G

Gast

  • #1

gibt es wirklich keine ehrlichen männer mehr??

warum sprechen sie von liebe? nur um einen ins bett zubekommen und dann zur nächsten zu wechseln??
 
G

Gast

  • #2
Doch es gibt sie! Jemanden, der sehr schnell von Liebe spricht kannst Du eh vergessen, das ist sowieso nur heisse Luft.
Nimm Dir die Zeit den Mann richtig kennenzulernen.
 
S

Sonnenblume

  • #3
ich glaube schon dass es sie gibt, obwohl es auch Zeiten bei mir gab, in denen ich daran gezweifelt habe. Doch dann lernst du jemanden kennen und merkst, dass sich durchaus auch Männer nach Geborgenheit und Vertrautheit sehnen auch wenn sie es manchmal nicht zugeben ;-)
 
G

Gast

  • #4
Wenn dei Antwort auf deise Frage einfach wäre, wären die meisten Beziehungsprobleme schobn gelöst.
Oft erwarten Partner Offenheit und Ehrlichkeit. Wird diese dann gegeben, so können viele Menschen damit nicht umgehen.
Ich habe dies als Mann bei Frauen meist so erfahren.
Wenn du diese Frage stellst solltest du dir klar machen, was du eigentlich fragen willst.

Gehst du nur mit einem Mann in's Bett wenn er sagt dass er dich liebt? Musst du mit einem Mann überhaupt in's Bett gehen, nur um herauszufinden, ob er dich lieb hat?
 
  • #5
du sprichst hier von vielleicht 10% der männer, meist die denen die frauen sowieso hinterherlaufen und die fast jeder mit etwas menschenkenntnis, schon von beginn an sagen kann wie es ausgeht.

zieh also uns restlichen 90% da nicht mit rein.
 
  • #6
#4: Ja, die Antwort gefällt mir. Ich sehe das oft bei Freundinnen, die ein völlig falsches Beuteschema haben und ständig auf Schleimer und Flirtprofis hereinfallen. Und sich dann auch noch wundern.

Die meisten Männer sind meiner Erfahrung nach durchaus ehrlich und brauchbar. ;-) Es sind meist nur eben nicht die, die besonders gut Frauen ansprechen können. Blöde gelaufen sozusagen!

#3: Auch nicht schlecht. Ja, wenn eine Frau grundsätzlich erwartet, dass er von Liebe redet, dann wird er es tun. Ist ein ziemlich einfacher Zusammenhang. Liebe sollte man spüren und nicht erzählt bekommen. Wer so ein 7-Klässler-Ideal hat, der hat's einfach noch nicht begriffen.
 
G

Gast

  • #7
Vorurteilsfrei denken ist leider ein seltenes Gut. Es gibt ab und an schon mal Liebe auf den ersten Blick oder zumindest das Gefühl, das sie es sein könnte. Und die besagten Abschlepper, es sind gar nicht so viele, richt eine erfahrende Frau doch 10km gegen den Wind. Oder ?
 
G

Gast

  • #8
Ich denke Frederika #5 trifft den Punkt, die Männer die Frauen gut ansprechen und flirten können, können das weil sie es oft machen. Ich denke das trotzdem viele Frauen darauf hereinfallen, in der Hoffnung den Profi Flirter / Mann zu kriegen.

lg F.
 
G

Gast

  • #9
Frederika trifft in der Tat den Punkt. Es ist wohl schon so, dass wenn man immer wieder in die selben Schemata fällt und die gleichen Erfahrungen macht, man sich erst einmal selber fragen sollte, wen oder was man eigentlich sucht.

Eine gute und sehr nette (und unglaublich süße) immerhin Oberärztin meinte einmal, sie strenge es an, dass sie Männer fast immer schlagen (!!) würden. Außer von ihr habe ich solche Geschichten noch nie gehört. Irgendwann kam sie selber drauf, dass sie implizit und unterbewußt eine bestimmte Erwartungshaltung hat, die immer wieder im selben Desaster endete.

Viele Grüße, J
 
  • #10
@#8: Danke für die Zustimmung -- immerhin scheint sich in einem Jahr (!) nichts verändert zu haben...
 
G

Gast

  • #11
Ach verdammt, nun hab ich schon wieder auf eine alte Nachricht geantwortet. :)

Aber dieses Männervölkchen, das wird sich wohl auch über die nächsten Jahrzehntausende nicht wesentlich verbessern, was ist da schon ein Jährchen.

J