Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • #1

Ex-Freundin ist frisch verliebt, wie von mir überzeugen?

Hallo!

Ich war mit meiner Ex-Freundin vor 22 Jahren (Jugendliebe) mal zusammen. Sie verließ mich nach 5 Jahren Knall auf Fall. Warum, habe ich nie rausgefunden, denn nach der Trennung wollte sie mit mir kein einziges Wort mehr reden. Ich gebe zu, das es bei uns Probleme gab, die ich auch einsehe. Ich wollte mich entschuldigen, aber sie hat mich all die Jahre keines Blickes mehr gewürdigt und sobald ich sie anschrieb, immer überall sofort blockiert. So geht das bis heute. Sage und schreibe 22 Jahre lang habe ich nichts mehr als Ablehnung erfahren.

Vielleicht als Hinweis. In unsere Beziehung gab es keinen Sex und auch sonst keine Nähe. Zärtlichkeit vielleicht mal in Form von einer Umarmung, die meistens von ihr ausging. Heute bereu ich das.
Das alles hatte aber auch triftige Gründe, weil ich damals die Tendenz zur Asexualität hatte und mich auch nie so richtig auf sie einlassen konnte (ich tu mich schwer mit Vertrauen), was sie nach der Trennung auch von mir erfahren hat.
Kinder und Ehe wollte ich logischerweise nicht. (Außer wenn sie es unbedingt hätte wollen bzw. ich sie damit hätte halten können).

Sie verließ mich aber nach 5 Jahren sehr kaltherzig, ohne ein einziges Wort, kein Gespräch, kein nichts, und redete all die Jahre nie wieder ein Wort mit mir.
Was ich anfänglich als Stärke bei ihr abtat, empfinde ich nun als fast schon, bösartigen, absichtlichen Zug. Wie kann man so steinern sein und nicht verzeihen können?

Vor einer Weile habe ich sie nun auf Facebook ausfindig gemacht und mir einen schönen Text zurechtlegt, wie ich sie nach so langer Zeit wieder anschreibe und um Entschuldigung und ein Treffen bitten kann. Ich hätte mit ihr gerne einen Neustart gewagt, denn ich vermisse sie als Freund, den ich hätte zu gerne wieder eine Beziehung mit ihr. Sie ist und war meine absolute Traumfrau, mit der ich mein Leben verbringen wollte. Sie ist nach wie vor immer noch extrem attraktiv, kein Tag gealtert, und einfach umwerfend.

Genau an dem Tag als ich sie dann anschreiben wollte, änderte sich ihr Beziehungsstatus auf "neue Beziehung". Ich war geschockt.

Nach meiner Überprüfung hin kennt sie den Mann offenbar schon länger und lässt ihre Liebe zu dem Mann nun auch sehr großspurig überall raushängen. Was ich so nicht von ihr kenne.
Was soll ich nur tun? Ich möchte diese Frau unbedingt zurückgewinnen. Ich bin 49, sie ist 42.

Ich weiß, die Frage ist für euch vielleicht blöd :) aber sie ist einfach die totale Traumfrau und ich kann es nicht ertragen, das da ein anderer sich an mein Mädel ranmacht.
 
  • #2
Sie ist nicht dein Mädel, kapier das endlich. Sie will dich nicht. Also hör auf mit dem Stalking. Du bist verbohrt und selbstverliebt. Hol dir Hilfe und bleib der Frau fern.
 
  • #3
Wenn ich den Text so lese, hatte sie klare Gründe, Dich abzulehnen und ich finde ihr Verhalten völlig schlüssig. Jetzt nochmal eine Beziehung mit Dir zu beginnen, wäre völlig widersinnig und ich halte das für ausgeschlossen.
 
  • #4
Sie ist nicht dein Mädel.
Sie hat dich vor 22(!) Jahren verlassen.
Sie hat Gründe keinen Kontakt haben zu wollen, das hat nichts mit kaltherzig oder steinern zu tun, eher mit abgeschlossen und Tür zugemacht.

Zu deiner Frage/dem Titel: Gar nicht. Es ist nicht möglich.
Akzeptiere das. Verarbeite das. Lass los.

Bitte hol dir unbedingt therapeutische Hilfe.
 
