G

Gast

  • #1

Habe ich die Chance auf Mehr oder alles kaputt gemacht?

Ich, 30w, habe über eine SB einen Mann kennengelernt, der mir sehr gut gefiel.
Wir hatten ein schönes Date und er hat mit mir geflirtet, was ich genossen habe. Er hat subtil angedeutet, dass er keine feste Beziehung will und die letzten Jahre nur sexuelle Kontakte hatte(in seinem Profil stand etwas anderes). Da ich ihn aber toll fand, wollte ich ihn wiedersehen.
Am nächsten Tag schrieb er mir eine nette Sms und im Laufe des Schreibens machte ich einen Fehler den ich bereue, denn ich schlug ihm spontan ein Treffen vor, basierend auf einer Unternehmung über die wir gesprochen hatten, und war dann so ungeschickt, einen konkreten Terminvorschlag für die Woche bei mir zu Hause zu machen, anstatt es unverbindlich zu belassen. Er reagierte zunächst positiv, auf meinen Terminvorschlag jedoch plötzlich ausweichend und meinte, er würde mir bescheid geben. Er hatte dann plötzlich viel zu tun, was ihm leid tat.
Einige Tage später meldete er sich wieder. Plötzlich kam eine Sms mit einem ziemlich eindeutigen Angebot. Ich nahm es spielerisch auf und wir flirteten. Plötzlich meinte er, er wolle mich nicht verletzen. Als ich schrieb, dass er sich keine Gedanken machen soll, fragte er, ob ich zu ihm kommen will. Ich bin kein Typ für Affären und ONS,entschied mich aber dafür zu ihm zu fahren, weil er mir so gut gefiel und ich einmal etwas wagen wollte mit dem Vorsatz nur so weit zu gehen, wie ich mich wohl fühle. Als ich bei ihm war kam es dann auch bald zur Sache, wir haben jedoch nicht miteinander geschlafen, was an mir lag.
Nach einer Woche fragte ich ihn spontan, ob wir uns treffen wollen, er meinte aber, er habe schon etwas vor. Und wieder begann die Warterei und meine Sorge, ich hätte was falsch gemacht und ich war jedes Mal froh, wenn er sich meldete, was er immer wieder tat. Mich belastete die Ungewissheit immer mehr und ich war nicht in der Lage, rational und nüchtern zu bleiben.
Nach 2 Wochen fragte ich ihn nochmal und als er mir wieder nur verschwommen antwortete, beschloss ich den Kontakt zu beenden. Daraufhin schrieb er mir sofort, es tue ihm leid und dass wir uns schon treffen können. Ich war hin und her gerissen und schrieb, dass ich ihn gern wiedersehen würde, ich mich aber in der Schwebe gehalten fühle, da er zu keinem meiner Vorschläge konkret Ja oder Nein geantwortet hatte. Er schrieb mir, dass er sich zurückgehalten hatte, weil er nicht wollte, dass ich Erwartungshaltungen entwickle und dann traurig bin.
Ich kann mir nicht verzeihen, dass ich so ungeduldig und unlocker war und es nicht geschafft habe, keine Erwartungen zu haben. Ich finde mein Verhalten im Nachhinein so lächerlich und bedaure, dass ich nicht selbstsicherer war. Habe ich eine Chance auf Mehr kaputt gemacht durch meine Fragen nach einem Treffen und meine Unsicherheit? Hätte ich einfach abwarten sollen? Mir ist bewusst,dass ich dem Ganzen nicht so viel Bedeutung beimessen sollte. Aber ich kann es einfach nicht vergessen.
 
G

Gast

  • #2
Sag mal, du schreibst doch selbst, er hat angedeutet, dass er keine feste Beziehung will - du anscheinend, so wie du das beschreibst, schon. Das ist der "Fehler" im System, den du suchst...
 
G

Gast

  • #3
Er hat subtil angedeutet, dass er keine feste Beziehung will und die letzten Jahre nur sexuelle Kontakte hatte(in seinem Profil stand etwas anderes). Da ich ihn aber toll fand, wollte ich ihn wiedersehen.....
Habe ich eine Chance auf Mehr kaputt gemacht durch meine Fragen nach einem Treffen und meine Unsicherheit? Hätte ich einfach abwarten sollen? Mir ist bewusst,dass ich dem Ganzen nicht so viel Bedeutung beimessen sollte. Aber ich kann es einfach nicht vergessen.

