G

Gast

Gast
  • #1

Frage vorwiegend an Männer: Warum macht ein Mann so etwas?

Wir (beide Mitte 40) kennen uns seit einem halben Jahr. Immer wenn ich beginne, mich wohl und geborgen bei ihm zu fühlen, bekomme ich einen Dämpfer, z. B. sagt er dann:

- es kann passieren, wenn wir beide gemeinsam bei einem Festl sind, dass Mädls auf ihn springen; auf meine Frage, warum er mir das erzählt, meinte er, er müsse mich auf diesen Eventualfall vorbereiten

- mit XXX hätte alles so gut gepasst (sie kannten sich zwei Wochen, waren davon 4 Tage zusammen); auf meine Frage, was denn so gut gepasst hätte, antwortete er: Das willst du nicht wissen.

- deine Küsse fühlen sich sogar ohne Zunge gut an; YYY bekam von mir nur Zungenküsse, wenn sie sich daran hielt, nicht zu rauchen. Auch der Sex mit ihr war schlecht.

- ZZZ ist durch mich zur Ruhe gekommen; sie hatte über 100 Männer, aber durch ihn wurde sie zahm, meinte er.

- auf keinen Fall würde er jemals zusammenziehen, denn wer weiß, ob wir in zwei Jahren noch zusammen sind. Ich antwortete, dass man dies ohnehin nie sicher wüsste, aber jetzt in dieser Phase schon so nüchtern darüber zu sprechen, macht mich nachdenklich.

- er sei ratlos, weshalb es mit keiner seiner Frauen so schön war, wie das erste Mal mit ihm selbst.

Dies ließe sich jetzt noch fortsetzen. Ich bitte euch um eure Meinung, weshalb er so etwas sagt, obwohl er mich angeblich liebt. Danke vielmals!
 
G

Gast

Gast
  • #2
Liebe FS,

ich bin fassungslos.
Und mir fällt nicht mehr dazu ein als: was bitte bringt Dich dazu, mit diesem Mann überhaupt noch Kontakt zu haben?

Ich bin auch Mitte 40 und sehr dankbar, dass ich mit diesem Alter genau weiss, was ich will und was nicht

Weisst Du, was Du willst und Dir gut tut?
Wie stellst Du Dir Deine Beziehung vor?

Hoffe, Du kannst klar sehen
w/46
 
G

Gast

Gast
  • #3
hallo!
---
ich bin "zufällig" auf ihr posting gestossen, schreibe sonst nie in foren, aber das was sie hier schildern schockiert mich so sehr, dass ich ihnen meine gedanken dazu schreiben möchte.
----
warum macht ein mann sowas?

welche antwort würden sie sich denn selbst auf ihre frage geben?

ich erweitere mal ihre frage auf: "warum macht dieser mann das mit MIR?"

darum geht es ja.

um es ganz banal ( klingt hart, ist aber so) zu sagen: weil sie es mit sich machen lassen.
das wirft nun die frage auf: warum lassen sie das - von diesem mann - mit sich machen.

zurück zu ihrer gestellten frage.
warum muss er ihnen immer wieder erzählen, wie viele ander möglichkeiten er doch auch mit anderen frauen, "mädels" hätte?
warum muss er sie in der öffentlichkeit demütigen.
warum muss er ihnen erzählen, wie toll der sex mit X, Y, und Z gewesen sei (für IHN)?
warum muss er erzählen, dass er den besten sex mit sich selbst hatte?
warum?
weil er unsicher ist und ein völlig gestörtes verhältnis zu sich und anderen menschen hat.
weil er sich durch sein erzählen ständig selbst erzählen muss, wie toll er nicht sei, wie
viele andere frauen er haben könnte, etc, etc, etc.

dieser mann belügt SIE und er belügt sich.
machen sie da nicht länger mit.
mit diesem mann wollen sie zusammenziehen?
sind sie seine mutter?

dieser mann liebt SIE nicht.
dieser mann kann nicht lieben.
er braucht sie. gelegentlich.
z. b. um ihnen all diese sachen zu erzählen.

dass er so nüchtern darüber spricht, macht sie nachdenklich?
SEHR GUT!
DAS ist der erste schritt.
weg, weg, WEG!

sie werden mit diesem mann nicht glücklich
und er nicht mit ihnen.
wollen sie sich das antun?
nein, das möchten sie nicht.

