• #1

Ex-Freund hat noch Gefühle, will aber nur Freundschaft

Hallo meine Lieben,
ich bin momentan in einem ziemlichen Gefühlschaos gefangen und bräuchte die Meinung von Außenstehenden. Und vielleicht gibt es ja da draußen Menschen die das alles besser verstehen.
Kurz zu der Geschichte. Mein Ex-Freund hat vor 1/2 Monaten mit mir Schluss gemacht. Sein Grund war, dass er auf einmal keine Zukunft mehr für uns sehen würde und wir zu unterschiedliche Ansichten vom Leben haben (was nicht stimmt). Daraufhin folgte eine Kontaktsperre für 2-3 Wochen. In der Zeit habe ich viel nachgedacht und Probleme erkannt, die ich während unserer 2 jährigen Partnerschaft gar nicht bemerkt habe. Wir fingen wieder an zu schreiben, wollten uns wieder treffen...doch er sagte das Treffen 3 Stunden davor ab. Ihm würde das alles zu schnell gehen und er weiß nicht ob er das grad alles wieder kann. Es folgte wieder eine Kontaktsperre. Ich entschied mich dazu ihm einen Brief zu schreiben, in dem ich alles hinein schrieb, was so schief lief und das ich ihm das aller Beste wünsche. Kurz darauf sagte er mir, wie toll er den Brief fand und wir einigten uns tatsächlich auf eine rein sexuelle Beziehung. Wir trafen uns und schliefen miteinander und es war wirklich wahnsinnig schön! Wir gingen zusammen aus, in Bars, gingen Eislaufen und liefen Nachts durch den beleuchteten Park. Seine Küsse, seine Berührungen und seine Blicke sind immer noch berauschend und fühlen sich toll an. Er umarmt mich jedes mal ganz innig und fest. Und dennoch sagte er mir letzten Sonntag, dass die Gefühle zwar noch da sind er aber irgendwie nur Freundschaft zwischen uns spüren würde. Das Kribbeln im Bauch würde fehlen. Des Weiteren hat er tatsächlich angst den Leuten zu sagen, das wieder mehr zwischen uns läuft. Nun ich verstehe das nicht. Seine Augen funkeln immer wenn er mich ansieht und er macht mir Komplimente. Alles fühlt sich so gut an und dennoch sagt er, er weiß nicht ob er es nochmal versuchen will weil er doch nur Freundschaft will?
Ist es nicht normal, nicht mehr dieses starken Verliebtheitsgefühle zu spüren wie am Anfang, als man sich noch nicht kannte? Immerhin gibt es nichts Neues mehr was man am Anderen noch nicht kennt.
Das ergibt alles keinen Sinn und teilweise bin ich auch sehr genervt von dem Ganzen, weil ich immer noch mit der Ungewissheit in der Luft schwebe. Was meint ihr? Ich will ihn nicht unter Druck setzen und ihm die Gefühle zu mir nicht aufzwingen, gleichzeitig will ich aber auch Antworten und Gewissheit.
Beste Grüße
 
  • #2
Er spielt mit Dir.
Du sollst Dich sexuell und emotional zur Verfügung stellen.
Er tut es nicht.
Er geniesst das Macht Ungleichgewicht.
Er geniesst dass Du an ihm hängst was er natürlich spuert und dass er Dich verunsichern kann.
Das macht seine Augen "blitzen".
Es hat mit Liebe nichts zu tun.
Und es ist nicht was Du willst sonst würdest Du nicht hier schreiben.

Durch die Trennung und Kontaktsperre hat er Dich zu seiner Affäre " dressiert ".

Und er ist unerwachsen. Ein erwachsener Mensch weiss dass die Schmetterlinge verschwinden und Vertrauen und Innigkeit platz machen in langer Beziehung.

Er will den Kick.
Du willst Liebe.

Frei nach IM wuerde ich sagen: dauerhafter Kontaktabbruch mit Ansage, dass Du Dir zu schade bist für die Warmhalteplatte. Den darauffolgenden Schmerz annehmen. Nicht zurück gehen.
Lass ihn in Ruhe erwachsen werden und such Dir jemand, der Dich schätzt.
Und ohne Anspruch an Dauer Verliebtheit zu kontinuierlicher verbindlicher Zuneigung fähig ist.
 
  • #3
Klar, er will nur Freundschaft mit dir weil die Gefühle nicht ausreichen - aber fürs Bett reichen seine Gefühle im Unterleib noch...

