• #1

Freund schreibt mit Anderer

Hallo Ihr,
ich habe ein großes Problem.

Mein Freund ist mit Tochter im Urlaub. Ich denke er schreibt mit einer anderen.

Die war mal eine Freundin von mir und dann hat sie so einen Sh.. erzählt:

Ich würde sie stalken und sei toxisch (weil ich sie gefragt habe ob sie mit ihm schreibt)

Als er mir das erzählt hat hat sie ihm gesagt sie könne nichts mehr mit ihm zu tun haben weil er alles weitererzähle. Daraufhin hat er mich fertiggemacht weil ich seine Nachrichten sehen wollte

Sie kenne ihn ja schon länger

Ich würde ihr den Kontakt zu ihm verbieten.

Dann hatte ich das Gefühl, dass sie ihm immer Tipps gibt. Zu unserer Beziehung, also dass ich mich nicht normal verhielte, er schon (hat mir das quasi dann auch gesagt ohne zu sagen dass es von ihr kommt und ich musste immer richtig stellen an wem was liegt)

Ich habe das alles gespürt und such an deren Facebook Onlinestatus gesehen und er hat behauptet er hätte nicht mit ihr gechattet. Stimmt nicht.

Vor ein paar Wochen hat sie ihm gesagt wenn er aggressiv wäre käme das halt von seinem Vater (oder er hat ihr das gesagt) und er müsse dann eine Therapie machen jedenfalls ginge das so schnell nicht weg. Also ich vermute dass die das besprochen haben, weil er mir das dann gesagt hat und sich das immer wie Vorbesprochen anhört. Er hat sich zwei Wochen zusammen gerissen und war nicht aggressiv und dann noch, weil ihm alles zu eng und zu viel war.

Seitdem ist es schlecht.

Es war auch zu eng und ich zu aufdringlich. Bin froh, dass ich durch seinen Urlaub Abstand habe.

Aber ich werde teilweise fast wahnsinnig wie auch zwischendurch.

Das geht seit Januar und er verleugnet das und für mich ist es meist ein Gefühl. Außer dass er gerade jetzt im Urlaub wieder ihre Grußworte und andere typische Wörter nutzt um mich zu triggern.

Er schickt Bilder und antwortet sehr knapp, scheint aber auf Wolke sieben zu schweben. Wenn ich ihn mit Bild anrufe, gestern, bleibt er nicht stehen sondern rennt mit Kind herum bis dort wo der Empfang schlecht ist. Dann muss er aufhören. Also er wollte was mit Kind machen und war deswegen unterwegs.

wir wollen auch in den Urlaub. In wenigen Tagen ist er wieder da. Auf meine Freude ihn zu sehen antwortete er nicht.

Ich habe Angst und es stresst mich. Wir sind um die 50, keine Teenies!

Ich würde gern mit ihm sprechen, aber das geht erst in drei Tagen, gestern am Telefon unmöglich.

Wir haben uns vor dem Urlaub vieles an den Kopf geworfen.

Ich weiß nicht ob dies ein Muster bei ihm ist: Streit machen, wenn es zu nah wird, sich Abstand verschaffen, Beziehung demolieren. Er schreibt auch mit ner anderen Ex, nur Freundin, sehr viel.

Ich bete jetzt, um Frieden zu finden. Sonst werde ich krank.

Was kann ich sonst machen?

Er meinte auch mal, ich könne auch treffen, wen ich wolle, auch Männer.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #2
Hört sich schwierig an:


Er meinte auch mal, ich könne auch treffen, wen ich wolle, auch Männer.
Meint er damit freundschaftliche Treffen oder eine Art offene Beziehung?
Wenn er mehr als Freundschaft darunter versteht dann denke ich macht er was er will und hat auch was mit anderen Frauen am laufen und sieht das als in Ordnung an, weil er dir ja auch die Möglichkeit einräumt selbiges zu tun.

Ich denke auch deine Freundin ist keine richtige Freundin wenn sie dich anlügst mit ihm schreibt und die beiden hinter deinem Rücken irgendwelche Urteile über die Beziehung oder sonst was Fällen, merkwürdig.
Man muss auch nicht lügen wenn man mit jemanden schreibt wo nichts ist bis auf Freundschaft.

Wenn der Mann dir nicht gut tut dann solltest du überlegen ob das längerfristig nicht tragfähig ist mit Menschen zusammen zu sein die einem nicht gut tun.

