G

Gast

Gast
  • #1

Geheimratsecken oder Glatze, wie steht ihr dazu?

Ich bin Anfang 30 und meine Haarpracht ist bereits etwas eingeschränkt. Walnussgrosse Lücken erhöhen nun meine Stirn. Der Gedanke daran, dass das noch mehr wird, beunruhigt mich. Ich möchte nun gerne von den Frauen hören, wie sie dazu stehen, wie sehr sie das bei einem Mann stört und ob das ein Ausschlusskriterium ist. Wie geht ihr damit um, wenn euer Partner mit der Zeit Glatze bekommt? Würdet ihr jemand kennenlernen wollen, der Geheimratsecken hat?
 
G

Gast

Gast
  • #2
JA KLAR!
Sieh dich um und Du wirst erkennen, dass Du nicht alleine damit bist. Sexappeal mache ich nicht von einer Haarpracht abhängig!

w/38
 
  • #3
Mein Partner hat auch Geheimratsecken, aber ich liebe ihn natürlich. Ich habe ihn so kennengelernt, bisher ist es nicht mehr geworden. Er ist wie du, Anfang dreissig.

Natürlich gefällt mir ein Mann mit Haare besser und ich glaube nicht, dass ich einen Mann von vornherein genommen hätte, der bereits Glatze hat.

<MOD: Unhaltbare Aussagen entfernt. Bitte nur auf die Titelfrage antworten!>
 
  • #4
+ Normale Geheimratsecken stören mich gar nicht.
+ Haarausfall und Glatze in jungen Jahren finde ich nicht so schön.
+ Für die Partnerwahl gibt es für mich aber bedeutend wichtigere Kriterien als gerade dieses.
 
G

Gast

Gast
  • #5
Was willst du dagegen machen, die Haare verschwinden und fertig. Das ist eine Laune der Natur und du wirst es nicht ändern können. Mach dir also keine Gedanken, ob du mit Haaren bessere Chancen hättest. Das kannst du nicht sagen.
In der heutigen Zeit lassen sich viele Männer in deinem Alter den Kopf rasieren. Ich glaube, das sieht wohl noch besser aus als ein spärlicher Haarwuchs.
Sei froh, dass du nicht in den 70ern oder 80ern lebst, damals waren lange Haare Pflicht.
Also take it easy und vertrau darauf, dass dein Charm und dein Wesen wichtiger sind als ein paar Haare auf dem Kopf.

w 56
 
  • #6
Lass Dir die Haare ganz kurz rasieren. ABER:
- nicht mit dem Messer, sondern mit der Maschine; mit der Maschine sieht man immer noch, dass Du Haare hast, während eine Rasur mit dem Messer zu einem absoluten Kahlschlag führt, so dass man Dich mit einem Rechtsextremen oder einem Todkranken verwechseln könnte, was Du sicher nicht möchtest;
- mach es nicht selber, sondern lass es vom Friseur machen, dann sieht es besser und nach einer ordentlichen Frisur aus (v.a. hinten und bei den Ohren).
 
G

Gast

Gast
  • #7
Auch für mich (w30) gibt es bedeutend wichtigere Kriterien, die mich bei der Wahl beeinflussen.
 
G

Gast

Gast
  • #8
Ich mag Maenner mit Glatze, oder beginnender Glatze, wenn die Haare SEHR kurz geschnitten sind. Nicht blankrasiert (!) Und der Mann gepflegt. Fussel, womoeglich auch noch zu einem Zoepfchen gebunden geht UEBERHAUPT nicht. Ansonsten finde ich es sogar ganz sexy. Ist aber auch eine Typfrage
 
  • #9
gerade heute ist doch die wirklich glatte glatze angesagt.
viel rasieren sich sogar, obwohl sie vollen haarwuchs haben.
 
G

Gast

Gast
  • #10
Kommt auf den Rest an und auf den Gesamttyp. Buchhalterglatze mag ich persönlich nicht zu sehr, aber normale Geheimratsecken oder rasierter Schädel kein Problem. Ganz im Gegenteil, letzteres ist sehr sexy, wenn der Rest stimmt.
 
