• #1

Ex freundin hat nach Trennung einen nach dem anderen

Hallo, also sie hat vor ca 2 Monaten Schlussgemacht um Abstand zu gewinnen, weil ich sie ihrer Meinung nach einenge. Wohnen bis heute noch immer zusammen. Habe rausgefunden das sie schon 1 Monat bevor sie Schlussgemacht hat und gesagt hat sie würde mich lieben bei einem anderen geschlafen hat und sie sich hinter meinem Rücken mit ihm getroffen hat. Das hat sie mir gebeichtet Schlussgemacht und gesagt das sie zeit braucht. Sie ist ihm aber weiter hinterher gelaufen bis sie gemerkt hat das da nichts mehr läuft. Von ihm aus. Mir immer wieder gesagt das sie die Beziehung will aber nicht jetzt... So jetzt wo der eine nicht will fängt das gleiche Spiel beim nächsten an. Sie mir aber sagt oder Andeutungen macht das sie mich Irgendwie will aber nicht jetzt. Wir reden ab und zu miteinander und ich merke das sie noch irgendwie an mir hängt. Sie mir zb von der Arbeit erzählt oder fragt was ich so mache ... Verstehe das ganze einfach nicht, weil gerade die immer gesagt hat das wenn Schluss ist, erstmal lange Zeit kein anderer in Frage kommt. Habe ihr ein Ultimatum gesetzt das wenn sie sich in 2 wo noch immer nicht entscheiden kann, die Wohnung gekündigt wird und wir getrennte Wege gegen. Meine Frage ist jetzt: sucht sie sich andere um sich von mir abzulenken oder mich einfach für immer zu vergessen? Weiß nicht mehr weiter. Will sie einerseits nicht verlieren und gebe ihr den Freiraum den sie braucht, aber das geht schon 2 Monate so und sie ändert sich kein Stück. Entfernt sich eher von Tag zu Tag immer mehr
 
  • #2
Lieber FS,
Ihr hättet schon längst auseinander ziehen sollen, und zwar zum Zeitpunkt der Trennung, oder spätestens im Rahmen der gesetzlichen Kündigungsfrist, ergo 3 Monate. Sie hat dich nicht mehr für gut genug befunden und das Schlussmachen eingeläutet. Übersetzt heißt ihr Verhalten, dass sie keine rechte Lust mehr auf dich hat, sich aber andererseits noch das warme Nest gönnen will, ohne komplett allein dazustehen... aber Sex mit Anderen durchaus erwünscht ist und sie nur deshalb noch bei dir wohnt, weil der Andere keine Lust auf sie als Partnerin hatte. Du bist in ihren Augen B-Ware.
Schnell raus aus deinem Leben mit solch einer Frau! Tu dir solche Menschen bitte nicht an und hab' zumindest ein kleines bisschen Stolz und Selbstachtung, du findest bestimmt noch nettere, treuere Frauen, die dich nicht betrügen.
Das wird nichts mehr, dafür ist sie viel zu umtriebig.
Ich würde dir auch nicht dazu raten, die Kündigungsfrist ab jetzt einzuhalten, sondern aktiv einen Nachmieter zu suchen, damit du schneller aus dieser Geschichte raus kommst. Wenn es deine Wohnung ist und ihr kein Mietverhältnis habt, setze sie baldmöglichst vor die Türe. Wenn sie etwas zur Miete beisteuert und du die Miete benötigst, suche dir einen Nach- oder auch nur Untermieter für sie. Das Alles tut weh, aber anderenfalls gehst du kaputt.
 
  • #3
Hallo Achim,

das tut mir leid zu hören. Meine Ex hat sich auch so verhalten und nachdem in 2 Monaten 5 Typen über sie drüber waren, wollt sie zu mir zurück. Aber die hätte ich nicht mal mehr mit einer Kneifzange angefasst.
Ich sehe das wie Serafina, schau doch mal ob einer der Neuen direkt Nachmieter werden will. Das wäre praktisch für alle Beteiligten.