überlassen sie ihn all den
x, y, z's - von denen er schwafelt.

"... denn wer weiß, ob wir in zwei Jahren noch zusammen sind. "

folgen sie seiner aussage bestätigen sie seine zweifel,
indem sie ihm sagen, dass SIE es schon wissen.

"...Ich antwortete, dass man dies ohnehin nie sicher wüsste."

ich wünsche ihnen, dass sie es jetzt schon sicher wissen.

Denken Sie an sich.
SIE sind das wichitigste!

Liebe Grüsse & alles Gute

----

M (45)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast

Gast
  • #4
Dies ließe sich jetzt noch fortsetzen. Ich bitte euch um eure Meinung, weshalb er so etwas sagt, obwohl er mich angeblich liebt. Danke vielmals!


Da fragst Du noch?! Weil er nicht Dich liebt sondern nur sich selbst. Man nennt das auch narzisstische
Störung. Im Volksmund auch "nicht ganz dicht". Willst Du Dir sowas wirklich noch länger anhören?
Für mich klingt das auch nach fetter Manipulation, jeder einzelne Satz, den Du beschreibst.
Grusel,grusel....
 
G

Gast

Gast
  • #6
Ich muss mich einfach nur schütteln, beim Lesen der Zeilen. Der Mann kreist in egozentrischer Dauerschleife um sein "goldenes ICH" und benutzt die FS als Resonanzboden, für den Applaus den er sich selber durchgehend spendet.

Kaum zu glauben, dass von einem Mann von Mitte Vierzig die Rede ist, ich musste nochmal nachlesen....auf dem Rummelplatz nennt man das Los das die FS gezogen hat ganz einfach "Niete". Wäre der Mann seelisch gesund und mit normalen Selbstwertgefühl ausgestattet, hätte er das vorpubertäre Geschwafel nicht nötig.

Bei dem stimmt was nicht, FS! Zudem provoziert er bei Dir absichtsvoll Dich dauernd, mit seinen Aussagen über xyz, zu verunsichern. Wo ist der Typ denn bitte mit seinem Gefühl und seiner Aufmerksamkeit bei Dir? Anwort: Überhaupt nicht, dazu ist er viel zu sehr mit sich und seiner Außenwirkung beschäftigt. Bei dem kann man gar nicht zur Ruhe kommen, denn er ist der Letzte der in sich selber ruht....Selbtvertrauen, ein gutes Selbtwertgefühl und auch eine Bewußtheit über sich Selbst, äußert sich ganz genau Gegenteilig wie beim "Freund" der FS. Sorry.

Wie konnte Dir das bloß passiern, FS? Das willst Du doch nicht wirklich, oder? w 40
 
G

Gast

Gast
  • #7
Hallo liebe Fragenstellerin!

Nimm die Beine in die Hand, besser heute als morgen. Das klingt sehr stark nach einem Narzissten. Mein Exfreund hatte immer ganz ähnliche Aussagen getroffen. Hinzu kam ein total sexualisierter, kindischer Humor, mit dem er seine Umwelt regelrecht nervte. Am Anfang hatte ich mir das noch gefallen lassen aufrgund der rosaroten Brille, aber dann fiel mir mehr und mehr auf, dass dieser Mann mich nicht liebte. Sex MIT ihm fand so gut wie nie statt, alles drehte sich um seinen Körper und seine Befriedigung. Die hatte ich dann zu erledigen. Er hat mich kaum einmal richtig angefasst und wenn, dann war es lieblos und glich mehr einem Grapschen. Wenn ich ihm zu verstehen gab, dass ich auch Bedürfnisse habe, kamen erst Ausreden, später Abwertungen à la er könne nicht, weil ich angeblich einen Pickel auf dem Hintern hätte oder ich angeblich muffig rieche. Das stimmte natürlich nicht bzw. waren die Begründungen einfach nur lächerlich (siehe Pickel). Ich achte sehr auf meine Körperpflege und bin eine attraktive Frau. Gefährlich wird es dann, wenn du anfängst, den Scheiß zu glauben. Alle Aussagen sind manipulativ und dienen dazu, dich selbst in Frage zu stellen. Und dann kann er sich daran machen, dein Selbstwertgefühl zu zerschrotten. Ich habe es nicht länger als ein halbes Jahr ausgehalten.
 
