• #1

Frau geht plötzlich auf Distanz - kein Interesse?

Hallo zusammen,

ich benötige unbedingt euren Rat, weil ich nicht mehr so recht weiter weiß...

Vor ca. zwei Wochen habe ich einen alten Schulfreund in einer Bar getroffen, der eine Freundin von sich dabei hatte. Ich habe mich mit ihr direkt gut verstanden und wir haben ein wenig geplaudert. Ich habe mich am Tag darauf bei ihr gemeldet und seitdem gab es dann bis vor wenigen Tagen regelmäßigen Kontakt per WhatsApp... nicht nur ich, auch sie hat sich immer mal gemeledet und wir haben schön geschrieben... aber jetzt auch nicht non-stop... immer mal eben. Es war also keine „einseitige“ Kontaktaufnahme...

Nach ein paar Tagen haben wir uns dann kurzfrisitg auf einem Geburtstag in einer Bar getroffen und auch weiterhin gut verstanden. Gesprächsthemen, Blicke etc. hatten mich vermuten lassen, dass auch von ihrer Seite Interesse bestehen könnte. Ich habe dann nach einem „Date“ gefragt, woraufhin sie mich zu ihr nach Hause eingeladen hat. Ursprünglich wollten wir irgendwo hinfahren, sie hatte aber einen anstrengenden Arbeitstag und wollte daher lieber daheim machen. War ein schöner Abend, Film geschaut, geplaudert... das Übliche eben...

Alles gut soweit. Ich habe nach diesem Date dann nach einem weiteren gefragt, woraufhin sie direkt geantwortet und einen zeitnahen Termin vorgeschlagen hat.

Seitdem meldet sie sich gar nicht mehr per Chat, wenn ich sie anschreibe, bekomme ich aber direkt Antworten und sie scheint nicht abgeneigt zu sein... also nicht das übliche Auf-Fragen-Antworten... schöne Unterhaltung eben, mit beidseitigem Interesse. Wir haben übrigens auch einige gemeinsame Interessen...

Jetzt war zwei Tage Funkstille, man(n) will ja auch nicht zu aufdringlich sein. Dann habe ich noch einmal gefragt, ob das Treffen noch steht... woraufhin sie meinte... „eigentlich ja schon“... klingt nicht überzeugend.. ich habe gefragt, ob sie was anderes vorhat - nein, hat sie nicht. Klingt also irgendwie nach „ja, ich mache was mit dir, aber eher aus Höflichkeit, als aus wirklichem Interesse“

Wie kann ich das deuten? Plötzlich und von jetzt auf nachher kein Interesse mehr oder das übliche Katz-und-Maus-Spiel/„der Mann soll sich mal anstrengen“?
 
  • #2
Hallo FS,

Dir geht es 365 Tage im Jahr jedes Jahr gut, hast die selben Interessen, Gewohnheiten, Vorlieben, bist immer gut drauf?

Nicht?!?

Dann laß sie auch mal Nach- und Bedenken, mal nicht präsent sein, andere Interessen haben, sich-Fragen stellen und halte es bis zum nächsten Treffen aus.

Wenn nicht musst Du Dich trennen. Ach ja ihr habt ja noch keine Beziehung. ;)
 
  • #3
Da gibt es mehrere Möglichkeiten und ihre Antwort deutet schon in eine Richtung.

(Interessant wäre, wie alt ihr seid.)

1. (ihr seid jung oder sie naiv) Sie hat noch nicht mitbekommen, dass Männer, die nach Treffen fragen, kaum Interesse an einer Freundschaft haben werden. Nun ist es ihr aufgefallen oder jemand hat ihr das gesagt und sie will aber nicht, dass Du Dich verliebst, sondern nur "Freunde sein".

2. Dein Schulfreund hat irgendwas erzählt, was sie hat auf Abstand gehen lassen. Dann will sie Dich schon wiedersehen, aber irgendein Punkt ist ungeklärt. (ist klar, dass Du Single bist?)

3. Sie will, aber es geht ihr zu schnell.

4. Sie würde wollen, hatte sich aber gerade dazu entschlossen, Single zu bleiben, ist sehr vorsichtig und "eigentlich" noch nicht bereit für eine neue Beziehung. (was bedeutet, sie ist es nicht.)

Plötzlich und von jetzt auf nachher kein Interesse mehr oder das übliche Katz-und-Maus-Spiel/„der Mann soll sich mal anstrengen“?
Das ist es eher selten und in dem Fall gar nicht, weil sie dann vorgegeben hätte, schon was vorzuhaben o.ä.. Ich finde solche Manipulationen sowieso hirnrissig und denke, viele Menschen machen das nicht aus Berechnung, wenn es auch so aussieht, sondern aus Unsicherheit. Die Frau wirkt nicht manipulierend nach Deinen Erzählungen, ich tippe eher drauf, dass sie Dich nur nett findet und klarstellen will, dass das keine Beziehung wird.
 
