Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • #121
Er hat mir auch die Tage danach geschrieben, aber immer nur so "Hey wie gehts?" - und nichts weiter... Weiß nicht, was er damit bezwecken will...
Du bist eine Nummer in seinem Telefonbüchlein, die er gegebenenfalls noch mal anrufen will, glaube ich. Daran ist nichts doof, wenn Du Dir seine Nummer auch notierst, falls Du ... hm ... Dich mal entspannen willst :D

Genau das. Deswegen denke ich auch immer, dass man nicht so sehr weinen sollte bei Liebeskummer. Mir ist klar, dass das nur "theoretisch" ist, aber es hilft schon ein bisschen, es so zu sehen, finde ich: Wenn man nicht gewollt wird, kann es doch sein, dass der andere besser gesehen hat, dass man sich unglücklich machen würde. Also eigentlich macht er es nur für sich, also ER hat für sich gesehen, dass er unglücklich wäre, weil er ja von sich aus schon "nein" sagt, aber dann auch man selbst, die/der noch nicht erkennt, dass das nichts werden kann und so vor einer miesen Erfahrung noch größeren Ausmaßes bewahrt wird.

ich bin jetzt mal so frei zu denken, dass auch die meisten Männer, gerade wie im Fall der TE, wenn sie so heiss sind, doch ein gewisses Mass an Anspruch haben. Rein äusserlich, eben, wenn sie feststellen es funkt nicht, wird halt drüber hinweggesehen und Sex mitgenommen und Frauen hingegen verzichten dann halt auf Sex, wenns auch Charakterlich nicht passt.
Dass Frauen auf Sex eher verzichten, glaube ich auch. Aber bei dem Bekannten der FS denke ich nach ihrem letzten Post, dass er gar keine Beziehung auf dem Schirm hat. Der wirkt eher wie ein Erfahrungsammler oder Anzahlsammler, wenn er sowieso nie was Persönliches fragte.

Man muss aus dem Kopf kriegen, dass man immer und überall wirklich BEWERTET wird bzw. das zulassen sollte, dass sich einer zum Bewerter aufschwingt. Ein Bewerter müsste aber schon richtige Kompetenzen zeigen, als z.B. nur alt zu sein oder Mann zu sein, um bewerten zu können. Und solche persönlichen Vorlieben wie Aussehen und was will man als Partner*in sind doch eh nicht bei Bewertbarem.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #123
Diese Täuschungstaktik gibt es natürlich, aber das hat doch nicht jeder Mann nötig, seine Partnerin so ruhig zu halten. Es wollen auch nicht alle Männer ihre Beziehung sabotieren, indem sie sich verstellen.
Ein Grund fällt mir auch nicht ein, warum ein Mann sowas behaupten sollte, außer, er hat eine Affäre mit so einer Frau.
Es gibt hier nie ein 'jeder'. Ich gebe zu, ich wurde etwas getriggert. Wir hatten im Freundeskreis letzten Sommer so ein Fall, die Frau war 2 Jahre völlig ahnungslos und hatte sich auf der sicheren Seite gewähnt.
Ich denke schon, dass zB der letzte ONS-Mann mich irgendwie sexy gefunden hat, weil er wie gesagt wirklich heiß ist und er demnach schon Auswahl haben müsste - ich will damit keinesfalls angeben, aber er könnte wirklich ein Männermodel sein.
Bist Du Dir nicht mehr wert als die Kerbe am Bettpfosten zu sein?
 
  • #124
Du nicht. Aber geh mal in ein Fitnessstudio und beobachte Männer. (So, dass die das nicht mitkriegen.) Da findest Du garantiert auch Menschen Deines Geschlechts, denen man ansieht, dass es um Egopush geht.
Oh jede Menge.
Deshalb gehe ich da ja auch nicht herein, da würde ich ja bei mir einen negativ Push produzieren, kann ja schlecht dort auf dem Parkplatz trainieren.
😂😂🤣

Och Gott, ich bin echt froh das ich so ein großes Glied habe, sonst müsste ich mir ja Sachen anhören wegen Auto und so Dinge.
Ok, gelogen, er ist nicht riesig aber total hübsch 😊

