Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Gast

  • #91
Die Wahrheit muss gesagt werden, und zwar sind deutsche Männer langweilig und nur flirtlustig, wenn sie Bier intus haben! Sind die deutschen Männer nüchtern, passiert nichts!

Deutsche Männer kommen kühl, unherzlich rüber, kein Wunder warum die meisten deutschen Frauen eh auf Südländer stehen, ganz abgesehen von der Optik!

w, 34
Ja, und was hilft es? Du tust gerade so als ob die Frauen anders wären und "mit Recht" in den Süden schielen. Aber Achtung: Die deutschen Männer sind wie Du sagst langweilig, kühl, unherzlich und ihre genetisch identischen Verwandten sind die deutschen Frauen. Deshalb unterscheiden die sich in nichts von ihren männlichen Verwandten und sind optisch sowie mental kein Stück besser. Kannst Du durch einen Gentest nachweisen :)
 
G

Gast

  • #92
Wie überall machen sich die Leute hier zuviele Gedanken - so auch beim Flirten, die Männer zum Beispiel überlegen erst hundert Mal, bevor sie eine Frau ansprechen: "Soll ich jetzt was sagen, was, wenn ich ne Abfuhr bekomme, gibt sie mir auch sicher ihre Nummer, was wenn nicht usw." Ein Südländer dagegen geht einfach hin und FRAGT! Und wenn die Frau Nein sagt, juckt es ihn auch nicht, es gibt schließlich noch genügend andere Frauen, die man fragen kann!
Locker-ungezwungen-charmantes Flirtverhalten - einfach toll. Selbst die weniger attraktiven Südländer haben oft das gewisse Etwas bzw. sind chamant zu Frauen. Und das ist eben der Unterschied zu den Männern hier, selbst die attraktiven Deutschen sind irgendwie langweilig und uncharmant, echt schade.
 
  • #93
Wie überall machen sich die Leute hier zuviele Gedanken - so auch beim Flirten, die Männer zum Beispiel überlegen erst hundert Mal, bevor sie eine Frau ansprechen: "Soll ich jetzt was sagen, was, wenn ich ne Abfuhr bekomme, gibt sie mir auch sicher ihre Nummer, was wenn nicht usw." Ein Südländer dagegen geht einfach hin und FRAGT! Und wenn die Frau Nein sagt, juckt es ihn auch nicht, es gibt schließlich noch genügend andere Frauen, die man fragen kann!
Locker-ungezwungen-charmantes Flirtverhalten - einfach toll. Selbst die weniger attraktiven Südländer haben oft das gewisse Etwas bzw. sind chamant zu Frauen. Und das ist eben der Unterschied zu den Männern hier, selbst die attraktiven Deutschen sind irgendwie langweilig und uncharmant, echt schade.
Eben.. ist da nicht der Eindruck der beliebigkeit? Die machen jede an und schauen mal wer anspringt. Super!
 
G

Gast

  • #94
Nee, Schnuckelchen, du hast gewisse Spielregeln nicht kapiert und deswegen bekommst du so viele Absagen. Glaube mir, böse Blicke werden nur verteilt, wenn Mann blöd und unbeholfen die Frau anspricht!

Habe ich erst gestern Abend auf einer Party erlebt. Ich habe von einem guten Platz aus, das Flirtverhalten unteinander beobachtet. Männer, die wirklich angenehm lächeln, weder aufdringlich noch plumb sind, wissen wie der Hase läuft, haben schnell eine Frau neben sich zu stehen gehabt und sich angenehm unterhalten. Selbst beim Lärm sieht man, ob die Situation angespannt oder verkrampft ist. Die Männer, die Abfuhren bekommen haben, haben sich auch taktisch unklug verhalten, den richtigen Augenblick nicht abgepasst, oder sind gehemmt, aus welchen Gründen auch immer.