  • #5
Sage und schreibe 22 Jahre lang habe ich nichts mehr als Ablehnung erfahren.
Ich sags dir mit klaren, unmissverständlichen Worten! Geht's noch, du solltest dir dringend fremde Hilfe holen, das ist kra!
Kinder und Ehe wollte ich logischerweise nicht. (Außer wenn sie es unbedingt hätte wollen bzw. ich sie damit hätte halten können).
Typisch Mannverhalten, wie es nicht gehen kann!
Sie verließ mich aber nach 5 Jahren sehr kaltherzig, ohne ein einziges Wort, kein Gespräch, kein nichts, und redete all die Jahre nie wieder ein Wort mit mir.
Was ich anfänglich als Stärke bei ihr abtat, empfinde ich nun als fast schon, bösartigen, absichtlichen Zug. Wie kann man so steinern sein und nicht verzeihen können?
Sie wird wohl genau wissen, warum sie sich so verhält, lass sie einfach in Ruhe und lebe dein Leben für dich!
einer Weile habe ich sie nun auf Facebook ausfindig gemacht und mir einen schönen Text zurechtlegt, wie ich sie nach so langer Zeit wieder anschreibe und um Entschuldigung und ein Treffen bitten kann.
Du betreibst Stalking pur, das ist Arbeit für die Polizei!
Ich hätte mit ihr gerne einen Neustart gewagt, denn ich vermisse sie als Freund, den ich hätte zu gerne wieder eine Beziehung mit ihr. Sie ist und war meine absolute Traumfrau, mit der ich mein Leben verbringen wollte. Sie ist nach wie vor immer noch extrem attraktiv, kein Tag gealtert, und einfach umwerfend.
Was du gerne einseitig hättest, zählt nicht, das ist völlig uninteressant!
Genau an dem Tag als ich sie dann anschreiben wollte, änderte sich ihr Beziehungsstatus auf "neue Beziehung". Ich war geschockt.
Geht dich nichts an! Punkt!
Nach meiner Überprüfung hin kennt sie den Mann offenbar schon länger und lässt ihre Liebe zu dem Mann nun auch sehr großspurig überall raushängen. Was ich so nicht von ihr kenne.
Was soll ich nur tun? Ich möchte diese Frau unbedingt zurückgewinnen. Ich bin 49, sie ist 42.
Damit will sie sich mit gutem Recht von solchen Typen wie dich schützen, du bist emotional nicht erwachsen!
Ich weiß, die Frage ist für euch vielleicht blöd :) aber sie ist einfach die totale Traumfrau und ich kann es nicht ertragen, das da ein anderer sich an mein Mädel ranmacht.
Ein absolut pupertäres Verhalten und dss mit 49? Es ist nicht dein Mädel, befreie dich!
 
  • #6
Vergiss es. Du projezierst da deine Wünsche in einen Menschen rein, den Du schon seit vielen Jahren nicht mehr gesehen und erlebt hast.

Zum anderen: Ihr hattet zwar eine Art von Beziehung, aber es war mehr eine platonische Freundschaft. Die meisten Frauen (auch Männer) wollen viel mehr: Nähe, Zärtlichkeit und natürlich auch Sex, wie auch immer er aussehen mag. Du schreibst, dass es damals schwierig war und ich schätze, sie hat fünf Jahre darauf gehofft, dass es anders wird. Nachdem sie es wohl als aussichtslos gesehen hat, trennte sie sich. Da sie abschließen wollte, hat sie dich geblockt. Das Leben geht schließlich weiter.

Was ich allerdings von deiner Seite völlig absurd finde ist die Tatsache, dass Du sie über Jahrzehnte stalkst. Das ist wirklich unangenehm. Wie kommst Du darauf, obwohl sie dich mehrfach geblockt hat, dass sie dich ausgerechnet jetzt wieder sehen möchte oder gar eine Beziehung? Jetzt hat sie einen neuen Freund und da bist Du noch mehr abgemeldet als Du eh schon bist.

Behalt die Frau in Erinnerung, aber lasse sie in Ruhe. Du wirst in diesem Leben keine Beziehung mehr zu ihr bekommen.

Auf dieser schönen Erde gibt es mehr als 3 Milliarden Frauen. Da wird doch eine dabei sein, die dir gefällt? Stell dir vor, mir haben im Laufe meines Lebens mehrere gut gefallen. Das ist ganz natürlich, ich kenne kaum eine Frau oder einen Mann wo das nicht anders ist.

Beschäftige dich mit anderen Dingen und versuche, andere Frauen kennen zu lernen. Wenn Du immer noch asexuell bist, dann suche dir platonische Freundschaften. Aber lass diese Frau in Ruhe. Sie will dich seit Jahrzehnten nicht mehr. Respektiere das bitte.
 
