G

Gast

  • #1

Geschenkideen gesucht

Über EP hatte ich (m31) zahlreiche Dates und nun war die richtige dabei (gleichaltrig). Seit Freitag sind wir zusammen. Meine letzte Beziehung ging u.a. Zu Bruch, weil ich ihr viel zu wenig Aufmerksamkeit geschenk habe. Fehler also definitiv eingesehen.

Nun bin ich also sehr glücklich am Anfang einer neuen Beziehung. Meine Frage, über welche kleinecAufmerksamkeiten freuen sich Frauen wirklich? Ich denke da nicht an grosse Geschenke, sondern eher an kleine Aufmerksamkeiten. Bin für jeden Vorschlag dankbar!
 
  • #2
Um Himmels Willen, so ist es gewiss nicht gemeint, wenn Frauen sich mehr (alltägliche) "Aufmerksamkeit" wünschen!

Es kommt nicht auf Geschenke an, um sich als Frau geschätzt und begehrt zu fühlen, auch wenn es als umwerfend liebevoll gewertet wird, wenn du heimlich den schönen Schal besorgt, den sie tags zuvor bewundert hatte.

Ehrliche Komplimente, zu Beispiel, zeigen deiner Partnerin, dass du sie immer noch mit aufmerksamen Augen betrachtest, und dabei geht es nicht nur um ihre optische Attraktivität.
Die Aufmerksamkeit, deiner Partnerin gegenüber, findet ja in deinem Kopf statt. Sprich einfach die Gründe aus, warum du sie liebst - das ist fast schon das ganze Geheimnis der "Aufmerksamkeit!.

Es sind die kleinen, alltäglichen Leistungen, die nicht als selbstverständlich ansehen werden sollten, und wenn du ihr beim ersten Date gesagt hast, dass sie optisch absolut dein Typ ist, dann darfst du die Details dazu gerne öfters wiederholen...
 
G

Gast

  • #3
Ach, am Anfang muss man nicht so groß was schenken!
Lad sie zum Essen ein, koch was für sie, organisiere Karten für ein Konzert, die Oper.
Vielleicht mal ein paar Blumen, ne dicke fette Rose...
Aufmerksamkeiten sind nicht unbedingt Geschenke, sondern eher die Quality Time, die Du mit ihr verbringst - also nicht die pure Anwesenheit zusammen, sondern deine Gedanken sollten bei ihr sein. Hör ihr zu, hab Spaß mit ihr, unternimm v.a. viel mit ihr zusammen. Fahrt raus ans Meer, an einen See, geht in schöne Lokale/Restaurants, buche einen Kurztrip ins Wellnesshotel.
Pralinen und solche Dinge würden mich nicht hinterm Ofen hervorlocken.
Zum Geburtstag muss es natürlich schon ein nettes Geschenk sein - Schmuck macht sich da immer gut! Kommt aber auch auf dein Budget bzw. Euer Alter an. 31 ist so ne Sache. Wenn Du schon voll im Beruf drin bist und sie auch, kann es ruhig ein wenig mehr sein. Andererseits fängt die Karriere mit 31 ja gerade erst an!?
Ich weiß ja auch nicht, was für ein Typ sie ist!?
In meinerm Freundeskreis kommen Designergeschenke (Schals, Portemonnaies, Schuhe) immer gut an, ist dann aber keine "Kleinigkeit") -
Sonst eben für den Anfang:
Restaurants
Theater/Vernissagen/Oper/Konzerte
Wellness(urlaub)
gemeinsame Massage buchen
Ausflüge

Viel Glück!

w40
 
G

Gast

  • #4
Völlig falscher Ansatz!

Du sollst ihr Aufmerksamkeit widmen, dass ist klar.
Aber das heißt überhaupt nicht, dass Du sie jetzt mit Geschenken überschütten sollst. Ganz im Gegenteil. Oder willst Du, dass die Beziehung auf materiellen Dingen aufgebaut ist?

Du sollst ihr Deine Aufmerksamkeit schenken indem Du Zeit mit ihr verbringst, aber auch nicht zuviel.
In der Dosis liegt die Wirkung. Und das mußt Du schon selbst herausfinden.
 