Gerade solche Männer suchen natürlich die Schuld für ihren Misserfolg immer bei den Frauen, anstatt sich selber zu hinterfragen, aber das können ja viele Männer und auch Frauen nicht, was ihr Anteil bzw. wie ihre Signale wirklich aussehen, die sie da aussenden.

Ehrliche und fröhlich gesendete Signale kommen in der Regel immer widergespiegelt zurück, den letztendlich freuen wir uns über authentische positive Signale bzw. Feedbacks vom anderen Geschlecht, oder nicht?

w 48
Da musst Du aber eine rümliche Ausnahme sein. Wenn ein Mann eine Frau anflirtet oder zum tanzen auffordert der "Ihr gefällt" dann ist sein Flirtspruch fast egal. es sei denn er ist unverschämt etc. wenn Du nicht ihr Typ bist dann kannst Du lächeln und locker sein wie Du willst...es kommt nicht an!
 
G

Gast

  • #95
Wie heisst es doch beim Fussball so schön ...man spielt immer nur so gut wie es der Gegner zulässt..

Hier würde ich sagen..Mann flirtet hier genauso viel und schlecht wie es die Damen zulassen..

Diese Vergleiche mit Südländern würde ich eure Stelle überdenken..vielleicht kommt sonst noch jemand auf die Idee euch mit Südländischen oder orientalischen Frauen zu vergleichen..

Die sind nämlich 100 mal Beziehungsfähiger und lockerer als ihr..

M
 
G

Gast

  • #96
Am ehesten flirten kann man meiner Erfahrung nach noch im Rheinland, dort sind die Leute für deutsche Verhältnisse noch einigermaßen kontaktfreudig, aber der Rest.... .
Das kann ich als Berlinerin bestätigen. Ich bin regelmäßig in Köln und wurde relativ oft angesprochen, bzw. sehr direkt angeschaut und offensiv angeflirtet. Aber.... eine Freundin lebt dort und sie sagt, dass es wohl dort einfacher wäre, aber auch wesentlich oberflächiger ist, als in Berlin.

w
 
G

Gast

  • #97
Das mit den Rheinländern kann ich auch bestätigen..

Rheinische Frohnatur kommt nicht von ungefähr..

Sie sind freundlicher, Herzlicher , offener..wie die Südländer, charmanter, Flirtbereiter

Diese Eigenschaften bringen jedoch immer mehr Oberflächlichkeit mit als ein disziplinierter, Bodenständiger Deutscher..
 
G

Gast

  • #98
Da musst Du aber eine rümliche Ausnahme sein. Wenn ein Mann eine Frau anflirtet oder zum tanzen auffordert der "Ihr gefällt" dann ist sein Flirtspruch fast egal.
Rühmliche Ausnahme? Ich halte sehr viel von Respekt und selbst wenn er nicht mein Typ ist, möchte ich einen Mann auf respektvolle Art einen Korb geben, damit er weiter motiviert ist, Frauen anzusprechen. Meine Lebenserfahrung zeigt, je mehr Respekt ich aussende, desto mehr Respekt kommt zurück, von wem auch immer.

Sein Flirtspruch ist egal? Nee, sehe ich nicht so. Ich habe schon oft Männer erlebt, die ich auf den ersten Blick klasse fand. Kaum hat der Mann den Mund aufgemacht, dachte ich nur, dass der leider innen nicht so schön ist, wie außen, sondern dumm wie Stulle ist. Dieser Eindruck hat sich fast immer bestätigt, wenn ich ihm doch eine Chance gab.

w 48
 
  • #99
P.S: jemand hat hier im Forum mal zum Besten gegeben, warum die Italiener so viel besser beim Flirten sind - sie würden das ganze eher spielerisch sehen und einen Korb nicht als persönliche Voll-Katastrophe werten.
Vielleicht, weil die südländischen Frauen ihre Absage auch nett und spielerisch erteilen. Und nicht vgl. so relativ schroff und ruppig wie viele Frauen hierzulande - was die betroffenen Männer tief verletzen kann.
Bei so manchen solchen Absagen frage ich mich, ob diese Frauen überhaupt einen Mann / Partner wollen ?

