G

Gast

Gast
  • #1

Gefühle, gemischte Signale, Freundschaft? Was soll ich machen?

Hallo erstmal,

sie mag mich sicherlich! Ich finde sie süß!

Ich bin mit einer guten Bekannten schon einige Male auf eine Veranstaltung gewesen. Während der Veranstaltung lächelt sie mich an, und ich sie zurück, oder umgekehrt. Und "weil" unser zu Hause in der gleichen Richtung ist, gehen wir immer zusammen zurück, abgeholt von Freunde oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren wir zusammen, danach gehen wir spazieren. Sie, bzw. ich, versucht immer, dass wir immer alleine zurückgehen. Auf den Heimweg sagt sie mir, dass ich sie immer begleiten kann. Sie machte Komplement über mein Aussehen. Auch wenn wir reden, signalisiert sie mir Interesse, z.B. wie wir uns zusammenpassen, oder irgendwas in der Art. Sie berührt mich! Ich habe sie mal zufällig im Park gesehen, danach sind wir über eine Stunde spazieren gegangen, ihr nach Hause begleitet, es war nett und sie war glücklich!

Problem meinerseits: Ich finde sie ganz nett, von Persönlichkeit und Aussehen her. Ich empfinde gar nichts für sie. Aber trotzdem will ich mich mit ihr treffen. Und ich mache mir über sie Gedanken. Was glaubt ihr, was es mit mir los?

Problem ihrerseits: Ich schreibe sie immer an, sie antwortet mir zwar immer zurück, schnell und nett, aber schreibt mich nie an. Wegen der Klausuren oder des Studiums sagte sie, dass sie keine Zeit für ein Treffen hat.Letztes Mal habe ich ihr deutlich gesagt, dass ich unsere Bekanntschaft gerne vertiefen möchte, sie sagte mir ja gerne, können wir uns treffen, aber dass ist kein Date und nicht jetzt!! Wie gesagt, ich will auch keins! Ich verstehe nicht, warum sie so was macht, ich meine, Interesse zeigen aber sie will sich mit mir nicht treffen?

Auf jeden Fall, was soll ich machen?

Danke im Voraus.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast

Gast
  • #2
Einerseits sagst DU sie berührt dich anderseits tust DU dich zieren wie *Blümchen rühr mich nicht an* WAS nun? Wir Frauen mögen konkrete Impulse. Du bist der Jäger und solltest...jagen! DAS Tust Du aber nicht. Das ist es wohl was IHR fehlt!
W/54
 
G

Gast

Gast
  • #3
Wann hat sie Examen ?

Es ist höchst nervig, während der Examensvorbereitung emotional durchgewühlt zu werden - man kann dann nix mehr lernen. Auf ein Examen muß man sich rational konzentrieren und drauf zu arbeiten ....

Ohne diese entscheidende Information kann man nicht viel sagen - wenn sie verliebt ist und der Vulkan der Verliebtheit hochkommt, riskiert sie die Prüfung ... und den Kopf frei wird sie dann eh nicht haben, weil Examina stressen - und zwar richtig, rational und emotional.

Sie lernt auf das Examen .... Nochmal machen kostet ein Jahr, wenn es geht. Viel Zeit für Euch nach der Prüfung; sag ihr daher, daß die Prüfungen Priorität haben und daß Du da bist für sie; danach sieht man die dinge lockerer und achtet auch mal auf das Herz.
 
G

Gast

Gast
  • #4
Danke Dir für eure Antworten!

Gast 1:
Was die Berührung angeht: Wenn sie mich berührt, berühre ich sie zurück. Aber auf jeden Fall berührt sie mich mehr! Wir kennen uns nicht so gut, und ich will ihr keine schlechte Eindruecke vermitteln! Und am endeffekt sie als whatever verlieren! Ich will sie sehr gerne berühren!

Was sollte es konkreter sein, als das Fragen sie zu treffen, und sagen dass ich sie sehr gern besser kennenlernen will! Ich habe sie mehrere Mals gefragt, und mein Interesse angedeutet!

Gast 2:
Das weiss ich doch! Die Examen sind am wichtigsten, aber ihre Examen sind schon seit letztem Mitwoch vorbei. Trotzdem sagte sie mir dass sie keine Zeit habe. Sie hatte mir auch gesagt, dass sie auch nach den Examen, und wegen ihrer Vorlesungen keine Zeit hat. Sie weisst sehr gut, dass ich Interesse an ihr habe, sonst haette sie mir nicht gesagt, wenn wir uns treffen, dann waere es kein Date. Ich verstehe sie nicht.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Top