• #31
Bei einem Date waren auch seine Freunde anwesend und es war ein lustiger Abend, dies er mir auch per WhatsApp danach bestätigt hat.
Warum um alles in der Welt sind seine Freunde bei einem Date anwesend. Ich persönlich hätte da das Date sofort abgebrochen. Ich habe nichts dagegen wenn man seine eigene Freunde trifft und natürlich auch mal seinen Partner bzw seine Partnerin mitnimmt. Aber doch nicht bei einem Date wo man sich ja erstmal kennen lernen will. Ich denke hier sind ihm seine eigene Freunde dann wichtiger.
Per WhatsApp kam des öfteren Kommentare bzgl. er würde jetzt gerne kuscheln (jedoch immer im allgemeinen und nicht auf mich bezogen). Ich habe nie konkret darauf reagiert, meist mit Smileys oder ähnlichen.
Da kann ich ihn allerdings sehr gut verstehen. Wenn von einer Frau nie was zurück kommt hätte ich auch kein Interesse mehr.
Wir haben uns bisher 4x (keine körperlichen Annäherungen, jedoch auch kein Versuch seinerseits) getroffen.
Wenn man sich bereits 4x mal getroffen hat und es noch nicht mal zu körperlichen Annäherungen gekommen ist kann man es gleich bleiben lassen. Ich spreche hier nicht vom Sex.

Ich würde einfach den Kontakt beenden. Ich kann es mir nicht vorstellen, dass daraus noch was wird.
 
  • #32
Bei einem Date waren auch seine Freunde anwesend
Habe deinen Eingangstext noch einmal gelesen. Bei der Kennenlernphase haben Freunde und andere Personen nichts dabei zu suchen, das sagt einiges über den Menschen aus, ich hätte mich sofort aus dem Staub gemacht und alles abgebrochen, das würde ich nicht über mich ergehen lassen, Punkt, du scheinst große Defizite in den "S" Werten zu haben! 😮
 
  • #33
Die meisten Frauen erwarten schon beim ersten/zweiten Date, dass man sie berührt und ihr sexuelles Interesse mitteilt, was ist an seinem Verhalten falsch, natürlich hat sie sich es vergeigt, da ihr die Offenheit fehlt, sie ist blockiert!!
Ich kann dir da nur recht geben. Heutzutage ist es noch immer so, dass viele Frauen noch erwarten, dass immer nur der Mann dem ersten Schritt macht. Das war vielleicht früher noch übel. Darauf sage ich dann immer wie leben schließlich nicht mehr im Mittelalter.
 
  • #34
Ich hatte, in den ersten Jahren auf Partnerinnensuche, auch mal bis zu 6 Dates. In allen Fällen war es so, dass sich der Spannungsbogen nur bis zum 3. Date erhöhte; das 4. Date war immer nur eine Art Plateauphase und beim 5. und 6. Date war eigentlich schon klar, dass das nichts wird!

Irgendwann bin ich dann auch dazu übergegangen, dass ich spätestens nach dem 4. Date den Kontakt eingestellt habe.

Zudem kommt, dass bei den meisten Kontakten, die so viele Dates zur Folge hatte, ich hauptsächlich "politisch korrekt" sein wollte, indem ich der Sache noch eine Chance gab, obwohl mir die Frauen gar nicht so 100%ig gefielen.

Das war bei den wenigen Frauen, an denen ich wirklich interessiert war, vermutlich genau umgekehrt auch der der Fall. Dadurch haben sie auch beim 3. oder 4. Date keine Signale gesendet und es kam eben zu nichts.

FS, ich denke, wenn du wirklich interessiert gewesen wärst, dann hättest du eindeutige Signale gesendet und er wäre dann auch aktiv geworden. Da ihr beide nichts getan habt, hat es eben für euch BEIDE nicht gepasst!

