G

Gast

  • #1

Frau spielt Spielchen

Hallo,
ich hatte über längere Zeit Mailkontakt mit einer Frau (sie ist 10 Jahre jünger als ich). Wir haben uns im privaten Umfeld kennen gelernt. Sie hat dann meine Handynummer herausbekommen und mir geschrieben. Ich habe ihr dann irgendwann nicht mehr geantwortet, da ich erstens keine Beziehung möchte und zweitens ich sie als zu jung empfinde. Nun ja, leider habe ich den Fehler gemacht und sie beim nächsten zusammen treffen ignoriert. Natürlich habe ich prompt die Quittung dafür bekommen, sie hat mir mehrmals geschrieben, dass sie mein Verhalten nicht nachvollziehen kann und ich ihr doch sagen soll, warum ich mich so verhalte – da ja nichts vorgefallen ist und sie auch nicht auf der Suche nach einer Beziehung ist. Ich habe ihr darauf nie eine Antwort gegeben. Irgendwann war dann erst mal Funkstille. Irgendwann hat sie mich dann wieder kontaktiert und auch nach „normalen“ Dingen gefragt und darauf habe ich ihr dann entsprechend (zwar zurückhaltend) geantwortet. Wie dem auch sei, eines Tages hat sie mich dann nach einem Treffen gefragt. Ich habe lange überlegt und ihr dann kurz und knapp mitgeteilt, dass aus einem Treffen nichts wird.
Daraufhin habe ich von ihr die Aussage bekommen, dass sie diese Nachricht schon vor Monaten haben wollte, und sie nicht nachvollziehen kann, warum ich ihr nicht klipp und klar gesagt habe, dass ich nichts mit ihr zu tun haben will. Dann hat sie mir noch eröffnet, dass das alles nur ein Test für sie war, sie keine ihrer Aussagen (Interesse und Anziehung) ernst gemeint hat und ich doch nicht glauben soll, dass sie mit einem Mann, der sie für dumm verkaufen will auch nur ansatzweise etwas zu tun haben will.
Ehrlich gesagt, bin ich da richtig explodiert. Ich finde es eine Unverschämtheit, dass sie mir Gefühle vorgegaukelt hat und so ein Spielchen mit mir abgezogen hat. Ich habe ihr dann auch gesagt, dass sie sich doch lieber mal Gedanken über ihren sogenannten Test machen soll, inwieweit dieser Aufrichtigkeit und Ehrlichkeit wiederspiegelt.
Habt ihr solche Spielchen schon mal erlebt?
M36
 
G

Gast

  • #2
Dann hat sie mir noch eröffnet, dass das alles nur ein Test für sie war, sie keine ihrer Aussagen (Interesse und Anziehung) ernst gemeint hat und ich doch nicht glauben soll, dass sie mit einem Mann, der sie für dumm verkaufen will auch nur ansatzweise etwas zu tun haben will.
Ehrlich gesagt, bin ich da richtig explodiert. Ich finde es eine Unverschämtheit, dass sie mir Gefühle vorgegaukelt hat und so ein Spielchen mit mir abgezogen hat.
M36
Nein, ich glaube nicht, dass das ein Test für sie war und sie dir Gefühle vorgegaukelt hat.
Ich glaube eher, dass deine Absage sie verletzt hat und sie versucht, ihr Gesicht zu wahren und sich zu rächen, indem sie sowas sagt.
Dass ihr Verhalten unreif ist und kein gutes Licht auf sie wirft, das ist klar.
Sei froh, dass es zwischen euch zu nichts gekommen ist und denk nicht weiter über sie nach.
 
G

Gast

  • #3
Beim lesen deines Beitrags hab ich mich gefragt, ob du evtl. doch mehr von ihr wolltest und jetzt, wo du erfahren hast, dass sie nix von dir wissen will, bist du gekränkt!?
 
G

Gast

  • #4
Ich finde nicht, dass SIE Spielchen spielt, sondern du.
 