G

Gast

Gast
  • #8
Dieser Mann ist unreif und einfach ein bißchen dämlich.
Du musst mal ein ernsthaftes Gespräch mit ihm führen, aber ich fürchte, dass das nicht möglich sein wird. Du merkst es ja selber, dass da irgendetwas nicht stimmt mit diesem Mann. so ein Verhalten würde ich mir auf Dauer nicht gefallen lassen.
W51
 
G

Gast

Gast
  • #9
Möglicherweise ist er ein alternder Callboy mit nachlassender Potenz und Minderwertigkeitskomplexen. Deshalb muss er seine angeblichen sexuellen Erfolge bei X, Y, Z in der Vergangenheit hochhalten. Kann aber auch sein, dass er einfach nicht alle Tassen im Schrank hat. Das, was er von sich gibt, ist ja schon so unter aller Kategorie, dass selbst am Stammtisch kein Mann mehr drüber lachen würde. Tue dir das mit dem nicht mehr an, da ist alleine sein bestimmt angenehmer.
 
G

Gast

Gast
  • #10
Die FS:
Vielen Dank für eure Antworten! Sie haben mir sehr geholfen, weil mein Freund mir die Schuld an meiner Verletzlichkeit gab. Ich sei einfach zu sensibel, meinte er.

An Gast 2: Danke, dass Sie ausnahmsweise hier im Forum geschrieben haben. Ihre Fragen an mich und Ihre Anmerkungen haben dazu geführt, dass ich die Beziehung von außen betrachtet habe. Seine Worte "Ich weiß gar nicht mehr was Liebe ist. Ich hoffe, sie durch dich wieder zu lernen", bekommen nun eine ganz andere Bedeutung. Ich wollte so gerne die Liebe in sein Leben zurückbringen, deshalb habe ich so vieles mit mir machen lassen.

Es hört sich jetzt wohl etwas kitschig an, aber ich sagte einmal zu ihm: "Ich komme mir vor wie eine Blume, die sich der wärmenden Sonne entgegenstreckt und öffnet. Dann kommst du und immer wenn es mir richtig gut geht, trittst du auf mich und machst mich klein."
Weil er jedes Mal beteuerte, mich zu lieben und nicht absichtlich verletzen zu wollen, blieb ich.

Es tut weh, mich von ihm zu trennen. Aber eine Beziehung, die ich mir wünsche, sieht wirklich so ganz anders aus.
 
G

Gast

Gast
  • #11
Besser, Du trennst dich von diesem unreifen Blödmann. Er hält sich wohl für das Universum und ein Geschenk Gottes an die Frauenwelt und hat Probleme mit seinem Alter.

Mit dem wirst du nicht glücklich, er wird Dir bei nächster Gelegenheit wieder vors Bein schiessen und freut sich zudem noch, wenn Du verärgert oder traurig bist, auf so ein dämliches Psychospiel hätte ich keine Lust und würde Leine ziehen, das hast du sicher nicht nötig. Nein, ein echter Mann macht sowas nicht.

w
 
G

Gast

Gast
  • #12
Hallo Fs, ich schließe mich an, ich habe das leider auch schon so erlebt. Was du fühlst, fühlst du richtig. Der Narzist manipuliert dich in soweit, dass du ständig deine Empfindung in Frage stellst. Zum Schluss wirst du an deinem eigenen Urteilsvermögen massiv zweifeln. Wenn du das zu lange mitmachst, brauchst du hinterher eine Therapie, weil du egal um welche Person es sich dreht, dieses "Schuld nur bei sich suchen" nur noch anwenden wirst. Dir wird der Schutzschild fehlen, Menschen zu erkennen, die dir nicht gut tun.

Löse die Verbindung auf! Höchstwahrscheinlich wird das nicht einfach werden, denn er wird den Kontakt suchen und dich zurück gewinnen wollen, weil ihm sein Spiegel fehlt. Er braucht dich um sich selbst aufzuwerten. Ohne dich wird er sich mies fühlen, also braucht er dich. Mach dich schon mal auf die tollsten Liebesbekundungen im Wechsel mit Erniedrigung und Abwertung gefasst.

Ich weiß, wie einige andere hier, wovon ich rede. Ich habe die Erfahrung schon zweimal machen dürfen, weil ich vom ersten so stark geschädigt bin, dass meine Menschenkenntnis mittlerweile komplett versagt.
 
Top