• #1

Fernbeziehung

Hallo bei mir hatte ein Mädchen ein Praktikum in der Firma gemacht, sie ist 17 geht mindestens noch 2 Jahre zur Schule und haben die gleichen Interessen und haben uns verliebt. Allerdings ist sie mehr als 3 Fahrstunden entfernt und hat kein eigenes Auto, ich bin 20 Jahre alt und könnte zu ihr fahren.
Allerdings hatte sie bis jetzt 2 Beziehungen die maximal 5 Wochen hielten. Sie hat auch viele Hobbys die sie nur zuhause etc ausüben kann und am Wochenende auch nicht immer Zeit hat.

Hand aufs Herz, kann das eigentlich was werden? Hat das eine Zukunft???
 
  • #2
Natürlich!
Schnapp Dein Auto und fahr!
Aber wenn Deine Begeisterung und Verliebtheit wirklich sehr groß sein würde, würdest Du hier keine Frage stellen. Du zweifelst - an Dir, an ihr? Niemand weiß, was die Zukunft bringt.
Probiert es einfach aus!
ErwinM, 52
 
  • #3
Mein Sohn hatte mit 20 eine kurze Beziehung zu einer jüngeren Frau, die nur eine Stunde Fahrzeit entfernt war.
Er musste auch ständig fahren.
Zusammen mit seiner anspruchsvollen Ausbildung und seinem Profisport mehrmals die Woche war ihm das irgendwann zuviel.
Die junge Frau war auch noch gar nicht bereit für eine feste Beziehung.

Ich denke das klappt nur wenn es die ganz große Liebe ist.
Aber drei Stunden Fahrzeit ist schon mal eine andere Hausnummer....das hält man normalerweise nicht lange durch.

Aber wenn du es möchtest versuche es für eine bestimmte Zeit.
Dann wird sich zeigen wie lange das hält.

Ich wünsche dir viel Glück 🍀.
 
B

Blume94

Gast
  • #4
Ich würde jetzt nicht direkt die Beziehung und Liebe für die Ewigkeit erwarten (klar gibt es Ausnahmen - mein Mann und ich sind auch schon knapp 11,5 Jahre zusammen und ich bin 27 er wird 36).
Es gab bei uns zu Beginn Schwierigkeiten eben weil er sehr eifersüchtig ist und meinte ich würde die Beziehung nicht ernst genug sehen (er hatte da auch seine Bedenken dabei, ich war ja auch viel jünger als er). Wir hatten auch eine Fernbeziehung und mein Mann hatte zu dem Zeitpunkt studiert und kam am Wochenende mit dem Zug zu mir (NRW-Ticket) das war sehr vorteilhaft, irgendwann hat er sich hier (wo ich wohne) arbeitstechnisch umgesehen, ich glaube er bereut es nicht.

Dein Mädchen ist 17 und kann bald ihren Führerschein machen, es wäre dann ein Jahr zu überbrücken (vllt länger wenn sie kein eigenes Auto anschaffen sollte weil sie vllt noch Abi macht uns keins benötigt oder bezahlen kann).
Du kannst sie einschätzen wie ernst das ganze werden wird, ihr seid beide noch sehr jung. Treffe die Entscheidung die du nicht bereuen würdest und die sich gut anfühlt, hör auf dein Herz, wie gern hast du sie, was ist sie dir wert.

Alles Gute 🙂

W 27
 
  • #5
Ich hab nur Zweifel da sie so kurze Beziehungen hatte und in den Ferien oft feiern geht und Alkohol trinkt.
Und 3 Stunden für eine Strecke im Auto sitzen für dass es wahrscheinlich 1-2 Monate hält bin ich nicht interessiert.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #6
Natürlich!
Schnapp Dein Auto und fahr!
Aber wenn Deine Begeisterung und Verliebtheit wirklich sehr groß sein würde, würdest Du hier keine Frage stellen. Du zweifelst - an Dir, an ihr? Niemand weiß, was die Zukunft bringt.
Probiert es einfach aus!
ErwinM, 52
Naja ich denke dass sie eine Beziehung nicht gerade ernst nimmt und es jetzt nur anders ist weil Ferien sind. Sie ist mit ihrem Hobby auch Wochenends oft den ganzen Tag nicht zuhause. Vorallem geht sie sehr oft feiern und trinkt Alkohol.....
 
