G

Gast

  • #1

Frage vor allem an die Männer:Hat dieser Mann Interesse o. nicht?

Es geht um einen Mann den ich schon bereits circa 6 Jahre kenne.
Er hatte von Anfang an mehr Interesse,ich mochte ihn sehr,aber nicht mehr als das.
Wir haben Kontakt gehalten,mal mehr mal weniger,man hat sich zufällig mal gesehen.
Seit circa vier Monaten schreiben wir täglich über Handy,telefonieren miteinander.Treffen haben erst
vier stattgefunden.Ich fand die Treffen schön und habe ihm das auch gesagt.Er hat dies bestätigt,ist von sich aus mit positiven Äußerungen aber sehr sparsam.
Bei dem letzten Date war er sehr liebevoll,wir haben uns geküsst.Er hat gesagt dass er mich gerne öfter sehen möchte.Ich habe dies bejaht.Nach dem Date hat er sich sofort eine Stunde später schon gemeldet.Aber kurze Zeit später kam nichts mehr,auch keine Reaktion auf meine Frage wie es ihm so gehe.Seit einer Woche Funkstille obwohl vorher täglicher Kontakt bestand.
Ich verstehe dieses Verhalten nicht und fühle mich gekränkt.Ist das angebracht?Wie würdet ihr dieses Verhaltem interpretieren??? Ich frage mich ob er vielleicht Zeit braucht. Andererseits möchte ich nicht mit mir spielen lassen weil ich selbst schon genug schlechte Erfahrungen grmacht habr.An seiner Stelle würde ich meinem Gegenüber zumindest sagen dass ich Zeit brauche oder etwas in der Art.Ist das bei unserem Status zuviel verlangt?
Zusatzinfo:Im Nachhinein bestimmt ein Fehler sich solange nicht zu treffen aber ich war mir meiner Gefühle lange nicht klar und hatte Angst ihn zu verletzen weil er ja gesagt hatte dass er sich mehr wünsche.Er hat aber auch nie auf Treffen gedrängt so dass wir uns noch nicht so oft gezroffen haben.Ich weiß dass er Probleme hat sich einzulassen und Angst hat enttäuscht zu werden.Er hatte dies vor einiger Zeit so geäußert.
 
G

Gast

  • #2
Hallo FS.

wenn man sich täglich sieht, ist eine abrupte 1-wöchige Funkstille sicherlich nicht normal.

Was aber für mich auffällig ist, dass Du
- das jetzt als mit "Dir spielen" interpretierst: Und das nach einem Kuss: Du scheinst sehr sensibel zu sein
- Klare Vorstellungen hast, wie er sich verhalten sollte: Du scheinst sehr bestiimend zu sein

Bestimmend und sensibel ist eine schwierige Kombination.

Ihr kennt Euch seit 6 Jahren, schreibt Euch seit 4 Monaten und jetzt ein Mail in einem Forum wegen einer Woche Funkstille? Er scheint auch sehr sensibel zu sein, will eventuell etwas Bedenkzeit weil er unsicher ist, oder hat nach dem Kuss kalte Füsse bekommen oder will nicht mehr oder...

Lass die Kirche im Dorf, melde Dich in einigen Tagen und frag entspannt nach...

M46
 
G

Gast

  • #3
Spontanes Gefühl zu deiner Situation und deiner subjektiven Beschreibung: Dein Bekannter hat sich in eine andere Frau verguckt und lässt dich wie eine heisse Kartoffel stehen. So einfach ist das!!! Leider! Sei nicht traurig und hake es als unverbindliche Erfahrung ab. Würde mich auch nicht mehr bei ihm melden.

Kopf hoch.
w 46
 
G

Gast

  • #4
Verstehe ich das richtig, dass ihr seit etwa 6 Jahren dabei seid, euch anzunähern und jeder aus Angst und Rücksicht nicht wagt, weiter voranzugehen? Nun seid ihr ein wenig aus dem Schneckenhaus heraus und schon gibt es wieder einen Rückzieher... Ich finde das sehr schwierig. Nach so langer Zeit sollte man - jeder für sich - seine Gefühle kennen und eingestanden haben. Ich glaube, dass über eine so lange Zeit des Wartens sich ein ungeheurer Erwartungsdruck aufbauen muss, das ist zuviel. Vieilleicht genau deshalb seine Reaktion - in der Art, dass der Traum nur schöner sein kann als die Realität.

Ganz ehrlich, ich habe nichts dagegen, dass ein Paar etwas länger braucht, um sich zu finden. Sowas kommt vor und manchmal sollen daraus wirklich sehr gute Beziehungen entstanden sein. Aber diese Dauer von rund 6 Jahren, wie alt wollt ihr denn werden? Keine unnötige Hast, aber das Leben läuft... hoffentlich mit euch. Und tatsächlich ist es außergewöhnlich, dass gleich zwei reife und erwachsene Menschen sich sowas antun. Godot war dagegen sehr spontan.
 
G

Gast

  • #5
Spontan gibt es zwei Gedanken, die mir zu diesem Thema einfallen.

