• #1

Fester Partner oder gut verheiratet und trotzdem hier im Forum?

Ich lese seit einiger Zeit interessiert hier die Beiträge zu verschiedenen Themen und mir fällt auf, dass nicht wenige Menschen von ihren aktuellen (Ehe)-Partnern(innen) erzählen, bei denen es gut läuft mit zum Teil ganz brauchbaren Ratschlägen

Langsam frage ich mich aber, ob diese auch heimlich auf der Suche sind und womöglich unzufrieden?

Wenn ich in "festen" Händen wäre, könnte ich mir das nicht vorstellen.
Sind diese Meinungen dann generell objektiv?

Was meint Ihr?
w
 
G

Gast

  • #2
Ich bin eine dieser Frauen, die seit sechs Jahren einen festen Partner - gefunden über EP - hat. Ich suche keinesfalls, bin sehr glücklich und möchte ihn nicht mehr missen. Aber gerade deshalb möchte ich anderen Mut machen und auch von meinen Erfahrungen berichten. Meiner Meinung nach wird es dann einseitig, wenn sich nur Singles - möglicherweise noch frustrierte - untereinander unterhalten. Es müssen auch mal positive Beispiele und Erfahrungswerte mit in die Diskussion einfließen, damit man sich zu einem Thema wirklich ein übergreifendes Bild machen kann. Selbst wir, die wir heute in schönen Beziehungen leben, haben ebenfalls unsere Erfahrungen sammeln (müssen) oder dürfen und können nun besser reflektieren, was bei der neuen Beziehung anders oder sogar besser ist. w/43
 
G

Gast

  • #3
Ich antworte zwar im Forum, aber dafür muss ich nicht hier in der Singlebörse sein!!!
 
G

Gast

  • #4
Ich (w) lese und schreibe öfter hier, weil ich vor ein paar Jahren online auf Partnersuche war, unter anderem bei EP. Vor fünfeinhalb Jahren hab ich meinen Partner gefunden (oder er mich ...), seit 2 Jahren sind wir glücklich verheiratet.

Nein, ich suche keinen anderen! Ich bin nicht unzufrieden, ganz im Gegenteil!
Mein Mann und ich sagen manchmal halb im Scherz und halb im Ernst, das Beste daran, dass wir uns nun haben, ist, dass wir nie mehr bei Partner- oder Singlebörsen als Suchende sein müssten. Die Zeit war nicht immer erfreulich, wie du dir vorstellen kannst. Es gab Fehlversuche und Rückschläge.

Um den Suchenden zu helfen, dass ihnen das weniger passiert, schreibe ich öfter hier.
Aus Neugier und Interesse lese ich hier. Oft denke ich: gut, dass das bei mir vorbei ist,
und manchmal denke ich: da verrennt sich jemand, vielleicht kann ich einen Tipp geben,
damit sich das vermeiden lässt.

Die meisten, die hier schreiben, sind auf Partnersuche, klar. Viele schon lange erfolglos.
Was ich jetzt schreibe, tue ich voller Mitgefühl und Respekt, aber ich will ganz vorsichtig
sagen, dass auch jede Menge Tipps gegeben werden, von eben diesen Langzeitsuchenden,
die nicht zielführend sind. Es werden oft die Ratschläge erteilt, die schon bei ihnen
ganz offensichtlich nicht helfen. Daher finde ich es gut, dass hier auch Leute schreiben, die
es sozusagen geschafft haben. Ich kann nicht für alle diese Beitragsschreiber sprechen,
aber ich kann mir vorstellen, dass auch deren Motivation sein könnte, Suchenden allzu
viele frustrierende Erlebnisse zu ersparen.

Dir alles Gute!
 
G

Gast

  • #5
Nee, da brauchst Du Dir nun wirklich keine Gedanken zu machen... Einen anderen Partner, als den, den ich schon gefunden habe, möchte ich nicht.