G

Gast

  • #5
Ach Fragesteller du stellst hier Fragen !
Es gibt nicht das Geschenk für die Frau. Es gibt nicht die positive Aufmerksamkeit für die Frau.
Erstens - zweitens und drittens - Komplimente !
Viertens - fünftens und sechstens - Ideen für Gemeinsamkeiten - das kann Marathonlaufen sein, das kann ein gemeinsames Schaumbad sein. Ideen - haben, dann Zutaten kaufen im letzteren Fall Badesalz evtl. tolle Duschtücher, Kerzen, Duftöl.
Siebstens - was pratisch immer geht die Frau zum selbstgekochten Essen einladen. Dabei ist ein bischen Schummeln erlaubt- das Eis darf aus der Gefriertruhe sein
Achtens - was für Hobbys hat die Dame ? Wenn sie sich für Theater interessiert- Theaterkarten, wenn sie sich für Kakteenzucht interssiert Kakteenbestimmungsbuch, wenn sie gerne Kaffee trinkt 250 gramm einer Luxussorte besorgen.
Neuntens - Geburtstagskarten ,Weihnachtsgeschenk, Nikolausstiefel füllen, Osterkörbchen
Zehntens- frag ihre beste Freundin über was sie sich freut.
Reichts??? W %%
 
G

Gast

  • #6
Ich finde es interessant, wie du den Ausdruck "zu wenig Aufmerksamkeit schenken" interpretierst. Bist du dir sicher, dass damit wirklich Geschenke gemeint waren? Wenn man sich über zu wenig Aufmerksamkeit beklagt, dann bedeutet dies doch meist: "hört nicht richtig zu", "kümmert sich zu wenig um mein Wohlbefinden", "ist mit Gedanken woanders", "vernachlässigt mich", "nimmt mich nicht richtig wahr". Wie auch immer: So oder so stellst du die falsche Frage, denn die Frage ist nicht, worüber sich "die Frauen" am meisten freuen, sondern deine Freundin. Und das findest du nur heraus, indem du ihr aufmerksam (sic!) zuhörst. Ich beispielsweise finde Geschenke wie Blumen oder Pralinen total einfallslos, unpersönlich, und sie zeigen, dass sich der Mann nun entweder überhaupt keinen Gedanken gemacht hat oder aber sich nicht die Mühe macht, mich richtig kennenzulernen oder mir richtig zuzuhören (es sei denn, ich schwärme gerade von dem tollen neuen Blumenladen ums Eck oder der neuen Confisserie, die letzte Woche eröffnet hat). Gerade am Anfang wird doch sehr viel über Vorlieben gesprochen - mag sie bestimmte Speisen sehr gern, koch ihr diese. Mag sie das Pesto von Salvatore am liebsten, bring es ihr abends mit. Liebt sie einen bestimmten Schauspieler, besorge Kinokarten für den neuestens Film. Mag sie einen See sehr gerne, pack ein paar leckere Sachen und eine Flasche Wein ein und führe sie dorthin aus. Liebt sie Sonnenuntergänge, fahr mit ihr zum schönsten Platz der Stadt.
Es gibt unzählige Möglichkeiten, Aufmerksamkeit zu schenken, wenn man einfach zuhört.
 
G

Gast

  • #7
Lieber FS,

Gut zuhören und beobachten, dann wirst du ihre Vorlieben erkennen.

Individuelle Aufmerksamkeiten, die zeigen, dass du dir Gedanken gemacht hast.
Über solche kleinen Geschenke freuen sich Frauen und Männer, da gibts keinen Unterschied.

Ihre Lieblingsmusik auf MP3 aufnehmen

Ihre Lieblingsbonbons mitbringen

Blümchen, vor allem selbst gepflückt mitbringen

Mit Kinokarten, Theaterkarten oder anderen Events überraschen

Ihren Lieblingstee mitbringen

Räucherstäbchen oder eine schöne Duftkerze oder Duftöl

Einen schönen Tagesausflug planen, Picknick, Klettergarten, Museum, Ausstellungen

Mir fällt bestimmt noch mehr ein, muß jetzt aber los.
 
G

Gast

  • #8
Kette mit Herz, Blumenstrauß, Buch, CD, gerahmtes Bild von Dir, Lieblingsduft.

Bitte keine Sexspielzeug oder Reizwäsche am Anfang ;-))
 
G

Gast

  • #9
FS,
schöne Strümpfe, ein selbstgemaltes Bild von Deiner Liebsten, selbstgebacken Kuchen/Kekse (Spaß beiseite)

Konzert- Theater-Opernkarten,
Blumen,
Buch,
Parfüm,

oder stelle ihr eine romatische Musik-CD zusammen, schreibe ihr ein Gedicht :cool:
 