V.m50
 
  • #35
Bei einem Date waren auch seine Freunde anwesend und es war ein lustiger Abend, dies er mir
Bei einem Date haben mE Freunde überhaupt nichts zu suchen. So könnt ihr euch doch gar nicht richtig annähern.

Dazu kommt auch, dass ich es nicht verstehe, warum sich einige Menschen nicht an die Verordnungen halten. Wir befinden uns aktuell in einem Lockdown, falls du es noch nicht mitbekommen hast!
 
  • #37
Hallo zusammen,
vielen Dank nochmal für eure Einschätzungen, die mir sehr geholfen haben.
Was ich noch ergänzen möchte ist, dass von mir jetzt nicht "gar nichts" kam. Ich habe mich nach Dates immer bedankt und geschrieben, dass es schön war usw., und ich ihn sehr sympathisch finde. Bei den Dates kam es iwie nicht wirklich dazu sich näher zu kommen (einmal hatten wir nicht viel Zeit und einmal waren eben seine Freunde da). Zudem ist er eher der Erfahrerne von uns beiden, bin auch eher etwas schüchtern. Ich weiß aktuell nicht was und ob ich ihm schreiben soll.
 
  • #38
Du wirst aber in Eurer ganzen späteren Beziehung damit "kämpfen" müssen, dass er unsicher und distanziert kommuniziert.
Er hat hier falsch gehandelt und jetzt badet sie es aus. Auf sowas bockiges hätte ich keine Lust.
Das tut beim Lesen schon weh. Ihm mangelt es an Selbstsicherheit. Ich kann nachvollziehen, dass dir seine Art nicht liegt.
Mehr gibt es nicht zu sagen.

Wer eher passiv ist und zur Aktion "auffordert", der ist mir hoher Wahrscheinlichkeit auch in der Beziehung so.

Er gibt Andeutungen und Frau darf machen. Das wäre eher nichts für mich.
 
  • #39
Er hat einige Testballons gestartet und gehofft, dass Du darauf reagierst. Hast du nicht, jetzt fühlt er sich abgelehnt. Deswegen ist Funkstille. Wenn du was von ihm willst, musst Du jetzt aktiv werden.
 
  • #41
Mehr gibt es nicht zu sagen.

Wer eher passiv ist und zur Aktion "auffordert", der ist mir hoher Wahrscheinlichkeit auch in der Beziehung so.

Er gibt Andeutungen und Frau darf machen. Das wäre eher nichts für mich.
Das ist vulnerabler/verdeckter Narzissmus. Da ist jemand mit seinen Minderwertigkeitskomplexen identifiziert, möchte aber dennoch seinen Willen durchsetzen und agiert daher aus „der Deckung“ heraus, um die eigene Angst vor Ablehnung zu schmälern.

Sein Move sich kommentarlos zurückzuziehen, soll bewirken, dass sie auf ihn zugeht, ihn bestätigt und ihr Interesse bekundet.

Das ist erlerntes Verhalten, was solche Männer auch in Beziehungen nicht ablegen. Warum auch, solange es funktioniert ?!
 
  • #42
@Ariellee, Liebes, mach Dir doch nicht solch einen Kopf. Du denkst an den Mann, Du möchtest ihn wiedersehen, dann schreibe genau das. Erkläre ihm das Missverständnis, sage ihm, dass Du Dich über ein erneutes Treffen freuen würdest und dann wartest Du ab, wie er reagiert. Dann hast DU agiert und egal, wie die Antwort ausfällt, Du hast gehandelt.
Ich verstehe wirklich nicht, was genau denn daran so schlimm ist, zu zeigen, dass man den anderen treffen möchte? Warum um alles in der Welt bezeichnet man dies als „Bedürftigkeit“. Bislang sehe ich hier kein abwertendes Verhalten des Mannes, er ist vielleicht wirklich auch unsicher. Kann vorkommen, ist ja nicht jeder ein @Tom26😉
 
  • #43
Warum um alles in der Welt sind seine Freunde bei einem Date anwesend. Ich persönlich hätte da das Date sofort abgebrochen. Ich habe nichts dagegen wenn man seine eigene Freunde trifft und natürlich auch mal seinen Partner bzw seine Partnerin mitnimmt. Aber doch nicht bei einem Date wo man sich ja erstmal kennen lernen will. Ich denke hier sind ihm seine eigene Freunde dann wichtiger.