W 27
 
  • #3
Liebe FS,
lies dir das, was du geschrieben hast, noch einmal in aller Ruhe durch. Stell dir vor, eine andere Frau hätte diesen Thread eröffnet. Was würdest du ihr raten?
Mein Tipp: Wenn das schon seit Januar so geht und du dich mit ihm dermaßen unwohl fühlst, warum beendest du das Ganze nicht? Das ist doch keine Beziehung, sondern kompletter Kindergarten vermischt mit Drama.
 
  • #4
Das hört sich alles nicht sehr gesund an, was Du da so schreibst.

Diese Beziehung macht Dich krank, das schreibst Du selbst!

Mal ehrlich, was hält Dich bei diesem Mann?

Ich hätte keine Lust auf dieses ständige Drama, auch Deine "angebliche" Freundin, die sicher keine ist, trägt dazu bei, das Du ständig am grübeln bist.

Sei mir nicht böse, wenn ich Dir schreibe....
mit 50 Jahren solltest Du schon wissen was Du willst!
Und Du weist es auch... Du möchtest ein ehrliche Beziehung mit gegenseitiger Liebe.. RICHTIG???

Jedoch mit diesem Mann wird das nicht funktionieren, bei euch ist der Zug schon abgefahren... alleine die Aussage, Du kannst dich mit andern Männern treffen!!!
Das sagt doch schon alles... ER liebt Dich nicht und spielt mit Dir.

Denk mal darüber nach, geh in Dich.
Sei mutig und beende diese Beziehung.. Du leidest nur und so sollte keine Beziehung sein.

Mall ehrlich, das hast Du doch nicht nötig?

w/53
 
  • #5
Du hast gerade im Juni über deinen Freund geschrieben, ich glaube nicht, dass sich die Antworten von Foristen ändern werden.
 
  • #6
Du brauchst nicht spekulieren, wem er schreibt, ob er rumrennt etc.
Wenn er auf deine Mitteilungen komisch oder gar nicht reagiert, wenn es ihm egal ist, ob du dich mit anderen Männern triffst, hat er offensichtlich kein großes Interesse mehr an dir.
Das ruft Unruhe und Eifersucht bei Dir hervor, das ginge fast jedem so. Allerdings würde zB ich so etwas nicht lange mitmachen. Ich würde klar sagen, was mich stört , ihm eine Chance der Erklärung und Besserung geben, sonst Schluss.
 
  • #7
Liebe FS, es hört sich alles in allem ungesund an. Von deiner und seiner Seite . Abhängigkeit , Misstrauen. Ich würde so eine Beziehung nicht leben wollen. Bleib alleine und such deine Anteile. Wer tut sich sowas mit 50 noch an ? Sorry für meine harten Worte .
 
  • #8
Als er mir das erzählt hat hat sie ihm gesagt sie könne nichts mehr mit ihm zu tun haben weil er alles weitererzähle. Daraufhin hat er mich fertiggemacht weil ich seine Nachrichten sehen wollte
Beende!
wir wollen auch in den Urlaub. In wenigen Tagen ist er wieder da. Auf meine Freude ihn zu sehen antwortete er nicht.
Würde das nicht tun und daher nicht empfehlen!
Ich habe Angst und es stresst mich. Wir sind um die 50, keine Teenies!
Ich dachte, ihr seid wirklich Teenies!!
Ich würde gern mit ihm sprechen, aber das geht erst in drei Tagen, gestern am Telefon unmöglich.
Wir haben uns vor dem Urlaub vieles an den Kopf geworfen.
Nochmals beende!! Es ist Hopf und Malz verloren oder leide eben!!
Ich weiß nicht ob dies ein Muster bei ihm ist: Streit machen, wenn es zu nah wird, sich Abstand verschaffen, Beziehung demolieren. Er schreibt auch mit ner anderen Ex, nur Freundin, sehr viel.
Frage dich, warum er das mit dir machen kann, warum du dich dafür hergibst, dass er das tun kann??
Ich bete jetzt, um Frieden zu finden. Sonst werde ich krank.
Was kann ich sonst machen?
Du sollst nicht beten, du sollst den Kontakt permanent und konsequent für immer beenden, so kann man keine Beziehung führen, das ist keine Beziehung!
Er meinte auch mal, ich könne auch treffen, wen ich wolle, auch Männer.
Das ist doch der Beweis, dass ihr nicht zusammen passt, deutlicher geht's ja gar nicht, Punkt!
 