Da ich aber einige Zeit "online" auf der Suche war, mag ich gerne im Forum mitlesen und schreiben. Mein Profil ist selbstverständlich gleich nachdem ich mit meinem Partner zusammengekommen bin, gelöscht worden. Warum sollte ich mich aus dem Forum fernhalten? Ich finde es immer wieder spannend, daß die Sorgen und Nöte gleich bleiben- für mich hat sich der Ton in den letzten Jahren hier sogar noch verschärft. Da finde ich es nur legitim, wenn auch Personen mitschreiben, die nicht mehr single sind, sondern konstruktive Tips geben, wie es in einer Beziehung klappen kann.

Wen sollte ich denn hier im Forum suchen/ finden- eine Kontaktaufnahme ist doch gerade ausgeschlossen?!?

Ich finde es harmlos, hier reinzuschauen und mein Partner lächelt übrigens auch über den einen oder anderen Beitrag.

Außerdem möchte ich denjenigen, die durch zahlreiche no-go-Listen total gefrustet sind, Mut machen: es gibt auch normale Männer- man muß sie nur finden;-)

Viel Glück!
w/40
 
G

Gast

  • #6
Ich bin auch nicht auf der Suche, bin gut verheiratet und schreibe hier im Forum, wenn ich meine, dass ich etwas zu einem bestimmten Thema beitragen kann. Andere Leute lesen Zeitung und ich eben hier die Forumsbeiträge.
 
G

Gast

  • #7
Ich denke, dass es so manche erfundenen Beiträge gibt, allerdings finde ich es hilfreich, nicht nur die Ratschläge von verbitterten und sehr rigiden (wissen alles, analysieren alles) Singles zu lesen. Wenn mir meine mehrjährig nicht verbandelte und stets unglücklich einseitig schwärmende Kollegin zum x-ten Mal den üblichen Standardschrott eintrichtert, den selbsternannte und gutverdienende sog. Experten allerorten verbreiten -also dass Frauen sich immer rar machen müssen und Sex gegen Liebe verkaufen, Spielchen spielen, etc..., dann denke ich mir: Komisch, die glücklich Vergebenen sagen nie so etwas. Und letztere halte ich dann für kompetenter. Logisch, oder?
Was wir besonders als Langzeitsingles ja verlernen ist eine gewisse Entspanntheit beim Kennenlernen. Wenn ich lese, dass es dann doch einigen auch nach herben Rückschlägen gelungen ist, sich einlassen zu können, finde ich das beruhigend und beneidenswert. Die Hoffnung stirbt zuletzt, und Glück gehört eben auch dazu:)
Ich finde online-dating furchtbar desillusionierend. Doch einen Versuch ist es wert.
w.
 
  • #8
Ich bin in einer Partnerschaft und nur hier im Forum aktiv. Es gibt aber auch viele Verheiratete, die hier nur eine Affäre suchen. w51
 
G

Gast

  • #9
Es ist ein "öffentliches" Forum. Ich bin aber kein Mitglied in EP, da ich einen festen Partner habe.

Ziehe hier oft Informationen für unser Zusammenleben heraus und wenn ich einen (m.E.) guten Ratschlag auf Grund meiner Lebenserfahrung geben kann, tue ich das gerne.
 
G

Gast

  • #10
Ich habe meinen Partner im Internet gefunden und wir sind nunmehr seit fast zwei Jahren verheiratet.

Ich suche ganz sicher keinen anderen Mann, bin auch in keiner Börse mehr angemeldet logischerweise, jedoch finde ich es spannend, in dem Forum mitzulesen und manches Mal auch etwas zu schreiben. Es werden hier so unterschiedliche Meinungen und Ansichten geäußert, auch solche, die ich nicht teile und / oder auf die ich nie gekommen wäre. Das ist für mich einfach spannend.

Aber bei vielen Beiträge denke ich mir in der Tat des Öfteren, dass ich so froh bin, meinen Partner gefunden zu haben und nicht mehr suchen zu müssen. Manche Beiträge erschrecken mit ihrer Härte.
 