Sehe ich überhaupt nicht kritisch.
Vielleicht hat sich die Situation so ergeben?
Außerdem nimmt es der Situation die Spannung und Verklemmtheit. Und man sieht ja, dass beide verklemmt sind.

Ihn jedoch jetzt nachzulaufen oder von mir aktiv überzeugen zu müssen, würde mich viel Überwindung kosten.

Ihn kostet es auch Überwindung, so ist es nun einmal.
Geht er vor riskiert er den Korb.
Ich würde es nicht "nachlaufen" nennen.
Hast Du Interesse oder nicht?


Großartig! Glaskugel?

Das habe ich bei einer Person aus meinem Umfeld nach vielen, vielen Beobachtungen und langem Kontakt mit viel Mühe & Aufwand entdeckt und Du ziehst es hier einfach so aus dem Hut. Chapeau!
Und dann gleich der verdeckte Narzisst, der erheblich schwieriger ausfindig zu machen ist. :cool:
 
  • #44
@Elisa Queen, was ist würdelos deren zu sagen , dass man jemanden attraktiv findet und ihn wieder sehen möchte ? Ohne direkte Kommunikation fühlt sich der Mann ja ggf. abgelehnt und geht auf Rückzug . Was vergibt man sich mit Ehrlichkeit . Diese ganzen komischen Spiele und die Angst sich etwas zu vergeben , meine Welt ist das nicht . Warum kann man nicht direkt fragen wieso er sich zurück zieht ? Und er könnte ehrlich antworten , entweder, dass er frustriert ist weil wenig zurück kam oder weil es für ihn doch nicht passt, aber dann hat man wenigstens Klarheit und stochert nicht ewig im Ungewissen. Liebe FS, frag nach und stelle Dinge richtig , wenn dir an dem Mann etwas liegt , du hast doch gar nichts zu verlieren .
 
  • #45
Sehe ich überhaupt nicht kritisch.
Vielleicht hat sich die Situation so ergeben?
Außerdem nimmt es der Situation die Spannung und Verklemmtheit. Und man sieht ja, dass beide verklemmt sind
Ich sehe sowas normalerweise überhaupt nicht kritisch. Aber ich wollte niemals so ein Date haben. Ich habe ja geschrieben, dass es in Ordnung ist wenn auch mal Freunde dabei sind. Allerdings will man ja bei eine Date den anderen kennen lernen. Wie soll das bitte funktionieren wenn da Freunde dabei sind.

Meine Frau kennt meine Freunde und ich ihre. Sie war also auch schon mal mit wenn ich meine getroffen habe. Genauso war ich natürlich auch schon dabei wenn wir ihre getroffen haben. Allerdings haben wir uns unsere Freunde erst vorgestellt als wir erst richtig zusammen waren.
 