  • #7
Du bist wirklich null empathisch. Und etwas gruselig. Das ganze ist Ewigkeiten her, sie hat nie Interesse daran gezeigt, das wieder aufleben zu lassen. Wenn mein Ex jetzt ankäme, würde ich dem einen Vogel zeigen, vor allem wenn er mich noch ausspioniert vorher. Du warst in der Beziehung wohl lieblos; wenn in fünf Jahren sogar jede Umarmung nur von ihr (!) ausging. Findest du, dass sie da was vermissen könnte? Und dass sie danach keinen Kontakt mehr wollte, ist bei dieser Art schrägen Beziehung verständlich. Jetzt dichtest du ihr deshalb noch Bösartigkeit an. Du kreist wohl zu viel um dich selbst und kannst dich in andere nicht gut reinversetzen. Warum sollte sie springen, nur weil du dir nach über 20 Jahren überlegt hast, dass sie deine Traumfrau ist? Das ist total absurd. Mein Mädel? Das ist gruselig.
Hattest du denn überhaupt andere Beziehungen, und welche mit mehr Nähe?
W, 38
 
  • #8
Ich tippe darauf, dass sie Angst vor dir hat, das wäre naheliegend, nach dem was du hier schreibst. Du klingst wie besessen von der Frau, stalkst sie nach Jahrzehnten immer noch, mit dir scheint wirklich was nicht Ordnung zu sein... Hast du nach all den Jahren denn keine anderen Frauen kennengelernt? Hast du Familie / Freunde? Du wirkst sehr eigenbrödlerisch und verschroben. Sie ist doch nicht der Nabel der Welt!
Was soll das? Du KENNST sie ja gar nicht mehr. Du kanntest sie als Jugendliche, wer weiß, wie sie jetzt ist?! Social Media sagt rein gar nichts über die Persönlichkeit aus.
Bitte lass die arme Frau in Ruhe. Und geh mal wieder unter Leute!
 
  • #9
Ich will dich jetzt nicht angreifen aber meine Vorredner haben Recht. Du kannst nichts machen um eine Beziehung zu dieser Frau aufzubauen. Sie will nur ihre Ruhe vor dir. Jeglicher Versuch von dir würde damit enden das sie dich blockiert oder die Polizei einschaltet.

Das traurige ist aber das du seit 20 Jahren in einer Illusion lebst. Sie hatte dich schon vor 20 Jahren vergessen und ihr Leben gelebt.

Deine Interpretation ihrer Social Media Aktivität ist nur in deinem Kopf. Sie denkt nicht an dich und hat ihr Status zufällig zu dem Zeitpunkt geändert. Würdest du ihr schreiben würde sie dich wieder blockieren. Das ist nunmal die Wahrheit.

Wenn das seit 20 Jahren geht kann dir nur noch eine Langzeittherapie helfen. Wirf nicht noch dein restliches Leben weg und begib dich in Therapie.

Auch mal positive Erlebnisse mit anderen Frauen kann da helfen.
 
  • #10
Uiui. Du liest dich potentiell gefährlich. Bei der Trennung war sie 20. Du warst ihre Jugendliebe und vermutlich ihre erste Liebe. Sie war ja 15 als das alles losging. Sie hat vermutlich erst nach und nach begriffen wie verkorkst du bist und dass eine "normale" Beziehung mit dir nicht möglich ist.

Und das mit der Traumfrau klingt doch sehr verzweifelt. Als ihr zusammen wart, war sie noch ein (halbes) Kind.

Gegen ein Anschreiben spricht ja nichts. Du hast ihr ja nichts getan. Aber häng das alles nicht so hoch. Versuch sie auf einen Kaffee einzuladen. Und akzeptiere das wahrscheinliche Nein. Und nach der eventuellen Absage lässt du sie in Ruhe.
 
  • #11
Hallo, nochmal ich.

Ja, ihr habt sicherlich irgendwo recht.

Doch, ich habe einige Frauen kennengelernt über Singlebörsen (auch damals schon als ich mit ihr zusammen war, habe ich genug Frauen freundschaftlich über SB kennengelernt, wo man auch zusammen Essen ging oder ins Kino). Letztes Jahr hatte ich tatsächlich wieder eine Beziehung, es hielt aber nur 2 Wochen, dann wollte die Frau zu viel, was ich ihr einfach nicht geben konnte (Körperlichkeiten, Küssen, Sex).

Alle Frauen, die ich kennenlernte, waren nichts. Ich habe keine vernünftige Frau mehr kennengelernt, die so verständnisvoll war wie sie und immer so nett. Die Frauen, die ich kennenlernte, sind nach paar Wochen alle ausgetickt.

