Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Gast

Gast
  • #1

Freundin hat wenig interesse an Kuscheln – ist das normal ?

Hallo meine jetzige Freundin seit 7 Monaten zusammen zeigt sehr wenig interesse an Kuscheln
ist das normal ? Ich sags mal so sie liegt nur im Bett und möchte am liebsten gleich einschlafen.
Wenn ich über Küscheln mit ihr rede, bzw ich meine wünsche äußere dann ein zwei mal Kuscheln und das wars wieder. Gibts sowas das Frauen nicht gern Kuscheln wollen ?
 
G

Gast

Gast
  • #2
Habt ihr Sex?
 
G

Gast

Gast
  • #3
Wahrscheinlich hat sie in der Kindheit auch nicht viel Nähe erlebt. Tut mir leid für dich. Aber ich finde, dass sie sich da dir zurliebe ruhig mal überwinden sollte. Du bist immerhin ihr Freund.

w27
 
  • #4
Wäre es denkbar, dass sie statt dessen Sex will? Für den Fall, dass sie den schon bekommt: Ja, es gibt Frauen, die sich nichts aus Kuscheln machen, weil sie das erregt. Und dann gilt wieder... siehe oben ;-)
 
G

Gast

Gast
  • #5
Manche kuscheln eben nicht gern. Das macht aus dem/r Betreffenden ja nicht gleich ein A-soziales Monster. Sie drückt ihre Gefühle eben anders aus. Ich habe meine Partner nie vor meinen Eltern geküsst, sie aber trotzdem sehr gern gehabt. Also, kein Grund zum Verzweifeln.
 
G

Gast

Gast
  • #6
Normal, würde ich nicht sagen, aber meine Frau hat es auch 15 Jahre lang geschafft, es gegen meinen Wunsch zu vermeiden. Danach hat sie sich etwas Anderes zum Kuscheln genommen.
 
G

Gast

Gast
  • #7
Die Ex meines Partners wollte nach 4 Monaten Beziehung nicht mehr kuscheln!
Er wünschte es sich so sehr sich aneinander zu kuscheln vor dem Einschlafen, aber sie drehte sich lieber weg auf ihre Seite, damit sie mehr Platz hat.
Das hat ihn damals sehr verletzt.
Die Beziehung scheiterte dann wenige Monate später.
Sie hat kein großes Bedürfnis nach Nähe, lieber FS!
Das wird in 4 Jahren wohl nicht besser werden und Du solltest entscheiden, ob Du auf Dauer damit leben kannst?!
Alles Liebe!
w.
 
G

Gast

Gast
  • #8
Ja, das kenne ich: "ich kann nicht einschlafen, wenn du so weit auf meiner Seite liegst!" Oder auch: "Dein Arm ist so schwer!", "Ich kann nicht auf der Seite liegen, da tut mir alles weh!" usw. usw.
 
G

Gast

Gast
  • #9
Frau die nicht mit mir kuscheln möchte - absolutes No-Go.
Das wird nix mehr - insofern wirst du entscheiden müssen, was dir wichtiger ist.
 
G

Gast

Gast
  • #10
mein Freund und ich kuscheln immer. Abends auf der Couch und dann im Bett. Ich könnte sonst gar nicht einschlafen. Wenn es mal zu kurz kommt, weil wir uns 2-3 Tage sehr wenig gesehen haben, dann fühle ich mich regelrecht "unterkuschelt" und das muss dann nachgeholt werden.

Wenn es dann tatsächlich ans Schlafen geht, brauche ich aber auch etwas Platz. Aber erst dann.
Kuscheln/schmusen/küssen muss definitiv täglich sein, Sex alle paar Tage (ca. 3x pro Woche).

w(27) seit 1,5 Jahren Beziehung
 
G

Gast

Gast
  • #11
Will sie denn grundsätzlich nicht kuscheln oder gehts hier nur um das Kuscheln vor dem Einschlafen?
Obwohl ich sonst viel Wert auf Körperkontakt lege, ich sage immer "beim Schlafen hab ich keine Freunde". Mir ist es meißtens zu warm, zu eng und ich schlafe (wenn überhaupt) nur schlecht ein und werde immer wieder wach. Es mag für dich eine romantische und gemütliche Vorstellung sein mit deiner Freundin im Arm einzuschlafen- aber wenn sie wie ich dadurch nicht zu ihrem Schlaf kommt und dir nur beim Mützen zuhören kann, kann ich sie gut verstehen.

Versuch doch mal dein Kuschelbedürfnis unter Tags zu befriedigen, vielleicht ist sie das wesentlich kuschelwilliger.
 
G

Gast

Gast
  • #12
Das ist nicht normal und ein absolutes No-Go !!

Aber es wundert mich nicht.
In einer Gesellschaft von verkopften, gehemmten Stressmenschen mit unzähligen Luxusproblemchen, von Kindheit an auf eine ganz bestimmte Verhaltensweise dressiert, (konditioniert), übertägt sich das Problem der sozialen Kälte bis in das Bett des einzelnen Paares.
Abhilfe schafft manchmal nur, einen Patner aus einem anderen Kulturkreis zu wählen ;-)

Kuscheln, Sex und Zärtlichkeit sollten in jeder Beziehung so normal sein wie das Essen und Trinken und Atmen.
 