  • #7
Über 3 Stunden Entfernung sind 260-280 km Autobahn einfache Strecke, ungefähr vergleichbar Düsseldorf – Frankfurt. Und auch wenn es etwas naheliegender von der km-Anzahl wäre, so ist sie dir einfach zeitlich von Dir und deinem Wohnort zu weit entfernt.

Das sind > 3 Stunden hin zu ihr und auch wieder zurück, denn vor Ort möchtest Du sicherlich mit ihr auch ein paar wenige Stunden verbringen; und wenn Du bei ihr nicht übernachten kannst, geht es nach dem Treffen wieder 3 Stunden zurück. Das macht man Mal, ohne Schlafmöglichkeit Ansonsten kenne keinen, der diese Strecke gern und oft genug hin & gleich wieder retour fährt, nur um seine Holde zu sehen, da muss das Mädchen wirklich die große Ausnahme sein und der Mann ein Gern-Viel-Fahrer. Und selbst dann wäre es schnell und dauerhaft viel zu anstrengend jedes Mal, nur um sich zu sehen mehr als 6 Stunden (Hin- und Zurück) zu einem Date oder der Freundin zu fahren. Allein nur mit 1-3 eingetakteten Übernachtung/en geht das (vlt. bei ihr daheim oder in ihrem Kinderzimmer). So würde es dann die klassische Wochenend-Fernbeziehung werden.

Ansonsten wäre es so eine lange Tagestour und Tagespensum: sagen wir mal, 10 Uhr bei Dir daheim los (dafür 8-9 Uhr aufgestanden) und super die 3 Stunden zu ihr gut durchgekommen, alles lief planmäßig (wenn nicht dauert die Anreise länger); dann vlt. 5 Stunden sie sehen und ab 18 Uhr wieder 3 Stunden nach Hause. Danach noch etwas abschalten. In dieser Art jemanden besuchen, macht man maximal 3 x, dann würde es nervig.

Und selbst wenn sie ihren Führerschein machen würde (dauert auch Zeit), dann braucht sie zunächst einmal ein Auto, danach auch ausreichend Fahrpraxis, als Fahranfängerin. 3 Stunden ist für sie dann (denke ich mal) zum Anfang schon etwas üppig.

Und überlege dir mal, wenn ihr mal missmutig vor Ort miteinander seid oder euch streitet, dann die über 3 Stunden einfache Strecke zurück, da kratzt es doch innerlich stark im Hals.

Ich denke, auch wenn ihr sehr wollt und manche Frauen, wie Männer hochmotiviert und engagiert sind, und auch viele dabei gern auch über ihre Grenzen gehen, die nahezu tgl. Fahrerei (zu deinem Job und die weitere Strecke zu ihr) geht an die Substanz; und selbst ein junger Mensch wird nach solcher Tour platt sein.

Wobei er sicherlich auch mal was, mit seinen Freunden, Familie treffen, auch zu Events am Wochenende will, von der Arbeitswoche Abschalten wollen würde oder das liegengebliebene der Woche am WE aufarbeiten.

Ich denke die Vorstellung zu ihr dauerhaft zu fahren und sie sehen zu wollen, verliert schnell seinen Reiz.
 
