G

Gast

Gast
  • #1

Fernbeziehung - Freundin meldet sich auf sms nicht mehr so oft

hey ich führe ein fernbeziehung und meine freundinn meldet sich auf nett gemeinte sms fast gar nicht mehr oder sehr sehr spät oder einfach mit einem kühlen einfachen satz...ich habe das gefühl die liebt mich nicht mehr..wenn ich sie drauf anspreche dann sagt sie immer" ich soll mir keine gedanken machen,es ist alles super,ich hab nur sehr viel stress hier im studium"...aber man hat doch zeit zwischendurch mal zu antworten oder nicht? ich habe angst sie zu verlieren..was mache ich falsch? es fällt mir schwer sie in ruhe zu lassen,es ist fast unmöglich! abends am telefon sagt sie auch immer sofort "ich bin so müde und schlaf jetz gleich"..dabei führe ich ein ähnliches leben! wenn man sich am we sieht..ist sie meist auch sehr erschöpft oder hat schlechte laune die sie an mir auslässt...bevor sie weggezogen ist waren wir ein herz und eine seele..ich will das es wie früher ist...was kann ich tun?
 
  • #2
Fernbeziehungen sind einfach Mist. Ich kenne keine einzige funktionierende Fernbeziehung. Man muss sich einfach öfter sehen und mehr miteinander teilen, als es bei Fernbeziehungen möglich ist. So eine Partnerschaft ist doch an sich schon gar nicht wünschenswert. Was nützt eine Wochenend-Sex-Beziehung, wenn man sich sonst nicht hat?

Konkret zu Deinem Problem: Das läuft einfach gerade aus. Vielleicht hat sie schon einen neuen Kandidaten in Aussicht. Ich würde mich an Deiner Stelle auf das baldige Ende einstellen.
 
G

Gast

Gast
  • #3
Ich muß Frederika leider zustimmen, ich versuche seit fast drei Jahren eine Fernbeziehung und es fehlt so viel, die Kleinen Dinge zu teieln, das einfache Dasein, das Anlehnen nach einem anstrengenden Arbeitstag. Es ist noch immer so, als sei mein Herz nicht aufgehoben...Ich halte aus Willensgründen und Hoffnungen fest am Alten...und habe das Gefühl von Unvollständigkeit. Leider ist mein Freund auch ein sehr unspontaner Mensch, der 100 km nicht einfach mal so überwinden kann, der sich ganz seinem Beruf verschrieben hat...und ich habe mich immer noch für dieses Leben entschieden...ist das nicht zu schade....??? Ich weiß es nicht....Nur....wenn es ein nächstes mal gibt, dann keine Fernbeziehung über drei Jahre...w 43, sehr lebensfroh, komischen Umständen unterworfen...alten Denkweisen verfangen...unflexibel....
 
G

Gast

Gast
  • #4
Lass den Mist mit den SMS einfach mal bleiben und melde Dich weniger bei Ihr. Zusätzlich setzt Du Sie ein wenig in Konkurrenz und berichtest von Deinem spannenden Leben.
Du wirst erstaunt sein, wie schnell Müdigkeit verschwinden kann...
 
G

Gast

Gast
  • #5
Lieber FS,
das hört sich echt gar nicht gut an, mag aber auch sein, dass Du gerade jetzt sehr empfindlich reagierst!
Um Deine Situation genauer zu analysieren, hier einige Fragen:
-wie lange seid ihr schon zusammen?
-seit wann in einer fernbeziehung?
-wie weit weg?
-wie lange wird es noch so weitergehen? ende in sicht?
-wie alt seid ihr?
 
G

Gast

Gast
  • #6
Es war für mich auch damals das Problem. Ich telefoniere nicht gern und bin auch sonst dem "Modernen" nicht aufgeschlossen. Wenn mich aber jemand interessierte, habe ich eine SMS losgeschickt.
Wenn aber nur kommt: müde, keine Lust auf nix usw. .... hake es ab!
Sie ist es nicht wert! w48
 
G

Gast

Gast
  • #7
@gast4
-6 monate zusammen
-1 monat in fernbeziehung
-ca. 200 km auseinander
- ich denke es wird noch nicht so schnell enden..lief ja vorher so gut!
- anfang 20
 
G

Gast

Gast
  • #8
Junge; es IST schon aus, sie will nicht mehr, möchte es Dir aber noch nicht sagen, warum auch, Du läufst ihr doch nach
 
  • #9
Hat ja wohl ein Grund warum sie allein von dir weg gezogen ist. Und wenn sie erst 1 Monat dort wohnt und studiert hat sie wirklich nicht unendlich zu tun. Ihr habt eine ganz frische Beziehung die im Grunde jetzt zu ende ist. Stell dich der Realität, passieren wird es eh, auch wenn sie jetzt noch nicht den Mut hat sich zu trennen wird sie es ausschleichen lassen.
 