G

Ga_ui

  • #4
Für mich klingt das nicht nach Interesse, sondern einfach nach ganz gewöhnlichen "sozialen Pflichten": Schreiben, jemandem Antworten, Bekannten nicht vor den Kopf stoßen, eben auch mal ins Kino mitgehen, Facebook haben, in Kontakt bleiben, sich austauschen, usw.
Das nennt man einfach Sozialität pflegen in heutiger Zeit – ob man will oder nicht, jeder muss sich daran halten und mithalten, sonst ist er ein Hinterwäldler.

Ich finde, das Problem bist du: Wie kommst du darauf, in einem Chatkontakt oder einem Kinobesuch gesteigertes Interesse zu erkennen?
Insbesondere wenn es sich reduziert, dann heißt das eben: Man hat sich nett ausgetauscht, aber die Interessen gehen in Zukunft auseinander. Dafür kann man nicht böse sein, das ist halt der gewöhnliche Lauf der Dinge.
Willst du was von der Frau, dann musst du an IHRE Interessen anschließen!

Ich würde es lassen. Eine Frau sollte man aus Höflichkeit kein zweites Mal fragen.
 
  • #5
Sie hat gehofft dass du beim DVD-Abend euer Verhältnis vertiefst, du warst wohl aber zu zurückhaltend und hast dich damit auf die Freundschaftssschiene befördert. Lass gut sein. Wahrscheinlich passt ihr nicht gut zusammen, einfach ausgedrückt.
 
  • #6
Richtiges Interesse scheint da nicht vorhanden zu sein. Sie bleibt passiv, negiert gleichzeitig deine Zweifel und wird darauf hinauslaufen, dass der Kontakt immer weniger wird, du aus Verunsicherung vermutlich immer mehr nachfragst und sie sich dazu irgendwann nicht mehr äußert und schlussendlich der Kontakt abbricht. Für mich ein klassisches Verhalten. Ich würde mich an deiner Stelle anderweitig orientieren.
 
  • #7
Vergiß Sie, das wird nichts.
Kenne ich aus Erfahrung, ich hatte dieses "Katz-und-Maus, hin und her-Gedöns" mit Mail etc. auch mal mit einem "interessierten" Mann, es wurde nichts daraus, Ende Gelände.

Wenn sich etwas entwickelt, entwickelt es sich geradlinig und direkt, es kann zu Pausen, aber nicht zu Mißverständnissen und tiefenpychologischen Analysen kommen, warum und weshalb und wieso es gerade jetzt nicht mehr weitergeht. Das gibt es bei echtem Interesse auf beiden Seiten einfach nicht, es geht weiter und es wird auch was.

Diese sogenannte "Spielecke" tu ich mir nie wieder an.
Meist steckt ein unsicherer Typ dahinter, oder man hat selbst nicht so richtig Bock, auf jeden Fall endet so ein Wischiwaschi immer in der Sackgasse.

Hak es ab, mein Rat.
 
  • #8
Lieber FS,
du bemühst dich bereits zu sehr. Wenn sie nicht schreibt, hat sie gerade kein Bedürfnis danach und du legst mit Fragen immer wieder vor. Auf deine etwas unsichere Nachfrage, ob das "Treffen noch steht", hat sie dir "eigentlich schon" geantwortet? Die Dame will spielen. Dich testen. Wie weit du dabei gehst, dich zum Teppichvorleger zu machen.
Wenn sie dich sehen will, ist sie nun am Zug. Von dir sollte bis dahin gar nichts mehr kommen. Es kann auch sein, dass der DVD-ABEND für sie zu wenig erotisches Knistern erzeugt hatte. Jedenfalls solltest du jetzt souverän agieren, wir Frauen brauchen das in dieser Phase. So oberflächlich es auch klingen mag.
 
  • #9
Sie hat dir doch einen zeitnahen Termin für ein weiteres Treffen vorgeschlagen - warum fragst du dann so unsicher, ob das Treffen noch steht? in ihrer Antwort liest du irgendwas zwischen den Zeilen, wozu?
Triff dich doch einfach zum vereinbarten Zeitpunkt mit ihr, dann wirst du sehen.
Wenn du jetzt aufgibst, denkt sie vielleicht, "der hat so komisch gefragt, wahrscheinlich wollte er absagen" und so geht die Chance verloren...
 
  • #10
Lieber FS
Wie wäre es wenn Du aufhörst Du interpretieren und zu chatten? Für einige Leute ist das chatten oder "whatsappen" nervig und anstrengend.
Mach den Zeitpunkt für das nächste Treffen klar, und treffe sie persönlich. Das ist was zählt.
Dann weißt Du mehr.
Alles Gute
G.
 
