G

Gast

Gast
  • #1

Haben besonders attraktive Frauen bei Männern Freifahrtschein?

Hallo. Mein Bruder (Ingenieur, 39) sportlich, gepflegt, aber kein besonderer "Frauentyp", hat seit kurzem eine Freundin, die vielen Männern erstmal den Atem raubt: ca 175 groß, schlank, aber große Brüste, lange blonde Haare, hellblaue Augen, sehr hübsch, Typ "Nachrichtensprecherin" mit Sexappeal. Trägt auch gern sexy Kleidung, aber nicht zu übertrieben, und wirkt extrem selbstbewusst. Ist beruflich kein Überflieger (normaler Sachbearbeiterjob), aber auch nicht blöd. Mein Bruder hatte bislang immer eher zurückhaltende Frauen, die zwar hübsch waren, aber eher durch ihre "feine Art" wirkten. Seitdem er diese Frau kennt, ist er ein anderer Mann. Sie zickt ihn öffentlich an - er himmelt sie an. Sie kommt ständig zu spät - kein Problem. Sie will zum Geburtstag einen super WE-Trip - er schenkt ihr ein WE in London. Sie mault, er arbeitet zu lange - er läßt alles liegen und fährt zu ihr. Ich meine, sie nutzt ihn aus, er sagt, für solche Frauen muss Mann viel tun. m 36
 
G

Gast

Gast
  • #2
Würde ich genau so machen. Einer schönen Frau jeden Wunsch von Lippen ablesen - könnte es für einen Mann etwas erfüllenderes geben? Du scheinst mir etwas neidisch zu sein, dass dir so etwas nicht vergönnt ist.
 
G

Gast

Gast
  • #3
Es gibt doch diesen Eiswassertest. Probanden stecken die Hand in sehr kaltes Wasser und sollten sie herausziehen, wenn es unangenehm wird. Wenn daneben eine wunderschöne Assistentin steht, friert ihnen eher die Hand ab.
Die Frage st, was es deinem Bruder bringt, nicht Partner, sondern Hündchen der Dame zu sein.
 
  • #4
Tja, es kann sein, dass sie so hoch über seinem Marktwert liegt, dass es für ihn wie im Traum ist und er sich alle Mühe der Welt gibt. Vielleicht ist er auch einfach nur wirklich verliebt und der Verstand weitestgehend ausgeschaltet?

Prinzipiell ist es ja nicht schlecht, dass er die Balance aus Beruf und Freizeit für diese Frau endlich findet, denn Privatleben IST wichtig und wird heutzutage viel zu oft vernachlässigt.

Andererseits kann es auch sein, dass die Frau ihn einfach nur ausnutzt. Sehr schöne Frauen haben den Dreh leider oft raus und wissen, wie sie auf der Klaviatur der Männer spielen müssen. Das kann regelrecht entwürdigend werden. Sachbearbeiterniveau ist ja nun eher ausgesprochen niedrig und gerade Frauen die überwiegend ihre Optik zu bieten haben, setzen sie auch besonders ein und erreichen einfach nur aufgrund der Optik viel mehr andere Frauen.

Ja, Männer sind visuell gesteuert, salopp ausgedrückt schwanzgesteuert. Für hübsche Frauen tun sie Dinge, die sie sonst nicht tun würden. Manchmal ist das beängstigend und schädlich.
 
G

Gast

Gast
  • #5
"er sagt, für solche Frauen muss Mann viel tun." Ja. Bis er, der Mann "fertig" ist. Die Halbwertzeit dieser Beziehung kann MANN berechnen.... "Ist beruflich kein Überflieger". Und intellektuell und charakterlich vermulich auch eher mit Bodenberührung. Dann ist eine Bauch - oder Bruchlandung vorprogrammiert. Entscheidend ist die Frage ob Er ihr schon hörig ist und ob und wann sein Grips nach seinem Gau wieder arbeitet. M 54J
 