Wenn du dir weiter weh tun willst schlaf weiter mit ihm und bilde dir ein das Funkeln in seinen Augen wäre Verliebtheit.

Natürlich hält Verliebtheit nicht ewig.
Denn dann entwickelt sich Liebe oder gar nichts mehr.

Dein 'Freund' hat dir gesagt dass seine Gefühle für dich nicht reichen!
Also glaube ihm das und - ganz wichtig!!! - schlafe nicht mehr mit ihm.

Entweder ganz oder gar nicht. Lass dich nicht auf so eine bescheuerte moderne F+ Beziehung ein (schlimm diese moderne Ausdrucksweise).

Wenn er dich nicht liebt, soll er sich zurückhalten.

Kein Sex mehr, keine Küsse und keine Berührungen mehr!

Ziehe dich ganz zurück, mach Kontaktabbruch und fertig.

Sollte er doch noch was für dich empfinden, lass ihn zappeln und um dich kämpfen.

Du machst es ihm zu einfach!
Halt deine Beine zusammen! Sonst fühlst du dich am Ende noch missbraucht und benutzt.
 
  • #4
Ich weiß nicht was in deinem Ex Freund vorgeht. Aber du bist in ihnverliebt, während er sich alle Optionen offen halten möchte. Triff dich ein letztes Mal mit ihm, und sag ihm, dass du ihn magst, dieses hin und her dir aber wehtut und du jetzt deshalb auf Abstand gehst. Am besten an einem öffentlichen Ort, das erschwert den Abschiedssex.
Und dann bleibe auf Abstand. Sollte er dir dann glühende Liebesschwüre schreiben, kannst du überlegen. Ich glaube aber nicht, das es noch was wird. Dieses Freundschaft oder F+ Ding tut dir aber nicht gut, deshalb beende das. Dann wirst du Liebeskummer haben, das geht aber irgendwann vorüber. Ansonsten reisst du die Wunde immer wieder auf.
 
  • #5
Ich würde sehr ernst nehmen, was er da von sich gibt. Warum muss er überhaupt wie eine Petze zu anderen Menschen gehen, und diese über seinen Beziehungsstatus aufklären?

Glaub mir, wenn er dir sagt, ihr seid zu unterschiedlich, dann stimmt das schon, weil er insgeheim eine intime Seite in sich hat, die du nicht kennst oder ahnst. Er ist halt nur vornerum nett zu dir und passt sich den sozialen Verhältnissen an.

Es gibt keine Ungewissheit, er hat dir ja gesagt, dass eine Beziehung mit dir nicht klappt. Weil du vielleicht auch selbst so aufgeregt wirst. Das macht dich irgendwie unlocker als mögliche Partnerin. Der Mann weiß selbst nicht, was er will. Du bist zu wenig standhaft und machst ihm keine klare Ansagen, dass du so einen infantilen Mann nicht brauchst.
 
  • #6
Um Gottes Willen, liebe FS, was spielt der Typ denn für ein Spiel? Wieso schläft er mit dir, wenn er nur Freundschaft will???? Und noch wichtiger: Wieso machst du das mit??? Warum "einigst" du dich mit ihm "auf eine rein sexuelle Beziehung"? Wie kannst du dich so degradieren lassen, von der offiziellen Freundin zur Freundschaft Plus Gefährtin? Bitte, lass das. Es ist schon schlimm genug, wenn ein Mann, den man neu kennengelernt hat, einen nur für Sex will. Aber bei einem Ex-Partner ist das doch der Super-GAU. Du schadest dir selbst sehr damit.

Und wenn ich lese, du "willst ihn nicht unter Druck setzen".... Wann haben wir Frauen angefangen, unsere völlig legitimen Bedürfnisse nach Klarheit, Anstand und Zuverlässigkeit so zu verleugnen? Das ist wohl der Preis für die moderne, unverbindliche Beziehungswelt, den vor allem wir Frauen zahlen müssen. Unsere Mütter und Grossmutter hätten sich das wohl nicht bieten lassen.

Kurz gesagt, ich rate dir dringend, aus dem Affentheater, das dieser Mann veranstaltet, auszusteigen.
 
  • #7
Wie kannst du dich so degradieren lassen, von der offiziellen Freundin zur Freundschaft Plus Gefährtin?