1. Möglichkeit

Sie haben sich getroffen und es war schön. Es ist jedoch möglich, dass er sich inzwischen die Zeit nahm, um in aller Ruhe den bisherigen Kontakt zu reflektiert und ist dann zu der Ansicht gelangt, dass es doch nicht so gut passt wie gedacht.


2. Möglichkeit

Da Sie erst nach 6 Jahren Interesse an ihm bekunden kann ich mir gut vorstellen, dass sich der Mann in einem Zwiespalt befindet. Einerseits kann er sich emotional eine Beziehung vorstellen. Ihr sehr spät auftretendes Interesse kann ihn jedoch in mehrfacher Hinsicht zweifeln lassen.

Mögliche Fragen:
Was hat sie in den letzten 6 Jahren beziehungstechnisch gemacht? Bin ich eventuell nur der Notnagel, der jetzt zum Zug kommt, weil sie bei ihren Favoriten keine Chance hatte?

Liebt die Frau mich wirklich oder möchte sie einfach nicht länger alleine sein?

Die Frau hat sechs Jahre gebraucht um überhaupt willens zu sein mich kennenzulernen. Das zeugt nicht gerade von großem Interesse. Ist das ernst gemeint oder braucht sie nur jemanden für ihre Selbstbestätigung?


3. Möglichkeit
Es ist eine Sache, die mit dem beschriebenen Sachverhalt nichts zu tun hat, sondern einen allgemeinen Fehler darstellt.

Beispiel:
Sich als emanzipierte Frau zu bezeichnen und anschließend jedoch erwarten, dass jegliche Initiative beim Kennenlernen vom Mann ausgeht. Denken Sie doch einfach mal zurück. Wer hat denn dafür gesorgt, dass der Kontakt aufrechterhalten wurde. Von wem gingen die Dates aus.
 
G

Gast

  • #6
Muss man das wirklich erklären?

Es geht um einen Mann den ich schon bereits circa 6 Jahre kenne.
Er hatte von Anfang an mehr Interesse,ich mochte ihn sehr,aber nicht mehr als das.
Ein Mensch den Du seit 6 Jahren deutlich spüren lässt, daß er als Freund ja ganz brauchbar ist aber für eine Beziehung nicht die erste Wahl ist. Eventuell hattest Du in der Zeit schon jemanden, den Du ihm als potentieller Partner vorgezogen hast und er weiss es.

Und jetzt änderst Du von heute auf morgen Deine Meinung und bist gekränkt / verletzt, dass er nicht sofort anspringt, wenn Du diesen Knopf drückst?

Mit ein wenig Empathie dürfte sich die Frage nach seiner Vorsicht und Zerrissenheit erst gar nicht stellen!

M/57
 
G

Gast

  • #7
Kurzgefasst: Er wollte mehr mit Dir und dann gab es Kuss, der sich nicht so angefühlt hat wie es bei ihm sein sollte. Oder er ist einfach verwirrt, weshalb auch immer (wie alt ist er?).

PS: Könntest Du nächstes Mal auf Kommas und Leerzeichen nach Komma und Punkt achten, weil es sich schwer liest, zumindest für mich als Nicht-Muttersprachlerin.
 
  • #8
Sehe ich folgendermaßen.

Keiner weiß so richtig was er eigentlich will, das zeigt schon der Monolog der FS.

Mal hier, mal da, mal dort, mal garnichts, mal wieder was - puh, anstrengend.
Alles dabei, aber keine Richtung.

Sorry, aber so ein Verhalten kann man in die Tonne geben.

Beide kommen mir wie "Warmhalter" vor, man hält zwar den Kontakt "irgendwie" aber sieht sich auch anderweitig um, auf jeden Fall scheint dieser Mann für mich kein echtes Interesse an der FS zu haben.

Der Kontakt dümpelt so dahin nach dem Motto, naja, wenn sich nichts besseres ergibt oder der wow-Effekt irgendwoanders ausbleibt, könnten wir uns ja mal treffen oder nicht oder mal schauen oder nicht.

Ich persönlich kappe sofort so ein "Hinziehding", es bringt am Ende garnichts, man hält sich an einer Illusion fest und steht wie ein Depp da, wenn er sich dann doch anderweitig entscheidet.

Such Dir Kontakte die was bringen und zwar in Taten liebe FS, diesen würde ich sofort radikal beenden.
 
G

Gast

  • #9
Was erwartest du denn von Ihm? Komm doch selber mal in die puschen. Meld dich bei ihm. Am besten anrufen. Klingt alles so als wärst du der total passive Typ und er hätte bisher immer den aktiven Part übernommen. Vielleicht reicht es ihm jetz mal...
M35
 
G

Gast

  • #10
Kommt leider oft vor, er hat einen Rückzieher gemacht. Da muss man gar nicht gross Theorien oder Vermutungen aufstellen. Es kommt oft vor, dass man plötzlich merkt, dass es einfach nicht für mehr reicht.

Schade ist es einfach, wenn man sich dann überhaupt nicht mehr meldet. Besser wäre es ehrlich zu sein und die Wahrheit zu sagen.