  • #46
Bei den Dates kam es iwie nicht wirklich dazu sich näher zu kommen (einmal hatten wir nicht viel Zeit und einmal waren eben seine Freunde da). Zudem ist er eher der Erfahrerne von uns beiden, bin auch eher etwas schüchtern. Ich weiß aktuell nicht was und ob ich ihm schreiben soll.
Ich würde es jetzt sein lassen, denn der Zug ist abgefahren!!
Da kann sie sich doch gleich nackt auf seine Fußmatte legen. Würdeloser geht's wohl kaum...
Es ist eh vorbei!
@Ariellee ist bei dir in der Wohnung noch etwas zu renovieren?
Wand anstreichen, Regal ab und umbauen, Keller aufräumen.
Ich bekomme Bauchschmerzen wenn ich das lese, was für eine durchsichtige Trickkiste??
Sehe ich überhaupt nicht kritisch.
Vielleicht hat sich die Situation so ergeben?
Außerdem nimmt es der Situation die Spannung und Verklemmtheit. Und man sieht ja, dass beide verklemmt sind.
Interessant wie die Meinungen verschieden sein können, meins wäre es garantiert nicht, meine Vorabselektion ist so gut, dass es zu solchen Konfrontationen garantiert bei mir nicht kommen wird, dazu hätte ich absolut keine Lust, für einen gemütlichen Abend brauche ich solchen falschen Date - Zirkus nicht!!
 
  • #47
Er hat einige Testballons gestartet und gehofft, dass Du darauf reagierst. Hast du nicht, jetzt fühlt er sich abgelehnt. Deswegen ist Funkstille. Wenn du was von ihm willst, musst Du jetzt aktiv werden.
Per whatap? Er hat eine Andeutung per whatsap gemacht. Ich frage noch mal, wie alt ist der Mann??

Und jetzt macht er einen auf beleidigt. Was kommt als nächstes? Muss die FS auf jede seine Andeutung reagieren? Ob er narzistisch oder einfach nur bockig ist, müsste die FS rausfinden. Wenn er sowas noch mal machen würde, sprich, sich ohne ein Wort zurückziehen, ohne dass er der FS den Grund genannt hat,(wie es sich gehört) würde ich den Kontakt sofort abbrechen! Solche spielchen braucht kein Mensch. Du hast nicht reagiert, jetzt bestrafe ich dich mit Gleichgültigkeit. (ohne dass die FS sich ihrer Schuld bewusst ist...)
Denn wer weiß, was der richtige Grund für sein Verhalten ist.Vielleicht liegen wir alle falsch und vielleicht geht es nicht um dieses "kuscheln"???
Auch wenn er ihr Verhalten nicht OK findet, soll er es ihr sagen und nicht wie beleidigte Leberwurst mit einer kurzen Nachricht abspeisen.
Ich sehe da Probleme in der Zukunft.
 
  • #48
Großartig! Glaskugel?

Das habe ich bei einer Person aus meinem Umfeld nach vielen, vielen Beobachtungen und langem Kontakt mit viel Mühe & Aufwand entdeckt und Du ziehst es hier einfach so aus dem Hut. Chapeau!
Und dann gleich der verdeckte Narzisst, der erheblich schwieriger ausfindig zu machen ist.
Ne, Wissen ;)

Jeder Mensch hat narzisstische Verhaltensweisen/Anteile. Deswegen ist niemand gleich ein Narzisst im pathologischen Sinne. 😅👍🏻
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #49
Es liegt an Dir. Du hättest sofort ehrlich schreiben können, dass Du lieber live flirtest als über WhatsApp app.
 
  • #50
Per WhatsApp kam des öfteren Kommentare bzgl. er würde jetzt gerne kuscheln (jedoch immer im allgemeinen und nicht auf mich bezogen). Ich habe nie konkret darauf reagiert, meist mit Smileys oder ähnlichen.
Dir ist aber schon klar, dass die Smileys eine positive Bestätigung seines Anliegens sind (= ich mit Dir auch). Die Frage ist, warum es dann nicht beim nächsten Treffen zur Annäherung kam.
Verstehe ich jetzt nicht. Ich hätte da von ihm aus "hands on" nach Deiner Reaktion erwartet.