G

Gast

Gast
  • #14
G

Gast

Gast
  • #15
Was willst Du Mann? Frag sie doch mal nach ihren Wünschen statt uns hier im Forum spekulieren zu lassen!
 
G

Gast

Gast
  • #16
Hast du mal versucht, ohne gleich Sex zu wollen, mit ihr zu kuscheln? Bringst du kuscheln nur mit Sex in Verbindung, oder kuschelt ihr einfach auch mal so? Wenn der Mann mit mir nur kuschelt, um dann hinterher Sex mit mir zu haben, ist das absolut abtörnend.

Wie alt bist du/ihr?

w 48

Nein ich verbinde Kuscheln nicht gleich ohne Sex zu wollen. Am liebsten einfach jeden Morgen früh und abends min.10 Minuten nur Kuscheln.
Ich bin Mitte 40 . Laut Statistik liegt der Sex bei mir unter den Bundesdurchschnitt.
Mich interesiert grundsatzlich eine allgemeine Meinung. Und mann sollte immer beide Seiten hören.
 
G

Gast

Gast
  • #17
also ich kenne es nur so, dass zu beginn einer beziehung in der beide wirklich verknallt sind, beide nicht voneinander lassen können. das wird mit der zeit weniger, aber im ersten jahr finde ich es schon seltsam, wenn der partner sehr auf distanz ist.
allerdings kannst du deine partnerin zum kuscheln nicht zwingen. würde mir an deiner stelle die frage stellen, ob du damit langfristig leben kannst...
 
G

Gast

Gast
  • #18
Also ich habe das gleiche Problem, ich meine, ich habe keine Lust zum Kuscheln und Schmusen. Es nervt mich sogar und muss mich immer überwinden um meinen Mann nicht zu beleidigen...

w/32
 
G

Gast

Gast
  • #19
Kuscheln bedeutet seitlich liegen. Das kann Schmerzen verursachen. Und ein um die Frau gelegter Arm kann ihr die Luft zum Atmen nehmen. Verständlich, daß sie daran kein Interesse hat.
 
G

Gast

Gast
  • #20
Die Unfähigkeit und Unwilligkeit zu körperlicher Nähe fand ich bislang vorwiegend in Deutschland bzw. Nordeuropa (auf der anderen Seite was die Bereitschaft zu oberflächlichem schnellen Sex auch gerade dort am höchsten).

Wer eine Oxytocin-Dusche benötigt, der sollte solche kalten Frauen meiden. Glücklich werden könnte ich mit ihnen niemals auch nur ansatzweise. Das ist ja fast, als wenn man mit einer Prostituierten zusammenwäre (Sex ja, aber andere Intimität nein).

M
 
G

Gast

Gast
  • #21
Lieber FS,

ob es jetzt stark oder weniger ausgeprägtes Bedürfnis ist, sei dahingestellt. Es sollten aber alle Alarmglocken angehen, da meist bei kompletter Ablehnung zwei Dinge sein können:

1.) Emotionale Störung - in der letzten Beziehung selbst erlebt
2.) Sie geht fremd.
 
G

Gast

Gast
  • #22
Vielleicht, lieber FS, riechst Du nicht gut. Für Sex (Triebabbbau) reichts gerade noch, aber alles andere ....

Hey, wir gehen hier nur die Möglichkeiten und Ursachenfindung durch! Eine Frau die nicht kuscheln will ist genauso NORMAL wie ein MANN, der nicht kuscheln will. Jetzt sind wir wieder bei der Stigmatisierung und beim psychischen-Problem-suchen. Geht's noch? Er will kuscheln, sie nicht. Ergo nicht kompatibel. KEINER hat deswegen gleich einen Schaden! Menschen sind VERSCHIEDEN mit unterschiedlichen Bedürfnissen und Wünschen.

Nimm Dir ein Haustier... ;-)
 
G

Gast

Gast
  • #23
Menschen haben nun einfach unterschiedliche Kuschelbedürfnisse. Selber erlebt mit einer Frau. Vieles hat gestimmt, ihr Bedürfnis nach Nähe und Intimität war jedoch unterdurchschnittlich. Später habe ich mich getrennt. Interessanterweise, hat ein Ex-Freund von ihr dasselbe erlebt. m45
 
  • #24
Ich denke, wenn bei zweien die Bedürfnisse, sei es in Richtung Kuscheln oder Sex, Ruhe oder was auch immer, sehr unterschiedlich geartet sind, dass einer der beiden irgendwann sehr darunter leiden wird. Mangel in einer Partnerschaft ist bie gut.

Und ich finde es nicht normal, als Frau wenig Kuscheln zu wollen. Nut für die Statistik. Kuscheln ist auch für mich ein Lebenselixier.
 
G

Gast

Gast
  • #25
Es ist normal, dass deine Freundin weniger Kuscheln will als du. Mein Freund ist auch ein Kuschelfreak und liebt es gestreichelt zu werden, bis er einschläft. Ich hingegen mag es nicht so sehr, genieße es aber, wenn seine Hand nur auf meinem Körper liegt. Ihr müsst darüber reden und einen Mittelweg finden. Ich habe mich auch eingeengt gefühlt, wenn er sich beim Schlafen um mich geklammert hat. Nun kuscheln wir eine Weile und irgendwann rücken wir voneinander ab und jeder kann in Ruhe schlafen. Früh rücken wir dann wieder zusammen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top