  • #11
Lieber FS,

geh es einfach ein bisschen entspanner an, lebe Dein Leben und pflege Deine Interessen, frag nicht unsicher nach ob auch wirklich, chatte und appe nicht zu viel, es gibt Menschen denen das am Anfang zu viel ist.
Freu Dich auf das nächste Treffen (ohne Druck, Erwartungshaltung, das macht verkrampft), und auch nicht irgendwelchen mehr oder weniger sinnvollen, vorgeschlagenen Aktionen folgend.
Sei Du selbst, versuch ein bischen entspannt und wohlwollend zu sehen, was sich ergibt (oder eben nicht, kannst es mit aufgesetztem Verhalten eh nicht ändern).
Ich sags nochmal: warum hat niemand mehr Zeit und Gelassenheit, eine Entwicklung zwischen 2 Menschen mit Geduld und ohne Panik ( schon nach so kurzer Zeit und wo man die Person noch zu wenig kennt, um ihr Verhalten deuten zu können), entstehen zu lassen ?

Alles Gute !
 
  • #12
Ich habe dann nach einem „Date“ gefragt, woraufhin sie mich zu ihr nach Hause eingeladen hat. Ursprünglich wollten wir irgendwo hinfahren, sie hatte aber einen anstrengenden Arbeitstag und wollte daher lieber daheim machen. War ein schöner Abend, Film geschaut, geplaudert... das Übliche eben...

Alles gut soweit. Ich habe nach diesem Date dann nach einem weiteren gefragt, woraufhin sie direkt geantwortet und einen zeitnahen Termin vorgeschlagen hat.

Jetzt war zwei Tage Funkstille, man(n) will ja auch nicht zu aufdringlich sein. Dann habe ich noch einmal gefragt, ob das Treffen noch steht... woraufhin sie meinte... „eigentlich ja schon“... klingt nicht überzeugend.. ich habe gefragt, ob sie was anderes vorhat - nein, hat sie nicht. Klingt also irgendwie nach „ja, ich mache was mit dir, aber eher aus Höflichkeit, als aus wirklichem Interesse“
1. Vielleicht hat die Frau inzwischen gesagt bekommen, dass es nicht gut ist, einen Mann zum ersten Date in die eigenen Wohnung einzuladen?
2. Das übliche? Was heisst das genau? Küsse, Sex? Finde ich nicht üblich.
3. Wie war dein Feedback direkt nach dem Üblichen ihr gegenüber? Vielleicht denkt sie, dass es dir nicht gefallen hat, das Übliche?
4. Weil sie sich unsicher ist, ist sie überrascht, dass du fragst, ob das zweite Date noch steht? Vielleicht denkt sie, du willst geschickt absagen, weil dir das erste Date mit dem Üblichen nicht gefallen hat?
5. Wie kommt ein Mann auf die Idee, dass Frau aus purer Höflichkeit sich mit einem Mann trifft? Das ist keine nette Bewertung bzw. Einschätzung von Frauen und zeigt auch eine gewisse Unkenntnis und Naivität.

Fazit:

Ich finde die Gedanken des FS nicht wohlwollend, angenehm, sondern eher ängstlich, unsicher, unterstellend, vielleicht ist seine Kommunikation auch so, das zeigt sich oft erst später, zum Anfang wird sich Mühe gegeben.... und die Frau ist tatsächlich "ausgestiegen"?

Nur so als Feedback.

w
 
  • #13
Wie haben sich bloß damals die Paare gefunden, als es noch kein Smartphone, keine Whats app, kein Facebook gab.

Ich denke, die haben sich für einen bestimmten Tag verabredet und sich dann einfach getroffen. Die haben nicht ständig und mehrfach am Tag Belanglosigkeiten hin- und hergeschrieben, sondern sich einfach auf das verabredete Treffen gefreut. Da konnten keine Zweifel aufkommen wie: Vor 2 Tagen das letzte Mal von ihr gehört. Was ist da los ...oder: Sie hat "eigentlich" geschrieben. Bedeutet das jetzt, sie will gar nicht ...

Ich glaube insofern wirklich, dass das früher - ohne diesen ganzen technischen Schnickschnack von heute, der uns jederzeit erreichbar macht - viel einfacher war.
Natürlich kann man die Zeit nicht mehr zurückdrehen. Aber man sollte vielleicht diese ganze Whats Apperei etwas zurückfahren. Einfach sagen: Dann und dann treffen wir uns. Abgemacht? Und dann auf dieses Treffen freuen ...
Missverständnisse und Zweifel entstehen doch meist erst durch dieses ganze Hin- und Hergeschreibsel von heutzutage.
 
  • #14
Mir kommst du etwas zu pessimistisch vor. Es ist doch bisher gut gelaufen. Und ihr habt sogar schon ein weiteres Treffen vereinbart. Lass es ruhiger auf dich zukommen. Geh einfach mal davon aus, dass sie dich auch mag und gerne wiedersehen will. Wenn du dich weiter sorgst, dann lass das nicht sie wissen, sondern ruf besser einen Freund/Verwandten/Telefonberatung/Domian an. Ich persönlich fände es zwar nicht schlimm, wenn mir eine neue nette Bekanntschaft auch Sorgen mitteilen würde (ich fände es sogar gut, als Indiz für ernstes Interesse), aber ich glaube die meisten Menschen sehen sowas eher negativ (Stichwort "bedürftig").