Wie blauäugig resp. naiv bist du denn, sorry? Du hast dich offensichtlich ziemlich verrannt; macht schon fast einen etwas bedürftigen Eindruck. Wenn es beidseitig stimmig ist, kann man selten etwas falsch machen - und sonst alles. Euer Start schein jedoch unter keinem "guten Stern" zu stehen... Schau vorwärts, das wir sonst nur ein aufwühlendes Hin- und Her geben - ohne erfreuliches Ende für dich. m45
 
G

Gast

  • #4
Dir ist schon klar, dass der Mann mit Dir schlafen will sonst nichts? du warst bei ihm und hast nicht mit ihm geschlafen? Er hat weniger zeit, weil er gerade mit anderen Frauen hat, mit denen er schlafen kann. Er hat das ja auch so gesagt.

Er nimmt sich für Dich nur dann Zeit, wenn er auf Sex verzichten kann oder nochmal einen versuch starten kann.

Wenn DU eine Beziehung suchst, wirst Du bei Diesem Mann auf die Nase fallen !

Das er Dich nicht verletzen will, halte ich für ehrlich, weil er gemerkt hat, dass DU mehr willst als nur Sex (zu dem es nicht mal kam). Er könnte die Situation auch ausnutzen, tut es aber nicht - das spricht für ihn.

Es gibt für Dich genau 2 Möglichkeiten.

1. hab Spass mit ihm und schlaf mit ihm - erwarte aber niemals, dass er nur mit Dir schläft
2. lass ihn los und such Dir nen anderen

SEIN Lebensmodell sieht eine Partnerschaft nicht vor !

m37
 
G

Gast

  • #5
Was ist denn "Mehr" für dich? Sex? Da wird er sich freuen, den wollte er nämlich haben und nur den. Du hast dir nichts kaputt gemacht, ganz im Gegenteil.

w45
 
G

Gast

  • #6
Er sagt er will nur Sex. Du weigerst dich Sex mit ihm zu haben und hältst ihn hin. Er antwortet nicht mehr oder nur sehr zögerlich weil du ihm nicht das gibst was er von dir will. Gesagt hat er es dir. Ende der Geschichte. Was du falsch gemacht hast? Anzunehmen, dass er mehr von dir will wenn er sagt er will nur Sex. Sei dankbar, dass er ehrlich zu dir war und sich zurückgezogen hat anstatt dir was vorzumachen und dich dann nach dem ersten Sex fallen zu lassen wie eine heiße Kartoffel.
 
G

Gast

  • #7
Hallo,

er hat Dir doch deutlich zu verstehen gegeben, dass er keine feste Beziehung möchte. Du hast insgeheim die Hoffnung, dass er seine Meinung ändert. Es ist doch klar, was passiert, wenn Du Dich auf ihn einlässt.

W 45
 
G

Gast

  • #8
Wie weit kann man sinken um einem Casaonva hinterherzulaufen, für den man nichts weiter ist als ein Wegwerfartikel ?!
 
G

Gast

  • #9
Liebe Fragestellerin,

ich kann Deine Gefühle und Gedanken so nachvollziehen, Du hast überhaupt nichts
falsch oder verkehrt gemacht. Du magst den Mann einfach, und manchmal fragen die Gefühle nunmal nicht, ob alles richtig ist oder ob man unbeschadet davonkommt oder ob man Dinge hätte anders machen sollen, hätte hätte hätte.....

Bitte zweifel nicht so sehr an Dir selbst, Du bist so streng mit Dir und magst doch letztendlich ganz einfach nur einen Mann, mit dem Du etwas Schönes erlebt hast.

Es gibt einfach keinen Knopf zum Ausstellen von Gefühlen. Ich finde, Du kannst zu allem stehen.

Mir ist das sogar noch mit 49 mit einem alten Schulkameraden passiert....da habe ich mich auch so über mich gewundert und bin jetzt froh, so intensiv gefühlt zu haben. Es war eben auch wunderschön.
 
  • #10
Er möchte keine Beziehung und hat sogar den Schneid dich abzulehnen wenn es brenzlig wird, du hingegen kannst die Finger nicht vom Feuer lassen und bietest dich weiterhin an. Du möchtest eine Beziehung er nicht, fertig.
Wenn du dich reinsteigerst kann er dich nur verletzen.
 