G

Gast

  • #11
Bin auch nicht (mehr) registrierte Suchende, da Partner auch gefunden. Allerdings nicht hier, in dieser Partnerschaftsschmiede. Ich habe hier bei meiner Onlinesuche ein paar schlechte Erfahrungen gemacht.
Interessanterweise habe ich dann mein "Goldstück" auf einer kostenlosen Suchplattform kennengelernt. Übrigens alle für eine Beziehung brauchbare und interessante Männer habe ich auf der kostenlosen Suchplattform kennengelernt und nicht hier.
Ich mag aber auch gerne mitschreiben hier.

w48
 
  • #12
der Unterhaltungswert dieses Forums ist einfach bahnbrechend, deswegen bin ich hier, nicht weil ich klammheimlich jemanden anderen suche (was hier auch ausnehmend schlecht geht ) wobei ein Mitglied hat mich schon "ausserhalb" gefunden ..=)
 
G

Gast

  • #13
Wenn man über das EP-Forum Kontakt aufnehmen könnte, hätte EP bald keine zahlenden Mitglieder mehr!

Das Mitlesen und Mitschreiben ist frei von einer Mitgliedschaft, ich habe bei EP kein Profil und bin in keinsterweise angemeldet. Ich trete als "Gast" auf, also völlig anonym, ohne Pseudo, das "Mann" eventuell nachgoogeln könnte. Nur EP kann mich immer wieder erkennen. Alter und Geschlecht gebe ich an, wenn es für die Leser relevant sein könnte.

Ich suche nicht. Jedenfalls nicht nach einem Mann, denn ich bin schon seit 2 Jahren vergeben. Hier im Forum werden viele Erfahrungen ausgetauscht über alles Mögliche, Geld, Höflichkeit, Gleichberechtigung, Kinder, Liebe, Arbeit, etc., ich kann sehr davon profitieren, auch für meine Beziehung, denn viele Schreiber sind sehr avisiert. Und da die Themen "Alltagsfragen" sind, kann ich leicht meine Meinung äussern oder meine Erfahrungen teilen, wenn ich es möchte und wenn mein Beitrag genehmigt wird.

W49
 
G

Gast

  • #14
Ich bin auch kein EP-Mitglied, da ich mich aus der Onlinesuche zurück gezogen habe. Meinen neuen Partner habe ich, oh Wunder, doch im realen Leben, man glaubt es kaum im Fitnessstudio, kennen gelernt. Wir sind zwei Kniegeschädigte und darüber ins Gespräch gekommen. Ist zwar noch ganz frisch, aber hier weiter lesen werden ich auf jeden Fall und ab und an auch einen Kommentar abgeben. Da dieses Forum nicht nur spannend ist, sondern auch sowohl für Singles auch auch, wie die Rubriken ja auch zeigen, diverse Lebensbereiche abdeckt, hat das mit Onlinesuche gar nichts zu tun.

w50, frisch verliebt :)
 
  • #15
der Unterhaltungswert dieses Forums ist einfach bahnbrechend
....stimmt....

Ich fühle mich als früherer Langzeit-Single (etwa 12 Jahre mit den Kindern alleine) blendend qualifiziert, auch jetzt noch meinen Senf dazu zu geben.

Hier bekommt man auch von vielen Teilnehmern ungefiltert und ungeschönt Klartext zu lesen- was teilweise ziemlich ernüchternd, aber auch erhellend sein kann. Manchen Standpunkt hätte ich auch niemals für möglich gehalten - aber gut, frau lernt nicht aus.
 
G

Gast

  • #16
Ich war vor ca. 2 Jahren mal für einige Monate bei EP angemeldet. Meine Mitgliedschaft ist schon lange gekündigt, mein Herz vergeben und ich tummele mich trotzdem noch sehr gern im Forum rum. Das ist ja völlig unabhängig von einer Mitgliedschaft.
Ich bin damals sehr schnell fündig geworden und bin nun seit 2 Jahren glücklich mit meinem Freund, wir wohnen seit 12 Monaten zusammen und alles ist bestens, von Suche kann also keine Rede sein.