Bleib tapfer,
Gruß m32
 
  • #4
Ich finde solche Sprüche wie "sei froh daß du sie los bist" zwar in den meisten Fällen sehr unempathisch, weil es über den Trennungsschmerz nicht weghilft. In deinem Fall trifft er aber gut! Trennungsschmerz? Feiern solltest du, jedes Wochenende! Singen lachen tanzen! Besseres könnte dir nicht passieren!
Nächstes Mal triffst du deine Wahl ein bißchen überlegter, dann wirds schon!
 
  • #5
Wirf sie endlich raus! Aus der Wohnung, aus Deinem Leben. Sie wird das immer und immer wieder tun. Setze Grenzen. Solche Leute braucht kein Mensch.
 
  • #6
Wie immer gilt:
Ihre Taten zählen, nicht ihre Worte.
Sei froh, dass Du die Frau jetzt schon los bist und nicht erst später merkst, was mit ihr los ist.
 
  • #7
An deiner Stelle hätte ich ihr - im übertragenen Sinne - längst mit einem Fußtritt die Tür gezeigt. Sie nimmt scheinbar alles mit was für sie interessant ist und wenn es nicht funktioniert bietest du ihr emotional und räumlich immer noch ein warmes Nest. Du bist ein klassischer Notnagel für schlechte Zeiten.
 
  • #8
Sie kommt nicht von Dir los. Es gibt Leute, die können eine Bindung nur auflösen, wenn es einen neuen Partner gibt, weil sie Angst vor dem Alleinsein haben oder weil sie sonst mit dem Trennungsschmerz nicht klarkommen. Ihr Verhalten zeigt aus meiner Sicht aber ganz klar, dass sie Dich nicht will. Jedenfalls jetzt nicht. Sie sucht jemanden für den Absprung. Ich würde mit ihr nicht zu sanft umgehen, sonst bricht sie Dir das Herz. Sag ihr, dass sie sich entscheiden muss. Insofern hast Du richtig gehandelt. Es kann sein, dass sie sich in dieser Situation sogar für Dich entscheidet.
 
A

Ares

  • #9
Wenn man sich trennt, sollte man schauen, dass man auch auseinanderzieht. Ab der Trennung sind beide wieder frei und sollten sich nicht mehr darum kümmern, ob sich der oder die andere so verhält, wie man sich das vorstellt. Das wird es Dir einfacher machen, Dich auf Dauer wieder für eine andere Beziehung zu öffnen...
 
  • #10
Wenn man sich im guten trennt, spricht nix dagegen weiter zusammen zu wohnen. Ich wohne mit meiner Ex auch noch zusammen obwohl die Trennung bereits 4 Monate her ist und sie schon wieder einen Neuen hat.
Da wir uns aber gegenseitig weiterhin respektieren und uns auch helfen (sie hält mir bei meinen Sextreffs mit anderen Frauen öfters den Rücken frei) wohnen wir weiter zusammen. Würde bei den aktuellen Mieten auch nicht anders gehen.
Allerdings setzt das voraus, dass beide ihren Frieden miteinander gemacht haben und ehrlich sind. Das ist deine Ex nicht. Sie hat dich betrogen, deshalb solltest du aussziehen oder sie einfach rausschmeißen.
 
G

Ga_ui

  • #11
Die Frau kann machen was sie will! Du hast in ihrem Leben gar nichts zu melden! Du betreibst Herrschschaft über ihr Liebesleben. Ja selbstverständlich kann sie sich nicht von dir lösen, weil du dich ihr immer wieder in Erinnerung bringst!

Und was soll das Spiel mit der Wohnung eigentlich? Das klingt nach Erpressung! Kündige die Wohnung und fertig, da gibt es rein gar nichts mehr zu entscheiden. Schaffe klare Verhältnisse, auch und insbesondere für dich!

Sie will dich ja offensichtlich nicht, sonst hätte sie nicht schon vor der Trennung mit jemand anderem geschlafen! Also brauchst du sie nicht vor irgend eine Entscheidung zu stellen. Sie wird nicht mehr zurückkommen! Und wenn doch, dann wird sie dich betrügen!

Ich weiß, das ist alles sehr hart, aber nichts besonderes. Das passiert täglich irgendwo Hundertfach.
 