G

Gast

  • #11
Lass die Finger davon.
Er hat doch gesagt, dass er keine feste Beziehung will.
Du willst keine Affäre und erst recht keinen ONS.
Du wirst ihn nicht ändern; er ist der Falsche für dich.
Verschwende nicht deine Zeit, deine Kraft, deine Nerven, dein Herzblut.
Es führt zu nichts.

w
 
G

Gast

  • #12
Dein einziger Fehler ist, mehr als eine Affäre zu erhoffen. Da Du offensichtlich mehr als das möchtest, solltest Du den Kontakt beenden. Er wird seine Meinung nicht ändern, und plötzlich Gefühle für Dich entwickeln. Er hat Dir gesagt, dass er keine Beziehung möchte, das solltest Du ernst nehmen. Sei froh, dass er so ehrlich ist!

w
 
G

Gast

  • #13
Liebe FS,

das ist ziemlich eindeutig: er möchte nur einen sexuellen Kontakt und zwar zu dem Zeitpunkt, den er bestimmt. Du hast auf mehr gehofft, Dich rausgehängt und Dich ihm angeboten. Er hat zu seinem Zeitpunkt Dein Angebot angenommen, vielleicht greifft er wieder darauf zurück, wenn er Lust hat.
Tut mir leid, das hört sich brutal an, so sehe ich es aber.
Lass die Finger von ihm und suche Dir einen Anderen. Oder, Du möchtest auch nur Sex ab und zu mit ihm.
 
G

Gast

  • #14
Er findet dich toll und möchte dich nicht traurig machen, weil er für eine feste Beziehung noch nicht bereit ist. Du kannst alles richtig machen, aber wenn der Gegenüber nicht soweit ist, macht es kein Sinn über die Richtigkeit der Handlungen zu denken. Wie Gast 2 schreibt, wenn sich zwei Menschen mögen, gibt es nicht Falsches. Dafür musst du nicht künstlerisch "geduldig und locker" sein. Männer merken es schon, wenn Frau es tut, sich zurückhält, um interessant zu wirken, was nur eine kurzfristige Wirkung hat.

Triff dich mit anderen Männern und wirst du wissen, dass es noch tollere Männer gibt.
 
G

Gast

  • #15
Die FS

Mir ist klar, dass es naiv von mir war, auf irgend etwas zu hoffen, was absolut keine Zukunft hatte (wie sehr, wird mir erst jetzt mit etwas Abstand von dem Ganzen klar) und ich hab mich wohl tatsächlich in etwas verrannt. Ich habe nicht sehr viel Erfahrung im Dating und mir ist vollkommen klar, wie lächerlich meine Gedanken auf einen Außenstehenden wirken müssen. Ich konnte aber die Gefühle nicht abschütteln und weiß auch, dass sie meinen Blick auf die Realität ziemlich verschleiert haben.
Ich hatte naiverweise gehofft, dass sich vielleicht hätte mehr entwickeln können, wenn ich dies und jenes anders gemacht hätte. Jetzt beim Lesen meines Beitrages und eurer Antworten wird mir erst richtig klar, wie naiv ich war. Diese Erkenntnis tut weh und ich schäme mich ein bisschen dafür, dass ich den Blick für die Realität so arg verloren habe. Ich hätte realistischer an die Sache herangehen müssen, mich nicht verlieren dürfen und hätte mir dadurch einiges erspart. Aber wenn man in seinen Gefühlen drin steckt, sieht man oft das Offensichtliche nicht...
 
G

Gast

  • #16
Dieser ach so ehrliche Typ ist einfach ein widerlicher Betrüger.
Mit seinem Profil ködert er Frauen, die einen Partner suchen. Dann enttarnt er seine wahren Absichten (Betthäschen) schnell und steht noch als toller Charakter da, um den es sich lohnt zu kämpfen und zu hoffen, denn er ist ja soooo ehrlich.
Was für eine perfide Masche, Frauen nicht nur fürs Bett zu benutzen, zusätzlich subtil Hoffnung erwecken und die Frauen mit diesem Gedankenkarussell beschäftigen.Sie könnte ja die Eine
sein, die ihm alles geben kann.
Weshalb meldet er sich nicht auf einer Sexpartnerbörse an, das würde ich ihn zum Abschluss
fragen. Möchte nicht wissen, wieviele Frauen dem im Jahr auf den Leim gehen - einem sooo
netten und ach so ehrlichen Mann.
.
 