Es geht mir auch nicht darum, eine Liebesbeziehung mit ihr zu haben, denn das kann ich sowieso nicht führen. Da habe ich wohl einfach zu viel Hemmungen und bin auch zu unerfahren.
Aber ich will trotzdem mit ihr zusammen sein.

Ich bin einfach so, ich kann nicht aufgeben. Ich weiß,, das ich viel falsch gemacht habe und ich wollte mich dafür auch entschuldigen. Das sie vergeben ist, kann ich irgendwo noch nicht recht akzeptieren oder respektieren. Damit habe ich wohl meine Probleme, das gebe ich zu.
Wenn ich sehe, wie sie heute liebevoll auf facebook mit dem anderen Mann austauscht (öffentlich) dann werde ich neidisch, weil ich denke, das hätten wir sein können. Sie lässt mich in ihrem Leben aber nicht mehr dabei sein und ich verstehe es nicht, wie man so hart sein kann.
 
  • #12
Es geht mir auch nicht darum, eine Liebesbeziehung mit ihr zu haben, denn das kann ich sowieso nicht führen.
Sie war vor über 2 Jahrzehnten deshalb "nett und verständnisvoll", weil sie als halbes Kind mit dir zusammen kam und selbst unerfahren war. Heute ist sie eine erwachsene Frau (kein Mädel und schon gar nicht deins) und wird auch Körperlichkeit in einer Beziehung wollen, wie die anderen Frauen, die du kennengelernt hast. Sie ist nicht mehr die junge Frau von vor über 2 Jahrzehnten, die gibt es nicht mehr, die Zeit ist nicht stehen geblieben.
Aber ich will trotzdem mit ihr zusammen sein.
Du willst sie besitzen. Das ist keine Liebe. Sie will dich nicht! Du weißt, weder will sie dich, noch könntest du ihr eine Liebesbeziehung geben, aber trotzdem stellst du Besitzansprüche. Du kannst sie nicht haben und trotzdem soll auch kein anderer mit ihr zusammensein dürfen? Sie will dich nicht, blockiert dich, lehnt dich ab, aber trotzdem soll sie keinen haben dürfen außer dir? Das ist krank. Selbstsüchtig. Von Liebe keine Spur. Du kannst einen Menschen nicht besitzen. Ist dir so egal, was sie will?
Sie lässt mich in ihrem Leben aber nicht mehr dabei sein und ich verstehe es nicht, wie man so hart sein kann.
Das ist nicht "hart", sondern völlig normal und selbstverständlich. Sie will mit dir nichts zu tun haben, du bist gruselig und besessen, ich würde dich auch blockieren. Das ist nicht hart, sondern gesunder Selbstschutz.

Bitte lasse sie in Ruhe.
 
  • #13
Ich bin einfach so, ich kann nicht aufgeben. Ich weiß,, das ich viel falsch gemacht habe und ich wollte mich dafür auch entschuldigen. Das sie vergeben ist, kann ich irgendwo noch nicht recht akzeptieren oder respektieren. Damit habe ich wohl meine Probleme, das gebe ich zu.
Wenn ich sehe, wie sie heute liebevoll auf facebook mit dem anderen Mann austauscht (öffentlich) dann werde ich neidisch, weil ich denke, das hätten wir sein können. Sie lässt mich in ihrem Leben aber nicht mehr dabei sein und ich verstehe es nicht, wie man so hart sein kann.
Du konntest ihr damals schon nicht das geben was sie brauchte und deshalb ging es zu Ende und heute bist du in dem Punkt auch nicht weiter und kannst ihr immer noch nicht geben was sie will. Sie ist vergeben, glücklich und hat dich überall blockiert weil sie keinen Kontakt zu dir wünscht, das solltest du akzeptieren wenn sie dir wichtig ist.
Schließ mit ihr ab.

Ich finde das komisch, kann sein das es Menschen gibt die wenig oder keinen Sex haben wollen aber so gar keine körperliche Nähe zulassen finde ich wirklich sehr komisch.
Ich kann das absolut nicht verstehen, es ist doch total schön jemanden zu umarmen den man gern hat, seinen Partner den man liebt zu küssen, die Wärme und Nähe zu spüren.

W 27
 
  • #14
Schreib sie über Facebook an.
Jetzt sofort!

Schreib ihr genau den Text, den Du hier oben so ausführlich formuliert hast.

Und dann akzeptiere ihre Antwort.
Ich hoffe sie antwortet Dir.
 
  • #15
Was soll man denn jetzt schreiben. Es besteht keine Einsicht von deiner Seite. Du kannst hier keine Bestätigung bekommen, weil dein Verhalten das nicht zulässt.

