G

Gast

Gast
  • #31
Bewundernswert, wer in dem Alter noch schlank sein kann. Also nehme ich an, daß sie einen schlanken Mann sucht ? Aber welcher Mann Ende 50 ist noch (halbwegs) schlank ?

Selbstverständlich kann Mann mit Ende noch schlank sein. Das ist - wie auch bei Frauen - eine Frage der Lebensführung und des Selbstverständnisses, und zwar auf allen Ebenen, nicht nur was Ernährung und Bewegung betrifft. Wer körperlich beweglich bleibt, hat auch gute Chancen, dies in geistiger Hinsicht zu bleiben. Und um als Frau Größe 36/38 zu halten (oder als Mann 48) bedarf es keiner Programme der Selbstkasteiung und des Verzichts, sondern lediglich anderer Modelle des Genießens. Weniger ist hier mehr und das gilt auf sehr unterschiedlichen Ebenen.

Jedenfalls, Männer und Frauen, die dem entsprechen, gibt es durchaus, wenn auch nicht gar zu oft. Und aus der Sicht eines Mannes, der die Attriubute erfüllt, ist es auch selbstverständlich, dass seine Partnerin in jeder Hinsicht ebenbürtig sein muss. Das meint Äußeres ebenso wie Lebenseinstellung oder Intellektualität - und im Übrigen auch weitgehende Altersgleichheit.
 
  • #32
Ich erwarte von keiner Frau ab 40+ daß sie noch schlank ist. Da können gewesene Schwangerschaften, ja sogar Kaiserschnitte, oder ein umkippen des Stoffwechsels die Figur dauerhaft verändern. Nicht bei jeder Frau, aber bei Vielen. Und Frauen haben es beim abnehmen m.E. noch schwerer, als Männer.
Für das alles sollten Männer Ahnung und Verständnis haben.

Aber auch bei vielen Männern ändern sich Organismus, Knochenbau etc. im Laufe der Zeit. Und wer früher schlank war, aber alle Mengen essen konnte, bei dem setzt später ggf. schier jede Kleinigkeit an, weil sein Stoffwechsel anders arbeitet, als früher.

Man kann über Ernährung und Bewegung Vieles bestimmen, aber nicht unbedingt alles, was man will.
Wer meint, daß Jede/r auch im Alter schlank sein könnte, der frage mal einen Arzt darüber.

Ich (m,50) bin nicht dick, aber auch nicht schlank. Ich esse weit öfter Gemüse und Fisch, als z.B. Fleisch.
Ich kaufe und koche selber. Sollte ich wieder so schlank wie früher werden müssen, müßte ich meinen Beruf und Position aufgeben, weil ich dann dessen Anforderungen und Belastungen (teils körperlich) nicht mehr schaffen könnte.

So manches schlanke oder gar dünne (Promi-)Modell hat hinter den Kulissen mächtige Probleme damit.
Wenn die vor einem Auftritt zusammenbrechen, kann sie ein Arzt mit "Turbo-Spritzen" für zwei Stunden fit machen. Oder wenn man liest, wie oft Kokain konsumiert wird, was ja auch ein "Turbo" ist.

Wenn Eine/ nur schlanke Partner will, und selber schlank ist, kann ich das verstehen. Bei der Partnerwahl "isst auch das Auge mit". Aber Kein/r sollte wesentlich mehr verlangen, als er selber zu bieten hat.
 
G

Gast

Gast
  • #33
Ich bin 56, trage Gr. 36 und habe durch Sport eine prima Figur, ich soll (immer noch) hübsch sein, bin sehr aufgeschlossen, unternehmungslustig und auch nicht dumm. Trotzdem klappt es mit der Partnersuche im Netz nicht. Es interessieren sich zwar durchaus Männer in meinem Alter für mich, nur entpuppen sie sich am Ende meistens als Affärensucher oder aber als so schwierig bzw. kompromißlos, dass ein Beziehungsaufbau nicht möglich ist.
Ich habe inzwischen mehr den Eindruck gewonnen, dass es zwar durchaus interessante und "gleichwertige" Männer gibt, nur sind sie fast alle vergeben. Klar, welche Frau ist auch so dumm und lässt mit Mitte 50 so einen Mann ziehen.
Es stimmt also, den Richtigen noch mal zu finden wäre wie ein Sechser im Lotto. Besonders hier im Netz.
 
G

Gast

Gast
  • #34
Ich bin erst seit ein paar Wochen hier und muss auch enttäuscht bemerken, dass die Männer - wie übrigens fast überall - zuerst nach Alter und Aussehen beurteilen. Je jünger desto besser. Ich bin 53, meine Kleidergröße ist 36, meine Kilos mit 57 nicht zu viel, ich bin selbstständig und habe mit vielen Menschen zu tun, ganz alleine meine 2 Kinder großgezogen - da MUSS man auch einfach auf sich und die Figur achten, sich darstellen können und so weiter.
Fast habe ich das Gefühl, dass Männer solche Frauen meiden, weil sie ihnen zu selbstsicher sind. Vor Wochen habe ich doch tatsächlich in einem Profil gelesen, "... und habe keine Angst vor starken (geistig gemeint) Frauen." Auf meine Anfrage habe ich bis heute keine Antwort bekommen - was übrigens bei den Männern normal zu sein scheint. Erst mal kommen lassen, dann vielleicht mal gnädigerweise eine kleine Rückmeldung. Nur nicht zu viel preisgeben, dafür viel fragen, sich ein Bild machen und bemerken, dass es nicht zum Traumbild passt - weg damit, Profil löschen.
Ich denke, wir sollten vielleicht alle mal unseren Traum etwas beiseite schieben - den gibt es doch nur im Film. Hinter so vielen Profilen stecken "Menschen", die es wert sind, dass man sie kennen lernt. Man sollte sich die Mühe machen - aber auch das Gegenüber sollte sich die Mühe machen, den anderen und sich selbst zunächst neutral zu sehen. Wir leben in der Realität und nicht einen Traum.
Ich wünsche allen trotzdem viel Erfolg hier und mag meine Bemühungen noch nicht aufgeben hier.
Schönes Wochenende!
 
Top