G

Gast

  • #5
Ich frage mich, welchen Sinn die Frage überhaupt macht. Du willst nichts von ihr, dann ist doch alles klar. Ich finde auch, dass du zu Beginn deutlich hättest sagen müssen, was Du möchtest. Du hast sie nach monatelangem Hin und Her auflaufen lassen und nun wunderst du dich, dass sie Dir die Meinung sagt. Das ist ihr gutes Recht.
 
  • #6
Irgendwie verstehe ich Dein Anliegen nicht.

Du sagst, Dir ist sie egal und Du wolltest auf keinen Fall irgendwas von ihr un schon mal überhaupt keine Beziehung.

Da Frage ich mich, warum Du Dich so aufregst? Ihre Reaktion kann Dir doch sowas von egal sein.

Ich würde da gar nicht drauf ragieren und zur Tagesordnung über gehen.

Was interessiert es den Kuchen, wenn der Krümel aufbegehrt.

Es sei denn Du hattest ganz was anderes im Sinn.
 
G

Griet

  • #7
Ach bitte, FS, na da nehmt ihr euch ja wohl beide nix.
Hm, also eine Beziehung ist es (beidseitig(?) gewollt) nicht geworden, Bekanntschaft - geschweige den Freundschaft: auch nicht möglich..
Weisst du, das nächste Mal wenn ihr euch zufällig mal wieder über den Weg laufen solltet, dann grüsst euch doch einfach (weil sich das so gehört), und jeder geht weiter, seines Weges (weil es für alles andere - jedes Mehr: viel zu verfahren, unschön, unentspannt geworden ist).
 
G

Gast

  • #8
Wenn einem etwas total egal ist, regt man sich nicht drüber auf und es ist einem keine Frage wert, geschweige denn die Mühe, hier einen Beitrag zu schreiben.

Frage Dich also selbst, warum Du etwas - von Dir als belanglos beschriebenes - nicht loslassen kannst und noch nach Erklärungen suchst...
 
G

Gast

  • #9
Also ehrlich gesagt, bist du daran selber Schuld. Du hättest ihr gleich sagen/schreiben müssen, dass du kein Interesse hast. Dann hätte sie Bescheid gewußt und hätte dich auch nicht mit weiteren SMSen bombadiert.
Aber davon mal abgesehen, glaub ich nicht, dass das mit dem Test stimmt. Sie war wohl eher verletzt hat deshalb gesagt, dass sie das alles nicht ernst gemeint hätte. Wer verschwendet denn sonst so viel Zeit und Energie auf so eine Sache, wenn da kein echtes Interesse gewesen wäre.

w 40
 
G

Gast

  • #10
ehrlich gesagt empfinde ich dein Verhalten eher als Spielchen.
Sie war offensichtlich ernsthaft interessiert. Du nicht. Statt ihr das nett und deutlich zu sagen, weichst du aus. So etwas ist verwirrend, verletzend und auch unfair.
Sie verhielt sich wie ein direkter offener Mensch, der vermutlich auch deutlich sagt was er denkt und auch mal austeilt. Du eher ein Mensch, der gerne "gelesen" werden will.
Das geht nie gut.
Sei froh, das es nun geklärt ist.
Vermutlich fühlt sie sich durch dein rumgeeiere zu falschen Hoffnungen bewogen und erkennt nun, dass es nie eine gab.
Jetzt ist sie der NMeinung, du hättest ihr Herz nict verdient, was ja irgendwie nicht von der Hand zu weisen ist.
Frag dich lieber WAS genau, dich so sauer macht?
Wenn du sie nicht wolltest, kann es dir doch egal sein, wie sie mit der Abfuhr umgeht?!

( hab von Männern schon vieeel schlimmeres "Nachtreten" geerntet für zu sanfte Abfuhren, wenn sie irgendwann erkannten, das es sinnlos ist)
 
  • #11
Gute Güte, ihr nehmt euch aber nicht viel. Du hast keinen A... in der Hose, sie normal zu behandeln und sie führt ein Riesentheater auf, das ich megaalbern finde "alles nur ein Test", ja, nee, isklar.
Nun könnte man davon ausgehen, dass du mit Mitte 30 etwas souveräner bist als eine Anfangzwanzigerin, die erst noch lernen muss, dass ihr nicht jeder Mann Beachtung schenkt und die Situation gut und höflich handhaben kannst. Aber scheinbar nicht.
 