Würdest du das nicht unter anonymen Namen diskutieren müsste man die Frau warnen vor dir und auch eine Anzeige erstatten.

Ich glaube sogar das unsere Ablehnung dir gegenüber dein Verhalten noch verschlimmern kann.
Am Anfang dachte ich an Emotionale Abhängigkeit aber nach deiner zweiten Antwort sehe ich das noch viel schlimmer.

Das ist Stalking und strafbar. Wer weiß wie oft sie sich schon vor dir schützen musste. Die Frau tut mir Leid und du tust mir Leid weil du dir keine Hilfe suchst.

Ohne Therapeutische Hilfe wirst du immer dem Irglauben verfallen sein und der Frau unnötig das Leben schwer machen und dich gleichzeitig unglücklich.
 
  • #17
Am Anfang dachte ich an Emotionale Abhängigkeit aber nach deiner zweiten Antwort sehe ich das noch viel schlimmer
Emotionale Abhängigkeit auch nach 22 Jahren??
Aber ich will trotzdem mit ihr zusammen sein.

Ich bin einfach so, ich kann nicht aufgeben. Ich weiß,, das ich viel falsch gemacht habe und ich wollte mich dafür auch entschuldigen.
Sicher kannst du... Du musst sie aufgeben. Es ist selten so eindeutig wie hier. Bitte gib sie auf und widme dich dem echten Leben, ich mach mir sonst echt Sorgen...

was ich ihr einfach nicht geben konnte (Körperlichkeiten, Küssen, Sex)
Was hats denn damit auf sich, hattest du denn schon mal Sex? Oder willst du nie welchen haben?
ich verstehe es nicht, wie man so hart sein kann
Warum? Bist du weltfremd? Hast du hier noch nie mitgelesen? ALLE wollen Sex in einer Beziehung... wenn du Sex nicht willst oder magst, musst du halt allein bleiben... ich glaub nicht, dass sich viele Frauen auf eine sexlose Beziehung einlassen. Vielleicht bist du insgeheim homosexuell...?
Sextherapeuten gibt es überall.. such so einen auf und sprich mit ihm darüber.
 
  • #18
Würdest du das nicht unter anonymen Namen diskutieren müsste man die Frau warnen vor dir und auch eine Anzeige erstatten.
Zumindest dringend warnen.
Das ist völlig irre.
17 Jahre Funkstille, vorher keine echte Beziehung, jetzt nicht beziehungsfahig, willst Du gar nicht, aber besitzen.
Such Dir dringend therapeutische Hilfe.
Das ist Stalking, Drohungen.

Wenn ich sehe, wie sie heute liebevoll auf facebook mit dem anderen Mann austauscht (öffentlich) dann werde ich neidisch, weil ich denke, das hätten wir sein können. Sie lässt mich in ihrem Leben aber nicht mehr dabei sein und ich
Sie weiß nichts mehr von Dir seit 17!!!!Jahren.
Mit Ihrem Partnern sie eine liebevolle Beziehung mit allem, was Du nicht geben kannst und willst.
Ihr hättet es nie haben können, werdet es nie haben, weil Du nicht Partnerschaft kannst und nicht lieben.
Du willst besitzen, das ist eine fixe Idee.
Ja, schreibe ihr, dann weiß sie, was los ist.
Besser, Lass es ganz, suche Hilfe.
 
  • #19
Sie wird nicht antworten! Was für ein Irrglauben!
Nichts machen, abschließen, Thema beendet! Punkt!
Der Frau, geht es am A vorbei, FS schadet sich ausschließlich selbst!
 
  • #20
Hallo, nochmal ich.

Ja, ihr habt sicherlich irgendwo recht.

Doch, ich habe einige Frauen kennengelernt über Singlebörsen (auch damals schon als ich mit ihr zusammen war, habe ich genug Frauen freundschaftlich über SB kennengelernt, wo man auch zusammen Essen ging oder ins Kino). Letztes Jahr hatte ich tatsächlich wieder eine Beziehung, es hielt aber nur 2 Wochen, dann wollte die Frau zu viel, was ich ihr einfach nicht geben konnte (Körperlichkeiten, Küssen, Sex).

Alle Frauen, die ich kennenlernte, waren nichts. Ich habe keine vernünftige Frau mehr kennengelernt, die so verständnisvoll war wie sie und immer so nett. Die Frauen, die ich kennenlernte, sind nach paar Wochen alle ausgetickt.

Es geht mir auch nicht darum, eine Liebesbeziehung mit ihr zu haben, denn das kann ich sowieso nicht führen. Da habe ich wohl einfach zu viel Hemmungen und bin auch zu unerfahren.
Aber ich will trotzdem mit ihr zusammen sein.

