keine "Spielchen" mit "rar machen" usw. Es geht ihr ganz einfach zu schnell
 
  • #16
Diese Spielchen und Rückzieher sind das übliche Blabla wenn jemand nicht wirklich will. Echt, immer das Gleiche.
Sehe ich ebenso. Ich kann´s auch nicht mehr lesen. "Ich brauche Zeit, lass´es uns langsam angehen, ich brauche eine Pause etc..." wenn ich richtig verliebt bin und jemanden liebe, dann will das kein Mensch.
Ich würde darauf tippen, dass ihr bei eurem letzten Treffen irgendwas missfallen hat.
ach, das glaub´ich gar nicht. Es hat einfach nicht für mehr gereicht. Das kann vorkommen nach der ersten Euphorie. Und das hat sie nun festgestellt. Das tut erst einmal weh. Du wirst in ein paar Tagen froh sein, dass es bereits zum jetztigen Zeitpunkt passiert ist. Die Gefühlle sind noch nicht tief verwurzelt. Schade finde ich, dass sie Dir keinen reinen Wein einschenkt und Dir sagt wie es um ihre Gefühle steht.
Viel Glück für Dich!
 
  • #17
Lieber FS,
seit dem 2. Date scheint sie voll auf Rückzug zu gehen! Ich nehme leider an, dass ihr der Sex überhaupt nicht gefallen hat. Wollte sie denn schon soviel körperliche Nähe oder hast du sie überredet? Irgendwas hat ihr auf jeden Fall nicht gefallen. Da lief irgendetwas schief zwischen Euch, daher jetzt die Andeutungen von ihrer Seite, es sei zu schnell gegangen. "Vermisse dich" oder "freue mich auf dich" sind doch reine WhatsApp Plattituden. Das sagt überhaupt nichts über Gefühle aus. Besser du sprichst mit ihr am Telefon und hast nach. Aber ich befürchte leider, das war's schon.
 
  • #18
Ich könnte mir 2 Dinge vorstellen:

1. Sie wollte dich nur ins Bett kriegen (sowas gibt es auch bei Frauen) um ihr Ego zu pushen und nun ist der Haken an der Sache- an dir.
Die Tatsache, dass ihr sofort beim ersten Date in ihrer Wohnung wart und intim wart, spricht dafür, dass es ihr um Sex ging. Wer von euch beiden hat das ausgebremst?

2. Bis zum Sex war alles prima und dabei ist ihr dann irgendetwas aufgestoßen oder hat ihr einfach nicht gefallen. Sie hat gemerkt ihr seit da nicht kompatibel und du gibst ihr nicht was sie braucht oder löst in ihr nicht aus, was sie als Vorraussetzung für eine Beziehung braucht.

Wie auch immer, der Drops ist gelutscht! Sie will aussteigen und weiß nicht so recht wie. Hilf ihr dabei und schütze dabei dich!
Ziehe dich zurück, gehe auf Abstand und melde dich nicht mehr bei ihr. Ich bin sicher, du wirst bald nichts mehr von ihr hören. Tut mir leid für dich, aber Du bist frei und kannst weiter nach der "Richtigen" suchen. Viel Glück!
 
  • #19
Du fängst jetzt schon an, es ihr recht machen zu wollen, wozu?

Es ist doch egal, warum sie so handelt, das kann 1000 Gründe haben.

Scheint mir so, als wenn es nicht so ganz passt mit euch. Finde ich auch schade, so wie es sich anhört, aber so kann es halt mal sein.
 
  • #20
Bei mir gäbe es nur zwei Gründe mich von dir zu distanzieren:

Entweder der Sex war sch.....
oder du überschüttest mich nach so kurzer Zeit mit Verliebtheitsgefühlen.
 
  • #21
Als Mann ist es in heutiger Zeit immer destruktiv, zu passiv und zurückhaltend zu sein. Es ist immer besser, aufrichtig mit seinen Gefühlen zu sein. Besser ist, mit der folgenden Ablehnung umzugehen lernen, damit man auch als Mann keine unnötige Zeit und Gefühle verschwenkt. Aber aus Angst abzuwarten und zu überlegen, was man nun macht, führt bei Männern in heutiger Zeit zu einem langen Singledasein.
 
  • #22
Die klassische Kennenlernphase wurde übersprungen bzw. auf online verlegt! Das ist in der heutigen zeit nicht allzu ungewöhnlich und passiert häufiger als einem vielleicht lieb und recht ist. Durch das Schreiben online werden die f2f Treffen ersetzt, aber man tauscht sich trotz allem über Gefühle und Interessen etc. aus.

Ich glaube, sie selbst nimmt sich nur zurück, weil es für sie etwas zu schnell geht und sie Angst hat, dass du ihre Gefühle nicht erwidern könntest. Oder sie so einen raschen Wechsel von Kennenlernen und Eingemachten nicht gewohnt ist und Angst hat.
 