G

Gast

  • #12
Sie ist gekränkt und gibt nur vor, alles vorgetäuscht zu haben. Du warst anscheinend auch nicht ganz klar in deinem Verhalten, so dass sie sich irgendwie Hoffnung gemacht hat. Wirkt auf mich beides sehr unreif und unüberlegt. Insgesamt alles sehr seltsam...
 
G

Gast

  • #13
Mal ganz ehrlich: Mit den Spielchen hast du angefangen, nicht sie. Du hast dich einfach nicht mehr bei ihr gemeldet und sie dann ignoriert als du sie getroffen hast. Das ist doch kindisch. Du hättest ihr damals direkt sagen müssen, dass du keinen Kontakt willst. Du bist 10 Jahre älter als sie, von dir hätte man daher ein reiferes Verhalten erwarten können.

Das was sie dann abgezogen hat, finde ich auch reichlich merkwürdig. Sie ist dir hinterhergelaufen, finde ich ebenfalls unreif. Ich an ihrer Stelle hätte dich ebenfalls künftig ignoriert und innerlich abgehakt.

Sie wollte dir nun eins reinwürgen, indem sie was von "Test" usw erzählt hat. Zu irgendeinem Zeitpunkt wird sie was von dir gewollt haben, sonst hätte sie die ganze Energie nicht in die Sache gesteckt. Lern einfach draus, dass du künftig Frauen gegenüber ehrlich bist. Dann hat eine Frau es ebenfalls nicht nötig, mit dir unehrlich zu sein oder Spielchen zu treiben.
 
G

Gast

  • #14
Ich frage mich, warum Du dich so aufregst, du hast ihr abgesagt und jetzt kannst Du sie Sache ja ganz cool nehmen und sie ignonieren. Sonst könnte man ja wirklich noch darauf kommen, was hier schon angedeutet worden ist: nämlich, dass Du durachaus auch Interesse hast.
 
G

Gast

  • #15
Ich finde allerdings auch ganz klar, dass von Spielchen spielen ihrerseits nicht die Rede sein kann, eher von Dir ... Und dann fand ich interessant, dass Du schreibst, dass sie Dir zu jung ist. Ehrlich gesagt empfinde ich dich schon zu Anfang deines Textes als unreif, dieses Gefühl verstärkt sich, je mehr man ließt. Ist das eine ernst gemeinte Frage und bist Du wirklich schon 36? Das meine ich nicht böse. Und wieso bist Du fast explodiert? Du hast dich doch mit deinen Nicht-Antworten disqualifiziert - das ist kein gutes Verhalten. Man kann doch mit einem Menschen normal umgehen und freundlich und charmant schreiben, dass man kein Interesse hat etc.
 
G

Gast

  • #16
Ich schließe mich da einigen anderen Forumsteilnehmern an: Du hast sie in ihren Gefühlen verletzt und nun versucht sie, ihr Gesicht zu wahren.
 
G

Gast

  • #17
So, nun tanze ich als Frau hier wohl völlig aus der Reihe, da ich ganz anderer Meinung bin, als meine "Vorschreiberinnen".
In meinen Augen hast Du Dich durchaus korrekt verhalten und bist verständlicherweise irritiert. Was diese Dame da abzeiht ist kein "Spiel", das ist eine äußerst gekränkte Seele, welche sich in etwas hineingesteigert hat. Dies war für Dich zunächst nicht offensichtlich (wie soll man das auch erkennen?).
Alles in allem glaube ich, Du hattest sogar Glück, dass Du Dich nicht auf ein Date eingelassen hast, diese Dame klingt mir sehr nach einer überanhänglichen und emotional übersteigerten Persönlichkeit ... sich da abzugrenzen ist gar nicht so einfach.

Also, auch wennich hier jetzt den Zorn auf mich ziehe ... Dich trifft da keine Schuld und ich kann Deine Frage sehr wohl verstehen ... normal ist so ein Verhalten nicht.
 
