G

Gast

  • #1

Gschichten von den Verflossenen - ein Anbaggersschmäh?

Mir passiert Folgendes:

Beispiel 1:
ich lerne einen Mann in einem Lokal kennen und er flirtet intensiv mit mir. Ich treffe dort öfter auf ihn, er bleibt hartnäckig. Er rennomiert und erzählt mir wort- und detailreich von seinen früheren Liebschaften. Später nachgefragt meinte er, ich wäre ja mit sovielen Männern dortgewesen, da hätte er mithalten wollen und er hat gedacht ich fände das interessant...
(Zur Information: es waren 3 Männer mit denen er mich seriös plaudernd gesehen hat. Ein Arbeitskollege und zwei Herren aus einer Singlebörse, mit denen ich für ein First-Date dort hingegangen bin.)

Beispiel 2:
ein 27jähriger Mann findet mich attraktiv und möchte eine Affäre mit mir beginnen. Um mich zu überzeugen führt er ins Rennen, dass er schon mit viiiel älteren Frauen Sex hatte, die älteste war kürzlich 46...... (ich bin 41)

Beispiel 3:
ich gehe zum Fünf-Uhr-Tee tanzen und plaudere dort höflicherweise mit einem Greis....pardon, "älterem" Herren (mind. 70 J.) der mit Stützkorsett und Gehstock gerüstet mich zu sich bittet. Er erzählt mir unaufgefordert über die Liebe junger Frauen zu ihm. Im letzten Winter hatte er in der Dom. Rep. junge Frau kennengelernt, von denen eine wirklich sehr in ihn verliebt war. Das war echte Liebe.... Er konnte sie leider nicht mitnehmen. Ich war überwältigt *Ironie off*

Die Liste lässt sich fortführen....

Mal im Ernst. Passiert sowas nur mir?
Wieso glauben Männer sich mit alten Liebschaften profilieren zu können und sich so für eine Frau interessant zu machen. Mir gefällt so etwas überhaupt nicht.
Müssen wir Frauen immer die Klügeren sein und bei netten Männern da eine Nachsicht üben, die schon fast übermenschlich ist?

Wie stehen die anderen Frauen dazu?
Und was reitet euch Männer uns eure ollen Kamellen auftischen zu müssen?
 
G

Gast

  • #2
Mich reitet da gar nichts (bin ja kein olles Kamel ;-) und ich wasche meine Hände in Unschuld! Ehrlich gesagt verstehe ich so ein Vehalten auch nicht. Ich käme nie auf die Idee, eine Frau, die mir gefällt, damit beeindrucken bzw. belästigen zu müssen. Und dann auch noch ungefragt und gegenüber einer Unbekannten. m39
 
G

Gast

  • #3
Liebe FS,

da geht es mir wie dir.
So etwas wirkt auf mich nicht anziehend, sondern abschreckend.

Mit zwei Männern habe ich diese Erfahrung auch schon machen dürfen. Sie hatten wohl ein Selbstwertproblem, weil sie sich auf diese Weise als toller und begehrter Mann hinstellen wollten.

w/46
 
G

Gast

  • #4
Liebe FS,

das passiert nicht nur dir. Ich finde es unfassbar, dass viele Männer und Frauen beim Daten negativ und mehrmals von der/dem Ex reden.

Inzwischen müsste sich das eigentlich rumgesprochen haben, dass das ein absolutes NoGO ist, aber Niveaulosigkeit ist mehr verbreitet als Niveau und Stil und vorher überlegen, was man sagt und was nicht.

Habe auch gerade eine kleine Diskussion hinter mir, wo der Mann auch nicht kapieren wollten, warum es so schlimm sein soll, von der Ex als Verrückte zu reden. Das war das letzte Mal, wo ich einem Mann den Wink mit dem Zaunpfahl gab...

w 49
 
G

Gast

  • #5
Mir (w, 36) passiert es auch manchmal, dass Männer mir von verflossenen Liebschaften erzählen. Das ist ärgerlich, denn ich habe keine Lust, mir solche Geschichten anzuhören (Ich war mal mit XYZ zusammen und danch mit ZYX etc..) . Diese Männer haben ein massives Problem mit ihrem Selbstwert und ihr dummes und unreifes Verhalten erleichtert es mir ungemein, sie schnell auszusortieren.
 
G

Gast

  • #6
Von den Ex-Freundin(nen) würde ich auch nichts erzählen.
Höchstens Lustige Geschichten mit Bezug zu einer Ex.

So ala "Ich hatte mal eine Freundin die hatte auch Katzen und als ich das erste mal dort übernachtet habe hat der Kater meine Jeans vollgepinkelt."
Also höchstens lustige Dinge die in einer Partnerschaft passiert sind, aber schlecht reden über eine Ex? Man sieht sich immer zweimal im Leben.
 
G

Gast

  • #7
Hier die FS:
...danke, das beruhigt mich, dass es nicht nur mir so geht. Danke für die Antworten!

"Meine" Herren haben eigentlich selten schlecht von früheren Beziehungen gesprochen. Das hätte ich gar nicht toleriert, den das tut man nicht und es zeugt von nichtverarbeiteter Beziehung.
Es ist eher so, dass alle mit Models, Schönheiten, und sehr jungen oder viel älteren Frauen aus der und der Schicht, Berufssparte... (wie es halt gerade notwendig erscheint) zusammenwaren.