  • #9
Ich denke, die Antworten werden sich nicht groß unterscheiden zu deiner letzten Frage. Das passt bei euch einfach hinten und vorn nicht (Nähe/Distanz war ja schon ein Punkt) und du bist die meisten Zeit in der Beziehung angespannt und unglücklich. Wo ist da der Wert? Ich denke, ihr beide wärt glücklicher ohne einander.
w, 37
 
  • #10
Du lebst in einer toxischen Beziehung. Dein Partner betrügt dich und ist dir gegenüber sehr aggressiv.

Du bist da anscheinend schon so tief drin, dass du es selbst nicht mehr merkst. Hol dir professionelle Hilfe und beschäftige dich mit deinem inneren Kind.
 
  • #11
Ganz einfach:
Bin ich nicht glücklich, weckt jemand meine (nicht sonderlich ausgeprägte) Eifersucht, verletzt mich, oder es passt sexuell nicht, muss ich gehen.
Wenn ich mit den Eigenheiten meines Partners nicht überwiegend zufrieden leben kann, sollte ich gehen. In dem Moment, in dem ich das Bedürfnis habe, mein Partner soll gefälligst anders sein als er ist, muss ich gehen. Dann ist er es nicht! Ich kann Menschen nicht ändern und sie damit in die Verantwortung für mein (Un-)Glück nehmen.
Du liest dich unzufrieden, eifersüchtig und verzweifelt. Du lässt dich auf ein seltsames Spiel mit einer "Freundin" ein, dass vermutlich niemand richtig durchhaut. Spätestens hier wäre ich aus Loyalitätsgründen schon lange raus. Ich würde mich weder von meinem Partner, noch einer Freundin instrumentalisieren und ausspielen lassen. Das hat mit Liebe und Glück so richtig gar nichts zu tun. Das nenne ICH, sich selber das Leben zur Hölle machen, weil du weiter mitspielst. du willst das die beiden sich ändern, sich anders Verhalten. Das wird nur passieren, wenn du aus diesem seltsamen Spiel aussteigst und gehst.
 
  • #12
Liebe @ValentinaSch , dein Post liest sich etwas wirr, ich kann nicht unterscheiden, was Fakten sind und was sich nur in deinem Kopf abspielt, Befürchtungen sind. Woher weißt du dass er im Urlaub mit der Anderen schreibt? Weil du in seinen Worten meinst ihre Worte zu erkennen? Das klingt seltsam, fast wahnhaft.

Grundsätzlich, ihr tut euch nicht gut. In deinem letzten Thread hast du beschrieben, wie er dir mehrfach ins Gesicht sagte, er liebe dich nicht. Er ist aggressiv. Er zettelt Streit an sobald es "zu nah" wird für ihn. Und du klammert, bist eifersüchtig und misstrauisch. Das ist keine Basis für eine gute Beziehung. Ihr macht euch gegenseitig krank. Wieso tust du dir das an?
 
  • #13
@ValentinaSch, hast du jemals eine liebevolle, befriedigende Beziehung gehabt? Wenn ja, dann vergleiche sie mit der Situation, die du heute hast und du hast die Antwort. Wenn nein, dann laß dir sagen, daß man in einer guten Beziehung herzlich und respektvoll miteinander umgeht und alles vermeidet, was den anderen kränken oder verunsichern könnte. Nichts davon ist bei dir der Fall. Warum ziehst du dich nicht aus diesem Schlamassel heraus? Glaubst du, wie viele Frauen in solchen Situationen, daß dein Freund plötzlich seine Liebe zu dir entdeckt und nett wird? Verlasse diesen ungesunden Triangel und umgib dich mit aufrichtigen Menschen.
 
  • #14
Du brauchst nicht spekulieren, wem er schreibt, ob er rumrennt etc.
Wenn er auf deine Mitteilungen komisch oder gar nicht reagiert, wenn es ihm egal ist, ob du dich mit anderen Männern triffst, hat er offensichtlich kein großes Interesse mehr an dir.
Das ruft Unruhe und Eifersucht bei Dir hervor, das ginge fast jedem so. Allerdings würde zB ich so etwas nicht lange mitmachen. Ich würde klar sagen, was mich stört , ihm eine Chance der Erklärung und Besserung geben, sonst Schluss.
Ja, das werde ich tun. Ich weiß nur nicht, ob es zu spät ist.
Ich habe durch seinen Urlaub erstmals Abstand bekommen.