G

Gast

Gast
  • #6
Er liegt ihr leider zu Füßen,sie wird ihn bald wieder in die Wüste schicken.Die Erfahrung muß jeder selbst machen,dann sieht er später nicht nur Brüste,Top Model Figur und "Hirngespinste" für eine neue Partnerin!Ja sie nutzt ihn wahrscheinlich aus,er ist eine Übergangslösung.

m48
 
G

Gast

Gast
  • #7
@FS: Hübsch ist nicht schön. Schönsein bedeutet auch, charakterlich wertvoll zu sein - d.h. etwas in die Beziehung einbringen zu können, was nichts mit Aussehen zu tun hat.

Sie liebt ihn nicht - sie will ihn domestizieren. Der Job ist nur eine Parkposition für sie - in Wirklichkeit sucht sie einen zuverlässigen Versorger und er ist mitten in der Ausbildung. Sie mag auch keine Konkurrenz, deshalb sucht sie sich einen lediglich tageslichttauglichen Mann. Er muss sich immer leicht im Nachteil fühlen - es zumindest glauben. Sie hat das, was sie für ihr Ego braucht: Macht. Gleichzeitig wird er in ihrer Achtung permanent sinken. Sie will eigentlich einen dominanten Mann - ein zweischneidiges Schwert. Wenn sie einen findet, wird sie ihn betrügen - wenn er sich beschwert, droht sie mit Liebesentzug. Sie hat eigentlich nichts zu bieten.

Durch ihr jetziges Verhalten dehnt sie nur sein Toleranzempfinden aus. Er weiß instinktiv, dass es eine Sollbruchstelle gibt: wenn er seine Lebensmaximen durchsetzt, ist sie weg. Sie hat nämlich null Verständnis, null Toleranz. Sie kann schliesslich jeden haben.

Sie ist das passende Pendant zum "Scheisskerl" - wie nennt man solche Frauen?
m
 
G

Gast

Gast
  • #8
Lass ihn seine Erfahrungen machen- sie wird ihn bald in die Wüste schicken, weil sie einen Reicheren oder Servileren findet.

Jeder Mensch muss seine Fehler selbst machen...
 
G

Gast

Gast
  • #9
m48
Sie verhält sich doch so wie sich viele (nicht alle) Frauen verhalten, nur sie kommt damit bei deinem Bruder durch.
Er sollte sih ml wehren. Also zurück maulen wenn sie zickt, weg sein wenn sie zu spät kommt, usw..
Mal sehen was passiert.
Ich wette 50 €, dass ist dann klein bei gibt.
Aber wenn er Angst hat, dass sie dann abhaut wird er halt immer nachgeben.
Meine Erfahrung ist, dass auch attraktive Frauen kuschen wenn sie Contra bekommen.·
 
  • #10
Lieber FS,
nun ja, solange er sie für sie erfolgreich wahrgenommen wie die Prinzessin auf der Erbse behandelt wird sie sich das sicherlich so lange wie möglich gefallen lassen.
So lange wie möglich kann bedeuten, bis ein besser aussehender, besser situierter Herr, der ebenfalls auf ihre äußeren Reize anspricht, auf sie fliegt und sie auf diesen.
Dann setzt sie dieses Prozedere sicherlich eher dort fort.
Auf alle Fälle ist die Beziehung deinen Bruder und diese Dame betreffend von großer Zuneigung irgendwie nicht geprägt bzw. kommt dies in deinem Thread nicht so rüber, also, dass die beiden Liebe, Sehnsucht, Gemeinsamkeiten etc. verbindet.
Naja, jeder wie er es braucht. Männlein wie Weiblein.
Schon erstaunlich, was Menschen so aus falsch verstandener Liebe mit sich machen lassen. :-o
 