G

Gast

  • #17
Hi
Ich fühle voll und ganz mit dir ....
Wir Frauen haben einfach zu viel Herz und Liebe ...
Die Kerle sind vom Trieb getrieben .....
Mach dir keine Gedanken ( ach ich weiß wie schwer das ist ... :(

Denk nicht zu sehr was wen Ober ob er es so oder so sieht ...
Männer sehen es sehr real wir Frauen mit Herz und Blümchen leider

Ich wünsche dir Alles liebe und denn Männer draußen mehr Romantik ....
 
G

Gast

  • #18
Vielen Dank für eure Antworten! Sie haben mir sehr geholfen.

Ihr habt mir die Augen geöffnet, ich hätte mich niemals auf ihn einlassen dürfen und so weit sinken, dass ich ihm hinterherlaufe. Ich schäme mich richtig dafür. Aber er war der erste Mann seit langer Zeit, der mich richtig interessierte und ich hab mich einfach in meinen Gefühlen verloren. Ich hätte mehr zu mir und dem was ich brauche stehen müssen, dann hätte ich niemals auf sein Angebot reagiert. Sowas hätte ich vorher nie gemacht, mich auf etwas Unverbindliches einlassen, aber meine Gefühle hatten mich vollkommen im Griff. Und ich hätte dann wohl auch nicht die Tatsache ignoriert, dass er in mir niemals mehr als nur eine Gelegenheit für Sex sah. Dass ich das nicht sofort ganz offensichtlich erkannte lag auch daran, dass er in den Mails die wir uns vorher geschrieben hatten, ganz anders rüberkam und ich hätte nie gedacht, dass er ein Mann ist, der nur auf eine Affäre aus ist (ja, ich weiß, vollkommen naiv von mir). Das hat meinen Blick noch zusätzlich getrübt.

Ich hoffe, das passiert mir so schnell nicht wieder. Ich muss wohl lernen, da etwas mehr Distanz zu bekommen und mich nicht Hals über Kopf in etwas zu stürzen, nur weil es sich schön anfühlt. Ich wünschte nur, ich hätte das erkannt, bevor ich ich mich lächerlich gemacht habe...
Aber im Nachhinein ist man immer schlauer und ich bin jetzt um eine wichtige, wenn auch schmerzhafte Erfahrung reicher und werde mich in Zukunft nur mehr auf Männer einlassen, die es ernst meinen und werde mich keinen illusorischen Hoffnungen mehr hingeben.
 
G

Gast

  • #19
Ganz ehrlich. Das hört sich für mich so an, als ob dieser Mann gleich mehrere Eisen im Feuer hat. Dich hat er gleich mal mir warm gehalten. Er sucht schlicht Sexualkontakte und keine Beziehung. Das ist ja auch legitim, wenn das von beiden Seiten so gewünscht ist.

Viel Glück bei Deiner Suche,

Ein Mann.
 
G

Gast

  • #20
Liebe FS,

Du musst Dir doch keine Vorwürfe machen! Gefühle sind immer echt, und sie können auch blind machen. Du warst doch immerhin so gescheit, hier zu fragen;) Und hast die Antworten überdacht und Dein Verhalten reflektiert.

Also, Kopf hoch, Du hast was für das Leben gelernt, und genau das geht jetzt weiter! Den Herzschmerz wirst Du schon überwinden.

w
 
G

Gast

  • #21
Jetzt beim Lesen meines Beitrages und eurer Antworten wird mir erst richtig klar, wie naiv ich war. Diese Erkenntnis tut weh und ich schäme mich ein bisschen dafür, dass ich den Blick für die Realität so arg verloren habe. Ich hätte realistischer an die Sache herangehen müssen, mich nicht verlieren dürfen und hätte mir dadurch einiges erspart.

Verstehe nicht, warum Du Dich schämst. Im Gegenteil, Du hast mit Deinen Gefühlen ehrlich und realistisch umgegangen! Wer sich in dieser Situation überhaupt schämen soll, dann ist der Mann, der seine Züge als normal auffasst, in dem er sich zuerst als beziehungswilliger erklärt und nachher Dich (und andere Frauen) auf einen potentiellen Sex reduziert. Deine Erkenntnis ist, dass Du einen viel besseren Mann verdienst, der weiß, dass er Dich will!
 