Zum Thema:
Jeder Mensch braucht den Ego Push.
Es ist eine Anerkennung und tut der Seele gut.
Die Gründe sind jedoch entscheidend.
Der Poser mit dem Sportwagen oder was auch immer eher weniger.
Eine schöne Frau, die mich auch noch voll lieb hat.
Aber sowas von.
Nicht zum Herzeigen.
Ne die Schöne von innen und außen wollte mich haben, also bin ich doch das was ich bin!
Ausgewählt!
M50
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #125
Ich denke, kaum einer denkt hier, ein Mann würde, wenn er die Wahl hätte, eine unattraktive Frau mitnehmen statt die attraktive,
Was hat Attraktivität mit Sex zu tun?
Wo ist der Mehrwert mit einer schönen Frau zu schlafen?
Sex macht mit Frauen, die Spass am Sex haben, am meisten Spass.
Was habe ich von einer Model-Schönheit wenn sie ein Brett im Bett ist? Dann lieber ein paar Speckrollen wenn es mit der Frau dann abgeht wie Luzi.
Es gibt natürlich auch Frauen mit denen ich nicht ins Bett steigen würde wenn sie Interesse zeigen würden:
- Wirklich doofe Frauen,
- Frauen mit denen schon jeder im Bett war.
- Frauen mit denen ich mir keine Beziehung vorstellen kann, sie aber mit mir. Das gibt nur Stress.
Eine sehr attraktive Frau brauche ich wenn ich vor meinen Bekannten oder Kollegen angeben möchte. Also die Frau mit zur Betriebsfeier oder zum Grillabend der Fahrradfahrergruppe mitnehme. Das hebt das Ansehen ungemein. (Grinse-Smiley)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #126
Dass Frauen, bei denen Männer nur Sex mitnehmen, charakterliche Mängel haben müssen, seh ich absolut nicht so.
Da muss ich mich korrigieren. Natürlich haben sie nicht pau charakterliche Mängel. Wenn es um Männer geht, die nur Sex suchen, ist das natürlich nichtsdestotrotz Problem der Frauen.

Allerdings ist
...hat er mir keine persönlichen Fragen gestellt, ist sehr schnell sexuell geworden beim Schreiben, etc...
schon auch wieder eindeutig.
 
  • #127
Ne die Schöne von innen und außen wollte mich haben, also bin ich doch das was ich bin!
Ausgewählt!
Gottseidank, ich dachte schon hier sind alle total abgebrüht, alles austauschbar, Hauptsache Entspannung 🙂
falls Du ... hm ... Dich mal entspannen willst :D
😃😃😃
Es ist irgendwie ein Teufelskreis, ich habe prinzipiell nichts gegen ONS, aber wenn es gut war erhoffe ich mir halt immer mehr danach... Naja das ist wohl menschlich, ähm, weiblich,... ;-)
Dann lieber nicht machen...wenn du das mit der Kerbe im Bettpfosten nicht kannst. Muss man glaube ich auch nicht.
 
  • #129
Was habe ich von einer Model-Schönheit wenn sie ein Brett im Bett ist? Dann lieber ein paar Speckrollen wenn es mit der Frau dann abgeht wie Luzi.
Ich habe Attraktivität so aufgefasst, dass derjenige sich irgendwie von dem anderen angezogen fühlt, von der sexuellen Energie her. Die meisten Männer hier haben gesagt, sie würde keine ungepflegte Frau nehmen. Von ein paar Speckrollen hat keiner was gesagt. Und was "wie ein Brett daliegen" mit attraktiv sein zu tun hat, ist mir ehrlich gesagt ein Rätsel. Es gibt wohl keinen 100%igen Zusammenhang zwischen hübsch und schlecht im Bett, oder jedenfalls hab ich das noch nie gehört oder eine Statistik dazu gesehen.
Abgesehen davon: es gibt wohl nichts, was es nicht gibt, offensichtlich.
Finde ich übrigens echt schräg, wenn man selbst aber gern häufiger ONS hat. Das ist für mich echt total veraltetes Denken. Nur wenn man selbst selten Sex mit anderen hat, kann ich das verstehen.
 
  • #131
Ich find das nicht total intim, sondern ich bin froh, dass man auch über sowas offen reden kann statt nur über Stoffe oder Tomatensoße.
Das ist das was mich stört, mir sind Stoffe und Schnitte wichtig, die Tomatensoße sowieso. Wenn sich jetzt der östliche Teil der Republik offen über alle sexuellen Belange austauscht, und das als wichtiges Gesprächsthema sieht, bitte. Ich kenn das nicht. Und das sieht man hier immer wieder, meine Blase, obwohl wir gleich alt sind, ist eine völlig andere.
Wenn meine Freundin Sorgen hat, weil sie seit vier Monaten keinen Sex hatte mit ihrem Freund und sich fragt, was sie machen soll oder woran das liegen könnte, dann ist es schön, wenn sie weiß, sie kann mir das sagen. Aber ich bin halt aus dem Osten und habe das Gefühl, dass die Leute da offener und entspannter sind bei solchen Themen.
Da sieht man die extreme Unterschiede im Leben.
Meine Freundin hat keine Sorgen wenn sie 4 Monate keinen Sex hat. Sie hat Sorgen wenn die Orthese vom Kleinsten kaputt ist oder ein Rad des Reha-Buggys immer wieder abfällt. Oder ihr Partner fürchterliche Schmerzen hat, die sich zum Glück nur als Gallensteine heraus gestellt haben.

