Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Gast

  • #1

Finden eigentlich alle Männer einen "Dreier" toll?

 
  • #2
"Alle" und "jeder" sind schwarzweiße Ansichten, die natürlich nicht zutreffen. Zum Glück ist die Menschheit vielfältiger!

Generell vermute ich, daß die meisten Männer ihre eigene Partnerin nicht mit einem anderen Mann teilen möchten. Der MMF-Dreier ist also wahrscheinlich höchstens zusammen mit dem besten Freund und irgendeiner Schlampe beliebt.

Viele Männer stellen sich dagegen einen MFF-Dreier wohl sehr erregend vor. Würden wohl die wenigsten ablehnen, wenn es sich so ergeben würde, vermute ich.
 
G

Gast

  • #3
Mit 2 Frauen? Ja, denke schon... ;)
Das dürfte am Urinstinkt, sein Erbgut so weit wie möglich zu verbreiten, liegen. Allerdings heißt das noch lange nicht, daß das auch alle unbedingt in die Praxis umsetzen wollen.
 
G

Gast

  • #4
Ja, alle! Ein Mann mit zwei Frauen: ich glaube zumindest in der Phantasie ist das doch für jeden Mann das Größte!
 
  • #5
in der phantasie auf jeden fall *g* da kann ich mich nicht ausschließen. Wobei mir ein zweiter mann unter keinen wie auch immer gearteten umständen ins bett kommt.

ich denke aber, das die reale situation nicht halb so befriedigend ist wie in der vorstellung.
 
G

Gast

  • #6
Wieso eigentlich nur Männer???? Es gibt sicherlich auch Frauen, die z.B. n u r den Gedanken an nen "Sandwich" - MMF- sehr erregend finden. Na und? Sicher nicht mit dem eigenen Partner - demnach nicht während einer Partnerschaft. Warum soll frau nicht auch mal was ausprobieren... wenns auch nur in der Phantasie ist.
Frederika.... ich weiß, in Deinen Augen ist diese Frau eine Schlampe. Es haben nun nicht alle Frauen einen Heiligenschein - Gott Sei Dank!
 
G

Gast

  • #7
Ich bin froh, einige Male MFMF genießen zu dürfen, da kommt es automatisch auch zu FMF Konstellationen. Alle die davon träumen, sollten den Mumm aufbringen es zu tun. Das hat überhaupt nichts mit Schlampen zu tun, das war einfach nur ein Genießen für alle Beteiligten. Es bedarf jedoch einer festen und stabilen Beziehung, damit es das bleibt, was es sein sollte, glückliche Stunden, an die sich jeder gerne zurückerinnert.
 
G

Gast

  • #8
@#6: Ich glaub, du hast hier was falsch verstanden. Es ging hier nicht darum nen 3er um jeden Preis zu kriegen sondern um die bloße Fantasie. Ja, da fänden das wohl alle toll, aber dafür hol ich mir mit sicherheit keinen anderen Kerl ins Bett oder lass einen an meine Partnerin.
 
  • #9
@#5: In der Phantasie dürfen Frauen und Männer ALLES ausprobieren. Die Gedanken sind frei! Deswegen würde ich niemanden seinen Heiligenschein absprechen! :)

Aber ursprünglich richtete sich die Frage ja nicht rein auf Phantasie, oder? Und in der Praxis sieht es einfach so aus, daß die weit überwiegende Mehrheit an Frauen nicht mit zwei fremden Männern gleichzeitig Sex haben möchte oder gar hat.

Ebenso träumt die weit überwiegende Mehrheit von Männern auf keinen Fall von einem MFM-Dreier, bei denen die eigene Partnerin die Frau ist -- mehr habe ich oben nicht gesagt und diese Aussage ich korrekt. Hör mal auf, mit Deinen persönlichen Angriffen und widme Dich den Themen!
 
G

Gast

  • #10
Nachdem ich das hier alles gelesen habe stelle ich fest, ..die Frage war ja, lies oben.. was kaum dabei heraus?
Also Mann versteht unter einem "Dreier" FMF auf keinem Fall MFM... ! Schliesse mich der Aussage von #2. Wenn es in der Phantasie bleibt, ok. Frauen tragen auch viel Erbgut in sich, womit Mann klar kommen muss. Gehöre nicht mehr zu der gebärfähigen Generation, daher ist mein Hormonspiegel ausgeglichener und die Sexualität hat einen anderen Stellenwert. Als Frau bevorzuge Sex mit einem, meinem Partner, der auch mein volles Vertrauen hat. Gehört nicht ganz zum Thema, aber zum Erbgut... Jagdinstinkt .. Fortpflanzung.. sagte einmal eine Freundin: Appetit darf er sich draussen holen, gegessen wird Daheim. In diesem Sinne .... habe ich hier neue Gedanken eingebracht
 
G

Gast

  • #11
Frederika, mir fällt auf dass du zu jedem Thema was zu sagen hast, auch wenn die Männer angesprochen sind ...

BTT: Als Single ein Dreier mit zwei Frauen jederzeit! In einer festen Beziehung mit der Frau die ich liebe nicht.
 