G

Gast

Gast
  • #11
Geheimratsecken oder komplett kahl finde ich schon seit meiner Jugendzeit sehr, sehr sexy. Ich schaue heute noch jeden Mann an, der keine Kopfhaare mehr hat. Ich stehe darauf - keine Ahnung, warum - aber so isses eben. Super und toll!

w 56
 
G

Gast

Gast
  • #12
Ich mag Männer mit Glatze oder 3mm Haarschnitt! Ist echt sexy!
 
G

Gast

Gast
  • #13
Ich (29) hab mir meine Haare vor kurzem auch sehr kurz mit rasiert da sie mir doch schon recht deutlich ausgehen und hab durchwegs positive Reaktionen darauf erhalten. Ich denke mit so machen das lichter werdende Haar einfach nicht so viel aus.
 
G

Gast

Gast
  • #14
Also meine Haare werden auch teilweise grau und stellenweise weniger.
Hat schon vor ein bis zwei Jahren angefangen.

Hab eben wie Du auch Pech bei der Verteilung der Gene gehabt. ;)

Trags mit Fassung und versuch das Beste daraus zu machen.

Versuch mit nem Bildbearbeitungsprogramm oder beim Friseur Deines Vertrauens, wie Du mit Glatz oder sportlichen 3mm aussiehst und dann ziehs durch wie ein Mann.

Kauf bloss nicht solche Haarwuchsmittel oder ähnlichen Müll. Das taugt nix. ;)
 
G

Gast

Gast
  • #15
Lieber FS:

für mich als Frau wäre eher wichtig, was IM KOPF DRIN ist, nicht das, was oben drauf ist.
Aber das ist sicher in meinem Alter eine andere Sache als im zu Dir passenden Alter.

liebe Grüsse - weiblich 47
 
G

Gast

Gast
  • #16
Ich habe festgestellt, dass viele Glatzenträger ausgesprochen konservative Männer sind, die zudem ausgesprochen moralistisch drauf sind. Kurz und gut, sie sind mir unsympathisch!
 
  • #17
@15,
Geil, klasse Aussage......

ich schmeiss mich weg. Was schlägst Du als Alternative vor? Nen Fiffi oder was?

Ne Glatze hat man oder eben auch nicht. Jemand der sich da Gedanken über eine unveränderbare Äusserlichkeit macht ist doch eher unlocker. Und jemand der von einer solchen auf den Charakter eines Menschen schliesst noch viel weniger.

Eigentlich ist das eine Sauerei liebe 15, solche Oberflächlichkeiten so wichtig zu nehmen ist doch das Privileg von uns Männern! Kommt da ne Frau daher und ist ebenso drauf- das geht doch nicht!
 
  • #18
Ich glaube, Männer selbst achten weit mehr auf ihre Haarpracht, als wir Frauen dies bei ihnen tun.

Ein Mann mit Glatze kann total attraktiv und sexy aussehen, und Geheimratsecken sind nur dann peinlich, wenn sie mit einem Scheitel in Höhe des Ohres verdeckt werden sollen.

Nein, lieber Fragesteller, deine "walnussgroßen Lücken" sind garantiert kein Ausschlusskriterium fürs Kennenlernen. Je selbstbewusster du mit dem Verlust deiner Haarpracht umgehst, desto unbedeutender wird sie für dich, und für uns Frauen sowieso!
 
  • #19
angeblich ist eine dauerhafte hormonelle Behandlung (Prophecia, Finasterid) das einzige,
was den Haarausfall stoppen kann. hat jemand Erfahrung damit?
wird man dadurch "weiblicher"?
 
  • #20
@18
Hallo! Aufwachen! Du bist doch nicht krank, sondern hast lediglich eine hohe Stirn. Eine Hormonelle Behandlung ist NIE ohne Nebenwirkungen. Lass Dich doch durch so unreife wie #15 doch nicht zu solch einem Unsinn treiben.

Hey, Männer mit Glatze sind sexy! Beweise: Sean Connery, Heiner Lauterbach, Bruce Willis.....Selbst Bratt Pitts Haare werden langsam weniger.
 
G

Gast

Gast
  • #21
Man kann dazu stehen,wie man will,aber,daß man nichts dagegen machen kann,ist definitiv falsch !
Man darf ja hier keine Werbung machen,also sage ich einfach nur: Informiert euch !!!