Jetzt geht es mir gut. Wenn es mir mit ihm nicht gut geht, werde ich sofort gehen.

Ich verstehe es nicht, warum jmd sagt, er lüge nie und dann doch das wichtigste verschweigt.

Wir haben definitiv zu viel aufeinander gehockt, so dass wir garnicht unbefangen aufeinander zugehen konnten.

Vor dem Urlaub hatte er mit ihr ja nichts zu tun. Jetzt aber doch? Oder zwischendurch immer?
Er schickt Küsschen, sagt Schatz, will wenn er wiederkommt sofort mit mir in den Urlaub.

Ich weiß nicht, ob er freundschaftlich meint oder nicht. Seine Meinung ist irgendwie „fluide“. Sehr schnell sich ändernd.

abhängig von meinem Verhalten und der Distanz. Und leider seiner persönlichen Dynamik.
Es kann auch sein dass die nichts von ihm wollen, weil sie wissen, wie er ist und ihn für sich nutzen, zur Selbstbestätigung,Ablenkung und er ebenso. Und einfach so.

Auf meine Kosten, denn wenn er das macht hat er sich von mir abgeschaltet.

Das geht nicht. Das will ich nicht mehr.
 
  • #15
Ganz einfach:
Bin ich nicht glücklich, weckt jemand meine (nicht sonderlich ausgeprägte) Eifersucht, verletzt mich, oder es passt sexuell nicht, muss ich gehen.
Wenn ich mit den Eigenheiten meines Partners nicht überwiegend zufrieden leben kann, sollte ich gehen. In dem Moment, in dem ich das Bedürfnis habe, mein Partner soll gefälligst anders sein als er ist, muss ich gehen. Dann ist er es nicht! Ich kann Menschen nicht ändern und sie damit in die Verantwortung für mein (Un-)Glück nehmen.
Du liest dich unzufrieden, eifersüchtig und verzweifelt. Du lässt dich auf ein seltsames Spiel mit einer "Freundin" ein, dass vermutlich niemand richtig durchhaut. Spätestens hier wäre ich aus Loyalitätsgründen schon lange raus. Ich würde mich weder von meinem Partner, noch einer Freundin instrumentalisieren und ausspielen lassen. Das hat mit Liebe und Glück so richtig gar nichts zu tun. Das nenne ICH, sich selber das Leben zur Hölle machen, weil du weiter mitspielst. du willst das die beiden sich ändern, sich anders Verhalten. Das wird nur passieren, wenn du aus diesem seltsamen Spiel aussteigst und gehst.
Meine Freundin ist sie selbstverständlich nicht mehr. Sie weiß selbst, dass ich so etwas nicht gut finde und deswegen will sie nichts Not mir zu tun haben.

Es lief teilweise gut, war ihm dann aber zu nah und er schiesst mich auf Distanz. Geht garnicht. Ist klar.

Dass er sich eingeengt fühlt, verstehe ich wiederum.

Ich habe dann tatsächlich geklammert, weil er sich so widersprüchlich verhielt und mich hat mein eigenes Verhalten völlig durcheinander gebracht. Ich war nämlich nicht mehr bei mir, allerdings war das schon vor der Beziehung so.

Jetzt, seit er weg ist, bin ich wieder zu mir gekommen und konzentriere mich komplett auf meine Dinge. Das ist auch nötig. Das ging vorher wirklich

Trotzdem fehlt er mir.
Ich benötige selbst auch die Distanz. Kann mich schwer abgrenzen. Wie man sieht. Habe endlich wieder Halt.

Was er genau macht, weiß ich nicht. Ich habe mir überlegt, wenn er sich nochmal mit einer von denen treffen will, dann bin ich weg. Das sage ich ihm. Entweder mit mir oder ich habe die Einschätzung es ist harmlos, aber wenn er zu denen eine geistig oder emotional engere Beziehung hat als zu mir, dann will ich das nicht, auf keinen Fall Treffen. Er könnte die nämlich auch zu mir haben, zumindest, wenn er mich vernünftig behandelt. Er „muss“ ja nicht spalten zwischen Körper ins Geist. Gerade das tut er. Er idealisiert andere Frauen und wertet mich ab.

Ich dachte die ganze Zeit, vllt geht es ja aber so ist das Mobbing. Er mobbt mich gemeinsam mit denen. Das ist das Grauen schlechthin.