  • #8
Ich hab nur Zweifel da sie so kurze Beziehungen hatte und in den Ferien oft feiern geht und Alkohol trinkt.
Und 3 Stunden für eine Strecke im Auto sitzen für dass es wahrscheinlich 1-2 Monate hält bin ich nicht interessiert.
Meine reife Meinung ist kompatibel mit dieser Meinung!
Naja ich denke dass sie eine Beziehung nicht gerade ernst nimmt und es jetzt nur anders ist weil Ferien sind. Sie ist mit ihrem Hobby auch Wochenends oft den ganzen Tag nicht zuhause. Vorallem geht sie sehr oft feiern und trinkt Alkohol.....
Beende den Kontakt, lass sie ziehen und such dir ein Mädchen in deiner Nähe!
 
  • #9
Ich hab nur Zweifel da sie so kurze Beziehungen hatte und in den Ferien oft feiern geht und Alkohol trinkt.
Und 3 Stunden für eine Strecke im Auto sitzen für dass es wahrscheinlich 1-2 Monate hält bin ich nicht interessiert.
Meine reife Meinung ist inkompatibel zu seiner!

Herrgott, sie ist 17 und ein Teenager! Man probiert sich aus und hat seine Freunde.
In diesem Alter beendet man auch gewisse Dinger schneller, wenn die Aussichten nicht erstrebenswert sind.
Erst mit zunehmenden Alter versuchen Frauen jeden Krampf am Leben zu erhalten. Kann man ja oft genug hier lesen.

Mit 17 zu feiern, die Nacht zum Tag machen ist völlig in Ordnung und auch normal!

Warum findest du aktuell eigentlich keine in deiner Gegend? Das gute ist doch so nah? Kennen dich etwa alle schon?
Wer ist mit 20 schon genötigt "Fernbeziehungen" zu führen?
 
  • #10
Ich hab nur Zweifel da sie so kurze Beziehungen hatte und in den Ferien oft feiern geht und Alkohol trinkt.
Und 3 Stunden für eine Strecke im Auto sitzen für dass es wahrscheinlich 1-2 Monate hält bin ich nicht interessiert.

Du liebe Güte. Welche Art von bisherigen Beziehungen erwartest du von einer 17-jährigen?! Vier Jahre mit dem ersten Freund zusammen oder was?
Und wenn sie noch gar keine Beziehung gehabt hätte, das wäre dann auch in Ordnung?

In dem Alter weiß man in der Regel noch gar nicht, was Beziehung überhaupt bedeutet.

Wenn dich Feiern und Alkohol stören, dann brauchst du das gar nicht erst versuchen. Und DAS kann ich sogar nachvollziehen, fände ich auch nicht cool. Dazu die Entfernung.

Nein, lass es.
 
  • #11
Du liebe Güte. Welche Art von bisherigen Beziehungen erwartest du von einer 17-jährigen?! Vier Jahre mit dem ersten Freund zusammen oder was?
Und wenn sie noch gar keine Beziehung gehabt hätte, das wäre dann auch in Ordnung?

In dem Alter weiß man in der Regel noch gar nicht, was Beziehung überhaupt bedeutet.

Wenn dich Feiern und Alkohol stören, dann brauchst du das gar nicht erst versuchen. Und DAS kann ich sogar nachvollziehen, fände ich auch nicht cool. Dazu die Entfernung.

Nein, lass es.
Vielen Dank, ich sehs jetzt mal hart und sachlich, wenn die Beziehung nicht lange hält kostets mich relativ viel Sprit und Nerven. Und ich glaube bei der Dauer von den Beziehungen wird das nichts.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #12
Vielen Dank, ich sehs jetzt mal hart und sachlich, wenn die Beziehung nicht lange hält kostets mich relativ viel Sprit und Nerven. Und ich glaube bei der Dauer von den Beziehungen wird das nichts.

Wie lang eine Beziehung in dem Alter (und auch später) hält, kannst du nunmal nicht vorhersehen.
Aber ich würde mich an deiner Stelle auch lieber in der Nähe umsehen.

Ich bin viel älter und hätte keine Fernbeziehung mit dieser Entfernung gewollt.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #13
Letztendlich war die Sache doch schon durch, als Du hier geschrieben hast.

