G

Gast

Gast
  • #61
Du bist mit 31 noch recht jung, für mich zumindest und stehst somit voll in der digitalen Generation.

Mit 50 mag ich weder SMS noch Dauertelefonate oder Mails ohne Ende.

Man schlägt ein Date vor und gut ist.
Und beim Date gleich ein nächstes, wenn sie nicht will, soll sie das nächste vorschlagen.

Kommt nix von ihr, gut, aus die Maus.

Viele machen es sich zu kompliziert mit simsen und mailen aber vergessen Aug in Aug zu kommunizieren und aus Körpersprache zu lesen.

Als alte Schachtel kann ich das noch, habe war ein Uralthandy, welches ich nur zu Notfällen benutze, zu Hause Festnetz aber ich hasse simsen und mailen ohnehin.

Evtl. mag Deine Freundin das auch nicht und hätte gerne persönliche Initiative mit persönlichem Erscheinen z.B. vor dem Bürogebäude ihrer Arbeit als Überraschung sozusagen.

Ich kannte mal einen Mann, der mich ständig zugesimst und zugemailt hat, aber wenn wir uns mal in der Stadt sahen kein Wort herausbrachte. Ich ließ die Sache im Sande verlaufen.

Tchja, evtl. ist es bei Dir ähnlich.
 
G

Gast

Gast
  • #62
Ich war geschockt !!! Sicher, gefallen tut das keinem Mann aber am Ende war er dann doch nichtmal so richtig verliebt, weil man ihm den Gefallen getan und es ihm "leicht" gemacht hat. Als Dankeschön darf man sich das dann auch noch anhören. Ich habe die Beziehung kurze Zeit später beendet ( passten auch sonst zuviele andere Dinge nicht, zumindest aus meiner Sicht ) ....

Oh, so ein Erlebnis hatte ich auch, er war ziemlich mies und sowas zu sagen, sagt über einen Mann sehr viel aus.

Also liebe Männer hinterfragt, wenn ihr wisst, was hinterfragen bedeutet, euer eigenes Geschlecht. Wir Frauen würden gerne emanzipierter sein, aber müssen immer wieder die Erfahrung machen dass Männer das in Theorie befürworten, aber durch ihre Taten bestätigen, dass sie es doch nicht so wollen.

Ich habe erst letztes Wochenende mit emanzipiert verhalten. Der Mann ist von 0 auf 100 ziemlich fies, aggressiv und unhöflich geworden. Ich habe ihm das gesagt, er antwortete, dass er sich von einer Frau nicht sagen lässt, wie er zu reden hätte. So ein kaputter Typ, der arme Kerl.

w
 
G

Gast

Gast
  • #63
Wir Frauen würden gerne emanzipierter sein, aber müssen immer wieder die Erfahrung machen dass Männer das in Theorie befürworten, aber durch ihre Taten bestätigen, dass sie es doch nicht so wollen.

So ist es. Ich habe auch jedes Mal auf die Frage nach einem Date eine Abfuhr bekommen, auch wenn es vorher schon mehrere wunderschöne Treffen gab, die von Männern vorgeschlagen wurden. Mir würde es nichts ausmachen, die Initiative zu ergreifen. Ich plane wirklich sehr gerne. Aber der Großteil der Männer hat ein Problem damit und fühlt sich schnell unter Druck gesetzt, auch wenn sich die Frau seltener meldet als der Mann und ein sehr eigenständiges Leben führt.

Ich vermute, dass diese Frau sehr wohl Interesse hat und einfach nicht als billig abgestempelt werden möchte.
 
G

Gast

Gast
  • #64
Hier FS: Also, wir haben bei unserem letzten (zweiten) Date uns für das kommende WE mehr oder weniger verabredet. (...) Sie hat sich eigentlich gewundert, als gefragt habe ob das Date denn nun wie geplant stattfindet. Aus ihrer Sicht war es schon die ganze Zeit klar, dass wir uns am WE sehen.

Na bitte, da hast Du die Antwort: Ihr habt ein Date ausgemacht, das für Deinen Schwarm die ganze Zeit feststand. Sie gehört offensichtlich zu den Menschen, die nicht das Bedürfnis haben, zwischendurch zu simsen oder zu telefonieren. Ist doch völlig okay. Freu Dich einfach auf Euer nächstes Treffen und mach Dir in Zukunft nicht so viele komplizierte Gedanken!
 
Top