Ich bin einfach so, ich kann nicht aufgeben. Ich weiß,, das ich viel falsch gemacht habe und ich wollte mich dafür auch entschuldigen. Das sie vergeben ist, kann ich irgendwo noch nicht recht akzeptieren oder respektieren. Damit habe ich wohl meine Probleme, das gebe ich zu.
Wenn ich sehe, wie sie heute liebevoll auf facebook mit dem anderen Mann austauscht (öffentlich) dann werde ich neidisch, weil ich denke, das hätten wir sein können. Sie lässt mich in ihrem Leben aber nicht mehr dabei sein und ich verstehe es nicht, wie man so hart sein kann.

Ich wünsche dir eine Anzeige mit hoffentlicher Konsequenz!

Mein Mitgefühl gilt der armen Frau!
 
  • #21
Wie kann man so steinern sein und nicht verzeihen können?
Ich denke, da bist du auf dem Holzweg, dass es ums "nicht verzeihen können" geht. Du stalkst diese Frau seit 22 Jahren. Ich bin überzeugt, dass du damals schon entsprechende besitzergreifende Tendenzen sichtbar gemacht hast. Sie will sich dich vom Leib halten. Dass sie dich überall blockiert ist ein eindeutiges Signal dafür.

Es ist wirklich nicht ganz gesund, dass du nicht abschließen kannst, mit dieser Jugendliebe.
Jetzt hast du eine vermeintliche "Lücke" entdeckt, doch wieder Kontakt aufzunehmen. Darauf hat sie sicherlich keinerlei Böcke.
Sofort stalkst du sie online und versuchst alles über sie herauszufinden und über ihren Partner. Dabei steigerst du dich in eine Eifersucht hinein, die dir nach 22 Jahren überhaupt nicht zusteht.

Ich kann dir nur raten, endlich mit dieser Liebessucht diese Frau betreffend abzuschließen und sie vollkommen in Ruhe zu lassen.
Es gibt nichts mehr zu erklären oder zu verzeihen.
Das ganze ist 22 Jahre her und ihr wart noch halbe Kinder.

Dass du keine Körperlichkeiten zulassen kannst, hat sicherlich seinen Ursprung in deiner Familie. Kann es sein, dass sie eine emotionale Ersatzperson für dich ist. Der ewige Versuch die Liebe zu erhalten, die sich ein Kind von einer Mutter wünscht?
Ich kann dir nur zu einer Therapie raten, um diese Themen aufzuarbeiten.

Kinder und Ehe wollte ich logischerweise nicht.
Spielt überhaupt keine Rolle.
ich kann es nicht ertragen, das da ein anderer sich an mein Mädel ranmacht
Sie ist nicht dein Mädel. Das spielt sich alles nur in deinem Kopf ab.
 
  • #22
Such dir therapeutische Hilfe. Es ist nicht normal, dass du an eine Frau Besitzansprüche stellst, mit der du nicht mal eine echte Beziehung hattest. Es gibt asexuelle Menschen, auch aromantische, die dann keine Beziehung wollen oder eben einen Partner suchen, der es genauso sieht (im asexuellen Falle). Aber die haben nicht so schräge Stalker-Gedanken. Sie will eine normale Beziehung mit körperlicher Zuwendung, die du nicht geben willst. Schon das allein reicht, um das Ganze vergessen zu müssen. Sie ist verliebt, hat eine neue Beziehung. Lass sie in Ruhe und schau dir deine verquere Wahrnehmung und Ansprüche an andere mal an.
 
  • #23
Alle Frauen, die ich kennenlernte, waren nichts. Ich habe keine vernünftige Frau mehr kennengelernt, die so verständnisvoll war wie sie und immer so nett. Die Frauen, die ich kennenlernte, sind nach paar Wochen alle ausgetickt.
Wenn alle um mich rum spinnen, dann bin mit hoher Wahrscheinlichkeit ich der Spinner. Du liest dich sehr ungesund und erwartest, dass eine Frau endlos Verständnis für dein seltsames Verhalten zeigt. Ganz ehrlich: Mit dir stimmt gewaltig was nicht. Suche dir einen Therapeuten oder lass wenigstens die Frauen in Ruhe.

P.S.: Offenbar geht es dir gar nicht wirklich um deine Ex als Person. Du willst sie zurück, weil sie die Einzige war, die dich so lange ertragen hat.
 