Trotzdem hole ich mir gern zu dem ein oder anderen Thema Input hier im Forum oder gebe auch mal meinen Senf dazu. Die Themen sind ja auch für Leute in Beziehungen interessant.

w, 28, vergeben und selbstverständlich ohne EP-Mitgliedschaft.
 
  • #17
Zur Teilnahme in diesem Forum muß man kein Single sein.
Auch mit Partnerin würde ich trotzdem in diesem Forum weiter mitmachen.

Auch die Meinungen, Erfahrungen etc. von Menschen in Beziehung - ist in diesem Forum sehr nützlich und wertvoll.
 
G

Gast

  • #18
Ich war lange Single und kenne viele der angesprochenen Probleme aus eigener Erfahrung. Da ich dieses Forum für niveauvoll halte, habe ich auch schon des öfteren hier nach Rat gefragt.
Freue mich daher einfach, wenn ich auch mal anderen helfen kann. w45
 
  • #19
Ich finde die Meinungen und Erfahrungen der Gebundenen hier sogar sehr wichtig, weil sie bestimmten Tendenzen, im eigenen Saft der Singleexistenz zu schmoren, gegensteuern. Leute wie Kalle, sape_inscia oder frizzante zeigen, es geht und zwar ohne Superman oder Superwoman zu sein. Und sie zeigen, wie es gehen könnte.

Und ja, ich bin vergeben. Durch eine Mischung von viel Glück, Zufall und etwas guter Vorbereitung auf die Suche. Wir gehörten zu den Singles, die innerhalb kurzer Zeit wieder weg waren vom "Markt". Ich bin ins Forum gekommen, weil ich zu Beginn unserer Partnerschaft eine Irritation hatte und total ratlos war. Mit wurde mit vielen Meinungen, auch beinharten, geholfen. Hier habe ich auch die Gelegenheit, meine Sicht der Dinge einzubringen und Erfahrungen und Lebenshaltungen mitzuteilen. Auch wenn ich ggf. nicht ganz hier reinpasse, weil ich kaum längere Singlephasen im Leben hatte.

Für mich ist das Forum außerdem eine gute Lebens- und Kommunikationsschule. Die Probleme, von denen hier zu lesen ist, haben viele Leute, mit denen ich arbeite. Sie wollen sich aber wegen ganz anderer Dinge beraten lassen. Das ist aber miteinander verknüpft. Wenn ich mit Leuten über berufliche Entscheidungen rede, spielen automatisch Partnerschaften (auch nicht vorhandene) eine Rolle. Im Forum bekomme ich qualitativ wichtige Informationen über das soziale Befinden und die Wünsche von Menschen, die denen ähneln, mit denen ich arbeite. Das kann mir keine Statistik ersetzen. Ich kann mich damit viel besser in andere Menschen hineinversetzen.

Hier unterwegs sein, weil ich heimlich auf der Suche bin? Nein.
 
G

Gast

  • #20
also wenn hier nur Singles (wie ich) lesen und schreiben würden, wäre ich hier im Forum sicherlich schon lange nicht mehr aktiv. (in der SB bei EP war ich, bin ich aber nicht mehr).
 
G

Gast

  • #21
Hier ist nochmal die FS

Liebe Leute,

ich danke Euch ganz herzlich für die freundlichen Beiträge. Ihr habt mich allesamt überzeugt. Als Neuling in diesem Forum und als Suchende bei EP wusste ich tatsächlich nicht, dass man hier - unabhängig von einer Mitgliedschaft - diskutieren kann. Sollte ich mit meiner Vermutung einer heimlichen Suche jemand zu nahe getreten sein, tut es mir aufrichtig leid!