Sehe ich genauso. ich verstehe Eure Verabredung bezüglich der Freundschaft Plus auch überhaupt nicht. Ehrlich gesagt, finde ich es unverschämt von Ihm, dich noch für Sex zu benutzen. Wenn er dich nicht mehr liebt, dann muss er dir Zeit und Raum geben, das alles zu verdauen.

Andererseits rennst Du ihm total hörig hinterher und bist nur allzu bereit für Sex mit ihm. Ich denke auch, dass dir das später auf die Füße fällt und Du dir sehr benutzt vorkommen wirst.

Da er aber derzeit in der besseren Position ist, da Du noch zu stark verliebt bist, müsste er dich schützen und loslassen. Warum tut er dir noch zusätzlich weh? Was ist das für ein "Mann"? So was hab ich ja noch nie gehört.

Lass das bitte nicht mit dir machen und gehe erst mal auf Abstand.
 
  • #8
gingen Eislaufen und liefen Nachts durch den beleuchteten Park. Seine Küsse, seine Berührungen und seine Blicke sind immer noch berauschend und fühlen sich toll an.
Das sind ja wieder Szenarien wie bei Pilcher. Vor allem seine Blicke ....

Es gibt diese Männer, die haben das einfach drauf. Die gucken so verliebt, als hätten sie es vor dem Spiegel geübt.

Was wäre wohl, wenn er dich schmachtend ansieht des nachts im beleuchteten Park, den Himmel voller Geigen - und du sagst ihm dann ganz sachlich, was du dir wünschst. Wie er da wohl gucken würde?


Ich will ihn nicht unter Druck setzen und ihm die Gefühle zu mir nicht aufzwingen, gleichzeitig will ich aber auch Antworten und Gewissheit.
Du kannst ihm keine Gefühle aufzwingen, die er ohnehin nicht hat. Du setzt ihn nicht unter Druck, wenn du ihm sagst, was du dir wünschst. Du setzt dich selbst unter Druck, weil du meinst, Rücksicht auf ihn nehmen zu müssen. Und du hast - sei ehrlich - Angst, dass es dann vorbei ist mit seinen Blicken und der pseudo-romantischen Stimmung, die du ab und zu mit ihm haben kannst. Ich kann das auch nachvollziehen, denn es kann ziemlich hart sein, aus einem schönen Traum zu erwachen.

Dieses hier
Des Weiteren hat er tatsächlich angst den Leuten zu sagen, das wieder mehr zwischen uns läuft.
lässt mich aufhorchen. Er macht heimlich mit dir rum. Niemand soll es wissen. Das findest du auch nicht schön, oder?
 
  • #9
Mein Ex-Freund hat vor 1/2 Monaten mit mir Schluss gemacht. Sein Grund war, dass er auf einmal keine Zukunft mehr für uns sehen würde und wir zu unterschiedliche Ansichten vom Leben haben (was nicht stimmt).

Eure Beurteilung der Situation ist wohl unterschiedlich.

...wir einigten uns tatsächlich auf eine rein sexuelle Beziehung.

Ich sehe auch keine "Einigung". Du willst offenbar immer noch oder wieder eine Beziehung. Er will bestenfalls Sex. Du kannst Dir überlegen, ob Du das auch willst, aber im Grunde denke ich, dass Du Dir das Leben schwer machst, weil F+ nur dann funktioniert, wenn eben nicht einer von beiden "mehr" will. Ich würde konsequenten Abstand empfehlen.
 
  • #10
Seine Augen funkeln immer wenn er mich ansieht und er macht mir Komplimente. Alles fühlt sich so gut an und dennoch sagt er, er weiß nicht ob er es nochmal versuchen will weil er doch nur Freundschaft will?
Wenn ich das deuten sollte ohne gemeine Hintergedanken, würde ich sagen, dass er sich freut Dich zu sehen und sich auch freut, dass er keine Beziehung mehr hat, aber Dich trotzdem treffen kann. Er kann Dir offen begegnen, ohne dass sich was draus ableitet.

Das ganze Konstrukt sieht mir aber ziemlich zu Deinem Nachteil aus. Du willst einen Neuanfang.
Er kann jetzt seine Bedürfnisse mit Dir leben, Zeit für Dich haben, wenn es ihm passt, und nebenher noch ne Frau suchen, wo es kribbelt. Kannst Du Deine Bedürfnisse leben in dieser Konstellation?
Wenn nicht, musst Du für Deine Interessen eintreten, statt Hoffnungen hinterherzuhängen.
Wenn man einen Menschen noch will als Partner, ist es eine Quelle des Leidens, wenn man sich mit dem Part "Sex" zufrieden gibt und meint, das sei ja nur erstmal - man erfüllt seine Bedingungen und hofft, irgendwann werden auch die eigenen Wünsche erfüllt. Nur läuft das so nicht, weil es keine Verpflichtungen gibt.

