G

Gast

Gast
  • #1

Geht ein zweiter Versuch?

Vor 6 Wochen ist meine Beziehung zerbrochen. ER meint ich sei nicht seine große Liebe nach der er sucht. Dann wieder schreibt er ich habe meine Emotionen nicht genügend gezeigt. Dass das ein Fehler von mir war, das habe ich erkannt. Habe jetzt erst beobachtet wie andere Frauen die Zweisamkeit mitteilen. Würde mich jetzt ganz anders verhalten. Ich liebe ihn und leide unter der Trennung sehr. Alles war bisher gut. Habe mit ihm telefoniert, geschrieben, auf EP sein Profil angeschaut, er wird mir auch als mögl. Partner genannt.... Kann ich ihm vorschlagen es nochmals zu versuchen????
 
G

Gast

Gast
  • #2
Wie lange ward ihr denn schon zusammen? Du sprichst von einer zerbrochenen Beziehung und ihr ward beide noch bei EP angemeldet?

"Alles war bisher gut. Habe mit ihm telefoniert, geschrieben, auf EP sein Profil angeschaut, er wird mir auch als mögl. Partner genannt." << war DAS deine Beziehung? Habt ihr euch auch mal real getroffen?
 
G

Gast

Gast
  • #3
Wir waren 4 Monate zusammen nachdem wir uns vorher 2 Monate geschrieben haben. Bei EP habe ich mich für 1 Jahr angemeldet, das läuft noch. Er ist wohl länger dort und hat vergessen zu kündigen. Ist ja jetzt auch egal. Ja, vielleicht ist es zu früh Beziehung zu nennen, jedoch wir haben Pläne gemacht, für seine Wohnug Möbel gekauft die auch mir gefallen sollten etc. Es war einfach für mich zu schön als das es sich in Nichts auflösen könnte. Er hat sich um mich sehr sehr bemüht. Mir einen traumhaften Geburtstag bereitet. Immer das unternommen was ich mir wünschte, was ich noch nicht kannte. Wochenendreisen etc. Kleider mit mir angeschaut und gekauft. Mich verwöhnt wie eine Frau es sich nicht besser wünschen kann. Und dann mit einem Mal.

FS
 
G

Gast

Gast
  • #4
Nun, wenn du es versuchen willst, dann schreibe ihm: ohne jegliche Vorwürfe, ohne Zukunftspläne, ohne ihn unter DRuck zu setzen (weder emotional, noch moralisch!), ohne Manipulationen in irgendeiner Weise.
Rede ihn mit seinem Vornamen an und nicht "Schatzi" oder "Hase". Schreibe in kurzen,klaren, eindeutigen Sätzen, dass du Zeit hattest, über seine Mitteilung ("zu wenig Emotionen gezeigt") nachzudenken. Teile ihm mit, dass du erkannt hast, dass du den Fehler machtest, dich ihm zu wenig zu öffnen und mitzuteilen und er Recht hatte mit seiner Wahrnehmung. Danke ihm für die wunderbare Zeit und den Traum von Geburtstag, den er dir bereitet hat. Schreibe zum Schluss, dass du es gerne noch einmal versuchen möchtest, jetzt auf neuer Basis und offenerer Mitteilung deiner Gefühle, sofern er das will.
Dann unterschreibe mit deinem Vornamen und nicht mit "Schatzi" oder "Häschen". Lass das "deine" vor deinem Namen weg, denn du bist nicht mehr die seine. Er hat sich getrennt von dir. Das ist zu akzeptieren. Werfe den Brief in den Postkasten. Und überlasse es ihm zu antworten oder auch n i c h t zu antworten.
Dieser Brief von dir ist DER LETZTE!!! wenn keine Antwort von ihm kommt. Dann hast du zu akzeptieren, dass du deine Erkenntnis bei einem anderen Mann vielleicht umsetzen kannst, aber nicht mehr bei ihm. Dann lerne daraus und zeige deine Gefühle, wenn dir der Mann wichtig ist.

w, 56
 
G

Gast

Gast
  • #5
Liebe FS,

Du bist nicht seine große Liebe? Und Du bist diejenige, die Ihre Gefühle nicht zeigt? Meinst Du nicht, dass er Dich manipuliert? Also ich wäre da inzwischen sehr vorsichtig. Der gleiche Typ Mann ist mir auch schon über den Weg gelaufen. War er auch sonst sehr ambivalent und eher unstet in seiner Art, seine Gefühle zu zeigen? Frag doch mal, wie er es gerne hätte, es könnte durchaus sein, dass er heute von Dir ganz viel Gefühl erwartet, um Dich dann morgen genau deshalb zurückweist.
Überlege Dir gut, ob Du das willst.
Ich wünsche Dir alles Gute.
 