G

Gast

Gast
  • #10
hier nochmal die #4: Ich finde einige Antworten echt hart und nicht in Ordnung die Beziehung gleich abzuhaken! Lieber FS, mit "wann wird es enden" meinte ich nicht eure Beziehung, sondern die Fernbeziehung!
Ihr seid noch gar nich so lange zusammen und recht jung. Sie ist für ihr Studium in eine andere Stadt gezogen und es erwarten sie jetzt viele neue Dinge, Menschen, Eindrücke. Es wird sicher nicht einfach die Beziehung intakt zu halten. Ich muss aber auch sagen, dass ich es total toll von Dir finde, dass Du trotz der Entfernung so positiv eingestellt bist und dafür kämpfen möchtest. Ich selbst habe im Freundeskreis einige Beispiele, die so eine schwere Zeit erfolgreich gemeistert haben! Es ist definitiv zu schaffen und 200km sind auch nicht die Welt. Man muss ja auch bedenken, dass man ca. 6 Monate vorlesungsfreie Zeit hat in der man sich sehen kann!!

Ich finde die Haltung deiner Freundin Dir gegenüber sehr ungerecht! Einerseits ist sie sehr kühl und distanziert, auf der anderen Seite hält sie Dich aber warm und sagt, dass alles in Ordnung ist! Ihr Verhalten geht wirklich nicht und an Deiner Stelle würde ich mal ein paar Takte mit ihr reden! Ich selbst habe auch studiert und es war die stressfreiste Zeit meines Lebens...Gerade wenn man soweit weg ist, sollte sie sich über jede SMS und jeden Anruf freuen und alles dafür geben das Ganze aufrecht zu halten.

Ich rate Dir mit ihr in aller Ruhe zu reden (fahr sie besuchen, schau Dir ihr Leben da mal an), und wenn Du merkst, dass da nicht viel kommt, es ersteinmal sein zu lassen! Den Tipp sich rar zu machen finde ich nicht so gut. Erstens ist es dann nur ein Spiel und zweitens löst Du das Problem damit nicht!

Also: reden!! Schau ihr dabei ins Gesicht, erklär ihr deine Situation und dann wirst Du sicher schnell merken, woran Du bist!!

Viel Glück und halt uns auf dem laufenden!!!
 
G

Gast

Gast
  • #11
Ich hatte vor vielen Jahren eine Fernbeziehung über 600 km! Wir kamen aus dem gleichen Ort, aber als ich ihn kennen lernte, war er gerade beim Bund und dementsprechend weit weg. Trotzdem lief es von Anfang an rund, damals gab es noch keine Handys und kein Skype. Wir haben uns jede Woche mehrmals geschrieben und hatten einen festen Telefontag. Ich hatte nie ein schlechtes Gefühl oder den Eindruck, dass er etwas besseres zu tun hat, als mir zu schreiben oder mit mir zu telefonieren. Ich denke, wenn es nach 6 Monaten schon so komisch läuft, stimmt etwas nicht. Vielleicht lässt du sie erst einmal ein wenig in Ruhe und kümmerst dich um dein Leben und sprichst sie dann beim nächsten Treffen mal konkret darauf an.
 
G

Gast

Gast
  • #12
an gast#4,gast#9...
danke...genau so sehe ich das eigentlich auch..ich will es auch noch nicht aufgeben..
ich war schockiert das mir fast alle zum aufgeben geraten haben..also danke für deine antwort...ich werde es so machen..bald sind ja auch semesterferien!
 
G

Gast

Gast
  • #13
an gast #4 und #9..
genauso sehe ich das auch..ich will die beziehung auch noch am laufenden halten..es war vorher zu perfekt,da kann man das jetz nicht alles so hinschmeißen...ich war etwas schockiert das fast alle mir geraten haben es auftzugeben...schließlich ziehe ich auch in einem jahr in die nähe von ihr..dann sind es nur noch 20 km...
ja ich werde es so machen..danke für deinen tipp und deine antwort
gruß
Verfasser der Frage
 
G

Gast

Gast
  • #14
#4,#9:
Ich denke ihr habt nicht wirklich ein Problem mit der Ferne, sondern ein anderes! Dafür hast Du sogar schon ne Lösung gefunden, indem Du wegziehst!
Als ich damals mit meinem Freund zusammen gekommen bin, musste ich ebenfalls nach 6 Monaten Beziehung in die USA (für 6 Monate)! In der Zeit hat sich unsere Beziehung sogar noch verfestigt! Wir haben uns jeden Morgen und jeden Abend eine SMS geschrieben, jeden Tag eine ausführliche Email (was man alles so erlebt hat), und hinzu kamen noch 2-3 Mal Telefonate (Skype, also alles kostenlos). Alles geht, wenn Beide wollen!!!

Vielleicht hat sie ja irgendein Problem mit dir, was sie nicht ansprechen möchte? Am Anfang der Beziehung war ich mal ziemlich eifersüchtig auf ne Freundin von ihm, habe ich mich nicht richtig getraut offen darüber zu sprechen! Ich habe ihn dann teilweise ignoriert oder war abwesend um zu zeigen, dass es mir nicht gut geht,bzw. um ihn auch zu verletzen! Ich hab irgendwie geglaubt, dass er es dann irgendwannn merkt!

Hak da mal ordentlich nach!!!
 
Top