G

Gast

Gast
  • #11
Ich glaube, dass es viele Menschen äusserst reizt, spreche beide Geschlechter an, wenn Sie einen "Partner" haben, um den sie unentwegt kämpfen müssen. Der somit unereichbar, unberechenbar, unzuverlässig, was auch immer ist, WEIL es sich soooo lebendig so toll anfühlt. Ob das dann gesund ist, in dem Sinne, dass sich ein wirkliches Miteinander entwickelt, wage ich zu bezweifeln. Es gibt viele Männer, die gerne Männchen machen, wenn Ihre Dulzinea zickt, denn da kann er sich beweisen, Ihr die Sterne vom Himmel zu holen und lässt sich unheimlich gern in den anatomischen Achtern treten. Sie darf ALLES und es springt. Hatte so einen Ex. Seine Frau, war wohl ähnlich gestrickt. Sie schnippste mit dem Finger, er sprang. Ich als seine nächste Freundin fand das sehr infantil,denke aber ( die Beziehung ist vorbei), er brauchte als Mann so eine Frau, die ihm bescheid sagte, wo es lang geht, weil er selber beruflich zwar sehr erfolgreich war, sich aber im privaten Rahmen, gerne tätschen liess und Mutti alles hat richten lassen. Für mich n icht wirklich reifes Verhalten, sondern das Gegenteil. Auch Sie war wohl sehr hübsch, kapriziös und hat nur gefordert. Gut, er brauchte wohl eine Dame, die ihn permanent lang macht. Seine Äusserung in unserer Beziehung war auch immer: Werde darum kämpfen??? Ja um WAS denn bitte schön?? War mir zu blöd und anstrengend.
Empfinde ich nicht als Miteienander AUF Augenhöhe, sondern unbefriedigend.
Lass Deinen Bruder laufen. Vielleicht braucht er so eine Frau,wenn die anderen Damen auf einer anderen Ebene, mit ihm agierten. Vielleicht wird sie ihn auslaugen und entsorgen, wenn er als Spielzeug nicht mehr taugt, aber ER muss begreifen, OB und WIE sie ihm guttut, oder nicht. Schmerzhaft, sicher nicht wünschenswert, aber keine Erfahrung ist umsonst.

w 44
 
G

Gast

Gast
  • #12
Lass ihn, du wirst es nicht ändern. Zum Ausnutzen lassen gehören immer zwei. Im Zustand der ersten Verliebtheit tut man viel, das hält aber auf Dauer nicht. Vielleicht merkt sie das auch gar nicht, sondern hält es für normal, so lange er nicht dagegen setzt.
Mein Rat: Nicht Einmischen, das legt sich von selbst .... Und dann wird sich rausstellen, ob die Beziehung Zukunft hat.
 
G

Gast

Gast
  • #13
Ich habe mal einen jungen Mann beobachtet der einer jungen langbeinigen Blondine jegliche Sachen schleppte, freiwillig, Kaffee spendierte. Bei anderen Frauen, älter oder nicht sein Geschmack hätte man kiloweise Übergewicht vor sich herhiefen können, der hat immer nen frechen Spruch gehabt sich zu drücken.
 
G

Gast

Gast
  • #14
Ich kenne eine junge attraktive Frau. Charakter mit Bodenberührung. Sie erzählte von einem jungen Mann der sie heiraten wollte, auf Händen trug. Er hatte ein Haus und wollte ein Nest bauen für beide. Sie wäre Königin gewesen in seinem Leben. Was tat sie - sie verliebte sich in einen bildschönen Typ , der später wenig Respekt und Interesse zeigte sie als Partnerin an erste Stelle zu setzen und ließ den anderen sitzen. Der Schöne ist von sich aus geldgeil veranlagt und meckerte irgendwann rum da sie ohne Ausbildung keinen finanziellen Ertrag für die Zukunftsplanung vorzuweisen hatte und setzte sie ein Jahr nach dem ersten gemeinsamen Wohnen raus, zog mit 23 zurück zu Papi. Plan: Miete sparen. Mittlerweile sollen sie wieder zusammen sein- aber ich denke sie wird ihm immer noch hörig hinterher dackeln. Wenn sie nicht spurt wird Schluss gemacht - dann läuft es wieder. Sie meinte mal das das vielleicht ihre Strafe sei, weil sie damals den anderen so behandelt hat.
 