Zuerst soll der Mann "den ersten Schritt" tun - dann sich "wie den letzten Dreck behandeln" und seine Gefühle "mit Füßen treten" lassen.
Und dann soll er das alles lässig weg stecken, und mit vollem Optimismus weiter machen. Bis zum nächsten Mal - und wieder... und wieder... Sowas halten nur gefühlskalte Egoisten auf Dauer durch, Aber die will Frau ja auch nicht ?
 
  • #100
... es ist nunmal so das die "Flirtinitiative" eigentlich von den Frauen ausgeht. Und das deutsche frauen NICHT guggen oder nur von sehr weit weg, ist bekannt.. In Deutschland werde ich fast nie beachtet... (oder wenn, dann hinter meinem Ruecken, wie mir Freundinnen schon erzaehlt haben)

... Voellig im Gegensatz zu Frankreich oder Norwegen, und dort sind keine Suedlaender, Thai oder "beduerftige Frauen"... hier werde ich direkt angesehen, teilweise sogar direkt angesprochen.. ich flirte normalerweise nie.. habe ich noch nie und habe es auch nie "aktiv" ge/betrieben.. aber hier faellt es einem wesentlich leichter weil die meisten frauen hier zwar kuehl aber mit einem neugierigen und teilweise verschmitzten "wer bist du denn" auf einem zukommen..
 
G

Gast

  • #101
... Voellig im Gegensatz zu Frankreich oder Norwegen, und dort sind keine Suedlaender, Thai oder "beduerftige Frauen"... hier werde ich direkt angesehen, teilweise sogar direkt angesprochen..
Stimmt, es geht nicht immer nur um Südländer, sondern auch Skandinavier sind um einiges lockerer als die Deutschen, auch beim Flirten, ist mir schon mehrmals aufgefallen, da ich beruflich oft mit Schweden und Finnen zu tun habe. Die sind längst nicht so ernst und förmlich, das sieht man schon an der Korrespondenz mit skandinavischen Geschäftspartnern, da ist das "Du" ganz nornal, selbst wenn man die Person noch nie getroffen hat. In einer E-Mail an einen finnischen Geschäftspartner schreibt man nicht "Sehr geehrter Herr ..., ich habe folgendes Anliegen, könnten Sie vielleicht...". Nein, man nennt den Mann einfach beim Vornamen und schreibt "Hallo, wie gehts?".
Ich wusste das zuvor auch nicht, ich dachte, die Skandinavier seien ähnlich drauf wie die Deutschen, sind sie aber nicht, sondern deutlich relaxter.
 
G

Gast

  • #102
Stimmt, es geht nicht immer nur um Südländer, sondern auch Skandinavier sind um einiges lockerer als die Deutschen, auch beim Flirten, ist mir schon mehrmals aufgefallen, da ich beruflich oft mit Schweden und Finnen zu tun habe. Die sind längst nicht so ernst und förmlich, das sieht man schon an der Korrespondenz mit skandinavischen Geschäftspartnern, da ist das "Du" ganz nornal, selbst wenn man die Person noch nie getroffen hat. In einer E-Mail an einen finnischen Geschäftspartner schreibt man nicht "Sehr geehrter Herr ..., ich habe folgendes Anliegen, könnten Sie vielleicht...". Nein, man nennt den Mann einfach beim Vornamen und schreibt "Hallo, wie gehts?".
Ich wusste das zuvor auch nicht, ich dachte, die Skandinavier seien ähnlich drauf wie die Deutschen, sind sie aber nicht, sondern deutlich relaxter.
Oh ja, ich bin im Urlaub auch schon mal von ein paar fröhlichen, gutaussehenden norwegischen Jungs angebaggert worden, aber Hallo!

W42
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.