Ich verstehe einfach nicht, was der Scheiss soll. Vor allem verstehe ich auch nicht, dass sich hochintelligente Menschen so verhalten. Dass die Frauen das mitmachen. Das ist so destruktiv. Ja ich mache es ja auch mit, aber es ist schwer das zu durchschauen, ist ja alles nur geraten.
 
  • #16
Das hört sich alles nicht sehr gesund an, was Du da so schreibst.

Diese Beziehung macht Dich krank, das schreibst Du selbst!

Mal ehrlich, was hält Dich bei diesem Mann?

Ich hätte keine Lust auf dieses ständige Drama, auch Deine "angebliche" Freundin, die sicher keine ist, trägt dazu bei, das Du ständig am grübeln bist.

Sei mir nicht böse, wenn ich Dir schreibe....
mit 50 Jahren solltest Du schon wissen was Du willst!
Und Du weist es auch... Du möchtest ein ehrliche Beziehung mit gegenseitiger Liebe.. RICHTIG???

Jedoch mit diesem Mann wird das nicht funktionieren, bei euch ist der Zug schon abgefahren... alleine die Aussage, Du kannst dich mit andern Männern treffen!!!
Das sagt doch schon alles... ER liebt Dich nicht und spielt mit Dir.

Denk mal darüber nach, geh in Dich.
Sei mutig und beende diese Beziehung.. Du leidest nur und so sollte keine Beziehung sein.

Mall ehrlich, das hast Du doch nicht nötig?

w/53
Aber wieso ist der Zug schon abgefahren? Neulich hat er sich wieder bemüht.. und er redet als seien wir ein Ehepaar. Ist irgendwie Schwachsinn, denn drinnen stimmt’s für mich so nicht.
 
  • #17
Liebe @ValentinaSch , dein Post liest sich etwas wirr, ich kann nicht unterscheiden, was Fakten sind und was sich nur in deinem Kopf abspielt, Befürchtungen sind. Woher weißt du dass er im Urlaub mit der Anderen schreibt? Weil du in seinen Worten meinst ihre Worte zu erkennen? Das klingt seltsam, fast wahnhaft.

Grundsätzlich, ihr tut euch nicht gut. In deinem letzten Thread hast du beschrieben, wie er dir mehrfach ins Gesicht sagte, er liebe dich nicht. Er ist aggressiv. Er zettelt Streit an sobald es "zu nah" wird für ihn. Und du klammert, bist eifersüchtig und misstrauisch. Das ist keine Basis für eine gute Beziehung. Ihr macht euch gegenseitig krank. Wieso tust du dir das an?
Vielleicht machen sie das heimlich, weil ich mich damit verrückt mache. Schön ist das aber nicht. Ich klammere jetzt nicht mehr. Habe Abstand bekommen.
 
  • #18
Er idealisiert andere Frauen und wertet mich ab.

mobbt mich gemeinsam mit denen. Das ist das Grauen schlechthin.
Frag dich doch mal ernsthaft warum du so jemanden als Partner behalten möchtest? Das klingt schon ziemlich nach Abhängigkeit.
Stellst du dir so eine Beziehung vor? Es geht dir jetzt doch schon mit Abstand zu ihm besser...
Und wenn du dich komplett trennst und den Kontakt abbrichst wird es dir sehr wahrscheinlich noch besser gehen...
 
  • #19
Ich verstehe es nicht, warum jmd sagt, er lüge nie und dann doch das wichtigste verschweigt.
Sehr viele Menschen lügen gewohnheitsbedingt ein Leben lang, sie merken es selbst nicht mehr!
Ich verstehe einfach nicht, was der Scheiss soll. Vor allem verstehe ich auch nicht, dass sich hochintelligente Menschen so verhalten. Dass die Frauen das mitmachen. Das ist so destruktiv. Ja ich mache es ja auch mit, aber es ist schwer das zu durchschauen, ist ja alles nur geraten.
Für mich sind das keine hochintelligente Menschen, eher umgekehrt!
Aber wieso ist der Zug schon abgefahren? Neulich hat er sich wieder bemüht.. und er redet als seien wir ein Ehepaar. Ist irgendwie Schwachsinn, denn drinnen stimmt’s für mich so nicht.
Nicht Worte zählen Taten zählen!
 
  • #20
"Ja , ich finde immer noch, das euer Zug abgefahren ist!"

Puh, Du bist ganz schön abhängig!