Ist es nicht normal, nicht mehr dieses starken Verliebtheitsgefühle zu spüren wie am Anfang, als man sich noch nicht kannte?
Nee, aber bei vielen ist das so. Ich weiß auch nicht, ob er das Kribbeln wirklich erwartet hat. Vielleicht war es nur Blabla, um Dich wieder wegschicken zu können. Dann wollte er nur mal Sex mit Dir und wusste, dass Du mehr erwartest.

Ich will ihn nicht unter Druck setzen und ihm die Gefühle zu mir nicht aufzwingen
Das kannst Du ja auch nicht. Sie sind da oder nicht. Und er ist frei und glücklich mit dem Zustand.

Interpretiere die glänzenden Augen und die Freude nicht gleich darauf bezogen, dass er Dich wiedersehen darf. Es ist ja allgemein so, dass glückliche Menschen mehr strahlen. Vielleicht strahlt er, weil er endlich wieder Single ist, sich frei fühlt, mit anderen Frauen flirtet und nach dem Sex mit Dir einfach wieder nach Hause gehen kann. Und mögen wird er Dich natürlich auch noch, also dass er sich freut, Dich zu sehen, finde ich normal.
Wenigstens ist er ehrlich und sagt Dir, was er fühlt. Das wird nichts mehr. Die Sex-Affäre würde ich dann aber an Deiner Stelle nicht zulassen, weil bei Dir jedesmal die Wunde wieder aufreißen wird, dass er doch nicht mehr will. Du willst ja mehr und wirst es nicht kriegen.
 
  • #11
Liebe FS,
du schreibst, dass er meinte die Gefühle seien noch da, aber dass er nur Freundschaft spüre.

Welche Gefühle meint er denn?
Die in seinem Schritt?
Tut mir leid, dass ich das so schreibe, doch ich denke, dass er seine Antennen ausgefahren hat und sich nach etwas Neuem umsieht (deshalb soll niemand von eurem Techtelmechtel erfahren) und er sich lediglich noch mit dir trifft, weil du willig (genug) bist, mit ihm ins Bett zu gehen.

Er schafft sich also auf deine Kosten quasi eine Win-Win-Situation. Er muss nicht auf "Handgetriebe" umschalten und kann sich aufgrund der Geheimhaltung eurer Treffen ganz in Ruhe nach einer Neuen umsehen. Wenn es dann soweit ist, kann er dich ganz unkompliziert abservieren. Nach dem Motto: "hab dir doch gesagt, dass wir nur Freunde sind". Da schaut Mann dann auch ganz gerne mal verliebt, um die Illusion aufrecht zu erhalten.
 
  • #12
Liebe FS...man kann niemand so gut besch... belügen, wie sich selbst.

Sex birgt Nähe, die genährt wird wenn es sie der innere Wunsch ist.
Ist der innere Wunsch nicht da, ist es Sex und Spass, mehr nicht.

Er bekommt so keine Nähe/Liebesgefühle mehr und Dich bringt es ins totale Leiden.

Schütz Dich besser
 
  • #13
Unglaublich. Wofür sich manche hergeben.
Sag mal, hast du keinen Stolz? Der Mann macht mit dir Schluss und du lässt dich dann zu einer rein sexuellen Beziehung downgraden? Der kann doch jetzt alles mit dir machen...

Wenn du dich selbst nicht achtest, werden dich die anderen auch nicht achten. Du solltest das ganze beenden. Ohne weiteren Kontakt. Mädl, Mädl ..
 
  • #14
Nur weil du total auf ihn stehst (körperlich-sexuell) musst du dich nicht zum Affen machen. Er weiß es und nutzt es aus.
Du musst jetzt diszipliniert handeln: beende du das schädigende Verhältnis und zieh um Himmelswillen den Kontaktabbruch durch. Egal, ob du verliebt bist. Du wirst es überwinden.
Du kannst hier nichts gewinnen.
Er hat seinen wahren Charakter gezeigt, das alleine sollte schon Grund genug sein. Einen Mann für Sex findest du überall. Aber mit angenehmeren Begleiterscheinungen.
 
Top