Ich freue mich, dass Ihr in so wunderbaren Beziehungen leben dürft und hoffe, dass es so bleiben möge.

Ich finde es sehr gut, dass hier überwiegend auf einem hohen Niveau, empathisch und wohlwollend kommuniziert und beraten wird. Gerne werde ich mich weiterhin daran beteiligen.

Ich wünsche Euch und mir für die Zukunft viel Glück.
Eure FS
 
  • #22
Das Forum finde ich sehr unterhaltsam, einige Beiträge haben auch meinen Horizont erweitert und mir neue Sichtweisen nahe gebracht. Nur aus diesem Grund treibe ich mich hier herum; zudem ist über das Forum eine Kontaktaufnahme gar nicht möglich.
Ein Profil bei EP hatte ich nie, allerdings war ich vor zwei Jahren in einer anderen Singlebörse aktiv und habe dort einige Erfahrungen mit online-Dating gemacht, gleichzeitig war ich im realen Leben auf der Suche. Mit meinem Liebsten steuere ich jetzt langsam das zweijährige Jubiläum an und freue mich auf noch viel mehr gemeinsame Zeit.
 
G

Gast

  • #23
Ich bin auf das Forum über Google gestoßen, weil ich was gesucht habe und viel und gerne über die Thematik Liebe lese (meine Bücherschränke daheim sind außschließlich mit Büchern über Liebesthematiken befüllt) und ja, ich habe eine glückliche Beziehung seit über 8 Jahren und bin in keinen Singlebörsen angemeldet!

Ich fand es immer interessant, in Liebesgeschichten anderer Leute zu lesen, um zu vergleichen, worin das Geheimnis liegt, warum es bei mir wohl so gut funktioniert bzw. was ich persönlich anders mache als andere, und warum es bei anderen nicht so klappt. Immerhin sind Langzeitbeziehungen wie ich sie führe, fast ausgestorben (zumindest unter den unter 40 jährigen). Ich hatte sogar schonmal die Idee, ein Buch darüber zu schreiben, deswegen beschäftigt mich das Thema sehr.

Das Forum hat mir viel Klarheit verschafft und vor allem kann man mit einer langen Vorzeigebeziehung in meinen Augen die besten Ratschläge an andere Leute erteilen.

Ein Single kann einem anderen Single nunmal nicht raten, was er anders machen soll, um jemanden kennenzulernen.
Genauso gut könnte man fragen: Was sucht ein Single hier im Forum, anstatt rauszugehen und Leute kennenzulernen? Vom vor dem PC sitzen und "Forum schreiben" kommt nunmal meist kein Partner durchs Fenster geflogen. Fakt!
 
G

Gast

  • #24
Ich kann Gast1 nur vollständig zustimmen.

Ich bin selbst seit drei Jahren in einer sehr guten, festen Beziehung und habe meinen Partner ebenfalls über eine Singlebörse kennengelernt. Zudem finde ich es auch wichtig, dass sich hier nicht nur traurige und teilweise gefrustete Singles austauschen, sondern auch Menschen in Partnerschaften zu Wort kommen und ihre Erfahrungen einbringen.

Ich war vor meiner Partnerschaft auch längere Zeit Single und habe teilweise auch schlechte Erfahrungen gemacht und viel Enttäuschendes erlebt.

Ich wäre damals froh gewesen, wenn ich das Forum entdeckt hätte, dadurch wäre mir Einiges erspart geblieben ;-)
 
  • #25
Offenbar herrscht hier Einigkeit, dass der Austausch im Forum über Beziehungsfragen noch lange nicht bedeutet, jemand anderen zu suchen. So seh ich es auch. Er kann allerdings bedeuten, sich selber zu suchen, besser verstehen zu wollen und mit Hilfe anderer Meinungen ein unabhängigeres, reflektitierteres Bild der, äh, Gesamtsituation zu bekommen. Etwas, was die schlichteren Gemüter unter den "betroffenen" LebensabschnittsgefährtInnen möglicherweise zutiefst verunsichert, änstigt, vom Thron der unbedingten Anhimmelung verstoßen zu werden und damit zu wahren Eifersuchtsstürmen mit unkalkulierbaren Folgen hinreißen kann. Ich könnte da Sachen erzählen, die menschliche Dummheit fasziniert mich immer wieder.