Kaum schreibt er Dir und sendet Küsschen und Du hast alles wieder vergessen, was Dich traurig und krank macht.

Dieser Mann weiss genau, wo und welche Knöpfchen er bei Dir drücken muss, dass Du wieder auf Ihn fixiert bist. Er macht Dich zu seinem Spielball. Er versteht es hervorragend Dich als Psycho dastehen zu lassen und Du glaubst es und nimmst alle Schuld, was bei euch schief läuft auf Deine Kappe.

Lese Dich mal ein bzgl. toxische Beziehungen und nazisstische Männer.

Pass auf Dich auf, ich weiss wie das ist, ich war 12 Jahre mit einem Narzissten zusammen und davon 9 Jahre verheiratet.
Es gab nur zwei Arten unserer Beziehung... entweder es war alles perfekt oder absolutes Drama.
Ich habe lange gebraucht, dass ich aufgewacht bin und gemerkt habe, dass er mich manipuliert hat.

Glaub mir, in so einer Beziehung wirst Du nicht glücklich!

w/53
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #21
Was kann ich sonst machen?

Er meinte auch mal, ich könne auch treffen, wen ich wolle, auch Männer.
Genau das tun. Er interessiert sich nicht wirklich für Dich. Also sollte er klugerweise auch nur ein Backup für Dich sein, wenn alle besseren Optionen versagen.

Du kannst das nicht, hast zu wenig Nachfrage? Dann ist er der falsche Mann für Dich, also beende es.

Er schickt Küsschen, sagt Schatz, will wenn er wiederkommt sofort mit mir in den Urlaub.
Blablabla, und es heißt nichts anderes als: "eigentlich bis Du mir egal, aber mit Dir kann ich umsonst v**** - brauche schließlich meine Kohle, um andere Frauen anzubaggern."

Ich verstehe einfach nicht, was der Scheiss soll. Vor allem verstehe ich auch nicht, dass sich hochintelligente Menschen so verhalten. Dass die Frauen das mitmachen. Das ist so destruktiv. Ja ich mache es ja auch mit
So schlau wie Du meinst bist Du dann halt nicht. Muss frau einfach mal zu Kenntnis nehmen.
Ein mieser Typ scheint dann bei aller bei sich vermuteter Schlauheit immer noch besser zu sein als garkeiner - hmmm.

Ich verstehe einfach nicht, was der Scheiss soll. Vor allem verstehe ich auch nicht...
Hör einfach auf zu versuchen zu verstehen wenn Du das eh nicht kannst, sondern handele wie die Vernunft es gebietet: ab dafür mit dem Mann.
 
  • #22
Der Klassiker… liebessüchtige Frau findet gestörten Mann und arbeitet sich an ihm ab.
So wie du klingst, bist du aber noch nicht an dem Punkt, an dem du bereit bist, ihn in den Wind zu schiessen.
Sei dir bewusst, er ist so wie er ist und wird sich nicht ändern! Wieso auch, für ihn ist alles gut, nur DU leidest. Also musst DU was ändern. Die meisten schaffen das in dieser Konstellation aber nur mit professioneller Hilfe, denn die Ursache, warum du das mit dir machen lässt, liegt in deiner Kindheit. Du siehst, dass die anderen Foristen sich schon längst von so einem Menschen getrennt hätten.
 
  • #23
Meine Güte, was ist das denn für eine katastrophale, unsichere Beziehung?

Du hast kein Vertrauen und wo kein Vertrauen ist, ist keine Liebe.
Wo er dir was verheimlicht/nicht zeigen will, steht doch klar, dass es auch keine Liebe ist.

Du möchtest ihn gerne von der Freundin isolieren, aber die Freundin kann ja mit wem sie will Kontakt haben. Es ist die Aufgabe deines Freundes, dass er dich nicht verrät/in den Rücken fällt und dir emotional loyal bleibt. Das kann er offenbar nicht, also ist es keine Liebe.

Du spürst die Dinge auf, also ist es keine Liebe und kein Vertrauen.

Der Mann schreibt allgemein viel mit Frauen/Exen und vermutlich nicht nur harmlos. Der Partner sieht auch nicht ein, dass er die Beziehung demoliert. Mit Frauen hat das nichts zu tun, sondern mit der moralischen Haltung deines Freundes.

Als krönenden Abschluss meint er, du sollst dir doch auch andere Männer suchen und triggert dich mit Worten der anderen. Ein liebender Mann macht das nicht.
Überdenkung der Beziehung täte hier Not.