Er meinte nach einer Zeit ob er mir überhaupt gefällt und ich weiche den Themen immer aus und er sich mittlerweile auch seinen Teil denkt und es nicht wirklich checkt was ich meine
Ja, was meinst Du denn ???? (verstehe ich nicht) und warum sagst Du es ihm nicht. Ihr kennt euch nicht, woher soll er es ahnen?
Die vielen Schreibkontakte heißen eben nicht, dass ihr euch kennt und gut miteinander kommunizieren könnt. Du siehst doch, dass es nicht läuft mit euch.

jedoch so etwas in der Situation passiert und man das nicht vorab per WhatsApp ausmacht.
Das sehe ich genauso, aber bei ihm scheint es als Ablehnung durch Dich angekommen zu sein:
Seitdem ist er sehr distanziert. Auf die Frage was er die kommende Woche macht meinte er, er sei sehr beschäftigt. Seitdem ist Funkstille..... Ihn jedoch jetzt nachzulaufen oder von mir aktiv überzeugen zu müssen, würde mich viel Überwindung kosten.
Weißt Du, ihr habt ohnehin massive Kommunikationsprobleme miteinander. Da ist so ein infantiles Schmollverhalten das Letzte was Du brauchst. Es soll Dich zwingen, ihn zu beschwichtigen und Dinge zu tun, die Du nicht fühlst.
Klartext, überzeuge ihn nicht von Dir, lauf ihm nicht nach.

Entweder seid ihr beide kommunikativ sehr unterentwickelt und passiv. Daher wird es immer mühselig zwischen euch bleiben. Schweigen ist da absolut inakzeptabel.
Oder er ist ein Typ, der schnell Sex will und wenn das nicht klappt, er in den Schmoll-/Bestrafungsmodus rutscht. Ich würde ihn dort lassen, weil das ein extrem unpartnerschaftliches Verhalten ist.

finde es sehr schade, so eine gute Bindung wegen so einem Thema verloren zu haben.
Was für eine Bindung? Das ist Spinnkram, der bei Onlinekontakte durch viel Schreiberei, aber wenig echten Kontakt aufkommt - im wesentlichen ist es Dein Wunschkonzert, was Du zu vernehmen glaubst und auch ihn überträgst.
 
  • #51
Ich denke auch, dass hier aus mehreren Gründen der Zug abgefahren ist.
- Freunde beim Date anwesend: no go, auch wenn es sich zufällig ergibt! Gerade wenn er wirkIich Interesse hat, würde er alles dafür tun, dass keine anderen Männer/Konkurrenten in deiner Nähe sind und er dich ganz für dich hat! Auch damit ihr Zeit zu zweit habt, um Nähe aufzubauen!

- "als ob wir uns seit Ewigkeiten kennen" ist meiner Erfahrung nach auch schon Zeichen der friend Zone. = langweilig, man labert herum, aber sonst passiert nichts, das Date ist nicht aufregend.

- "Tolle, humorvolle Gespräche" - Man muss als Frau verstehen, dass beim Kennenlernen für einen Mann ganz andere Dinge zählen als für Frauen. Für viele Männer ist es nicht so etwas Besonderes, eine Frau zu treffen, mit der sie toll reden können, da viele Frauen besser und aktiver kommunizieren als Männer! Das heißt nur aus deiner Sicht ist es besonders, wenn du so einen Mann triffst, da viele Männer eben nicht so toll und gern reden. Für den Mann bedeutet das erstmal gar nichts, da er viele Frauen trifft, die gern und viel reden. :)

- "ich will kuscheln" auch totales no Go und Abtörner, das hab ich noch nie von einem tollen, gebildeten Mann gehört, der ernsthaft an einer Beziehung interessiert war. Schon gar nicht VOR dem ersten Kuss. Klingt für mich prollig und unsouverän.
 
  • #53
Ja, das stimmt natürlich, liebe @Inanna*, wir kennen "ihn" natürlich alle nicht...
Die FS möchte gerne unsere persönlichen Sichtweisen dazu lesen, selten war sich das Forum so uneins wie bei diesem Thema; wie man lesen kann, gibt es alle möglichen diversen Sichtweisen. Welche ist richtig, welche ist falsch? Keine Ahnung, wie gesagt, wir kennen ihn alle nicht...

