Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • #61
Ja ja, in diesem Forum gibt's manche (meine damit nicht dich), die nur in absolut überhöhten Tönen glücklich und zufrieden sind, und deren Partner ja erst sowieso. Denn (von dem Fetischbereich abgesehen) ist es die Idealvorstellung eines jeden Mannes.
Das wirkt nur so.
Zufriedenheit ist auch eine Einstellungssache.

Du kannst dir nicht vorstellen, dass dieser Mann zufrieden mit seinem Leben ist. Weil du dir ein solches Leben nicht wünscht.

Du hast Angst vor Viren etc - er nicht.

Es sind nicht alle Menschen gleich und streben alle nach dem Gleichen. Manche mögen den Aspekt - andere jenen.

Siehst du auch hier - manche Menschen haben Freude am Sex. Einige davon steigern die Freude noch mit fremden Personen - andere nicht. Für wieder andere ist Sex nur Pflichtausübung.

Es finden sich schon diejenigen, die passen. Es sei denn, jemand spielt bewusst falsch.
 

Laleila

Cilia
  • #62
Das kann ich dir sagen ... nicht im Detail, da ich ja nicht der Mann von Laleila bin , aber in Grundzügen:
Es handelt sich hier um einen sehr zufriedenen Mann, der genau weiss, was er tut. Er will diese wunderbare, etwas kapriziöse Frau und wird den Teufel tun, ihre Flügel zu stutzen. Laleila wäre nämlich nicht mehr Laleila, wenn sie ihre Ideen nicht umsetzen dürfte. Eine Laleila im Käfig wäre nicht nur für ihn uninteressant - sondern würde zügig eingehen.
Und nein, so weit ich weiss, hält er ihren Freund nicht aus.
Danke lieber Tom, Du hast das sehr treffend zusammengefasst und vor allem sehr gut erkannt. Sowohl was das Wesen meines Mannes betrifft als auch mich.

Dass er meinen Freund aushält ist ja eine irrwitzige Vorstellung. Mein Freund ist eine hochbezahlte Koryphäe auf seinem Gebiet und beteiligt sich am Zusammenleben entsprechend. Die Vorstellungen, welche einige hegen, sind so schräg, dass es schon wieder lustig ist. 😊
 

Laleila

Cilia
  • #63
Ja ja, in diesem Forum gibt's manche (meine damit nicht dich), die nur in absolut überhöhten Tönen glücklich und zufrieden sind, und deren Partner ja erst sowieso. Denn (von dem Fetischbereich abgesehen) ist es die Idealvorstellung eines jeden Mannes.
Wer sagt denn, dass es die Idealvorstellung jeden Mannes ist, so mit mir zu leben. Ich muss gerade sehr lachen.
Im Gegenteil.
Ich habe nur das überaus famose Glück von zwei Männern geliebt zu werden, für die es genauso passt wie es ist.
Mir ist absolut bewusst welch Ausnahmepersönlichkeit J. ist.
Bei gleichermaßen gewollten (was schon selten vorkommt) offenen Beziehungen kaufe ich noch ab, dass es dem Partner nichts ausmacht, fremde Sekrete abzureibeben. Bei einseitig offenen Beziehungen jedoch nicht. Aber natürlich sind sonst alle wunschlos glücklich und unbeschwert.
Deine Welt ist schon ziemlich skurril. Hier muss niemand die Sekrete von fremden Menschen abrubbeln.
Offenbar ist Dein Weltbild ziemlich eingeschränkt
Hier sind tatsächlich alle glücklich
Weil jeder seinen Bedürfnissen entsprechend frei agieren kann.
Dass sie Bedürfnisse sich ergänzen ist ein Umstand, der uns dieses Leben so ermöglicht, wie wir es führen.
Woher kommt die Fantasie, dass Bedürfnisse gleich sein müssen?
Entscheidend ist, dass sie sich ergänzen.
Z.B nach dem Schloss-/Schlüssel- oder auch Zahnradprinzip.
 