G

Gast

Gast
  • #15
Lieber FS, ja, gutaussehende und von der Attraktivität abgesehen, geliebte Frauen haben den "Freifahrtschein" bei den Männern. Immerhin: Dein Bruder hat so eine Frau gekriegt und Du nicht. Aus der Fragestellung (viel zu ausführliche Beschreibung dieser Dame) kann ich auch deine Neidgefühle deutlich ablesen. Egal, wie es sich entwickelt, lass Deinen Bruder seine Erfahrungen machen, ohne sich einzumischen. Ich hoffe, er würde auch verstehen, was hinter den freundlichen Ratschlägen (auch evtl. von sonstigen männlichen "freunden") steckt!
 
  • #16
Attraktive Frauen haben die gleichen Freuden und Sorgen wie weniger attraktive. Einige haben einen guten Charakter, andere einen weniger guten.

Den meisten wirklich attraktiven Menschen ist ihre eigene Attraktivität überhaupt nicht bewußt. Speziell Frauen, auch sehr attraktive, sehen leider immer eher ihre Mängel als ihre Vorzüge - leider!
 
  • #17
Sorry, das ist eine Vollzicke. Und das find ich alles andere als attraktiv- völlig egal wie die Optik ist. Für eine solche Frau würd ich nix tun, gar nix.

Es gibt für Deinen Bruder zwei Möglichkeiten:
Er lässt sich dressieren und wird irgendwann verlassen eil er ja sooooo laaaangweilig ist. Oder er wehrt sich und wird gleich verlassen.

Aber was glaubst Du wie diese Dämchen später mal Probleme bekommen, die Schönheit vergeht aber Zicken bleiben Sie.

Mitleid- aber ganz sicher kein Neid
 
  • #18
Simple Frage, simple Antwort: Ja..
 
G

Gast

Gast
  • #19
Jeder bekommt das was er/sie sich verdient.

Besonders attraktive Frauen haben bei Männern einen Freifahrtschein, wenn die Frauen Charakterschwächen aufweisen und die Männer es mit sich machen lassen. Würden diese Frauen auch über (emotionale) Intelligenz verfügen, so würden sie diesen armen Mann niemals zum Hund dressieren, sondern ihm auf gleicher (Werte-)Ebene begegnen.

Was würdest Du alles für eine solche besonders attraktive Frau tun?

35,m
 
G

Gast

Gast
  • #20
Wenn ein Mann ein Alpha-Weibchen bekommt und selber keine Alpha-Männchen ist, muss er sich eben bemühen, wenn er die Dame nicht verlieren will.
Du sagst ja selber, dass die meisten Männer bei ihrem Anblick Schnappatmung bekommen.
Meine Freundin sieht ähnlich aus und es ist immer wieder amüsant, ihre Wirkung auf Männer zu beobachten.
Wir bekommen in jedem Restaurant einen guten Tisch und werden sehr aufmerksam bedient. Fahrradfahrer geraten ins Schlingern und Autofahrer machen Auffahrunfälle, wenn sie über die Strasse geht. Es ist zum Piepen.
Seit wann ist Sachbearbeiterin ein niedriges Niveau?
Du spuckst wohl auf Friseure und Verkäuferinnen, weil das Niveau zu niedrig ist?
Sagt viel über Dein Niveau aus.
 
M

Mooseba

Gast
  • #21
Wir Männer verstehen deinen Bruder sehr gut und er hat sowohl unseren Neid als auch unser Mitgefühl ;)
 
G

Gast

Gast
  • #22
Lieber Fragesteller, außergewöhnlicher Schönheit wurden seit Menschengedenken schon immer Opfer gebracht. Ich erinnere an "die schöne" Helena. Auch wenn dies nur ein Mythos ist spiegelt er doch die Verehrung von Schönheit wieder.

w/49
 
Top