Hm, interessante Deutung. Wir kennen ihn natürlich alle nicht, aber ich hätte es eher so gedeutet (siehe oben), dass er durchaus auf eine höfliche Art Komplimente gemacht und etwas schüchterne Annäherungsversuche gewagt hat, von der FS aber so gar keine positiv-romantische Reaktion zurückkam

Meine persönliche "Deutung" ist in jedem Fall die, dass wenn ein Mann, mit dem ich noch niemals auch nur annähernd ein erotisches Verhältnis hatte, weder mental noch verbal, geschweige denn körperlich, mich ständig via WhatsApp mit "kuscheln" zutexten würde, für mich das keine höfliche Art von Komplimenten wäre, auf die ich ihm sicherlich auch keine positiv-romantische Reaktion geben würde, sondern eine kommentarlose Blockierung, weil es kein Fernkuscheln via Smartphone gibt. Kuscheln ist für mich ein körperlicher Kontakt. Kuscheln via WA ist für mich = tastenwi**sen.

Anders sähe ich es natürlich, wenn mein 7 Jähriger mir eine WA schreiben und darin etwas von "kuscheln" erwähnen würde. Das hier ist aber ein erwachsener Mann, mit dem die FS vorher noch nicht mal annähernd in Richtung kuscheln ging. Da wäre für mich die Sache klar... verklemmt, verkorkst oder eben Tastenwi**ser...

Naja, aber man weiß es nicht... vielleicht ist er tatsächlich ein kleiner, schüchterner Creep und ich bin einfach zu abgebrüht für solche "Männer". Kann natürlich auch sein :) nobody knows... außer ihm selbst. Gell...
 
  • #54
Per whatap? Er hat eine Andeutung per whatsap gemacht. Ich frage noch mal, wie alt ist der Mann??
Jetzt hör doch endlich mal auf mit Deinen Tiraden !!
Und dann erst die noch weiter hergeholten Rückschlüsse darauf, wie der Mann sich wohl später in Beziehungen verhalten würde ....
als schonmal sicherheitshalber vorausgeschobene Erklärung für die FS, dass er Mann sowieso nichts taugt.

Die FS lässt durchblicken, dass der Mann ziemlich unerfahren ist.

Niemand hat ihm gesagt, dass er hier das Spiel "machen" muss. Er hat das nicht gelernt und ie FS hilft ihm nicht, will ihm nicht helfen.

Woher, liebe @Monikka soll er es denn wissen. Aus der Schule vielleicht ? Achwas , ist Dir egal.

Die FS macht es sich ganz einfach.
Sie nimmt einfach die uns allen gut bekannte frauentypische Passivposition ein und verhält sich mit irgendwelchen lächerlichen Smiley-Antworten für den Mann völlig unklar und hat auch nichts dazu getan den körperlichen Abstand zu verkleinern, obwohl sie sich das wünscht.

Auch ein Date hat sie auch nicht vereinbart.

Nicht ,dass er am Ende vielleicht denken könnte, dass sie für eine Beziehung zur Verfügung steht und ihn auch gerne als mögliche Partner weiter kennenlernen würde.

Nein, das geht doch nicht !

Das spielt Frau doch lieber mit verdeckten Karten. Ja, warum eigentlich ? Kommt gebt mir tolle Erklärungen !
Bestimmt muss sie sonst Angst haben, von ihm vergewaltigt zu werden und irgendsoetwas, oder was soll dafür die Begründung sein ?

Woran soll der Mann denn nun erkennen, dass sie überhaupt an ihm interessiert ist ?
Weil sie hinterher immer schön schreibt "war schön" und sich nett unterhalten hat ?

Ich wünsche Dem Mann wirklich, dass er die FS wieder los wird.
An ihr kann er nichts lernen und nicht wachsen. Am Ende wird er nichtmal wissen, warum alles schiefgelaufen ist, dass er seine Rolle einfach nicht richtig gespielt hat.
Die FS weiß es wohl, aber sie ist zu stolz dazu, es ihm mitzuteilen.