G

Gast

Gast
  • #6
Es würde mir weh tun, wenn mir jemand sagte, dass ich nicht seine große Liebe bin.
Geht es dir nicht auch so?
 
G

Gast

Gast
  • #7
Das klingt alles irgendwie eigenartig.
Habt Ihr nie vorher darüber geredet? Warum dieser Vorwurf von ihm?
Ist es wirklich der Richtige für Dich, wenn er Dich nicht so akzeptieren kann wie Du wirklich bist?
Du würdest alles anders machen, das sagst du doch nur, weil Du ihn nicht aufgeben willst.
Dass er Dir nur schreibt, statt mit Dir persönlich zu reden zeigt, dass er sehr viel Abstand zu Dir hat.
Es ist hart, wenn man schon so weit war, das tut weh...
Nimm auch DU innerlich Abstand. Triff Dich mit anderen und Du wirst sehen, dass es noch sehr viele liebe Menschen gibt. Vielleicht lernst Du ja auch jemanden kennen, der noch viel besser ist als Dein derzeitiger Traummann. Es gibt auch noch den SUPERTRAUMMANN, das kann ich Dir versprechen. Bleib tapfer!!!
 
G

Gast

Gast
  • #8
Schon wieder eine traurige Geschichte, es sollte ein 2. Forum nur für Glücksmeldungen geben.
Ich finde die Antwort #3 sehr gut.--
Wenn es etwas absolut persönliches, wichtiges zum Mitteilen gibt, ist dies als Brief auf Papier geschrieben aus meiner Erfahrung viel wirkungsvoller als eine Mail. M 53J
 
G

Gast

Gast
  • #9
Liebe FS,
klingt für mich ziemlich nach Aschenputtel trifft Prinzen und muss aus dem Schloss zurück an den Herd.
Wieso lässt Du Dir in den ersten 4 Monaten einer Beziehung Kleidung und Wochenendreisen finanzieren? Sowas würde ich nie annehmen. Klingt zu sehr nach gekaufter Frau. War er 15 Jahre älter als Du?

Kleidung und Urlaube nimmt eine Frau mit Würde und Respekt vor sich selbst erst an, wenn die Beziehung eheähnlicher Art ist. Also mindestens ein Jahr zusammen und geplant, eine gemeinsame Wohnung zu nehmen.

Wenn Du sein Geld gerne nimmst und ansonsten keine Gegenleistung bringst, brauchst Du Dich nicht wundern, dass er Dich nicht mehr will. Nur sexuelle Gegenleistung kann er auch von einer Dame des horizontalen Gewerbes haben.
Ich finde es schon befremdlich, dass du erst bei anderen Frauen schauen musst, wie man einen Mann liebevoll behandelt. Hattest Du vor ihm noch nie einen Freund? Weisst Du nicht, wie man sich als verliebtes Paar benimmt?

Er wollte Dich und Deine Liebe und gab Dir seine Liebe und sein Geld. Er hat nur konsequent gehandelt, nachdem er festgestellt hat, dass Du ihm gegenüber gefühlskalt bist.

Such dir einen Mann, den Du aufrichtig liebst. Dann fällt es Dir auch nicht so schwer, ihn liebevoll zu behandeln. Was vermisst Du denn jetzt? Die Kleider, die er Dir gekauft hat, die Urlaube oder ihn? Wäre er auch Dein Wunschkandidat wenn er wenig Geld hätte und Dich nicht mehr einladen könnte?
 
G

Gast

Gast
  • #10
#8 Meine Liebe, da stelle ich fest, ich habe mich nicht richtig ausgedrückt. Ich habe mir nicht alles bezahlen lassen, wir haben fair geteilt. Mal er mal ich. Die Ideen kamen von ihm. Er wollte immer schöne Sachen mit mir machen. Er war immer sehr zurückhaltend. Aus Angst vor Zurückweisung, sagt er. Da habe ich auch nicht den Mut gehabt. Ich habe lange in einer Ehe gelebt in der der Mann auch so zurückhaltend war. Das habe ich wohl angenommen. Nun muß ich mich erst einmal wieder finden um meine Gefühle richtig ausdrücken zu können. Ich werde mal Ruhe geben, auch mir gegenüber. Aber, es tut so sehr weh.
 
G

Gast

Gast
  • #11
Das klingt nach meinem Exfreund. Der war auch immer super lieb und hat mir dann nach 4 Jahren gesagt, dass ich nicht genügend Emotionen zeige und er noch auf seine große Liebe warten will.
Was willst Du da machen? Wenn Du wirklich keine Gefühle gezeigt hast, dann versuch alles um ihn wiederzukriegen. Falls doch, lauf weg so schnell Du kannst. Es gibt viele Psychos!!
 
Top