  • #12
@#10: Fällt Dir auf, daß bei einem Dreier immer mindestens eine Frau beteiligt ist? Warum sollte die neutrale Titelfrage daher nicht auch Frauenmeinungen anziehen? Bißchen kleingeistig Deine persönlichen Angriffe, oder? *kopfschüttel*
 
G

Gast

  • #13
q.e.d.
 
G

Gast

  • #14
Hallo,
also ich als Mann könnte mir die Konstellation MMF gut vorstellen (bin aber nicht bi).
Habe mit meiner Frau das Thema schon mal besprochen und wenn sie es nochmals
erwähnt, dass sie es gerne machen würde, hätte ich nichts dagegen. Man muss ja
nich die ganze Zeit "mitmischen", man kann ja auch mal zusehen und genießen. Ich
finde die Vorstellung MMF sehr erregend.
Gruss
S.T.
 
G

Gast

  • #15
Als Gedankenspiel sicherlich Reizvoll und als Singel würde ich es bestimmt irgendwann auch mal machen (FMF). Jedoch denke ich, das mit der richtigen Partnerin so viel Spass und Abwechslung möglich sein sollte, das man keinen Dreier in der Realität braucht.
 
G

Gast

  • #16
Wir machen MMF seit wir uns kennen ,Meine Frau war 19Jahre ich 26j als wir das erstemal MMF machten.Wir hatten auch meistens den selben Partner aber immer ältere Männer so ab 50J das meine Frau sehr anmachte und begeilte.Meine Frau könnte sich keine Ehe ohne MMF vorstellen ,sie macht es aber auch mal alleine mit Ihm.Daraus sind aber auch Zwei Kinder endstanden wer dare Vater ist kan sie aber nicht sagen.Aber uns macht es seit 25Jahren immer noch spass.
 
G

Gast

  • #17
@15
Niemals.
habe eine Frau mit einem Dreier (MMF) in ihrer (frühen) Vorgeschichte.
Alleine dieses Wissen finde ich alles andere als toll.

Wollte sie es noch einmal, würde ich sie auf den Mond schiessen.

Das Vorstehende kann ich auch nur tolerieren, weil ich selbst mal in jungen Jahren einen MFF-Dreier erleben durfte - geil! Trotzdem nie wieder. Weil es mit Liebe nichts zu tun hat und eher die Fähigkeit zu lieben beschädigt. Man muss wirklich nicht alles machen, was "geht"

Und von meiner Frau erwarte ich genau das, was auch ich ihr versprochen habe: absolute (!) Exklusivität, was körperliche Liebe und Sex angeht. Sonst ist sie nicht mehr meine Frau.

Und wenn sie lügen würde - also bspw. etwas verschweigen würde, obwohl es aus irgendeinem Grund mir wichtig ist: dann würde ich nicht einmal mehr darüber nachdenken müssen, ob ich irgendwas verzeihen könnte...

M 42
 
G

Gast

  • #18
Dazu müsste ich es mal ausprobieren. In meiner Jugend hatte ich aus irgendeinem Grunde Angst davor. Es ist mir zwei mal passiert, dass ich mit zwei Freundinnen im Bett gelandet bin und eigentlich klar war was folgen sollte. Das eine mal kam für mich gar nicht in Frage, da es meine neue Freundin und meine Ex waren (beste Freundinnen). Die haben das irgendwie arrangiert. Für mich wär das undenkbar gewesen da ich nur in eine verliebt war und gegen die andere einen Groll hegte da sie mich kurz zuvor abserviert hatte. Das zweite mal war ähnlich gelagert, ich habe mich in eine Frau verliebt, aber für sie war ich nur ein Abenteuer.
Viele Männer werden sagen, der spinnt doch, sowas nicht auszunutzen. Aber damals war ich Anfang und Mitte Zwanzig. Heute, mit Mitte Dreißig, als Single, wüsste ich nicht ob ich solch eine Situation nutzen würde oder immer noch ablehnen würde. MMF kann ich mir im übrigen noch weniger vorstellen als MFF. Anderseits kann ich mir momentan sowieso nicht vorstellen Sex zu haben, mit wem auch immer.
 
G

Gast

  • #19
Eine harmonische Dreieckbeziehung FFM wäre für mich absolut vorstellbar. Das heisst, meine Partnerin dürfte Bi sein, und wir würden eine gemeinsame Spielgefährtin haben. Das könnte sogar in den Bereich BDSM gehen, mit einer gemeinsamen Haussklavin, z.B.
 
G

Gast

  • #20
Erstens, weil es toll war, es schon einmal erlebt zu haben und alles gut gepasst hat. Eine Frau hat mir das Angebot gemacht, weil sie Angst hatte, alleine mit mir zu sein.

Zweitens, weil ich es ziemlich geil fand, eine Frau - zusammen mit einem anderen Mann (nein, wir waren beide nicht bi (und zumindest ich immer noch nicht); kaum zu glauben, weil manche es besser zu wissen scheinen) - zu befriedigen, fast zum Schluss ein Sandwich auszuprobieren, um zum Schluss... Er fand es im Nachhinein (währenddessen wohl auch nicht, weil er kurzzeitig einen kleinen Umfaller hatte) nicht so toll, weil sie mich am Ende fragte, ob ich es nicht wiederholen wollen würde, aber er daraufhin lauthals protestierte.