  • #12
Wenn man sich im guten trennt, spricht nix dagegen weiter zusammen zu wohnen. Ich wohne mit meiner Ex auch noch zusammen obwohl die Trennung bereits 4 Monate her ist und sie schon wieder einen Neuen hat.
Da wir uns aber gegenseitig weiterhin respektieren und uns auch helfen (sie hält mir bei meinen Sextreffs mit anderen Frauen öfters den Rücken frei) wohnen wir weiter zusammen. Würde bei den aktuellen Mieten auch nicht anders gehen.
Allerdings setzt das voraus, dass beide ihren Frieden miteinander gemacht haben und ehrlich sind. Das ist deine Ex nicht. Sie hat dich betrogen, deshalb solltest du aussziehen oder sie einfach rausschmeißen.
Außer finanzielle Restiktionen sehe ich keinerlei Grund, weiterhin zusammen zu wohnen, wenn es andere Partner gibt. Auch wenn es keine anderen Partner gibt. Nie. Nach einer Trennung. Ich hoffe doch, jeder kann wie vorher sein Leben selbst finanzieren und eine eigene Wohnung erhalten.
 
  • #13
Ist dir schon mal der Gedanke gekommen das sie sich was neues sucht und wenn sie nichts findet wieder zurück zu dir kommt also dich einfach nur fest hält bis sie was anderes gefunden hat.
Was ist wenn der Mann wo sie die Nacht verbracht hat sich etwas mehr entwickelt hat und sie nur schaut ob es mit ihm funktionieren könnte und braucht deshalb die Zeit...vielleicht fühlt sie sich von dir auch einfach nur wie kontrolliert und sucht demnach den Abstand zu dir oder möchte einfach wissen wie es ohne dich ist und ob sie eine Trennung verkraften würde?
Warum fühlt sie sich denn überhaupt so eingeängt?
Habt ihr euch mal zusammen gesetzt und über die Dinge gesprochen was in eurer Beziehung ihr oder dir fehlt was sie sich wünscht und was ihr für einander tatsächlich empfindet?
Reden ist in jeder Beziehung wichtig und Eifersucht/Kontrolle tödlich.
Ich bin in der gleichen Situation was die Kontrolle angeht und bin genervt davon...
Es gibt so viele Dinge woran es liegen könnte...
 
  • #14
Die Frau kann machen was sie will! Du hast in ihrem Leben gar nichts zu melden! Du betreibst Herrschschaft über ihr Liebesleben.
Genau, indem Du Dich von ihr auf lauwarmer Sparflamme halten lässt. Eine Unverschämtheit von Dir!

Ja selbstverständlich kann sie sich nicht von dir lösen, weil du dich ihr immer wieder in Erinnerung bringst!
Also echt mal, da bringst Du Dich zum Beispiel mit der Drohung in Erinnerung, die Wohnung zu kündigen! Wie soll sie sich bitteschön von Dir lösen, wenn Du ihr plötzlich androhst, dass sie auf der Straße sitzt?! Ein anständiger Mann würde sie so lange bei sich wohnen lassen, bis sie endlich einen anderen Macker gefunden hat, und sich während dieser Zeit komplett unsichtbar machen, damit sie nicht ständig an ihn erinnert wird. Wie kannst Du sie nur in eine Zwangslage bringen, in der sie gezwungen ist, Dir hohle Versprechungen zu machen, um Dich bei der Stange zu halten?! Unerhört.
 
  • #15
Ich würde das nicht so ernst nehmen. Ist ein sehr häufiges Phänomen, habe ich auch erlebt. Sie ist auf der Suche und ich glaube nicht, dass ihr das auf Dauer Erfüllung bringt. Frag Dich (und sie!), was dahinter steht. Braucht sie Wertschätzung, Bestätigung und Anerkennung (von Dir)? Ist es eine "Prüfung", will sie, dass Du um sie kämpfst? Ist es ein Machtspiel? Was steht hinter Deiner Reaktion, verletzter Stolz, Eifersucht, Liebe? Und frage Dich, was Du wirklich willst! Mit Druck und Vorwürfen erreichst Du nicht nur gar nichts, sondern das Gegenteil. Lass ihr Zeit, nimm Dich komplett zurück und "erfinde Dich neu", sei sozial, geh aus, geh zum Friseur, geh ins Fitnessstudio, kauf Dir ein paar schöne neue Klamotten und lade sie zu gegebener Zeit ein, das neue Leben mit Dir zu teilen, wenn Du das willst.