Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Gast

  • #1

Findet ihr eine Brille beim Partner oder der Partnerin unerotisch?

Habt ihr ein Problem damit, wenn die Partnerin bzw. der Partner eine Brille benötigt; d.h. findet ihr dies unweiblich oder nicht männlich? Mich persönlich stört dies nicht. Jedoch wurde mir von einem Mann schon gesagt, dass er eine Frau mit Brille nicht attraktiv findet. :-(
 
G

Gast

  • #2
Wenn ich, selbst Brillenträger, da ganz oberflächlich herangehe, finde ich Frauen ohne Brille auf den ersten Blick wahrscheinlich auch attraktiver. Aber ich wäre ja schön blöd, mein Interesse an einer Frau von einer solchen Äußerlichkeit abhängig zu machen.
Was ich aber unschön finde, sind extravagante, auffällige Brillengestelle.
Ich frage mich auch zuweilen, ob es vielleicht ein Nachteil für mich ist, dass ich eine Brille trage. Aber mich deswegen anzupassen und ständig mit Kontaktlinsen herumzulaufen, habe ich noch nie ernsthaft in Betracht gezogen. Die Frau, die sich von meiner Brille abschrecken lässt, ist dann auch schön bl...
 
G

Gast

  • #3
siri

ich mag Männer mit Brille! Keine Ahnung warum, aber ich finde es rührend wenn sie morgens nach ihrer Brille suchen und irgendwie erotisch, wenn sie sie abends abnehmen...

Keine Ahnung, wie es Männern oder anderen Frauen geht.
 
G

Gast

  • #4
Nein, ich habe kein Problem damit, ich finde, manche Gesichter sehen erst durch Brillen richtig interessant aus
w,41
 
G

Gast

  • #5
Ich liebe insb. Frauen mit Hornbrillen. Eine schwarzhaarige Frau mit streng zurückgenommenen Haaren und schwarzer Hornbrille sieht doch wahnsinnig sexy aus. Eine blonde Frau sollte eine entsprechend hellere Hornbrille tragen.

Pat Pitt
 
G

Gast

  • #6
Mir (m/29) gefallen Frauen mit Brillen gut - mal vorausgesetzt, daß ihnen die jeweilige Brille tatsächlich steht.

Mit unweiblich bzw. unmännlich hat das aus meiner Sicht absolut nichts zu tun; besonders möchte ich mich da der Antwort #3 anschließen, daß eine Brille ein Gesicht unter Umständen sogar noch interessanter machen kann.
 
G

Gast

  • #7
Im Gegenteil, eine Frau die mir gefällt, finde ich mit passender Brille noch einen Tick attraktiver. Ich glaube es liegt an der Seriostität, die viele Brillenträger mit Brille ausstrahlen, das Vertrauen eine Spur leichter fällt.

Hoffentlich denken viele Frauen auch so, bin Träger einer randlosen Brille.

lg F.
 
G

Gast

  • #8
Kurzsichtigkeit und Erkenntnisfähigkeit (IQ) sind positiv korreliert, d.h. ein Kurzsichtiger hat halt bisschen mehr Intellgenz als der Durchschnitt. Diese Intelligenz braucht er auch um damit eine Frau a) als solche zu erkennen und b) sie zur Fortpflanzung zu überreden (verführen). Nur so konnte die Spezies Kurzsichtige überleben. (klingt nach Darwin oder?)

In heutigen Zeiten ist Intelligenz auch noch für andere Ziele vorteilhaft.
 
G

Gast

  • #9
Gugge

Hm, müssen dann die Augenbrauen gestutzt sein ? :))
Im Ernst, Brille oder nicht ist doch egal. Wen es störrt, man kann sie auch abnehmen, und der Gegenüber sieht vielleicht "noch" besser aus...Also, unerotisch ist sicher nicht die Brille.
Grüssle
 
  • #10
Ich finde eine Brille bei einem Mann völlig OK. Viele sehen sogar sehr gut, wenn nicht besser mit Brille aus. Also das würde mich wahrlich nicht stören.
 
E

excuse-me

  • #11
Oooh - ich bin kurzsichtig und empfand das bisher immer als furchtbaren Makel.
Ich habe ne Brille aber auch Kontaktlinsen - whow, bin ich flexibel :cool: oder :), nach Wunsch!
Männer, ihr habt meinen Tag gerettet. Danke!
 