Deshalb kann ich aus meiner Sicht nur allen Foristen raten: Auch wenn ihr guten Gewissens nicht "sucht", seid ein bisschen diskret. Die Suche nach Erkenntnis ist nicht jeder sich für eine göttliche Instanz haltenden, aber doch nur besseren Hälfte, Sache...
 
  • #26
Ich lese und schreibe hier seit über 3 Jahren. Das Forum fand ich zufällig bei einer Internet-Recherche zu einem bestimmten Thema. Ich fand es interessant und blieb dann irgendwie hier hängen. Zu diversen Themen hatte/habe ich auch selbst etwas zu sagen, bzw. eine eigene Meinung.

Ich bin Single und trotzdem nicht (mehr) auf der Suche. Zwar hatte ich auch zwischendurch mal ein Profil, merkte aber, dass ich nicht wirklich für einen neuen Partner bereit bin. Das hat verschiedene, persönliche Gründe. Die Zeit wird zeigen, ob sich das mal wieder ändert. Falls mir der Richtige für mich begegnen sollte, werde ich das dann schon erkennen.

Auf alle Fälle bin ich ja durch dieses Forum dann bestens darauf vorbereitet. ;-) (kleiner Scherz)

Ernsthaft: Ich finde es persönlich auch sehr wichtig für die Authentizität dieser Plattform, wenn hier nicht nur Singles bzw. Suchende aktiv sind.

Es ist hier interessant, manchmal erschreckend oder ärgerlich, mal erheiternd bzw. lustig. Fast wie im richtigen Leben. Und nicht selten bekomme ich hier Anregungen, die ich in meinen Kurzgeschichten aufgreifen kann. (Ein Hobby, dem ich mich als Rentnerin verstärkt widme(n kann).
 
G

Gast

  • #27
Hat vielleicht schon mal jeamnd darüber nachgedacht, dass es evtl. auch Frauen/Männer geben kann, die einen jeweils viel älteren Ehepartner haben, der in der Zwischenzeit sehr krank ist,
und sogar in einem betreuten Seniorenstift wohnt? Wenn also Frau/Mann Ende 40/Anfang/Mitte 50 sind und ihr Ehepartner um 15-20 Jahre älter ist, dann sehe ich es als legitim an, sich einen Partner zu suchen, egal ob nun über eine PV oder ob er/sie irgendwann mal real über den Weg läuft!
 
G

Gast

  • #28
Ich lese und schreibe oft mit meiner Partnerin gemeinsam.

M48
 
G

Gast

  • #29
Ich habe dieses Forum gefunden, als ich für eine Fragestellung, die in meiner Beziehung aufgetaucht ist, nach verschiedenen Blickwinkeln googelte.
Nachdem mir das Forum einige hilfreiche Ansätze liefern konnte, habe ich auch andere interessante Threads gelesen und äußere dann und wann meine Meinung, wenn ich der Ansicht bin, dass ich etwas zum Thema beitragen kann.
Ich finde es gut, das man das hier auch tun kann, ohne sich anzumelden.
 
G

Gast

  • #30
Langsam frage ich mich aber, ob diese auch heimlich auf der Suche sind
Heimlich auf der Suche? Hier im Forum? Wohl kaum, weil nämlich anonym. Hier kann man nur Lebenshilfe geben oder sich welche holen, aber keine Kontakte knüpfen. Wobei ich mir freilich sicher bin, daß jeder eifersüchtiger Partner sofort dergleichen vermuten würde, sähe er ein offenes EP Fenster.