G

Gast

  • #1

Ex meldet sich nach Jahren um zu sagen wie glücklich er ist...

Was soll ich davon halten, wenn sich ein Ex bei mir meldet, um mit mitzuteilen dass er glücklich liiert ist, und sich soeben ein Haus gekauft hat? Wir haben uns damals getrennt, nachdem wir nur ein paar Monate zusammen waren. Es hat einfach nicht gepasst, und die Trennung war für keinen von uns ein Problem.

Weshalb meldet er sich nun nach Jahren? Ich habe ihm nun in zwei Sätzen zurückgeschreiben. Aber was ich davon halten soll... keine Ahnung..Seltsam. Was könnte dahinter sein?
 
G

Gast

  • #2
Der muss Dich sehr hassen um Dir seine Erfolge wie Keulenschläge zu präsentieren.
Mein Ex hat das ähnlich veranstaltet. Nach der Trennung hat er sich ein Auto gekauft und repräsentativ neben meinem Wohnhaus abgestellt, frecher Weise neben oder auf meinem alten Parkplatz. Nicht genug schleppte er seine Exfrau nach 10 jähriger Scheidung, in frischem Neuanfang an meinen Fenstern vorbei oder stellte sie in meinem Hauseingang ab um einen alten Kumpel zu besuchen. Erst das Auto, dann die Herzgeliebte, eine Trophäe nach der anderen ....

Ich habe mich nicht gezeigt, nicht reagiert - tu das gleiche. Ich denke sie müssen zeigen wie weit sie sich ohne uns nach oben entwickelt haben und wir sollen uns unten und gedemütigt fühlen. Dabei bin ich jeden Tag glücklich das er davon ist und mir z.B. nicht mehr ans Bein furzt wenn er Nachts neben mir liegen würde. Auf sein Gebiss das er ein Mal monatlich zum Einweichen ins Wasserglas stellte bin ich optisch auch nicht erpicht.
 
G

Gast

  • #3
im Grunde kann ich mir nur vorstellen, dass er es dann doch nicht Ok fand, oder bereut hat. Sein Problem wenn er nicht damit fertig geworden ist. Anders kann ich mir die Angeberei nicht erklärbar, ist pubertär. So einen hatte ich mal mit 23, der dachte, dass mir das dann irgendwann was ausmacht. Hat es aber nicht. Ich glaube 20 Jahre später musste er es mir immer noch beweisen. Aber ich hab es ihm aufrichtig gegönnt. Schließlich hatte ich Schluss gemacht und es war damals sehr schlimm für ihn. Ich hab so was schon inzwischen drei mal auf eine Art erlebt, nach fast Jahrzehnten nachgeschoben zu bekommen, das es dem Herrn leid tat sich zu trennen. Ich frag mich immer wie meine Nachfolgerinnen das eigentlich fanden und was ich weit über 20 oder auch mal 8 Jahre Jahre mit solchen Geständnissen soll.
 
G

Gast

  • #4
Ach, das hat nun wirklich nichts weiter zu bedeuten, ihr seid doch nur ein paar Monate zusammen gewesen. Glaube auch nicht, daß er Dich hasst, warum sollte er, ihr habt Euch nach paar Monaten getrennt und es war für Euch beide OK. Meine Güte, er hats Dir halt erzählt, was ist schlimm daran.Womöglich hat er Dich trotzdem gut in Erinnerung, rein freundschaftlich und deswegen hat er es Dir erzählt.
 
G

Gast

  • #5
Ich glaube der hat sie nicht mehr alle! Auf jeden Fall hat ein reichlich mangelndes Selbstbewustsein!
Es gibt folgende Möglichkeiten für dich, die ich selbst schon bei meinem Ex ausprobiert habe, der ist nämlich auch so:

1. Du ignorierst ihn komplett und tust so, als ob er ein völlig Fremder wäre.

2. Aggressive Freundlichkeit! Frag ihn wie es ihm geht, etc. Das ist für viele sehr erschreckend.

3. Was ganz besonders schockierend für solche Menschen ist, ist wenn du 1. und 2 abwechselnd machst.

Wenn gar nichts hilft, kannst du noch Folgendes machen:

Frag ihn im Beisein seiner neuesten "Trophäe", ob sich seine Potenzproblem immer noch zeigen, oder ob er sich inzwischen wegen seiner Geschlechtskrankheit behandeln lässt!