G

Gast

  • #12
Mein Exfreund hat mir vor Jahren auch gesagt, dass er Frauen mit Brille nicht mag. Er ist damals aber auch durch die Abi-Prüfung gefallen. Vielleicht verbindet er Brillen mit Intelligenz und kann sie deshalb nicht leiden ;-)
 
V

Vicky

  • #13
Ich finde Brillen im Allgemeinen attraktivitätssenkend. Bei Männern allerdings weniger als bei Frauen. Ich trage selbst zu Hause öfter eine Brille und finde mich damit deutlich unattraktiver. Ich kenne auch keine Frau, die ich besser aussehend mit Brille gefunden hätte. Bei manchen Männern paßt es hingegen ganz gut, finde ich. Das sieht dann intellektuell und seriös aus. Kann aber auch schnell ins Spießige abrutschen. Da muß der Mann dann durch seine ganze Art und Klamotten gegensteuern.

Ich finde einfach, daß sehr viele Brillen den freien Blick auf das ganze Gesicht beeinträchtigen. Oft erkennt man die Augen einfach nicht mehr sehr gut. Extra-auffällige Brillen wie diese Nerd-Hornbrillen finde ich besonders schlimm. Gut dagegen sind diese ganz randlosen Brillen, bei denen man zwei Mal hingucken muß, um zu erkennen, ob der andere wirklich eine Brille aufhat.

Es mag zwar oberflächlich sein aber schöner finde ich eigentlich niemanden mit Brille als ohne.
 
G

Gast

  • #14
ich glaube die frage darf sich gar nicht stellen! wer nichts sieht, benötigt eine sehhilfe. fertig. alles weitere bestimmt die notwendigkeit. wer es verträgt - so wie ich - trägt sicher gern kontaktlinsen. frauen, die das nicht können oder auch mal die augen schonen wollen/müssen werden sich eine hübsche brille aussuchen und sich vielleicht auch gut schminken.
mein mann trägt mal brille, mal linsen. offen gesagt....meist fällt mir der unterschied gar nicht auf. ich liebe ihn so und so :)
 
G

Gast

  • #15
wenn die Brille der Frau steht, kann sie, finde ich, sogar sehr anziehend, und sogar die erotische Ausstrahlung heben. Wenn es natürlich so eine rießen Hornbrille ist ... naja, reden wir nciht drüber ;)


7E1CEED3
 
G

Gast

  • #16
Ich finde nur beim Sex sollte die Brille abgenommen werden. Ansonsten habe ich damit überhaupt keine Probleme.

m
 
P

Persona grata

  • #17
Ich betrachte meine Brillen als "Schmuck" und habe mehrere in verschiedenen Farben, die immer farblich zu meinem Outfit passen. Ich werde hierauf sehr oft angesprochen, wie toll das aussieht. Mein Freund findet das megastark und ich gefalle mir auch sehr damit. Heute Abend werde ich zu einem schlichten schwarzen Kleid apfelgrünen Schmuck, Schuhe und eine Brille in der gleichen Farbe tragen. Das sieht absolut top aus.
 
G

Gast

  • #18
M38

Brille bei einer Frau? Na ja, geht so. Muss unauffällig und nicht zu modisch-affig sein. Für mich nicht abschreckend oder so aber auch kein Pluspunkt. Männer sehen mit Brille meistens gut aus.
 
G

Gast

  • #19
Ich (w) stehe total auf Brille bei Männern, das gibt oft den intellektuellen Touch, aber wie immer sind die Geschmäcker verschieden.
 
S

Signor Rossi

  • #20
@18
Geht mir bei Frauen genauso. Und da ich selbst eine Brille trage können wir dann auf schickes Intellektuellen-Pärchen machen.

7E22C17F
 
B

Berliner30

  • #21
Ja es stimmt zu >80% und auch ich denke so darüber. Viele Frauen sehen ohne Brille einfach viel besser aus. Es gibt ja Kontaktlinsen oder halt auch schöne und passende Brillen (sieht man leider viel zu selten).
 
G

Gast

  • #22
MadMax

es kommt darauf an. wenn jemand eine optimale brille hat, finde ich das nicht attraktivtätsmindernd.
bestes beispiel ist anastasia. die fiel doch richtig auf mit ihren brillen. heute trägt sie kontaktlinsen und man erkennt sie kaum;-)
 
G

Gast

  • #23
Hallo? Brille unattraktiv? Man kann eine hässliche Brille aufsetzen ja. Zb. eine Woody Allan Brille ist bei einer Frau nicht unbedingt das Wahre. Brillengläser die so Dick sind das die Augen schon ihre Proportionen erkenntlich verändern sind auch nicht schön. Aber es gibt schöne Brillen für jeden Gesichtstypus und sie kleiden auch.
 