Ich wollte einfach nur sagen, dass es nicht relevant ist, was Du oder andere Frauen hören und meinen.
 
  • #132
Hattest Du Dir Gedanken gemacht, was zu sagen? Ich bin ja eher für raushalten, aber ich hätte schon ein Problem damit und könnte mich dann auf gar keinen Fall anfreunden mit der Frau.
Meine Frau hat sich auch rausgehalten, es betraf eher sie.

Ja, der Mann ist für mich so runtergerutscht. Wir hatten mal geplant diesen Sommer oder Herbst mal ein Männerwochende in Zelten zu verbringen.
 
  • #133
Da sieht man die extreme Unterschiede im Leben.
Meine Freundin hat keine Sorgen wenn sie 4 Monate keinen Sex hat. Sie hat Sorgen wenn die Orthese vom Kleinsten kaputt ist oder ein Rad des Reha-Buggys immer wieder abfällt. Oder ihr Partner fürchterliche Schmerzen hat, die sich zum Glück nur als Gallensteine heraus gestellt haben.
Ich verstehe ehrlich dein Problem mit mir nicht. Es ging um das Thema ONS, Männer und Attraktivität und jeder hat dazu seinen Senf hier dazugegeben, je nachdem, was er so miterlebt hat. Ich habe dich nirgends angegriffen, du aber mich, nach dem Motto, was ich denn mit meinen Freunden über sowas rede, so von oben herab. DARAUF habe ich nur reagiert. Meine Freundin redet auch mit mir über die Krebserkrankung ihres Vaters, die andere über die Entwicklungsverzögerung beim Kind, eine war depressiv. Wenn du denkst, dass Sex das einzige Gesprächsthema ist, meinetwegen - es war ja wohl klar, dass es darum geht, dass ich AUCH über sowas rede mit Freunden. Aber ich begreife einfach nicht, warum du auf meinen Kommentar so angesprungen bist.

Liebe FS, ich denke, du solltest dir da wirklich keine Hoffnungen machen.. Dass es ihm nur um Sex geht, ist bei keinen persönlichen Fragen ja mehr als klar. Wenn du dein Selbstbewusstsein aufrichten willst bei ONS, gut, aber wenn du dir dann jedes Mal mehr erhoffst, geht das ganze nach hinten los...
 
  • #134
Grundsätzlich habe ich mich noch nie von einem Mann aussuchen oder überzeugen lassen. Im Gegenteil, ICH suche aus. Lerne Jemanden kennen, merke in Nanosekunden "den finde ich heiß" und beginne dann einen Flirt mit dem Mann, der von seinem Glück noch gar nichts wusste. Ich entscheide wen ich grundsätzlich attraktiv finde - ja, in Sekunden.
Bei mir war das immer genau umgekehrt, ich habe mir die Frauen ausgesucht und auch bekommen, meistens sind die Frauen die ich ausgesucht habe, hinter mir her gewesen, sodass es ein leichtes Spiel für mich war, echt ist kein Witz!
 
  • #137
@awaken Also ich kann Dir als Frau nur sagen, dass ich meine Befriedigung durchaus auch aus erreichten Leistungen und Anerkennung in meinem beruflichen Leben ziehen kann. Mit anderen Worten, es ist so geil, am Ende des Monats auf seinen Kontostand zu schauen 😉
Keine Ahnung, wie Du auf solche Rückschlüsse kommst.
Sex ist einfach toll und mit der passenden Person noch toller🤪
Aber eben nicht um jeden Preis und ich glaube schon, dass sich exakt darin Frauen und Männer unterscheiden ...
Obwohl, in der Generation meiner Tochter meine ich eine Veränderung zu spüren, das ist auch richtig gut so!
 