Jeder sorgt für sich selbst, dann ist an alle gedacht.
Nicht wahr ?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #55
- Freunde beim Date anwesend: no go, auch wenn es sich zufällig ergibt! Gerade wenn er wirkIich Interesse hat, würde er alles dafür tun, dass keine anderen Männer/Konkurrenten in deiner Nähe sind und er dich ganz für dich hat! Auch damit ihr Zeit zu zweit habt, um Nähe aufzubauen!
Bin ich die einzige (mit @Kimi 48), die es nicht schlimm findet, wenn bei den ersten Dates mal Freunde dabei sind..? (Ja, Corona grad ausgenommen..) Vielleicht liegt’s am Alter, aber bei meinem ersten Freund war das zweite Date mit seinen Freunden im Park bzw. er hatte mich gefragt ob ich nicht mitkommen will und ich freute mich total darüber - ich hab gleich gemerkt
- ich mag die Freunde
- die Freunde haben schon positives von mir gehört
- Man konnte vom anderen den sozialen Umgang beobachten
- kein steifer Date-Charakter
Ich hatte nie Online-Dating, aber auch bei meinem Freund jetzt war das dritte Date in seiner WG, wo eben auch die Mitbewohner waren und deren Freunde zufällig vorbeikamen - war echt nett; so den Viertel vom Abend, der Rest allein zu zweit.
Auf die Idee, dass der Mann Konkurrenz nicht dabei haben will, würde ich nie kommen - ich will doch ein Date mit ihm und er weiß das?? Fänd ich total Testosteron-gesteuert und übertrieben, wenn der Mann da so eifersüchtig denkt...
Aber naja, beim zweiten Freund war ich beim vierten Treffen bei seinen Eltern, hatte sich so ergeben 😅 ich glaub ich bin da eher locker. Ich fände es schlimm, wenn ich ewig die Freunde nicht zu sehen bekomme..
 
  • #56
Kurzum, meine Meinung: it‘s your turn! Er ist vorsichtig mit gleich zu viel Nähe und Überstürzung und möchte sich rantasten, wie Du ihn überhaupt so findest. Das kommt wohl bei ihm nicht ganz so an, wie genau Du zu ihm stehst. Ich finde wirklich, bischen Engagement mehr könnte von Deiner Seite aus signalisiert werden. Ruf ihn an oder schreib und vereinbare Treffen und wie sehr Du Dich hierüber freuen würdest. Ist ja alles keine Einbahnstraße
 
  • #57
Warum um alles in der Welt sind seine Freunde bei einem Date anwesend. Ich persönlich hätte da das Date sofort abgebrochen.
Ich finde das auch seltsam, wenn ansonsten keine Entwicklung stattfindet. Klar stellt man seine Freunde vor, aber ich mache das erst, wenn geklärt ist, wo es hinlaufen soll.
Sonst besteht schon auch die Gefahr der Kumpelschiene, denn dass die körperliche Anmäherung nicht beginnt, wenn Freunde dabei sind, ist irgendwie auch klar...
 
  • #58
Ich finde das auch seltsam, wenn ansonsten keine Entwicklung stattfindet. Klar stellt man seine Freunde vor, aber ich mache das erst, wenn geklärt ist, wo es hinlaufen soll.
Sonst besteht schon auch die Gefahr der Kumpelschiene, denn dass die körperliche Anmäherung nicht beginnt, wenn Freunde dabei sind, ist irgendwie auch klar...
Meine Frau und ich haben unsere Freunde erst vorgestellt als wir ein paar Monate zusammen waren. Du hast natürlich recht. Man such ein Partner bzw eine Partnerin und nicht irgendein Kumpel.