  • #64
Wer sagt denn, dass es die Idealvorstellung jeden Mannes ist, so mit mir zu leben.
Niemand, das nennt man "Ironie" und/oder auch Sarkasmus.
Hier muss niemand die Sekrete von fremden Menschen abrubbeln.
Ich habe berufswegen eine Vielzahl an Versuchen und Experimenten mikrobiologischer Natur gemacht, die die Übertragung von Biomaterial sichtbar machten. Siehst du, mein Weltbild ist nicht eingeschränkter, sondern weiter als das von dir 😉.

Keine Sorge, deine Partner kommen schon mit dem Biomaterial von deinen Lovern in Berührung.


Falsch, @Tom26 , ich habe keine "Angst vor Viren". Auch keine Angst vor Parasiten, Insekten, etc. Habe mit all dem schon gearbeitet. Ich muss sie aber nicht unbedingt in meinem privaten Umfeld haben 😁.

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil: Ich habe an keiner Stelle behauptet, dein Mann würde deinen Partner aushalten. Du arbeitest jedoch nicht, richtig? Indem er dich mitfinanziert, finanziert er mittelbar auch die (freie) Zeit für die Liebschaften. Bei einem anspruchsvollen Job gäbe es hierfür neben zwei Partnern wesentlich weniger Raum, gell.
 

Laleila

Cilia
  • #65
ich habe keine "Angst vor Viren". Auch keine Angst vor Parasiten, Insekten, etc. Habe mit all dem schon gearbeitet. Ich muss sie aber nicht unbedingt in meinem privaten Umfeld haben 😁.
Keine Sorge, auch Du hast Keime und Viren in Deinem persönlichen Umfeld. Oder benutzt Du nie öffentliche Toiletten, berührst nie Türklinken im öffentlichen Raum, etc? 😉
Wer lesen kann, ist klar im Vorteil: (...). Du arbeitest jedoch nicht, richtig? Indem er dich mitfinanziert, finanziert er mittelbar auch die (freie) Zeit für die Liebschaften.
Ach die hatte ich, aufgrund unserer, teilweise durch Ozeane getrennten Arbeitsplätze, auch, als ich noch voll arbeitete. 😊
Bei einem anspruchsvollen Job gäbe es hierfür neben zwei Partnern wesentlich weniger Raum, gell.
Stell Dir vor, ich habe, obwohl ich meinen anspruchsvollen Job mittlerweile nicht mehr ausübe, keine Romanzen neben meinen Partnern mehr. Daher sind meine diesbezüglichen Beiträge, sobald sie sich auf jene berufen, auch im Konjunktiv oder Perfekt verfasst.
Wer lesen kann ist, ich darf Dich zitieren, also klar im Vorteil, gell 😉
 
  • #66
Keine Sorge, deine Partner kommen schon mit dem Biomaterial von deinen Lovern in Berührung.
Du arbeitest jedoch nicht, richtig? Indem er dich mitfinanziert, finanziert er mittelbar auch die (freie) Zeit für die Liebschaften. Bei einem anspruchsvollen Job gäbe es hierfür neben zwei Partnern wesentlich weniger Raum, gell.
Aber was tut das denn hier überhaupt zu Sache und wen geht das was an?
@Laleila betrügt niemanden, alle Beteiligten sind informiert und alle sind mit der Situation glücklich. Also wieso ist das dann hier ein Thema? Weder Laleila noch ihre Partner haben hier eine Frage gestellt und um Hilfe gebeten. Also warum sollten wir uns über deren Lebensentwurf hier weiter auslassen? Solange ALLE beteiligten in einer Konstellation (1) glücklich sind und (2) niemanden um Unterstützung bitten, warum sollten sich Außenstehende darüber "Sorgen" machen?
Verstehe ich nicht.
 
  • #67
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top