G

Gast

  • #18
Also, mal ehrlich, erst strafst du sie ohne ersichtlichen Grund und - sorry, wenn ich das so deutlich schreibe - in arroganter Weise mit Nichtbeachtung, und dann explodierst Du auch noch, wenn sie - in zugegeben unreifer Art - darauf reagiert. Du wolltest keine Beziehung, und sie war Dir zu jung. Was hätte dagegen gesprochen, ihr das in netter Form mitzuteilen? Sie hatte Dir doch nichts getan, sondern war vielmehr offensichtlich von Dir angetan. Hast Du etwa erwartet, dass man Dir Deine Haltung von der Stirn ablesen kann? Vielleicht solltest Du Dein eigenes Verhalten mal hinterfragen. Und frag Dich auch mal, wie Du es umgekehrt empfunden hättest, wenn eine Frau Dich so behandelt hätte, wie Du sie. Ich hätte von einem Mann Mitte 30 mehr Reife, Einfühlungsvermögen und Gelassenheit erwartet.
 
G

Gast

  • #19
Ich bin ebenfalls der Meinung, daß man die Vorwürfe nicht dem FS machen kann, er hat sich m.E.
korrekt verhalten. Die beiden haben sich im privaten Umfeld kennengelernt, sie hat die Nummer rausbekommen und ihm von sich aus geschrieben. Ich würde auch nicht wollen, daß jemand meine Nummer ausspioniert und mir dann schreibt. Auch würde ich nicht nachtreten, wenn ich keine Antwort bekäme, denn er hat sie ja nicht darum gebeten. Auch sein Ignorieren und Desinteresse
kann sie ihm nicht zum Vorwurf machen. Hat sie denn keinen Stolz? Dann fing sie wieder an, über banale Dinge zu schreiben mit dem Ziel, wieder an ihn ranzukommen. Das sind Spilechen!
Man kann kein Interesse erzwingen und umgekehrt würde man hier aufschreien, wenn der Mann so aufdringlich wäre. Ihr Verhalten zeigt eine Unreife und auch eine gewisse Bockigkeit. Natürlich kann Mann das ignorieren, aber er hat sich nun mal darüber geärgert und nach unserer Meinung gefragt.
Ich bin übrigens auch eine Frau und
 
G

Gast

  • #20
Du hast diese Frau schlecht behandelt und erwartest jetzt auch noch Mitleid? Das kann doch nicht dein Ernst sein... Ich glaube auch nicht, dass das wirklich ein Test ihrerseits war. Aber du musst mir dieser Reaktion leben, denn du warst es, der sich nicht korrekt verhalten hat.
 
G

Gast

  • #21
Nein, sie hat keine Spielchen gespielt. Sie war nur sehr gekränkt von deiner Absage und wollte ihr Verhalten dir gegenüber relativieren. Ihr war es wohl auch peinlich, dass sie dir so lange hinterhergelaufen ist und wollte sich deshalb dir gegenüber so darstellen, als wäre das gar nicht so gemeint gewesen. Es gibt Menschen, die sowas machen. Hat offenbar ja auch sehr gut funktioniert.

Ich habe sowas in meiner SB-Zeit auch erlebt. Einer macht mir ein Kompliment. Ich bedanke mich und sage, dass ich trotzdem kein Interesse habe. Darauf meint er, das wäre nur ironisch gemeint gewesen (war es sicher nicht).

Ich denke, Wut von deiner Seite ist sicher nicht angebracht. Sie war verletzt und das ist auch irgendwie nachvollziehbar. Du kannst denke ich sicher davon ausgehen, dass sie wirklich etwas von dir wollte und nicht nur so getan hat.
 
G

Gast

  • #22
m39

#16 - d'accord

Viele Frauen sind es nicht gewohnt, abgelehnt zu werden.

Du hast auf ihre Kontaktversuche nicht reagiert - ein eindeutiges Zeichen.
Du hast auf normale Fragen sachgerecht geantwortet - normales Verhalten.

Die meisten Antworter werfen Dir vor, nicht korrekt zu sein - normales Verhalten (Opfer-Abo für Frauen; gerne auch von schwachen Männern "verteidigt").