Bei mir hat es schon mit 23 begonnen und "Experten" haben mir gesagt,daß ich ganz typisch die Veranlagung zur "Androgenetischen Alopezie" habe.
Ich habe mich aber nie damit abgefunden und immer die neuesten,besten Produkte verwendet und die Wissenschaft macht ständig neue Fortschritte.

Und ich habe noch heute,mit 39, volles,dichtes,schönes Haar ohne Geheimratsecken !
 
  • #22
Geheimratsecken ist wirklich nicht schlimm. Es gibt nur eine Frisur bei Männern, die ich als NOGO bezeichnen würde. Scheitel knapp über dem Ohr und die verbliebenen 3 Haare über den ganzen Kopf gelegt. Ist auch bei Wind nett anzusehen. w50
 
G

Gast

Gast
  • #23
Lieber Fragesteller,

ich bin froh über deine Frage.
Sie schließt nahtlos an die Debatte "http://www.elitepartner.de/forum/haengende-brueste-wie-stehen-maenner-dazu-16108.html" an.

Ich will damit sagen: hast du eine Wahl es zu ändern? Außer mit großen Mühen, Frust, Schmerzen und enormen Kosten?

Nimm dich an, wie du bist. Das ist einfacher und zielführender.
 
G

Gast

Gast
  • #24
Ich stand immer auf langhaarige Männer und verliebt mich mal in einen mit Haarkränzchen. Der war irgendwie sexy. Und mein letzer Freund hatte auch Geheimratsecken.
Hätte mir das früher jemand gesagt, hätte ich ihn für bekloppt erklärt.
Attraktivität richtet sich nicht nach der Haarmenge!
 
G

Gast

Gast
  • #25
Also kahle Stellen, die man eindeutig sind, wirken ungepflegt. Deshalb rasieren sich viele Männer, deren Haarpracht langsam licht wird, einfach gleich ne Vollglatze. Das sieht dann an den meisten wirklich klasse aus! Also liebe Männer mit kahlen Stellen: einfach Haare auf ein paar mm oder ganz abrasieren und schon sieht's gut aus!
 
G

Gast

Gast
  • #26
Ich w, 26 stehe nicht auf Männer mit Geheimratsecken oder Glatze. Erinnert mich irgendwie an nen alten Mann.
 
G

Gast

Gast
  • #27
[Mod.= gelöscht]

Die Geschmäcker sind nun mal verschieden. Andere Frauen finden es dagegen sogar erotisch wie man hier in einigen Beiträgen lesen kann.

Das ist wie beim Nachbarthread, ob Männer kurze Haare bei Frauen mögen oder nicht. Die einen mögen es, für andere ist es unweiblich.
Somit gibt es wohl bei beiden Geschlechtern solche mit Vorlieben für "mehr" Haar beim Partner, solche die finden weniger ist mehr, und solche denen es egal ist.

Lieber FS, was die hier antwortenden Frauen mögen sollte für dich irrelevant sein.
Wichtig ist alleine was die Frau mag, für die du dich interessierst!
Und das wirst du aus den hier geäußerten Meinungen schwerlich ableiten können.
 
G

Gast

Gast
  • #28
Bei mir sind lichte Haare oder sogar Glatze ein Ausschlußkriterium. Ich toleriere da eher einen moderaten Bauch. Aber die Geschmäcker sind bekanntlich verschieden und Bruce Willis läuft auch kahl umher. Ich finde es unattraktiv aber viele hübsche Frauen stört das gar nicht.
w 48
 
G

Gast

Gast
  • #29
Es stimmt nicht, dass man dagegen nichts tun kann. Wirkungsvolle Methoden können aber teuer werden, zB. Haarverpflanzung. Frauen, teilweise schon sehr junge legen sich auch immer öfter unters Messer.
also wenn es dich stört und das Geld keine Rolex spielt, informiere dich gut über die vorhandenden Optionen.
 
G

Gast

Gast
  • #30
Ich mag es beides nicht. Haare sind mir sehr wichtig. Aaaber: Natürlich sehen das nicht alle Frauen so. Geschmäcker sind verschieden!

Bei Lücken im Haar finde ich eine Glatze schon überdenkenswert.

w27
 
Top