Entweder macht man in dem Alter einfach...für Urlaubslieben zb;-)

Oder man lässt es wenn man doch eh so kritisch denkt.

Ich merke, ich bin nicht konsequent...Älteren hätte ich geraten sich das besser zu überlegen.
Aber in jung hätte ich es einfach euphorisch gemacht und war auch schön...zumindest schöne Erinnerungen gibt es;-)
 
  • #14
Allerdings hatte sie bis jetzt 2 Beziehungen die maximal 5 Wochen hielten.
Wow, da hat sie aber Durchhaltevermögen gehabt. Mein längste "Liebelei" mit 16 ging 3 Wochen und 2 Tage und trotzdem waren sie alle ganz schön heftig.

Hand aufs Herz, kann das eigentlich was werden? Hat das eine Zukunft???
Deine Geschichte nicht, meine schon, da trennten uns nach drei Tagen der Atlantik und noch der ganze Kontinent.

Wäre ich meine Mutter gewesen, hätte ich mir auch abgeraten.
 
  • #16
Das ist eine Logik jenseits meiner Vorstellungskraft.
Mensch, Du bist 23 und mit den Nerven schon so fertig? Gut, ich weiß nichts über Deine Kindheit, vielleicht hast Du ein entsprechendes Paket mitbekommen und somit verständlich.
ErwinM, 52
Ja was habe ich dann davon wenns e aussichtslos ist? Ich will halt auch was unternehmen mit meiner Freundin und nicht nur fürs Bett.
 
  • #18
Naja ich denke dass sie eine Beziehung nicht gerade ernst nimmt und es jetzt nur anders ist weil Ferien sind. Sie ist mit ihrem Hobby auch Wochenends oft den ganzen Tag nicht zuhause. Vorallem geht sie sehr oft feiern und trinkt Alkohol.....
Klar, das ist genau der Stoff, aus dem extremer Stress für dich entsteht. Stell dir vor, wie du ständig am Fahren bist, bzw irgendwann einfach nicht mehr so viel Zeit reinhängen kannst. und sie amüsiert sich derweil, weil sie Beziehungen generell nicht ernst nimmt (wie wohl viele in dem Alter).
 
  • #19
Das ist eine Logik jenseits meiner Vorstellungskraft.
Mensch, Du bist 23 und mit den Nerven schon so fertig? Gut, ich weiß nichts über Deine Kindheit, vielleicht hast Du ein entsprechendes Paket mitbekommen und somit verständlich.
ErwinM, 52
Ja was habe ich dann davon wenns e aussichtslos ist? Ich will halt auch was unternehmen mit meiner Freundin und nicht nur fürs Bett
Klar, das ist genau der Stoff, aus dem extremer Stress für dich entsteht. Stell dir vor, wie du ständig am Fahren bist, bzw irgendwann einfach nicht mehr so viel Zeit reinhängen kannst. und sie amüsiert sich derweil, weil sie Beziehungen generell nicht ernst nimmt (wie wohl viele in dem Alter).
Genau, das ist was ich mir denke.
Leichtsinn einer 17 jährigen. Vorallem geht sie 2 Jahre noch fix zur schule und dann eventuell studieren. Ein eigenes Auto kann sie sich nicht kaufen.
 
  • #20
Ja was habe ich dann davon wenns e aussichtslos ist? Ich will halt auch was unternehmen mit meiner Freundin und nicht nur fürs Bett.
Genau, das ist was ich mir denke.
Leichtsinn einer 17 jährigen. Vorallem geht sie 2 Jahre noch fix zur schule und dann eventuell studieren. Ein eigenes Auto kann sie sich nicht kaufen.
Warum hältst du dich solange an diesem Thema und an dieser Frau auf, lohnt sich nicht, such dir eine passende Frau, um die 20, in deiner Gegend und gut ist!
 
Top