G

Gast

  • #22
Liebe FS,
mit diesem Mann gab es nie eine Chance auf mehr. Die einzige Chance, die Du mit ihm hast/hattest ist eine Bettgeschichte. Er hat kein persönliches Interesse an Dir, sodass er kaum reagiert, denn in der Zeit ist er in Sachen Affäre unterwegs.

Du musst für Dich entscheiden, ob Du eine Affäre willst. Dann kannst Du mit ihm weitermachen, musst aber fix seine Wünsche erfüllen, sonst wird auch das nichts und für Dich bleibt nur ein emotionales Trümmerfeld übrig.

Du bist 30. Du kannst damit rechnen, dass in SB (auch in den hochpreisigen) zu 80% Männer unterwegs sind, die ausschließlich Affären suchen (wie Du selber festgestellt hast) oft noch gebunden sind. Du hattest Glück, ein Exemplar zu erwischen, dass ehrlich ist - hat Seltenheitswert.

Schau Dich im Leben um, das ist erfolgversprechender. SB sind immer eine zusätzliche Option, eine Notlösung, mit den entsprechenden Nebeneffekten.
 
  • #23
Bedürftigkeit und hinterherrennen absolutes NOGO.
Männer nehmen dies sofort an einer Frau wahr und erkennen auf den ersten Blick den Unterschied zwischen Sexfrau und Frau für was ernstes.

Ich als Frau umgekehrt auch obwohl ich nicht sexuell offensiv bin.
Aber Bedürftigkeit erkenne ich bei einem Mann direkt.

Du strahlst schon aus, dass Du ziemlich verzweifelt bist um endlich eine Bindung zu haben.
Der Mann hat das ausgenutzt. Der Hammer ist aber, dass Du zu ihm gefahren bist und er nicht zu Dir kam, absolutes NOGO Nr. 2.

Ein interessierter Mann sagt nie, niemals komm zu mir, er kommt zu Dir und zwar sehr oft.
Du bist ihm regelrecht hinterhergerrannt, nun kam es nicht zum Sex, mehr wollte er ja ohnehin nicht und hat Dich abserviert.

Der Typ ist zwar charakterlich unterste Schublade, aber Du bist naiv.
 
G

Gast

  • #24
@FS

für so was muss man sich doch nicht schämen ! Mach Deine Erfahrungen und höre auf das was die Menschen Dir sagen. Wenn ein Mann nur Sex sucht und nix anderes, dann wirst du ihn kaum zu was anderem bringen.

Wenn es ein Arsch ist, dann erzählt er Dir was von Beziehung usw. so lange, bis er Dich endlich im Bett hatte.

m37
 
G

Gast

  • #25
Er hat dir doch gleich am Anfang gesagt, dass es keine "Chance auf mehr" gibt, es gab also nichts kaputt zu machen. Abhaken, das Leben geht weiter.
 
G

Gast

  • #26
sorry, aber, liebe Frau, was willst Du ?

1) von ihn flachgelegt werden

2) eine Beziehung

3) oder einen Typen, der klipp und klar sagt "ich will Frauen nur flachlegen" dazu bekehren, nun eine Beziehung mit Dir einzugehen ?

Bring doch da mal Linie rein, während Du als eine unter vielen potentiellen ONS Kandidatinnen auf eine Antwort wartest und verschwende bitte keine Energie auf Punkt 3)
 
G

Gast

  • #27
Dir zum Trost:
Betrüger beherrschen ihr Metier. Ich glaube, besonders auf die "ehrlichen" ist fast
jeder schonmal reingefallen. Diese dreisten, perfiden Typen findest du in allen Bereichen, nicht nur
in der "Liebesbranche". Die existieren einfach, wie die Zecken im Sommer....rausdrehen,fertig, weg.
Soll man deshalb nicht
mehr in den Wald gehen?
 
G

Gast

  • #28
Vielen Dank für die vielen tröstenden Worte!