Du regst Dich auf über ihre Behauptung, alles vorgespielt zu haben?
-> Mach lieber drei Kreuze und bedank Dich bei Deinem Schutzengel.
Derartige Frauen sind prädestiniert für Falschbeschuldigungen. Da reicht's manchmal schon, wenn Du ihr ein Kompliment verweigert hast, welches sie in ihrer Bauchnabelschau meint verdient zu haben.

Erwachsene Frauen verkraften Absagen ganz gut. Borderlinerinnen und Narzistinnen eher nicht so ...
 
G

Gast

  • #23
Endlich ist mal eine Frau initiativ, wie hier im Forum oftmals vorgeschlagen wird, und das ist auch nicht recht.

Diese Frau ist jung und offenbar unerfahren. Sie hat nicht erkannt, dass Schweigen und Ignorieren Ablehnung bedeutet.
Aber der FS hat sich auch selbst unklar und schwammig verhalten, er sagt nicht was Sache ist, bevorzugt den feigen und kommentarlosen Rückzug und nimmt neuerliche Kontaktversuche aber dann doch wieder an, wodurch die Frau neue Hoffnung schöpft.
Erst bei einer Dateanfrage, über die er "lange nachdenken muss"(!), wird er deutlich und lehnt diese offenbar etwas unsensibel ab. Die Frau reagiert verletzt und zugegeben etwas kindisch, was man aber auf Grund ihrer Jugend und Verliebtheit nachvollziehen kann. Irgendwo hat sie recht.
Dass der FS daraufhin "explodiert" ist aber lächerlich. Wir hier erfahren scheinbar mehr über seine Beweggründe als diese Frau je erfahren hat. Wenn sie ihm so egal ist, wieso nimmt ihn ihre (mit Sicherheit falsche) Offenbarung so mit? Der FS kommt mir wieder unehrlich vor, diesmal mit uns. Die Spielchen gehen jedenfalls von ihm aus und SEIN Verhalten ist nicht in Ordnung.
 
G

Gast

  • #24
Für die meisten von uns, ist dein Verhalten eindeutig, du demonstrierst kein Interesse - aber auf eine respektlose Art. Sie hat dir nichts getan. Und du als erwachsener Mann schaffst du es nicht ihr klipp und klar eine FREUNDLICHE Absage zu erteilen. Statt dessen ist es irgendein hingeworfener Brocken. Keine Begründung, keine Menschlichkeit. Kein Wunder das sie so reagiert.

Wenn man merkt, dass sich ein anderer Mensch über einen längeren Zeitraum Hoffnungen macht, dann würde ich ihm deutlich SAGEN, dass hier kein Interesse besteht. Den anscheinend sind deine Zeichen nicht ausreichend gewesen! Vielleicht wolltest du auch gar kein RICHTIGES Desinteresse signalisieren und sie warm halten? Weil auch deinerseits Gefühle im Spiel sind?

Ich denke irgendwann wird sie sicherlich ernsthaftere Gefühle für dich gehabt haben. Allerdings wird das vor einiger Zeit schon - aufgrund deiner Unzulänglichkeit - in Verachtung übergegangen sein und sie hat sich dann wirklich einen Spaß erlaubt. Jugendlicher Leichtsinn - sich austesten, wie weit man gehen kann! Du warst dafür ja auch prädestiniert. Auch denke ich, dass du uns gegenüber etwas vormachst. Sie scheint dir nicht so egal zu sein, wie du tust.
 
G

Gast

  • #25
Sie hat keine Spielchen abgezogen. Sie war an Dir interessiert. Es kam nichts zurück.

Und mit einem solchen gähnenden "Nichts" kann fast keine Frau umgehen (Insbesondere ein sich nicht mehr melden nach einigen Treffen oder wenn gar mal Sex im Spiel war). Sie hat sich Hoffnungen gemacht und solange das "Nein" nicht fällt, hält sie sich am Strohhalm fest. So funktionieren alle Frauen die ich kenne.

Für ein nächstes mal: Ignorier keine Frau, wenn Du ihre Gefühle nicht verletzten willst (Eine höfliche kurze Absage reisst keinem ein Bein aus), mit einem "Nein" können viele Frauen umgehen, mit keiner Antwort kann fast keine etwas anfangen.