Drittens, weil ich auch einmal einen Dreier mit zwei Frauen probieren werde.
 
G

Gast

  • #21
MMF: Alleine die Vorstellung löst bei mir Ekel aus.
Und Frauen mit sowas in der Historie sind eigentlich auch nur noch mit größter Vorsicht anzufassen.

MFF: einmal erlebt, war toll, aber wird einmalig bleiben.
Habe mich nicht malim Ansatz überfordert gefühlt, was ja eine Sorge vieler Männer ist, wenn sie daran denken.

Habe allerdings meine Werte / inneren Koordinaten schon vor etlichen Jahren neu justiert und bin für immer weg von allem, was Sex außerhalb einer festen Paarbeziehung anbelangt.

Also auch von Dreiern jedweder Art. Ich will Sex nur noch als Ausdruck einer exklusiven Liebe, da verbieten sich solche Eskapaden ganz von alleine.

M48
 
G

Gast

  • #22
@#11
Na ja,drei Männer wäre ja theoretisch auch noch möglich.
Im übrigen finde ich einen zweiten Mann mit meiner Partnerin,ohne das ich bi bin,schon extrem reizvoll,natürlich nicht immer,sondern ab und zu mal.
Das setzt natürlich eine stabile,vertrauens- und liebevolle Partnerschaft voraus und einen passenden seriösen Mann.
Dann finde ich das aber eigentlich spannender als eine zweite Frau.
m,58
 
G

Gast

  • #23
Reizt mich nicht. Ist eine nette Fantasie (die ich aber nur selten hatte), aber selbst wenn mir eine Freundin eine ihren attraktiven Freundinnen anbieten würde und sagen würde, dass sie selbst an keinem zweiten Mann Interesse hat, würde ich ablehnen. Wenn sie Lust auf eine andere Frau hätte könnte ich mir vorstellen, dass ich ihr das "erlaube", aber selbst in keinster Weise teilnehme.

Generell würde ich es nur außerhalb von Beziehungen mit ebenfalls Singles tun, aber One Night Stands haben mich eben auch nie gereizt.
 
G

Gast

  • #24
Ich, m, nicht. Damit ist die Frage eindeutig mit "Nein" zu beantworten.
 
G

Gast

  • #25
Nein. One Night Stands gerne, aber ich widme mich lieber richtig einer Frau. Wenn es sich spontan ergeben würde, wüsste ich nicht wie ich reagieren würde ehrlich gesagt, aber wenn es jemand planen würde, würde ich absagen.

Ein anderer Mann kommt auch nicht in Frage für mich. Ich teile sexuell nicht.
 
G

Gast

  • #26
Erschreckend welche Doppelmoral hier manche Männer an den Tag legen. Sie fanden den eigenen Dreier FFM toll würden aber eine Frau die mal einen MMF Dreier hatte nicht mehr wollen.

Hier schrieb jemand das "diese Frauen mit Vorsicht zu genießen seien". Was für ein Quatsch und echt ne hohle Aussage. Würde schließlich bedeuten das ihr Männer (die so denken)auch "mit vorsicht" zu genießen seid!
 
G

Gast

  • #27
Erschreckend welche Doppelmoral hier manche Männer an den Tag legen. Sie fanden den eigenen Dreier FFM toll würden aber eine Frau die mal einen MMF Dreier hatte nicht mehr wollen.

Hier schrieb jemand das "diese Frauen mit Vorsicht zu genießen seien". Was für ein Quatsch und echt ne hohle Aussage. Würde schließlich bedeuten das ihr Männer (die so denken)auch "mit vorsicht" zu genießen seid!
Nun ja, vielleicht "erschreckend" - aber wahr.
Und natürlich sind auch Männer mit einer Dreier-Historie "nur mit Vorsicht" zu genießen.

Da lohnt schon ein sehr genaues Prüfen und Nachfragen, was da los war und was die Schlüsse daraus sind. Na und?
 
G

Gast

  • #29
Was soll denn da los gewesen sein? Neugier vielleicht?
Nun, hier kommt es doch ganz einfach auf die Einstellung zur Sexualität an, die bei den Menschen nun mal so unterschiedlich wie Tag und Nacht ist. Ich persönlich würde aus so einem Verhalten eben nicht "nur Neugier" schließen, sondern emotionale Distanziertheit zum Sexualpartner, das heißt Sex ohne Liebe, nur so zum "Ausprobieren" und das ist nunmal absolut unvorstellbar für mich. Ich habe eben eine romantische Vorstellung von Sex. Der Vorschlag eines Dreiers von meinem Partner wäre eine katastrophale Beleidigung, Demütigung und würde sehr wahrscheinlich die Trennung nach sich ziehen. Deshalb schaue ich mich eben nach Männern um, die dieselbe Vorstellung von Sex haben wie ich, schön althergebracht in trauter Zweisamkeit.
Viele Grüße
w27
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.