G

Gast

  • #10
Das Besondere muss man selber herausfinden. Sperr die Ohren auf, sieh hin und nimm es ernst, wenn sie was sagt und ihren Willen bekundet. Das wird sie schon tun, aber du darfst das nicht ignorieren. Wenn sie nicht "eine wie alle ist", dann musst du den Unterschied erkennen, um zu entscheiden, was sie braucht. Mit 08/15 jagt man sie wieder davon. Evtl. Blumen, dann mal ein Essen, Kino, Schmuck, oder auch Parfum. Nicht immer sind diese Dinge für T€uro käuflich zu erwerben. Sie hat möglicherweise selber Geld und Du machst dich mit sowas nur lächerlich. Es geht oft um Rituale und Symbole. Bestätige die Liebe so oft, wie möglich. Laber keinen Männermüll, wenn sie dich fragt, was Du denkst-Du denkst natürlich nur an sie und bist glücklich, das Du mit ihr zusammen sein kannst. Denk auch an ihre Freunde und Verwandte. Vergiss keinen Jahrestag, kauf Geschenke, auch wenn sie sagt, dass sie nichts braucht (ganz böse Falle). Trag den Müll raus, koch selbst, kauf ein, usw., usw. usw.. Vermeide aber Einmischung in ihre Angelegenheiten-das hat wieder Konfliktpotential. Also-denk dir einfach, sie ist eine komplizierte Armbanduhr, aber der Uhrmacher hat dir die Betriebsanleitung nicht mitgegeben und Du must jetzt herausfinden, wie das Teil tickt und welche Knöpfe Du drücken musst, damit sie weiterhin richtig geht und dir zuverlässig die Zeit anzeigt. Diese Uhr gibt es nur einmal und kannst niemand anderen fragen, was Du tun musst.
 
G

Gast

  • #11
Na, kokrete Vorschläge kann man Dir da nicht machen, zumal es ja auf die Frau ankommt, was ihr gefallen könnte.
Es gilt doch eigentlich nur, vernünftig ZUZUHÖREN und daraus ihre Wünsche zu ERKENNEN. Das sollte man in jeder Beziehung so handhaben- auch nach Jahren noch. Nimm einfach die Dinge wahr, die sie Dir erzählt.

Wenn sie gerne in die Natur gehen mag-> Picknick am Wochenende oder Abend.
Wenn sie gerne liest-> ein Buch, das sie faszinieren könnte.
Wenn sie Musik mag-> eine CD mit "ihrer Musik" und eine Auswahl dessen, was Dir gefällt und dann beobachten, wie es ihr gefällt.
Wenn sie gerne wegfährt-> laß Dir ein schönes Ausflugziel einfallen.
Wenn sie gerne etwas besonderes ißt-> koche für sie.
Wenn sie Blumen mag-> Bring ein Blümchen mit oder Topf, Erde, Saat.
Wenn sie sich für Mode interessiert-> nimm eine Zeitschrift vom Kiosk nebenan mit.

Das ist doch nun echt kein Hexenwerk! Viel mehr solltest Du vermitteln, daß Du an sie denkst...
 
G

Gast

  • #12
Nanu? Jetzt soll ich dir einen Rat geben, was "die Frauen" denn so wünschen? Wie soll das denn gehen, ich kenne die Deine doch nicht. Ich kenn ja noch nichtmal "die Frauen".

Kurz und gut: wirkliche Geschenke sind immer persönlich, also mach dir gefälligst eigene Gedanken.
 
G

Gast

  • #13
Statt materielle Dinge lieber Erlebnisüberraschungen wie Picknick, Tickets für Zoo und Veranstaltung, Kerzen aufstellen, spontan Abendessen kochen und sie damit überraschen, eine spontane Tagesaktiviät planen, sie von der Arbeit abholen. Das zeigt, dass du auch wirklich Interesse hast, mit ihr deine Zeit zu verbringen und etwas in die Beziehung investierst. Das ganze natürlich in regelmäßigen Abständen und am besten so oft wie es geht.
 
G

Gast

  • #14
Mal nen schönen Kochtopf,mal die Digitalkamera die du dir schon immer gewünscht hast. Oder vielleicht mal mal beobachten, woran deine Freundin Spass hat. Das solltest du besser wissen als wir zusammen
 
G

Gast

  • #15
Vom FS: Besten Dank für eure Antworten! Meine Frage war vielleicht etwas missverständlich.
Es geht nicht mir nicht um Geschenke, schon gar nichts teures. Ich will diese tolle Frau ja nicht kaufen! Beruflich stehen wir auch beide fest im Leben. Es geht mir nur um lieb gemeinte Kleinigkeiten, wovon ich hier auch einige lese.

Ein Poster hat es genau richtig formuliert - ZUHÖREN und ERKENNEN, das werde ich tun.
 
G

Gast

  • #16
Vom Fragesteller: Das sollte ich noch klarstellen. Ein Poster fragte, was ich unter der Vernachlässigung meinte. Ehrlich gesagt habe ich mir da das volle Programm geleistet und habe dafür damals die Quittung bekommen. Z.B. Ich habe ihre Bedürfnisse/ Erwartungen ignoriert, hatte viel zu wenig Zeit für sie, hatte mich nicht mit Langfristplanung wie Immobilien oder Kinder beschäftigt... Im Nachhinein wundert es mich nicht, dass dies keine Zukunft hatte.