Mit Männer, die einen wahnsinnig machen, darf man nicht zusammen sein. Es macht aus dir eine schlechte Frau, die sich ziemlich komisch verhält. Schön ist das alles nicht.

In meinen Augen wirkt das sehr unruhig und nicht schön.

Du betest... hm, OK, also wenn du so gläubig bist, suche dir doch bitte einen ebenfalls stark gläubigen Mann, der eine moralische Haltung hat und das alles nicht tut, was dieser Mann da an Benehmen an den Tag liegt. Und wenn die Exen nicht wären, wären es andere Frauen. Er macht das, weil er von dir eine Ausflucht sucht. Irgendwas stimmt da nicht zwischen euch.
 
  • #24
Aber ich werde teilweise fast wahnsinnig wie auch zwischendurch.
Das ist keine gesunde Beziehung.
und ich musste immer richtig stellen an wem was liegt
Musstest du das?
Warum machst du das mit?
Außer dass er gerade jetzt im Urlaub wieder ihre Grußworte und andere typische Wörter nutzt um mich zu triggern.
Oder dich triggert das, weil er gerade im Urlaub ist?
Ich habe Angst und es stresst mich. Wir sind um die 50, keine Teenies!
Bist du dir da sicher?
Wir haben uns vor dem Urlaub vieles an den Kopf geworfen.
Großartig, gut gemacht.
Ich weiß nicht ob dies ein Muster bei ihm ist: Streit machen, wenn es zu nah wird, sich Abstand verschaffen, Beziehung demolieren.
Oder das ist bei euch beiden ein Muster.
Was wäre denn, wenn das ein Muster bei ihm wäre.
Hättest du dann Verständnis?
Würde es dir dann besser gehen, mit seinem "Muster"?
Nichts, man.
Lass locker von dem Typen. Der tut dir nicht gut. Das solltest du in deinem Alter herausgefunden haben.
Was hält dich denn da?
Warum klammerst du so an einem Kerl, der dich links liegen lässt? Der Aggressiv ist? Der nicht liebevoll ist? Ist das ein Muster?
Ist der Typ eine Droge? Wie Heroin. Es macht dich kaputt, aber du kannst es nicht lassen?

Was du tun kannst....
Steige aus aus diesem Modell. Hör auf mit Rechtfertigungen ihm gegenüber. Lass nicht ständig mit dir spielen.
Übe dich in der Konzentration auf dich selbst. Darin die Wichtigkeit dieses Mannes zu relativieren.
Finde mal wieder etwas Selbstwert.

DU KANNST NUR DICH SELBST ÄNDERN. DEN ANDEREN KANNST DU NICHT ÄNDERN.
Also arbeite an Dir und an dem Wahnsinn, der dich in dieser toxischen Beziehung hält.

Was bringt dir dieser Typ? Was?
Hast du Angst vor Einsamkeit?
Lieber Stress und Frust, statt ein Gefühl von Leere?
Dann fülle dein Inneres. Lerne es zu füllen. Und zwar nicht mit der Konzentration auf irgendwelche Vollidioten.

Vor allem verstehe ich auch nicht, dass sich hochintelligente Menschen so verhalten
Wo stellst du denn seine Intelligenz fest?
Ich glaube, das bildest du dir ein. Du erwartest viel zu viel von dem Idioten.

Jetzt geht es mir gut. Wenn es mir mit ihm nicht gut geht, werde ich sofort gehen.
Nein es ging dir gerade eben nicht gut.
Alter....
Seine Meinung ist irgendwie „fluide“. Sehr schnell sich ändernd.
Genau wie deine.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #25
Ja ich mache es ja auch mit, aber es ist schwer das zu durchschauen, ist ja alles nur geraten.
Was willst denn da durchschauen?
Da gibt es nichts zu durchschauen. Seine Art passt nicht zu Deinen Bedürfnissen. Das wird sich auch nicht verändern.
Ich würde sie stalken und sei toxisch (weil ich sie gefragt habe ob sie mit ihm schreibt)
Naja wenn das so aus dem Nichts kommt, fände ich das sicher auch etwas ungesund.
Es klingt schon alles ein bisschen nach einer Spur Verfolgungswahn oder Psychose.
"Alle sind gegen dich", "Alle mobben dich".
Borderliner denken so von Zeit zu Zeit.
 
Top