Habe ich mit meinem obengenannten Ex gemacht. Seitdem kommt er nicht mehr als 4 Meter an mich heran, spricht mich nicht an und traut sich nicht mir in die Augen zu sehen. Ist wirklich lustig!

du dich nach seinem Wohlbefinden fragst, etc.
 
G

Gast

  • #6
@ 4:
danke für die Tipps, die kann ich derzeit gut brauchen!

@ FS:
könnte es sein, dass ihm eure Trennung mehr zu schaffen gemacht hat als dir bewusst ist?
Sein Ego dürfte stark angekratzt gewesen sein.
Vielleicht denkt er aber einfach nicht nach, und will nur "sein Glück mit dir teilen". Manche Männer sind wirklich so naiv.
 
G

Gast

  • #7
Da hat sich einer emotional noch nicht gelöst, Eure Trennung scheinbar sehr persönlich genommen.

Wenn Mensch wirklich so glücklich ist, kommt das Bedürfnis, zu tun, was dieser Mann getan hat, gar nicht erst auf - er führt das also selbst ad absurdum.

Ignorieren, würde ich (w) bevorzugen, da ich auf solch pubertäre Spielchen nicht stehe.
Lustig finde ich allerdings den Rat mit der Frage nach den Potenzproblemen/Behandlung der Geschlechtskrankheit - das dürfte nachhaltig wirken. (Aber so schlagfertig muß man erst einmal sein)
 
G

Gast

  • #8
Es wäre besser gewesen du hättest auf seine Meldung gar nicht reagiert!

Sein Verhalten ist infantil, sein Selbstbewusstsein scheinbar nicht sehr ausgeprägt und deshalb erwartet er von dir jetzt positive Anteilnahme für sein glückliches Schicksal. Kurzum, er möchte dich neidisch und eifersüchtig machen, er heischt nach Bewunderung!

Sei wenigstens du vernüftig und lasse dich nicht auf derartige Spielchen ein. Melde dich nicht mehr bei ihm!
 
G

Gast

  • #9
Er ist ein MOF (Mensch ohne Freunde) und wollte zumindest eine Menschen den er glaubt zu kennen über seIn aktuelles Leben informieren.
 
  • #10
Wahrscheinlich hatte er damals die Trennung doch eher als Demütigung empfunden, und hatte insgeheim sehr wohl Probleme damit!

Warum sonst müsste er so triumphieren?
 
G

Gast

  • #11
Meine Güte, was da wieder alles reininterpretiert wird ...

Ich denke, er wollte sich einfach völlig arglos in freundschaftlicher Weise mal wieder melden. Und der Zeitpunkt wenn er wieder liiert ist (er wird halt denken bei Dir ist es auch so) ist doch für so etwas am besten geeignet, da völlig unverfänglich.

Unglaublich, was da alles unterstellt wird. Warum gehen die meisten immer vom Schlechten aus?

m.
 
G

Gast

  • #12
Er gibt Dir damit Wert.
Wahrscheinlich war die Trennung für ihn damals doch ein Problem, da er anscheinend doch echte Gefühle für Dich hatte. Die Trennung hat ihn anscheinend sehr verletzt.
Wenn alles so problemlos an ihn vorobergegangen wäre, hätte er sich nie wieder bei Dir gemeldet.
Aber er denkt immer noch nach solanger Zeit an Dich und will Dich auch verletzen.
Wenn er sich nur in freundschaftlicher Weise bei Dir melden wollte, frage ich mich warum er das nicht schon viel eher gemacht hat.
Wenn er Dir egal ist denk nicht drüber nach und lebe Dein Leben.
 
G

Gast

  • #13
Die Trennung hat ihn damals sehr verletzt. Er hat Dich wahrscheinlich sehr geliebt und hat lange daran zu knabbern gehabt. Wahrscheinlich hat er eine schlimme Zeit deswegen gehabt. Es ist doch schön, dass er daraufhin glücklich werden konnte.
Du hast sie Trennung damals wahrscheinlich anders wahrgenommen und bist davon ausgegangen, dass es für ihn auch so war. Dies stimmt aber wohl nicht.