Und dieses "Spielchen": Lass das angeschossene Bambi einfach zurück in den Wald springen, sie hat das nicht bös gemeint, sondern war schlicht verletzt.

w 27
 
G

Gast

  • #26
Die Frau ist 26 und hat den FS kennen gelernt - offentsichtlich fand sie ihn toll und hat:
- seine Nummer rausgefunden: Er wollte sie ihr nicht geben!
- den FS angeschrieben und keine Antwort bekommen
- dann wieder angeschrieben und wieder keine Antwort bekommen
- dann nach einem Date gefragt und er hat abgelehnt
- zufällig getroffen und er hat sie ignoriert
Ich weiss nicht wie viel Abfuhr jemand bekommen muss um zu kapieren, dass der andere nichts will.
Und dann so beleidigt zu reagieren ist einfach nur albern und zeigt, dass der FS Geschmack hat und sie ihm einfach zu doof war.
FS, finde dich damit an und vergiss sie, war einfach ein dummes Huhn

w, 41
 
G

Gast

  • #27
Du ärgerst dich, weil die Frau die Realität verdreht. Sie will jetzt ihr Ego schützen.
Meiner Ansicht nach hast du nichts falsch gemacht. Du hast ihr aus Desinteresse nicht geantwortet, das ich eigentlich Zeichen genug, wenn sie das nicht versteht muss sie eben noch lernen.
w43
 
G

Gast

  • #28
Das ist ja schon die Vorstufe zum Stalking! Viel klarer kann man einer Frau doch kaum zu verstehen geben, dass man kein Interesse hat. Der FS hat alles richtig gemacht, seine Verärgerung kann ich gut nachvollziehen.
 
G

Gast

  • #29
"Ich habe ihr dann irgendwann nicht mehr geantwortet, da ich erstens keine Beziehung möchte"

Woraus hast du geschlossen, sie könnte eine Beziehung wollen? Pure Selbstherrlichkeit?

"sie hat mir mehrmals geschrieben, dass sie mein Verhalten nicht nachvollziehen kann und ich ihr doch sagen soll, warum ich mich so verhalte – da ja nichts vorgefallen ist und sie auch nicht auf der Suche nach einer Beziehung ist."

Ja, da hat sie doch Recht. Kann ich auch nicht nachvollziehen. Ist ja auch ein ziemlich merkwürdiges Sozialverhalten, abrupt den Kontakt abzubrechen, noch dazu, wenn man sich im Bekanntenkreis noch über den Weg laufen würde. Nicht jeder ist so abgebrüht, dass er es einfach so stehenlassen will, wenn jemand derart ignorant mit ihm umgeht. So hat sie dich eben "hintenrum" zu einer klaren Aussage bewegt, was zwar auch nicht die feine Art ist, aber daran hast du selbst schuld.
Im Gegensatz zu einigen anderen hier glaube ich nicht, dass sie etwas von dir wollte.
 
G

Gast

  • #30
Vorstufe zum Stalking... Lächerlich... da müsste sie schon ganz andere Kaliber abziehen!

Was hat sie denn großartig verbrochen? Hat sich irgendjemand hier schon mal in ihre Lage versetzt?!?!

Ich verstehe den ganzen Sachverhalt so:
- Sie hat dir geschrieben, du hast ihr geantwortet
- Du hast sie beim zusammentreffen ignoriert - ohne für sie ersichtlichen Grund. --> hat sie zu dem Zeitpunkt schon gesagt, dass sie was von dir will???
- Sie hat dir wieder geschrieben, gefragt warum du dich so verhälst und du hast ihr nicht geantwortet.
- Sie hat dir nochmal geschrieben und nach "normalen Dingen gefragt und du hast geantwortet.
- Dann hat sie dich nach einem Treffen gefragt und du hast trocken abgelehnt.
- Da hat sie ihre Meinung gesagt.

Was ist bitte daran so schlimm? und warum bist du dann explodiert? Völlig normale Reaktion auf ein unzulängliches kindisches Verhalten eines Mannes!

DU willst (indirekt) was von ihr und möglicherweise hat sie das auch gemerkt und deshalb nicht locker gelassen. So einfach ist das!!!