G

Gast

Gast
  • #31
Bester Kalle


Finazielle unabhängigkeit ..Ich bin finanziell unabhängig "Kann" nur eine "IST"- Situation sein..

Das hat auch nichts mit dem Einkommen oder den beruflichen Qualifizierungen zu tun.


Die Zukunft und mögliche Schicksalschläge kennt niemand.

Finazielle Unabhängigkeit heisst das ich mein Leben so Leben kann wie ich möchte ohne dafür von meinen Finanzen abhängig zu sein.

Ein Strassenmusikkant oder ein Almöhi kann ebenso finanziell unabhängig sein wie jemand mit Einkommen von ....Ronaldo oder der gutverdiende Arzt..

Umgekehrt können aber auch finanziell Abhängig sein wenn Ihr Lebensstandart oder Ihre Ansprüche so ausgerichtet sind..

M47
 
G

Gast

Gast
  • #32
Bester Kalle

Finazielle Unabhängigkeit heisst das ich mein Leben so Leben kann wie ich möchte ohne dafür von meinen Finanzen abhängig zu sein.

M47

Ich kenne beides-finanziell unabhängig durch meinen Beruf gewesen zu sein (wie die meisten hier das meinen) und nun bin ich finanziell unabhängig durch eine Witwenrente und Vermietung von einigen Wohnungen. Es liegen Welten dazwischen!
Ich weiß, daß egal was mir im Leben passiert (Krankheit, Arbeitsplatzverlust etc.), mein Lebensunterhalt absolut sicher ist-und das fühlt sich ganz anders an, als wäre ich nur eine gut verdienende berufstätige Frau.

Davon abgesehen meide ich streng Männer, die offen betonen, sie suchen eine finanziell unabhängige Partnerin. Das hört sich für mich immer sehr armselig an, wenn sie ständig die Angst haben, man könnte sie nur wg. ihrem Geld lieben. Leider gibt es immer noch sehr viele Männer, die nicht viel von sich halten außer zu glauben, die Frauen würden sie nur deswegen nehmen, um sie finanziell auszunehmen. Ich sehe es so, daß viele Frauen lieber vom Hartz-4 leben anstatt sich einen Mann anzutun, den sie nicht attraktiv finden, aber er soll angeblich ihr Leben finanzieren.
In meinem Bekanntenkreis gibt es Frauen, die viel Geld haben und Frauen, die weniger Geld haben. Aber wirklich keine würde mit einem Mann nur deswegen zusammenkommen, weil er vermögend ist. Keine Frau möchte heutzutage von einem Mann finanziell abhängig sein-wenn schon-dann lieber vom Staat, aber niemals von einem Mann.

w/ü50
 
G

Gast

Gast
  • #33
Hallo

in Anzeichen und SB-Portalen meint das meist dass der potentielle Partner /die Partnerin
für den eigenen Lebensunterhalt selbst aufkommt. Mehr nicht. Über Anstellungsverhältnisse ein Gehalt zu erzielen ist der "normale" Weg finanziellen Spielraum zu haben das eigene Leben gestalten zu dürfen. Minijobber brauchen immer jemanden der alles andere absichert.

Bei Elite/Akademiker/kreisen kann dann noch die Forderung nach respektablem Vermögen hinzu kommen. Das ist eben Statusdenken. Da geht es um mein Haus, mein Auto, mein Boot, usw. Wie unabhängig jemand damit lebt ist aber durchaus ganz verschieden.

Unabhängig ist keiner so richtig. Rentner nicht, Start-up-Gründer nicht und selbst Beamte unterliegen gewissen rechtlichen Anforderungen. Der Börsenspekulant der locker von Kapitaleinkünften lebt ist den Märkten ausgeliefert. Selbständige sind lediglich in der Position das man ihnen nicht von heut auf gleich kündigen wird. Aber sie haben oft hohe Kredite laufen und leasen technische Ausrüstungen. Insofern ist vielleicht nur eine sehr betagte Person mit mehr Ersparnissen als Restlebenszeit "finanziell unabhängig". Da kenne ich jemanden: liegt im Koma.

Dauerhafte Abhängigkeit von der finanziellen Zuwendung Dritter, besonders Sozialämtern oder von Unterhaltszahlungen aller Art sind sicherlich nicht die erwünschte "finanzielle Unabhängigkeit".
 
G

Gast

Gast
  • #34
und was soll man schreiben, wenn ich tatsächlich eine reiche (ab mehreren Millionen aufwärts) Frau suche? Bisher dachte ich, dass finanziell unabhängig genau das ausdrücken würde. "Ich suche eine reiche/ wohlhabende Frau" liest sich ein bisschen zu platt, finde ich.

Ich weiß nicht, ob das jetzt nicht ironisch gemeint ist. Mir sind jedoch einige sehr gut situierte Herren begegnet, die genau das gemeint haben und nicht die berufstätige Frau, die auf Grund ihrer Erwerbsarbeit für sich selber gut sorgen kann.

Was man als "finanziell unabhängig" empfindet, hängt von der eigenen Ausgangslage ab.
 
Top