Nun bin ich mit einer tollen Frau zusammen, ich bin sehr selbstbewusst (auch aufgrund meines Jobs als Führungskraft einiger hundert Mitarbeiter), sie ist eher etwas schüchtern. Ich möchte auf keinen Fall den gleichen Fehler nochmal machen.
 
G

Gast

  • #17
Lieber FS

überlege ob deine Ex-Fraundin meinte du schenkst ihr nie was Persönliches oder ob sie sich insgeheim beschwerte du verbringst viel zu wenig Quality Time mit ihr und zuviel Zeit mit deinem Job und deinem Sport ?

Erst bevor du das weisst und verstanden hast wie deine jetzige Frau auf Zeitmangel reagiert
kannst du Gegenstrategien und Überraschungen planen.

Gerade am Anfang einer Beziehung macht jeder dem anderen von sich aus gern eine Freude.
Bei Geschenken handelt es sich nicht um Luxusanschaffungen grösserer Art, sondern um kleine persönliche Sachen. Einer Frau kannst du natürlich auch eine parfümierte Body Lotion schenken. Neben Konzertkarten und anderen buchbaren Ausflügen der Klassiker.
Grundsätzlich stärkt jedes gemeinsame Glückserlebnis eure Beziehung. Daher ist es weniger gut ihr ein Zeitungs-Abo oder einen Fitnesskurs zu schenken. Dumm wirkt es allerdings etwas zu schenken wovon du persönlich am meisten haben könntest, z. B. einen Grill für Grillabende oder eine Espressomaschine weil du gern kleine Schwarze trinkst. Hier könnte sie zu recht vermuten ihre Wünsche und Neigungen seien dir egal.
 
G

Gast

  • #18
Schenke ihr einen romantischen Abend mit dir in der Badewanne, massiere sie, stecke ihr ein Post-it mit einer lieben Nachricht in die Handtasche, schreib ihr tagsüber SMS...
 
G

Gast

  • #19
Vom FS: Mittlerweile weiss ich was sie mag und was nicht. Im Wald kenne ich mich gut aus und habe da was im Hinterkopf. Eine kleine Radtour und dann ein Picknick, was ich vorbereite. Das fände ich besser als irgendwo einzukehren.

Frage besonders an die Frauen? Mein "böser" Hintergedanke liegt darin, dass wir alleine sind und wir offen reden können.
 
G

Gast

  • #20
Vom FS: Mittlerweile weiss ich was sie mag und was nicht. Im Wald kenne ich mich gut aus und habe da was im Hinterkopf. Eine kleine Radtour und dann ein Picknick, was ich vorbereite. Das fände ich besser als irgendwo einzukehren.

Frage besonders an die Frauen? Mein "böser" Hintergedanke liegt darin, dass wir alleine sind und wir offen reden können.
Radtour mit Picknick ist eine gute Idee.
Aber warum muss es Waldeinsamkeit sein?
Und was heisst "offen reden"?

Ein bisschen merkwürdig finde ich das schon.

w
 
G

Gast

  • #22
übertreib' es nicht mit der Aufmerksamkeit! Und schon gar nicht mit irgendwelchen Geschenken. Man empfindet es als Frau eher unangenehm oder gar peinlich, wenn einen der neue Freund so früh am Anfang einer Beziehung mit Geschenken beglückt.
Aufmerksamkeit heißt unter anderem: zuhören können, Kleinigkeiten sind das manchmal... stell dir vor, du willst ihr ein gemütliches Abendessen kredenzen, ein paar Tage zuvor hat sie beiläufig erwähnt, daß sie keine Bohnen mag... und du kochst dann doch tatsächlich was mit irgendwelchen Bohnen. So was bedeutet für sie im Klartext: er hat's vergessen oder es war für ihn so nebensächlich, daß er es nicht mal registriert hat. DAS ist es, was ich unter Aufmerksamkeit verstehe (was nicht heißt, daß man nicht auch mal was vergessen oder überhören kann).
Geschenke sind am Anfang einer Beziehung eine absolut unglückliche Wahl... sie können als moralisch verpflichtend empfunden werden. Abgesehen davon kennt man den neuen Partner noch nicht mal gut genug, um zu wissen, worüber der sich freuen würde. Das sieht man ja daran, daß du hier um Ratschläge nachfragst.
 
G

Gast

  • #23
Hey FS! Hier nochmal die # 10.

Ich finde es ganz prima, daß Du DIr solche Gedanken machst und Dich traust, hier zu fragen. das zeigt, daß Du Deine Fehler von früher vermeiden möchtest.
Wie schön, daß Du meine Idee vom "zuhören" und "erkennen" schon umgesetzt hast und ich wünsche Dir ein tolles Picknick;-))) Behalte das in Zukunft bloß bei.

Viel Glück!