G

Gast

  • #24
Er fand sie ohne Brille attraktiver. Also trug sie fortan keine Brille mehr, Kontaktlinsen kamen nicht in Frage. Leider überfuhr sie ihren Traummann dann mit dem Auto, denn sie konnte ihn nicht sehen ;-)

Muss man so eine Thema wirklich ernsthaft diskutieren, eine Brillenträgerin, die sich gerade für wirklich viel Geld ein neues Nasenfahrrad gegönnt hat. Ansonsten stimme ich #15 zu.

mola
 
G

Gast

  • #25
Es kommt auf das Gesicht an - und auch auf das Design der Brille.

Daneben kommt es auf den Gesamteindruck an, ich z.B. bin eigentlich immer der sportliche Typ, und meine Brille hat einen sehr dünnen Rand. In der Disco würde ich eher Kontaktlinsen tragen, aber "normale" Frauen sehen meine Brille wohl nicht negativ, wohl auch weil ich groß, schlank, sportlich und gepflegt bin.

Was die Frauen anbelangt, auch da achte ich auf den Gesamteindruck, und die Brille ist nur ein kleiner Teil davon. Auf keinen Fall ist die Frage bei mir BRILLE - JA - NEIN.

Letztendlich - man kann eine Brille einfach so ablegen, aber nicht einen schlechten Charakter.
 
  • #26
Ich habe selbst auch schon Brille getragen und kenne daher das "Problem".
Mit einem schönen, flotten, vorteilhaften Gestell und entspiegelten Gläsern, vielleicht randlosen Gläsern fühlt man sich selbst vielleicht schon viel wohler und sicherer.

Und außerdem möchte ich schon gerne, daß ein Mann mich scharf sieht und dennoch oder gerade deswegen mit mir zusammenkommen möchte.

Meinem Empfinden nach ist Brille einer der oberflächlichsten Gründe für oder gegen eine Partnerschaft.

Aber wenn es Dich selbst immens stört, dann kannst Du ja Kontaktlinsen oder eine Laser-OP überlegen ... Aber informiere Dich zuvor wirklich umfassend und gut.

Mary - the real, Mitte 30
 
B

bearv65

  • #27
Hallo Fragestellerin,
ich finde, manche Frauen sehen mit Brille noch viel interessanter aus - ehrlich. Anastacia find ich mit Brille viel raffinierter! Die Brille sollte natürlich zum Typ passen - am besten laßt ihr Damen euch vom schwulen Optiker beraten - die lieben Geschlechtsgenossen mit dem Hang zum eigenen Schwarm haben meist den besseren Geschmack und sind auch diplomatischer in der Beratung, dabei aber nicht weniger ehrlich und konsequent!
Liebe Mädels und Damen - laßt euch nichts einreden - und macht euch nicht so viel Sorgen um dieses Thema. So lang ihr nicht rumlauft wie Elton John in seines "brilligsten" Zeiten ist es meist in Ordnung. Außerdem kann Mann mit einer Brille - bei Sympathie - der Angebeteten ein weiteres Accessoire "ausziehen"... ;-)
 
G

Gast

  • #28
Ich trage seit frühester Schulzeit eine Brille. Ihr könnt Euch die Grausamkeit auf dem Schulhof kaum vorstellen - zumal Brillengestelle damals w i r k l i c h hässlich waren. Ausserdem (das muss ich jetzt einfach sagen) waren die Jungs natürlich furchtbar Oberflächlich und dumm (jetzt hab ichs ihnen aber gegeben!).
Mittlerweile gibt es so viele schicke Varianten für jede Persönlichkeit; ich hab sogar den Eindruck, Nichtbrillenträger suchen alle möglichen Vorwände um auch eine Brille zu tragen...
Es gibt mittlerweile auch genug Alternativen, falls es also wirklich Probleme mit dem Partner gibt, wäre da Kompromissspielraum.
Aber mal im Ernst: Wenns drauf an kommt ist es doch eigentlich ideal: Du hast Cellulite? Hautunreinheiten? - Nein, hast du nicht. Und: Diese Antwort ist auch noch e h r l i c h ! ;-)
 
G

Gast

  • #29
Münsteranerin:

Also- ich bin 41w habe und hatte nie eine Brille und habe trotz meines Alters sehr gutes Sehvermögen

Ich finde, Brillen sehen heutzutage richtig cool aus.

Die Sonnenbrillen, die ich bisher aufprobiert habe passen und stehen mir leider alle nicht, wegen schmalem Gesicht und Nase dooferweise unterhalb der Augen besonders breit.

Ich würde nie, niemals auf die Idee kommen, jemanden wegen einer Brille als unattraktiv zu diffamieren.

Dafür habe ich ganz andere Kriterien.
 
  • #30
Ich habe drei Fetische "Niedlich", "Pony" und "Brille".... ^^
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.