Ich kann natürlich vor allem Frauen verstehen wenn sie es nicht n ungutes Gefühl haben wenn sie sich mit einen Mann treffen. Allerdings macht man das ja nicht irgendwo, sondern man trifft sich irgendwo wo auch normalerweise andere sind. Beispielsweise in einem Cafe, Restaurant usw. Jetzt ist das momentan etwas schwierig. Ansonsten dürfte das keun Problem sein. Sie kann ja dann davor irgendjemand bescheid sagen und sich gleich nach dem Date wieder melden.
 
  • #59
Jetzt hör doch endlich mal auf mit Deinen Tiraden !!
Und dann erst die noch weiter hergeholten Rückschlüsse darauf, wie der Mann sich wohl später in Beziehungen verhalten würde ....
Bockig
als schonmal sicherheitshalber vorausgeschobene Erklärung für die FS, dass er Mann sowieso nichts taugt.

Die FS lässt durchblicken, dass der Mann ziemlich unerfahren ist.
Unerfahren zu sein, ist eine Sache
Sich höflich zu verabschieden, eine andere.
Niemand hat ihm gesagt, dass er hier das Spiel "machen" muss. Er hat das nicht gelernt und ie FS hilft ihm nicht, will ihm nicht helfen.

Woher, liebe @Monikka soll er es denn wissen. Aus der Schule vielleicht ? Achwas , ist Dir egal.
Fragen
Die FS macht es sich ganz einfach.
Sie nimmt einfach die uns allen gut bekannte frauentypische Passivposition ein und verhält sich mit irgendwelchen lächerlichen Smiley-Antworten für den Mann völlig unklar und hat auch nichts dazu getan den körperlichen Abstand zu verkleinern, obwohl sie sich das wünscht.
Lächerliche smiles? Was sollte sie ihm antworten, nachdem er sie an 4 Treffen nicht mal angefasst hat.
Auch ein Date hat sie auch nicht vereinbart.

Nicht ,dass er am Ende vielleicht denken könnte, dass sie für eine Beziehung zur Verfügung steht und ihn auch gerne als mögliche Partner weiter kennenlernen würde.

Nein, das geht doch nicht !

Das spielt Frau doch lieber mit verdeckten Karten. Ja, warum eigentlich ? Kommt gebt mir tolle Erklärungen !
Bestimmt muss sie sonst Angst haben, von ihm vergewaltigt zu werden und irgendsoetwas, oder was soll dafür die Begründung sein ?
Komm doch runter von deinem Pferd
Woran soll der Mann denn nun erkennen, dass sie überhaupt an ihm interessiert ist ?
Weil sie hinterher immer schön schreibt "war schön" und sich nett unterhalten hat ?
Wie wäre es mit Fragen? Ah ne, besser irgendwelche kindische Anspielungen über whatsap.
Ich wünsche Dem Mann wirklich, dass er die FS wieder los wird.
An ihr kann er nichts lernen und nicht wachsen. Am Ende wird er nichtmal wissen, warum alles schiefgelaufen ist, dass er seine Rolle einfach nicht richtig gespielt hat.
Die FS weiß es wohl, aber sie ist zu stolz dazu, es ihm mitzuteilen.
Ja, sie kann einen Mann suchen, der es erst mit ihr meint, ja das stimmt.

Ich bin der Meinung von
@Anna1309
@*a_n_s_i_n*
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #60
Allerdings macht man das ja nicht irgendwo, sondern man trifft sich irgendwo wo auch normalerweise andere sind. Beispielsweise in einem Cafe, Restaurant usw. Jetzt ist das momentan etwas schwierig.
Ich finde das irgendwie nerdig. Für ein Date treffe ich mich zu zweit. Mag sein, dass beim zweiten oder dritten Date auch mal irgendwo Freunde mich dabei sind, aber nicht die ganze Zeit. Sonst wundert mich auch nicht, dass es zu keiner Annäherung kommt.
 
Top