  • #24
Nein, gestalkt habe ich sie nicht. Ihr Profil ist ja öffentlich und sie engagiert sich auch öffentlich viel. Hin und wieder habe ich ihre Beiträge gelikt und mitverfolgt, bis zu dem Punkt, wo ich gemerkt habe (dieses Jahr), da ist ein neuer Mann, da war ich überrascht, geschockt. Das verwirrt mich, denn so habe ich sie nicht eingeschätzt. Ich dachte, sie wäre frei, weil sie sich schwer tut mit Beziehungen, genauso wie ich.

Nur ab und zu habe ich versucht, wieder mit ihr zu sprechen und habe sie angeschrieben. Das wurde alles geblockt/nicht gelesen. Ich kenne sie eher als andere Frau, die herzlich, offen und verständnisvoll für alles und jeden ist.
Warum? Bist du weltfremd? Hast du hier noch nie mitgelesen? ALLE wollen Sex in einer Beziehung... wenn du Sex nicht willst oder magst, musst du halt allein bleiben... ich glaub nicht, dass sich viele Frauen auf eine sexlose Beziehung einlassen. Vielleicht bist du insgeheim homosexuell...?
Sie brauchte die 5 Jahre aber auch keinen Sex und keine Küsse (keine Küsse deswegen, weil ich es nicht kann) mit mir und war zufrieden, ich habe nicht verstanden, warum ihr das plötzlich so wichtig war. Nach der Trennung hatten wir noch kurz Kontakt, dann erzählte sie mir, dass sie in zwei Wochen drei One Night Stands hatte, die sehr gut waren. Das war verletzend.
Ich erzählte ihr dann das Gleiche, ich hätte auch Sex gehabt (das war gelogen).
Ich habe ihr auch nach der Trennung da Angebot gemacht, dass wir unsere Beziehung mit Intimitäten vertiefen können, wenn ihr das unbedingt wichtig ist. Keine Reaktion mehr.

Ja, ich wollte keinen Sex, weil ich keine Erfahrung habe und eh nicht weiß, wie es geht. Es wäre eh nicht gut gewesen und ich kann darauf verzichten. Soll es ja auch geben.

Übrigens: Sie konnte gut mit leben als sie mit mir zusammen war und hat mich auch sehr geliebt. Nur plötzlich wurde sie anders, verließ mich, redete kein Wort mehr. Ich habe nicht mal ein abschließendes Gespräch bekommen bis heute oder die genauen Gründe erfahren. Ich habe sie versucht immer wieder wegen einem abschließenden Gespräch zu kontaktieren, damit ich damit klarkomme und ich kann die Hoffnung nicht aufgeben, das es irgendwann doch noch mal klappt.

Ich habe übrigens eine gute Mutter, die sich sehr um mich sorgt.

Ich weiß, ich hätte mich in der Beziehung anders verhalten müssen, das habe ich auch eingesehen.
 
  • #25
Ich weiß, ich hätte mich in der Beziehung anders verhalten müssen, das habe ich auch eingesehen.
Spielt doch überhaupt keine Rolle mehr?! Das ist 22 Jahre her, das ist doch schon gar nicht mehr wahr! Völlig bedeutungslos, was vor 22 Jahren mal war. Die "Beziehung" zu dir war in den 42 Jahren, die sie mittlerweile auf dieser Welt ist, eine 5 jährige Randerscheinung. Sie denkt nicht mal mehr an dich. Du läufst unter "ferner liefen...". Die ist nicht kaltherzig, du bist ihr nur ziemlich egal, und wenn sie auch irgendwas von deinen Kontaktversuchen mitbekommen hat, dann bist du ihr sicherlich ziemlich auf die Nerven gegangen.

Ich glaube, dein Problem ist, dass du mit dieser Bedeutungslosigkeit nicht klar kommst, die du für sie hast.
Sie hat dich verlassen damals, und du hast es nicht verstanden. Und sie hatte keine Lust, es dir tausendmal erklären zu müssen, daher die Blockade auf allen Kanälen.
Du bist davon ausgegangen, dass sie sich bis an ihr Lebensende von einem Holzklotz wie dir lieblos behandeln lassen wird. Diesen Zahn hat sie dir gezogen, und das hast du nicht verkraftet. Dabei weißt du ganz genau, warum sie gegangen ist, du sagst es uns doch in deinen Beiträgen und zeigst vermeintliche Einsicht. Dabei ist diese Einsicht nur oberflächlich, du hast geglaubt, dass man Menschen behandeln kann wie man will und dass Menschen sich das dauerhaft immer gefallen lassen, und ihre Einstellungen niemals verändern. Falsch gedacht eben.