Wenn ich recht überlege, dürfen wir Frauen das als Kompliment nehmen und können daraus ablesen, welche Außenwirkung wir auf unser Gegenüber haben - und dass der Mann offenbar Interesse hat und sich (völlig verunsichert) als toller Hecht und geeigneter Kandidat darstellen mag.
Das ist ja lieb, aber nervtötend.

Jene Herren, die sich ertappt fühlen, mögen sich bitte beim nächsten Mal zurückhalten - wir Frauen mögen das nicht, es ist sogar regelrecht abtörnend und hat schon die Stimmung von so manchem erfolgsversprechenden Abend zerstört.
 
G

Gast

  • #8
Witzig, aber meine Interpretation ist, dass Du vermutlich sehr attraktiv bist und einigen Typen was durchbrennt und sie mit diesen Gedanken unreflektiert zu Dir gezogen werden ähm rennen. :-D
 
G

Gast

  • #9
Hallo FS,

habe da ähnliche Erfahrungen machen müssen. Egal wie gebildet und distinguiert die Herren sind, egal wie alt sie sind. Sie prahlen damit rum.

Einer erzählte mir mal voll Stolz, dass er schon alles mitgemacht hätte. Es gäbe nichts was er in Puncto Frauen nicht erlebt hätte.
Sogar ein flotter Dreier mit seinem besten Kumpel wäre dabei gewesen. Er empfand es seinerseits als Auszeichnung, was für ein toller Hecht er sei.

Ich fand das weniger interessant, Aber sowas lässt sich kaum vermeiden. Und vor allen Dingen, je älter die Herren werden, desto schlimmer wird es mit den Geschichten.
Da wird lustvoll drauflosgeplaudert, welche Sexpraktiken mit der Ex nicht gingen usw. Und das vielleicht beim zweiten Date.
Es gibt halt viele Männer, die sich da null schämen. Am Besten man verpasst ihnen eine Backpfeife und geht. Denn das erwarten sie wahrscheinlich für ihr flegelhaftes Benehmen.
Am Besten Frau hört da gar nicht zu. Manche wollen erzogen werden, und hören auch damit auf, wenn man es ihnen sagt. Andere plaudern weiter und wundern sich, dass Frau dann Abstand nimmt.
Solche Männer sind einfach infantil und wollen einen provozieren, testen ob Frau sich diese Geschichten freiwillig anhört. Schlimm ist auch, wenn sie nach dem Sex damit anfangen. Wie toll die eine war, und wie gemein die andere gewesen wäre. Da hilft nur die Flucht. Einer listete mir mal alle Frauen mit Vor und Nachnamen auf, die er mal in seiner Jugendzeit gekannt haben soll.
Eine Unsitte, die Frau wirklich nicht durchgehen lassen sollte.
Mir kommt das so vor, als ob die das lieber ihrer Mama erzählen wollen, stattdessen beichten sie es ihren Freundinnen.
Und das Beste, sie wollen auch noch dafür bewundert werden.
Manche Männer bleiben halt immer auf dieser Pubistufe, in Sachen Frauen. Aber die taugen eh nichts. Schnell aussortieren!
w 39
 
G

Gast

  • #10
Vielleicht wollen Sie eine Affäre, versprechen sich dadurch bessere Chancen, So nach dem Motto, ich kann das gut, habs in der Vergangenheit bereits bewiesen, siehe Beispiel so und so ...Ich bin ein geeigneter Mann für eine Affäre.

Ich denke Männer die von Dir eine Beziehung wollen würden eher andere Aspekte von sich preisgeben, Punkte die Sie eher als geeignet für eine langfristige Partnerschaft darstellen, i.e. gute Beziehung zu den Eltern, Patenkind etc...

Im übrigens gibt es das auch bei Frauen, zusätzlich zur übermotivierten Körpersprache, betonen Sie dann, dass Sie in der Vergangenheit Komplimente für gute Blowj... bekommen haben. Was solls, einfach ignorieren, oder die Affäre geniessen.

Wenn Du *ausschliesslich nur* von solchen Männern angesprochen wirst, eventuell mal etwas Selbstreflexion woran das liegen könnte, das Dich seriöse Männer nicht ansprechen. M45
 
G

Gast

  • #11
Manche müssen sich eben aufplustern, warum auch immer. Vielleicht haben sie bei 1 von 10 Damen Erfolg mit dieser Strategie gehabt und jetzt wird halt damit an den anderen 9 vorbeigebaggert.

Wenn mir jemand mit seinen Sahneschnitten-Aufreißergeschichten kommt lache ich süffisant und komme bei dem Date zu einem schnellen Ende bevor ich Gähnanfälle bekomme.

w46
 
  • #12
Diese Männer wollen damit beeindrucken. Und gehen von ihrem Niveau aus.
Damit können sie vielleicht Männer beeindrucken. Aber sie verstehen nicht, daß eine Frau anders darüber empfindet.
Und die Hälfte halte ich für gelogen.

Das fand ich sogar bei einem hoch intelligenten und gebildeten Mann. Schwerst behindert im Rollstuhl.
Aber er hätte lt. Presse behauptet, daß es mit dem Sex noch prima klappen würde.

Diese Männer sind halt so. Und suchen Frauen, die ihnen diese Geschichten glauben, und darauf anbeißen.

Ich habe nie solche Geschichten aufgetischt. Auch nicht gegenüber Männer. So primitiv und niveaulos bin ich nicht.
Aber wenn die das so wollen - und wenn manchen Frauen sowas gefällt - bitte sehr.