@Gast 15
Das wäre schlimm, wenn dem wirklich so wäre. Ich habe mich auch gefragt, wieso auf seinem Profil nicht stand, dass er nach einer Sexbeziehung sucht, nicht mal als mögliche Option. Vielleicht wollte er ja aber auch nur nichts Festes mit mir. Dann war es aber nicht ok, sich weiter bei mir zu melden, vor allem nach dem klar war, dass das mit dem Sex nicht so hinhauen wird, wie er sich das vorgestellt hatte.
Fragen, wieso er das nicht gemacht hat, kann ich ihn nicht mehr, weil wir keinen Kontakt mehr haben. Ich hab am Schluss noch den Fehler gemacht, dass ich mich bei ihm entschuldigt habe, dass ich nicht lockerer war und nicht der Typ für Affären bin. Und da werden sich die meisten von euch jetzt sicher fragen, ob ich denn überhaupt keine Selbstachtung hätte. Hatte ich leider auch nicht in dem Moment (und es fiel mir nicht mal auf, sonst hätte ich anders reagiert und hätte ihn auch zur Rede gestellt.Zu dem Zeitpunkt hatte ich auch vollkommen vergessen, dass eine Affäre das einzige war, was mit ihm möglich gewesen wäre. Totaler Realitätsverlust und Verleugnung meiner wahren Bedürfnisse).

@Herakles
Genau wegen dem was du beschrieben hast, mache ich mich zur Zeit fertig und genau deswegen schäme ich mich auch. Weil ich es nicht verhindern konnte, so zu wirken, weil ich es nicht geschafft habe, selbstbewusst aufzutreten und mich nicht von Gefühlen so blenden zu lassen, dass ich mich sogar dazu herabgelassen habe, einfach zu ihm zu fahren. Was habe ich mir nur dabei gedacht? Ich hatte übrigens nicht den Vorsatz, mit ihm zu schlafen, ich wollte ihn einfach nur so gern wiedersehen. Und mir ist vollkommen klar, dass ich unglaublich naiv war! Könnte ich die Zeit zurückdrehen, ich würde es tun und ich verstehe mich selbst nicht, wie ich so tief sinken konnte, diesem Mann hinterherzulaufen! Es liegt wohl sicher zum Teil daran, dass ich wenig Erfahrung in Sachen Beziehungen habe und ich war so in ihn verschossen, dass ich sogar meinen Prinzipien zuwider gehandelt habe. Das kann ich mir nur schwer verzeihen, denn sowas hätte ich früher nie gemacht und anscheinend bin ich wirklich verzweifelt, auch wenn ich bis jetzt nicht das Gefühl hatte, dass ich ganz dringend eine Beziehung brauche.
Ich wusste nicht, dass es so ist, dass ein interessierter Mann zu mir kommen will und es umgekehrt ein No-Go ist. Aber ich wusste natürlich, dass er Sex im Sinn hatte. Ich bin dennoch zu ihm gefahren. Dumm von mir, das weiß ich selbst. Ja, ich weiß, ich bin naiv, aber ich kann meine Unerfahrenheit nun mal nicht ändern und glaube mir, dass ich mich deswegen vierteilen könnte! Ich habe meine Selbstachtung aufgegeben und es nicht einmal gemerkt. Und wozu? Für einen Mann, dem ich komplett egal war.
Jetzt muss ich mich erstmal davon erholen und ich hoffe ich schaffe es bald, diese Sache abzuhaken und mein Selbstwertgefühl wiederherzustellen.
Ich denke, es macht wohl wirklich mehr Sinn, mehr im "echten Leben" zu schauen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast

  • #29
#21

Was, über 80 % ? Ich dachte bislang nur eine kleine Minderheit gerissener Oberschlaumeier
möchte sich über SB möglichst preiswert mit Sex versorgen. Das ist ja ernüchternd. Wo sind denn dann die die wirklich einen Partner für den Neustart finden möchten versteckt wenn die alle nicht SB sind ?

Liebe FS

da gab es nie ein "Vermasseln deiner Chancen". Mich hat mal ein Mann, den ich vorher allerdings schon durch den Beruf kannte bevor wir uns näher kamen gefragt ob er es sich bei mir vermasselt hätte. Und ich war ehrlich: "Ja." Womit ? Er fuhr zweigleisig um sein "Ausfallrisiko" zu minimieren.
 
  • #30
Ich hoffe, das passiert mir so schnell nicht wieder. Ich muss wohl lernen, da etwas mehr Distanz zu bekommen und mich nicht Hals über Kopf in etwas zu stürzen, nur weil es sich schön anfühlt. Ich wünschte nur, ich hätte das erkannt, bevor ich ich mich lächerlich gemacht habe...

Vor allem solltest du lernen, das wenn ein Mann schon sagt "ich will keine Beziehung", dass er dass ganz sicher auch so meint. Und dass er wenigstens (zumindest in diesem Moment) ehrlich ist.
 
Top