Komm mal in der Gegenwart an, es gibt noch zig andere Frauen, die zu dir passen würden. Aber du bist halt so veranlagt:
Ja, ich wollte keinen Sex, weil ich keine Erfahrung habe und eh nicht weiß, wie es geht. Es wäre eh nicht gut gewesen und ich kann darauf verzichten
Gott, wie jammervoll. "ich bin zu schlecht, ich kann eh nicht, deswegen fang ich gar nicht erst an....". Das sind Einstellungen, die sogar wir Pädagogen in der Grundschule den Kindern "austreiben", weil sich das auf alle Lebensbereiche niederschlägt. Solche Aufgeber haben es überall schwer.
 
  • #26
Hallo Mickala
Das Lesen deiner Zeilen tut richtig weh. Du scheinst irgendwie in einer abgekapselten Welt zu leben, in der die Zeit still steht und sich nichts bewegt.
Diese Frau ist in ihrem Leben längstens wo anders, sie weiss vielleicht nicht mal mehr deinen Namen. Du scheinst ein gröberes Thema in deinem eigenen Leben zu haben. Hol dir therapeutische Hilfe, weshalb du einer Illusion nachhängst und dir eine Phantasiewelt aufbaust, die nur in deinem Kopf existiert. Du stehst dir mit deiner Art total im Weg um irgend wann einmal offen für eine echte Beziehung zu werden.
 
  • #27
weil sie sich schwer tut mit Beziehungen, genauso wie ich.

Woher willst du das wissen? Du kennst sie doch gar nicht! Das haben die anderen dir doch schon geschrieben. 22 Jahre! Überlege mal, wie lange das ist. Mehr als zwei Jahrzehnte. Sie hat vermutlich kaum noch Erinnerungen an dich.

Sie brauchte die 5 Jahre aber auch keinen Sex und keine Küsse (keine Küsse deswegen, weil ich es nicht kann) mit mir und war zufrieden, ich habe nicht verstanden, warum ihr das plötzlich so wichtig war

Sie war ein unerfahrener Teenie und du der ältere Freund. Ich habe in meinem Umfeld auch eine Person, deren erste Beziehung ohne Sex ablief. Bei ihr war es aus religiösen Gründen (Muslima), bei deiner Ex warst du der Grund für ihre unfreiwillige Sexlosigkeit.
Nur weil sie das damals mitgemacht hat, ist sie nicht asexuell wie du. Wahrscheinlich hat sie immer darauf gehofft, dass sich zwischen euch mehr ergeben wird. Das zeigen doch schon ihre ONS nach eurem Aus.

Ich habe übrigens eine gute Mutter, die sich sehr um mich sorgt.

Das wundert mich nicht.


Wie oft muss sie dir noch zeigen, dass sie keinen Kontakt will? Sie will nicht, verstehe das bitte endlich.
Du lebst in einer Scheinwelt, malst dir ein Leben mit ihr aus, was es nicht gibt und auch nie geben wird. Das ist krank. Begib dich bitte in therapeutische Hände und lass diese Frau in Ruhe.

Nochmal: Sie will keinen Kontakt zu dir! Sonst hätte sie dir schon längst geantwortet.

Du driftest in eine ganz gefährliche Richtung ab. Bitte, bitte lass dir therapeutisch helfen.

W36
 
  • #28
Heißt das dass du mit 49 noch nie Sex hattest? Und du weißt nicht wie das geht???
Hast du keinen Sexualtrieb, oder wie soll man das verstehen?
Du weißt auch nicht wie küssen geht? Was muss man dabei lernen?

Jeder Mensch, der einen normalen Geschlechtstrieb hat, folgt einfach seinen normalen körperlichen Bedürfnissen.

Insofern würde ich dir raten zum Urologen/Sexualtherapeuten zu gehen um über die Ursache deiner Asexualität nachzuforschen.

Keine Frau mit einem normalen Bedürfnis nach Sexualität und Küssen! wird das lange mitmachen.
 
  • #29
Keine Frau mit einem normalen Bedürfnis nach Sexualität und Küssen! wird das lange mitmachen.
Eben. Es gibt doch bestimmt Selbsthilfegruppen oder -foren, denen du beitreten könntest, um dort eine passende Frau kennenzulernen. Falls du in einer Großstadt lebst, ist die Suche bestimmt einfacher als am Land.
Aber du schreibst, sie hätte dich mehrmals geblockt. Hat sie denn die Blockierung jemals aufgehoben und es fand ein Kontakt statt? Oder hast du es nur auf allen möglichen Kanälen versucht?
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top