G

Gast

Gast
  • #1

Flirten als Frau-wie anstellen?

Hallo liebes Forum,

ich bräuchte dringend ein paar Ratschläge was das flirten angeht. Wenn ich abends ausgehe werde ich schon angesprochen, lerne also durchaus Männer kennen und komme mit ihnen ins Plaudern. Ich habe kein Problem Gesprächsthemen zu finden, es entstehen also nie die gefürchteten "Pausen". Nur irgendwie schaff ich es nie vom netten Gespräch zum richtigen Flirt. Wie bekomm ich das hin? Bin da scheinbar ein ziemlicher Blindgänger ;-) Welche Signale kann ich aussenden, welche Mimik und Gestik kommt gut? Einfach um mal ein bißchen "sexuelle Spannung" in die Sache zu bringen. Freue mich über jede Anregung.

27 und weiblich
 
G

Gast

Gast
  • #2
du scheinst, was ich deinen Ausführungen entnehme, attraktiv und nicht wortkarg zu sein.
Vielleicht redest du ja zuviel, das kann Männer auch abschrecken. Oder vielleicht hast du eine nervige Tonlage oder ein merkwürdiges Lachen... Sorry für die Wortwahl, aber manchmal ist es ja so...hab das schon bei Frauen erlebt.

Und zum Flirt gehört es auch mal bewusst Ruhepausen einzulegen und dem andern in die Augen zu schaun. Einfach mal charmant lächeln. Liebreizend sein.

W28
 
  • #3
Wenn Du schon gut ins Plaudern kommst, dann liegt es ja nicht an der Kontaktaufnahme, sondern entweder daran wie Du redest oder was Du sagst.

Beim Flirten geht es darum, lieb, nett, harmonisch rüberzukommen, nicht unbedingt kontroverse, interessante Diskussionen zu entspinnen.

Außerdem solltest Du nicht zu viel reden, dem Mann auch mal ein paar Sätze gönnen, ... machen viele Frauen falsch.
 
G

Gast

Gast
  • #4
<MOD: Pauschale Diffamierungen des anderen Geschlechts sind nicht hilfreich. Das gilt hier und in anderen Threads. Zügeln Sie Ihre Beiträge!>

Schaue einem Mann immer wieder gezielt in die Augen und lächle viel, das mögen Männer, frag ab und zu auch mal genauer nach wenn er sich bei einem Thema heißredet. Auch wenn es dich nicht wirklich interessiert. Sei einfach lieb, nett, anschmiegsam, weiblich, das sind doch die Attribute auf die Männer immer abfahren, zumindest liest man das ja öfters mal hier im Forum z. Thema: was Männer bei Frauen mögen.

w45
 
G

Gast

Gast
  • #5
Vielleicht liegt´s an den Gesprächsthemen. Du darfst uns Männer und auch die Frauen in abendlichen Gesprächen, die ja in aller Regel nach Feierabend stattfinden, nicht mit anspruchsvollen Themen aus Politik, Wissenschaft, Weltanschauung etc überfordern.
 
G

Gast

Gast
  • #6
Immerhin kommst du mit den Männern ins Gespräch. Das ist doch schon fast die halbe Miete! Vielleicht hatten deine Gesprächspartner auch oft den Eindruck, dass sie einen Flirt mit dir hatten und du hast euer "Gespräch" anders interpretiert?

Ich persönlich finde, es hilft, sich der Tatsache bewusst zu sein, dass man eine attraktive, begehrenswerte Frau ist. Dann muss man gar nicht mehr soo viel machen. Ich meine, dann muss man nicht verzweifelt nach Themen suchen, die die Funken fliegen lassen, sondern die Funken fliegen dann irgendwie.

Wenn es nur darum geht, lieb, nett und harmonisch zu wirken, würde einen Flirt eigentlich nichts von einer normalen Unterhaltung (ganz ohne jede Spannung) unterscheiden. Aber ich finde, ein kleines bißchen Spannung gehört schon dazu. Nicht zu viel - ein bißchen.

w29
 
G

Gast

Gast
  • #7
Flirt läuft über die Augen und die Gestik. Kurzer, intensiver Blick in die Augen. Beim Reden lächeln, Kopf dabei geneigt nach unten. Spiele evtl. mit Deinen Haaren, zeige ihm dabei Deinen Hals. Spiele mit Deinen Füßen (im Sitzen). Sei etwas geheimnisvoll. Moduliere auch mal beim Reden die Stimme (flüstern). Mach die Unterhaltung zum Wortspiel, daß man Aussagen zweideutig interpretieren kann (vielleicht..., mal sehen, könnte schon sein).

m, 38
 
  • #8
a.) mit einem Mann reden ohne ledigliche Informationsaustauschsabsichten im Vordergrund ist de Facto (für einen Mann) flrten..
b.) hat der Mann interesse wird er es dir mitteilen, du redest grade mit ihm.
c.) Optik ist das Hauptkriterium, sagt dir dein Medium. Wenn du in die Kathegorie "nett, interessant und sexuell langweilig" fällst, wird auch ein Intensivieren von deiner Seite aus keinen Erfolg bringen ausser den das sich die Männer in Sicherheit bringen.
d.) Männer sind in dieser Hinsicht Schweine, sie würden dir niemals ins Gesicht sagen das du sexuell uninteressant bist, egal wie unattraktiv du wärst (bitte Konjunktiv beachten)



d.h. schnapp dir einen Freund und frag ihn mal Objektiv was er denkt wie anziehend er dich einstufen würde, oder alternativ einfach mal auf solche Seiten wie "Hop oder Top" anmelden und guggen welche Note man kriegt..
 
Top