  • #138
Stimmt. Ich habe noch nie einen Mann wie hier im Forum sagen hören, dass die Frau in keinster Weise attraktiv sein muss...
Meiner Meinung nach, soll für einen gesunden, selbstbewussten Mann eine Sexualpartnerin attraktiv sein. Hab auch persönlich selten etwas anderes mitbekommen.
Allerdings:
Manche Männer stehen nicht zu ihren Vorlieben, weil sie nicht allgemeingültig sind.
Dann behaupten sie eben, die Frau hässlich zu finden, obwohl sie sie irgendwie auch anziehend finden.
Außerdem: Männer haben auch psychische Macken, Sex mit einer Frau zu haben, die er verachtet, wertet ihn selbst ab.
Und manche Männer haben einen für sie selbst schon belastenden Trieb. Da kann auch passieren, dass die eigenen Ansprüche weg sind, Hauptsache Sex.
Persönlich halte ich diese Männer für seelisch gestört. Sorry.
Muss man alles ergründen? Will man wirklich alles wissen?
Ne, ich nicht.

Hab schon in genug seelische Abgründe geschaut.
 
  • #139
Nochmal: (mitteleuropäische, westlich geprägte) Männer ziehen ihren Egopush aus erreichten Leistungen,
Nein, dass ist zu wenig individuell. Kann sein, das es auf dein Umfeld stimmt
Ein Mann, der gerade am Anfang seiner sexuellen Laufbahn steht, prahlt nicht selten damit rum, vor anderen Jungs, die noch keinen Sex hatten. Hab ich bei Jugendlichen genug mitbekommen.
Männer, die intellektuell nicht sehr auf der Höhe sind, definieren sich nicht selten über ihre Optik, ihre Sportlichkeit und ihre sexuelle Anziehung auch im erwachsen Alter. Sie ziehen schon Ego Push Momente da raus.
Frauen aus externer Bewunderung und eigenen Beziehungen.
Äh ne.
Auch das nur zum Teil.
Wenn mir jemand sagt, wie hübsch ich bin, ist das nicht halb so befriedigend, wie wenn mir jemand Komplimente macht hinsichtlich meiner Leistungen.
Hängt schon sehr von der eigenen Sozialisierung ab, meinst du nicht?
Da ist eine Verständnisbarriere dazwischen.
Ich als Mann verstehe doch auch nicht, wie für Frauen aus der Bewunderung für ihr Aussehen einen Egopush erzielen.
Ich übrigens auch nicht.
Sex macht mit Frauen, die Spass am Sex haben, am meisten Spass.
Was habe ich von einer Model-Schönheit wenn sie ein Brett im Bett ist? Dann lieber ein paar Speckrollen wenn es mit der Frau dann abgeht wie Luzi.
Du weißt halt was du willst.
Ein Mann, der vor allem auf hübsche Optik abfährt und vielleicht sogar auf Passivität auch.
Für mich muss ein Sexpartner sehr hohe Auflagen erfüllen. Hab so viel Männer geküsst und mit kaum welchen geschlafen.
Ich weiß eben auch was ich will. Einen guten Küsser.

So ist es eben.
 
  • #140
Ja, Männer haben Sex mit Frauen, die sie nicht attraktiv finden. Denken wir nur an den Straßenstrich, wo Männer, oft junge Väter, sich den Sex mit jungen, manchmal noch minderjährigen Frauen aus Osteuropa, oft ohne Kondom, erkaufen, obwohl der Baby-Kinder-Sitz hinten noch warm ist.

Gibt genug TV-Berichte und eigene Beobachtungen und Berichte von betroffenen Frauen davon.

WÜ 55
 
  • #142
Ich weiß ja nicht, was ihr unter Attraktiv versteht, aber die finden das dann wohl so.
Wie kommst du darauf, dass sie diese Frauen nicht attraktiv finden?
Was verstehst du denn unter Attraktivität? Sind junge, fast noch minderjährige Frauen/Mädels aus Osteuropa, die oft aus Armut zur Prostitution gezwungen werden, dieser Tätigkei, oft noch ohne Kondom nachgehen müssen, das alles bestimmt nicht mit Lebensfreude nachgehen attraktive Frauen für junge Väter, die sich bei diesen Frauen mit div. Krankheiten anstecken können, die sie dann an ihre Ehefrau, Lebenspartnerin oder Freundin, weitergeben können?
 
  • #143
Also ich weiß nicht @Wildblume. Das ist alles sehr theoretisch und irgendwie der falsche Thread für diese Überlegungen.
Was verstehst du unter "fast Minderjährig"? Sind diese Frauen in deiner Fantasie nun minderjährig, oder nicht?
 