T

Toi et moi

  • #23
Die Kennenlernphase übersprungen zu haben, bedeutet für mich übersetzt, zu schnell viel Gas gegeben und jetzt soll sie erstmal alles sacken lassen und schauen, ob doch alles richtig war. Wir wollen aber auch festhalten, dass wir über eine Zeitspanne von 7 Tagen sprechen. Also es ist keine Langzeitbeziehung, die Ihr geführt habt. Vielleicht hast du etwas gemacht, was sie nicht gut fand, irgendwie gelogen oder etwas verheimlicht, etwas gemacht, dass bei ihr nicht gut ankam. Eine nicht empathische Geste, eine dumme Bemerkung über die fette Kassiererin, oder vielleicht schreibt sie dir ständig viele liebe Sachen und von dir kommt nichts? Sozusagen, eine Einbahnstraße? Der schweigender Genießer? Es ist auch manchmal so, dass man mit jemandem schläft und diese Nähe einfach erstmal unerträglich ist? Alles ist ungewohnt, die ganze Eindrücke sind neu, Vielleicht war der Sex sehr mechanisch, holprig, nicht emotional, es hat ihr nicht gefallen und es fühlte sich nicht gut an. Das darfst du nicht als etwas gegen dich sehen, Du bist mit Sicherheit wunderbar, aber wenn man mit der Lichtgeschwindigkeit durch die Laufstrecke düst, spürt man vieles erst nicht. Erst im Nachhinein kann man all die zu schnell erworbenen Eindrücke realisieren und schauen, ob es sich gut anfühlt oder nicht. Was ich dir empfehle ist euch beiden erstmal Zeit geben und sie auch ein paar Tage in Ruhe lassen. Wirklich erstmal sie in Ruhe lassen und vielleicht nach ein paar Tagen ihr schreiben, ob sie Lust hätte etwas zu unternehmen. Schicke Ihr etwas lustiges, etwas, was sie zum Lachen bringt und nicht immer diese anfordernde, wann können wir uns sehen, ich muss dringend etwas los werden. Wenn sie nicht möchte, dann lass sie weiterhin in Ruhe, sie wird sich wieder melden, wenn sie dich sehen möchte.
 
  • #24
ich glaube ihr hattet (für ihr Gefühl) zu schnell Sex, wobei sie (warum auch immer) ihr unwohles Gefühl dabei übergangen hat und jetzt kommt es in Form von unklarem Unwohlsein in deiner Nähe zurück.


Mit einem Partner wo man sich selbst als jemanden der sich selbst nicht beschützen kann erlebt, und der andere Partner ist auch nicht in der Lage zu spüren was jetzt richtig wäre und macht unsensiebel mit bei dem ganzem - ist kein Vertrauen mehr da.
 
  • #25
Hi,
also ich glaube eher, dass sie so wie viele Singles - einfach "Beziehungsangst" hat. Durfte das auch schon kennenlernen. Die Nähe war voll intensiv und danach ging er auf Abstand - war weder telefonisch, noch per SMS etc erreichbar und meldete sich auch nicht. Nach 10 Tagen kam er wieder an und redete von Heirat, Haus kaufen uvm und danach kam wieder der vollkommene Rückzug.
Ich gab auf und fand wieder zu meinem Frieden! ;-)
Wenn du nicht "draufgehen" willst, beende es und such dir eine, die keine Beziehungs-/Bindungsangst hat.
Es gibt noch andere, noch interessantere .... lautet ein Songtext ...
In diesem Sinne ... Alles Liebe
 
  • #26
Schalte einen Gang zurück und lasse sie kommen, falls sie nochmal kommt. Vermutlich hat ihr der Sex mit Dir nicht gefallen. Auch Frauen mögen Sex.

Ansonsten würde ich an Deiner Stelle die Sache lockerer sehen. Du bist ein attraktiver Mann und wirst demzufolge noch genügend weitere Möglichkeiten bekommen. Nach ein paar Tagen Frauen mit Gefühlen zu überschwemmen solltest Du künftig überdenken - behalte die zunächst lieber für Dich.
 
  • #27
Ich würde mir nicht so sehr den Kopf darum machen, woran es jetzt gelegen hat. In der ersten Zeit lernt man sich erst kennen und da können auch noch Sachen kommen, die eben gar nicht gehen. Kommt vor. Wenn dir das nicht immer so geht, sehe ich da gar kein Problem. Andere Mütter haben auch schöne Töchter.
 
  • #28
Also es gibt neues:
Sie hatte sich gestern mit einer Freundin getroffen und ihr gesagt was sie denkt und fühle und die Freundin meinte dann nur , das sie sich Gedanken machen soll was sie will und was sie fühle wenn sie mit mir Zeit verbringt.

Sie will sich jetzt heute Abend treffen um über ihre Gedanken zu reden, ich soll mir aber jetzt keinen Kopf machen , sie macht das alles gerade ein bisschen fertig und sie will eben nur mal über ihre Gedanken und Gefühle reden, außerdem findet sie es gut wenn wir reden weil es ihr bestimmt hilft einen klaren Kopf zu kriegen.


Oh man, warum kann es nicht einfach sein? :(
 
  • #29
Ich sehe den Fehler nicht bei dir! Du scheinst sehr aufmerksam zu sein. Dass es jetzt zu schnell gegangen war, denke ich nicht, denn schliesslich habt ihr es beide gewollt und es gibt kein Patentablauf für eine Beziehung.
Ich kann mir gut vorstellen, dass die Frau sich zu oft und zu schnell verliebt hatte und nun davor Angst hat. Vielleicht zieht sie sich genau aus diesem Grunde zurück, um sich zu schützen. Wenn ich in deiner Situation wäre, würde ich sie direkt darauf ansprechen und ihr zeigen, dass du es ernst mit ihr meinst. Das bedeutet jedoch auch, dass du ihr Zeit geben musst, falls sie diese braucht.
Und falls sie einfach keine romantischen Gefühle für dich hat; nicht den Kopf hängen lassen. Es gibt viele Frauen, die deine Art zu schätzen wissen!
 
  • #30
Ich habe eher das Gefühl, dass sie nicht ehrlich ist und auch keine feste Partnerschaft sucht. Ihre Angst ist nur Hinhaltetaktik. Mach Dir keine Gedanken mehr darüber und suche eine neue Bekanntschaft.
 
Fragensteller Ähnliche Fragen Forum Antworten Datum
B Single 11
B Single 28
B Single 28
G Single 20
G Single 23