  • #145
Was verstehst du denn unter Attraktivität? Sind junge, fast noch minderjährige Frauen/Mädels aus Osteuropa, die oft aus Armut zur Prostitution gezwungen werden, dieser Tätigkei, oft noch ohne Kondom nachgehen müssen, das alles bestimmt nicht mit Lebensfreude nachgehen attraktive Frauen für junge Väter, die sich bei diesen Frauen mit div. Krankheiten anstecken können, die sie dann an ihre Ehefrau, Lebenspartnerin oder Freundin, weitergeben können?
Du verdrehst die Grundfrage nach äußerlicher Attraktivität. Und ja, natürlich können diese Frauen äußerlich attraktiv sein. Warum auch nicht?
Du mischst schlicht Deine berechtigte Abscheu gegenüber Männern, die minderjährige Zwangsprostituierte nutzen völlig unpassend in den Thread.
Und auch da: aus Armut wird niemand gezwungen, sich hier zu prostituieren. Es ist dann schlicht die Wahl, um vermeintlich mehr Geld zu verdienen.
 
  • #147
Also ich weiß nicht @Wildblume. Das ist alles sehr theoretisch und irgendwie der falsche Thread für diese Überlegungen.
Was verstehst du unter "fast Minderjährig"? Sind diese Frauen in deiner Fantasie nun minderjährig, oder nicht?
Nein das ist überhaupt nicht theoretisch, das ist Praxis pur, fast minderjährig heißt, sie sind sehr jung, wo das eben in der Regel nur mit Zwang geschieht! Sehr viele Männer fahren darauf ab!
Ein bisschen weit her geholt um uns böse Männer allgemein in einen Sack zu stecken.
Meinst du nicht auch?
Geht am Thema hier jetzt aber vorbei!
Praxis pur, ja es gibt viele böse Männer, die man tatsächlich alle in einen Sack stecken kann, das geht am Thema überhaupt nicht vorbei!
 
  • #148
Doch es geht daran ganz weit vorbei.

Denn hier geht es um erwachsene Menschen, die ganz freiwillig und ohne Bezahlung Sex haben miteinander, im Gegenseitigen Einverständnis und ohne jede Not.
Das ist ein gravierender Unterschied.
Bezüglich der Attraktivität geht es hier nicht um die moralische Komponente bei Sex auf dem Straßenstrich.

Einfach die Eingangsfrage nochmal durchlesen, dann wird das Thema hoffentlich klarer.
 
  • #149
Praxis pur, ja es gibt viele böse Männer, die man tatsächlich alle in einen Sack stecken kann, das geht am Thema überhaupt nicht vorbei!
Doch es geht am Thema vorbei!
Das Thema heisst: "Haben Männer Sex mit Frauen die sie nicht attraktiv finden?" und nicht lasst uns mal wieder alles Schlechte über Männer zusammen sammeln dann und in einen großen Topf werfen und nun allgemein über Männer herziehen. Natürlich mit Ausnahme des Masters aller S-Werte.
Es wäre schon schön mal am Thema dranzubleiben.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #150
Ich denke hier zeigt sich, dass das Wort "attraktiv" unterschiedlich aufgefasst wird, da Männer und Frauen darunter etwas ganz anderes verstehen.

Wie mehrfach hier zu lesen, müssen für Frauen viel mehr Punkte passen, damit sie jemanden als "attraktiv" bezeichnen. Umgangsformen, "guter Küsser", Kleidung, häufig Status, Körpergröße, etc. pp.

Für einen Mann ist ein hübscher Hintern oft genug, um eine Frau "attraktiv" zu finden. Dieser Hintern kann durchaus auch einer grundsätzlich sehr nervigen Frau gehören, die mit jedem weiteren gesprochenen Wort immer unsymphatischer wird. Nur hat Symphatie für Männer nichts mit Attraktivität zu tun.

Es ist schlicht eine Definitionsfrage von "attraktiv". Und im Sinne der von einer Frau gestellten Frage, wo es doch ersichtlich eher um Symphatie bzw. Wertschätzung der Person ging, bleibe ich bei der Position, dass diese Dinge nicht erfüllt sein müssen für Sex. Was körperliche Merkmale angeht, kann auch Abwechslung im Sinne des Mannes "attraktiv" sein - z.B. mal doch eine mit einigen Kilos zu viel. Wahrscheinlich nicht grundsätzlich "attraktiv", aber in dieser Gelegenheit eben auch mal etwas anderes und daher interessant.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top